Zum Inhalt
Häuserfront

Im Bild: Fassaden der Haller Altstadt Foto: Watzek

Im Bild:

Stadtservice

Das Umweltamt – Stadtservice – Fundamt  im Erdgeschoß des Rathauses ist eine Anlaufstelle, die den Zugang zur Stadtverwaltung erleichtern und attraktiver gestalten soll. Besonderes Augenmerk wurde auf einen behindertengerechten Zugang gelegt.

Dieses Servicebüro ist eine zentrale Posteinlaufstelle und die Telefonvermittlung. Darüber hinaus erhalten Sie hier Auskünfte zu den verschiedensten Verwaltungsangelegenheiten, Formulare, Informationsmaterial und sonstige Unterlagen. Was möglich ist, wird hier sofort erledigt. Ansonsten werden Sie an die jeweils zuständigen Stellen des Stadtamtes weiterverwiesen.

Weitere Informationen und Aufgabengebiete

  • Anwohnerparkkarte

    Bewohner in der Kurzparkzone Schönegg können mit nachfolgendem Ansuchen eine Anwohnerparkkarte beantragen.

     

    Personen, die im Bereich der Kurzparkzone Schönegg ständig erwerbstätig sind, können mit nachfolgendem Ansuchen eine Anwohnerparkkarte beantragen.

  • Feuerwerke

    Für den Abschuss von Kleinfeuerwerken ist bei der Stadtgemeinde ein Ansuchen zu stellen. Für Feuerwerke der Klasse III und IV ist eine Genehmigung der Bezirkshauptmannschaft einzuholen.

    Der Abschuss sollte jeweils bis spätestens 22.00 Uhr erfolgen.

  • Fundamt

    Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem verlorenen Gegenstand sind, lohnt es sich auf jeden Fall, im Stadtservice anzurufen oder dort vorbeizuschauen. Fundgegenstände können entweder dort oder auch bei der Stadtpolizei abgegeben werden.

  • Haller Guldiner

    Im Stadtservice können die lokalen Einkaufsmünzen "Haller Guldiner" im Gegenwert von jeweils € 10,00 gekauft werden.

    Weitere Informationen zum Haller Guldiner: www.einkaufen-hall-tirol.at

  • Kindergeld Plus

    Mit dem nachfolgendem Link kann die Beantragung des „Kindergeld Plus“ beim Land Tirol online durchgeführt werden.

    Link Kindergeld Plus

  • Reisedokumente

    Hier finden Sie die Antragsformulare für Reisepass, Personalausweis und Kinderpässe (bis 12 Jahre) sowie jeweils eine Aufstellung der dafür notwendigen Unterlagen. Für die Beantragung eines Reisepasses (für Personen ab 12 Jahren) ist es notwendig, dass Sie aufgrund der biometrischen Online-Erfassung der Fingerabdrücke persönlich im Stadtservice vorsprechen.

  • Strafregisterauszug

    Sie können im Stadtservice eine(n) Strafregisterauszug bzw. -bescheinigung beantragen. Näheres zum Strafregisterauszug finden Sie hier

  • Taxi-Tickets

    Im Stadtservice können 3 verschiedene Taxi-Tickets zum Preis von jeweils EUR 2,00 bezogen werden:

    Taxi-Ticket Obere Lend
    Ortstaxi für Bewohner der „Oberen Lend“ für ausgewählte Ziele: Krankenhaus, Friedhof, Kurhaus, Unterer Stadtplatz und Bahnhof und für Rückfahrten in die Obere Lend;

    Taxi-Ticket Stadtgebiet Hall (ausgenommen Obere Lend)
    Nachttaxi um ca. 23.23 Uhr und 01.09 Uhr zum Bahnhof bzw. um ca. 23.36 Uhr, 01.08 Uhr, 03.08 Uhr und 04.08 Uhr vom Bahnhof jeweils von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag sowie vor einem Feiertag;

    Taxi-Ticket Jugend - Frauen
    Nachttaxi innerhalb des Stadtgebietes von Hall in Tirol täglich in den Nachtstunden von 22.00 Uhr und 06.00 Uhr für Jugendliche ab dem vollendeten 14. Lebensjahr und für alle Frauen;

  • Verleihservice für Feste

    Egal ob Stadtfest, Dorffest, Feuerwehrfest, Sport- oder sonstige Vereinsveranstaltungen, überall fällt eine große Menge an Abfällen an. Einerseits verlangt das Abfallwirtschaftsgesetz, dass auch Veranstalter von Festen ihre Abfälle geordnet und getrennt entsorgen, andererseits fallen speziell bei Festen Abfälle an, die leicht vermieden werden können.

    Ein abfallarmes Fest hat zudem mehr Festkultur. Als positiver Nebeneffekt reduziert die Abfalltrennung das Restmüllaufkommen und schont somit die Geldbörse. Bereits vor dem Einkauf, z.B. von Getränken, sollte man sich daher überlegen, ob nicht die Getränke in Mehrwegbechern anstatt Einwegbechern ausgeschenkt werden können. Ein weiteres Beispiel sind Zuckerstreuer, die Portionsbeutel ersetzen können! Bratwürste auf Einwegpapptellern bieten auch nicht gerade ein besonderes „Esserlebnis“! Vermeiden Sie daher Abfall in dem Sie zum Beispiel Mehrweggeschirr verwenden!!

    Nützen Sie für Ihr Fest den Verleihservice der Stadtgemeinde Hall in Tirol
    Im Umweltamt der Stadtgemeinde Hall besteht die Möglichkeit gegen ein Entgelt folgende Betriebsmittel für Ihr umweltfreundliches Fest zu entleihen:

    • WC-Wagen
    • Geschirrmobil groß (nutzbar für Feste mit ca. 2000 Personen)
    • Geschirrmobil klein (nutzbar für Feste mit ca. 600 Personen)
    • Becher 0,30/0,50 l (verpackt in Transportboxen)
    • Sektflöten (verpackt in Transportboxen)
    • Bargläser (verpackt in Transportboxen)
    • Weinkrügerl (verpackt in Transportboxen)
    • Weingläser (verpackt in Transportboxen)
    • Teller groß (verpackt in Transportboxen)
    • Teller klein (verpackt in Transportboxen)
    • Kaffeegeschirr (verpackt in Transportboxen)
    • Besteck (verpackt in Transportboxen)
    • Feuerlöscher, Notleuchten, Absperrgitter, Bühnenelemente
  • Verleih - Markstände

    Marktstände können zu folgenden Tarifen angemietet werden:

    • für den 1.Tag € 36,00 (inkl. USt.)
    • für jeden weiteren Tag 26,40 (inkl. USt.)

    Für die Zustellung innerhalb des Stadtgebietes wird eine Pauschale in der Höhe von €  70,80 (inkl. USt.) für angefangene 13 Marktstände verrechnet.

    Außerhalb des Stadtgebietes werden die Entgelte für ein Fahrzeug plus die angefallenen Arbeitsstunden für einen Facharbeiter in Rechnung gestellt.

  • VVT-Tickets

    Im Stadtservice stehen nachfolgende Tickets für ein tageweises Ausleihen kostenfrei zur Verfügung:

    • 4 VVT-Tickets nach Innsbruck inklusive Kernzone
    • 1 VVT-Ticket nach Schwaz
  • Werbetransparente

    Vor der Anbringung von Transparenten in der Wallpachgasse, im Norden zwischen dem Cafe Meißl und der Bank Austria und im Süden zwischen der Papierhandlung Moser und der Bäckerei Ruetz ist eine Genehmigung der Stadtgemeinde sowie die jeweilige Zustimmung der Hauseigentümer einzuholen.

    Dazu ist ein Antrag auf „Benützung von Straßen zu verkehrsfremden Zwecken gem. §  82 StVO“ zu stellen.

    • Gebühr für Antrag gem. § 14 TP 6 (1) + TP 5 (1) Gebührengesetz: € 14,30 für die Eingabe; für Beilagen €  3,90 pro Bogen, höchstens jedoch €  21,80 je Beilage
    • Bewilligung für Transparente gem. TP 32 lit. d Gemeinde-Verwaltungsabgabenverordnung €  100,-

Ihre Ansprechpartner:

Michael Neuner

Daniel Monz

Renate Mayr

Waltraud Gassler

Roswitha Fasching

Edith Schweizer