Zum Inhalt

Im Bild: Koffermarkt am Stiftsplatz (Foto: Stadtmarketing)

Im Bild:

Veranstaltungskalender

Haller Bauernmarkt (Foto: Christian Dezottis)

Haller Bauernmarkt

22.02.2020 09:00 Uhr

29.02.2020 09:00 Uhr

07.03.2020 09:00 Uhr

Seit knapp 30 Jahren ist der Haller Bauernmarkt wöchentlicher Treffpunkt für Ernährungsbewusste und Genießer regionaler Produkte aus bäuerlichen Familienbetrieben. Nach einer kurzen Pause geht es am 11. Jänner 2020 wieder am Oberen Stadtplatz in Hall weiter. Ob frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte, selbst gemachtes Brot oder Marmeladen und Honig, Fisch-, Fleisch-, Speck- oder Wurstspezialitäten und Blumen, Pilze und Eier - was auf den heimischen Feldern und Gärten wächst, kann beim Haller Bauernmarkt jeden Samstagvormittag direkt verkostet und gekauft werden. Jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr

Weiterlesen
Stadtführung Hall in Tirol (TVB Hall-Wattens)

Welttag der Fremdenführer

22.02.2020

10:00 Uhr

Wie jedes Jahr veranstaltet der Verein ITF - Interessengemeinschaft Tiroler Fremdenführer - auch heuer, am Samstag, dem 22. Februar 2020 den Aktionstag "Welttag der Fremdenführer". An diesem Tag bieten die Tiroler Fremdenführer in 8 Tiroler Städten und Gemeinden, nämlich in Innsbruck, Hall in Tirol, Volders, Schwaz, Rattenberg, Kufstein, Kitzbühel und Reutte knapp 60 kostenlose Führungen zu verschiedenen Themen an. Zudem eine Fahrt zu den Swarovski Kristallwelten und eine Abendführung in der Glockengießerei Grassmayr. Die Tiroler Fremdenführer – austriaguides - erhoffen sich von dieser Veranstaltung nicht nur eine rege Teilnahme an den unterschiedlichen Führungen, sondern auch eine Stärkung ihres Images vor allem bei den Einheimischen. Die Führungen in Hall starten ab 10:00 Uhr ab Tourismusbüro im Eineinhalbstundentakt und dauern zirka eine Stunde. Der Welttag der Fremdenführer unterstützt einen guten Zweck. Die gesamten Spendeneinnahmen werden abzugsfrei an „Licht ins Dunkel - Soforthilfe Tirol“ weitergeleitet. Informationen und Programme sind erhältlich bei der Innsbruck-Information und in vielen Tourismusverbänden sowie unter www.itf-tirol-guides.at oder per Email an kontakt@itf-tirol-guides.at.

Weiterlesen
Mathias Brabetz Photography

HallmachtTheater Theaterball mit Glanz und Gloria

22.02.2020

21:00 Uhr

Mit "Glanz und Gloria" feiern die Haller Theatergruppen beim Theaterball am 22. Februar 2020 im Lobkowitzgebäude in Hall. Wird der große Gatsby anwesend sein oder der Zauberspiegel der Königin? Wird Elvis mit Cleopatra um die Wette glänzen oder mit Gloria von Thurn und Taxis, trotz schräger Frisur, ein Tänzchen wagen? Die Haller Theatervereine freuen sich auf Besuch beim kleinen, aber feinen Theaterball! Maskiert und kostümiert – zum Motto passend – versteht sich. Musik vom Tanzorchester „The Gang“ und DJ Jochen Hampl, lukullische Genüsse und künstlerische Überraschungsmomente mischen sich in gewohnter Manier zum unvergesslichen Ballereignis. Der Kartenvorverkauf bei Skribo Moser in Hall beginnt Anfang Februar. Infos auf www.kolpingbuehne.at

Weiterlesen
Foto : Leitner

Andreas Vitásek | Lesung

26.02.2020

20:00 Uhr

Grünmandl oder das Verschwinden des Komikers Lesung aus ausgewählten Grünmandl-Texten Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 In seinem Programm ,,Grünmandl oder das Verschwinden des Komikers", das im Herbst 2016 im Kulturlabor Stromboli Vorpremiere feierte, widmete sich Andreas Vitásek dem legendären Tiroler Kabarettisten. Nun begibt er sich erneut auf eine Reise in das Gedankenuniversum von Otto Grünmandl und liest aus den Texten, die er vor rund vier Jahren zu einem abgründig-humoristischen Bühnenabend verwob. Datum Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.30 Uhr Ort Kulturlabor Stromboli Krippgasse 11 6060 Hall in Tirol Eintritt EUR 15,00/13,00 (ermäßigt) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Stromboli-Mitglieder, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 19 zahlen generell € 7,00. Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen

Klumperspass in Tulfes

27.02.2020

19:00 Uhr

Jeden Donnerstag auf der beleuchteten Klumperwiese in Tulfes (nahe der Talstation der Glungezerbahn). Am Klumperhang können sich in der Wintersaison jeden Donnerstag Jung und Alt / Einheimische und Gäste mit dem kultigen Sportgerät, der Klumper, vertraut machen und sogar ins Renngeschehen einsteigen. Trauen Sie sich und lassen Sie’ s einfach „tuschen“: Nach einer heißen Tasse Glühwein oder Punsch wird Ihnen so richtig warm um´s Herz! 19.00 Uhr - Spaßklumpern/Training 20.00 Uhr - kleines Rennen mit anschließender Preisverteilung ➜Treffpunkt: Klumperwiese Tulfes, Nähe Talstation Glungezerbahn ➜Preis: EUR 4,00 pro Erw., EUR 2,00 pro Kind (6–15 J.) ➜Keine Anmeldung erforderlich! Kein Klumperspaß am 20. Feber (Unsinniger Donnerstag) - Ersatz: 18. Feber

Weiterlesen

Andreas Vitásek - Austrophobia I Kurhaus Hall

27.02.2020

20:00 Uhr

Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater Andreas Vitáseks 13. Programm „Austrophobia" ist eine kabarettistische Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff und dem Fremdsein, mitbegründeten und unbegründeten Ängsten, mit dem Junggewesensein und dem Älterwerden und mit der untoten Vergangenheit Österreichs. Ankommen und Wegfahren, Nationalismus und Internationalismus und die alltäglichen Mühen der Ebene werden im privaten Mikrokosmos einer Familie mit illegal eingeschleustem Mopsabgehandelt. Gibt es ein richtiges Leben im falschen? Lauert das Grauen in der Idylle? Und ein alter Bekannter feiert das größte. --- Uhrzeit: 20.00 Uhr Saaleinlass: 19.30 Uhr Ort: Kurhaus Hall, Stadtgraben 17 TICKETS: www.oeticket.com T 0512-341034 Vorverkaufsstellen sind z.B. alle Raiffeisen Banken, Tourismusbüros, das Ö-Ticket Center Innsbruck Ticketpreise: Kat 1 32,00 / Kat 2 29,00 / Kat 3 26,00 / Kat 4 16,00 Ermäßigungen für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Studierende bis 27, Stromboli-Mitglieder und Stromboli-Reisepass-Abo-InhaberInnen. Bitte entsprechende Ausweise zur Veranstaltung mitbringen. ACHTUNG: DER STROMBOLI REISEPASS IST FÜR DIESE VERANSTALTUNG NICHT GÜLTIG. Reisepass-Abo-InhaberInnen können die Tickets zum ermäßigten Preis bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen erwerben. Bitte den Stromboli-Reisepass zur Veranstaltung mitbringen.

Weiterlesen
Osterfestival Tirol 2020

40 Orte_03

28.02.2020

15:00 Uhr

In der Fastenzeit – Aschermittwoch bis Karsamstag – wird im Rahmen des Osterfestival Tirol täglich (außer sonntags) ein anderer Ort zwischen Wattens, Hall und Innsbruck besucht, um gemeinsam 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr Inseln des Innehaltens zu erleben. Im Münzmuseum Hall spielt Flauto dolce (Julia & Florian Ess, Johanna Reinheimer, Rebecca Obeng, Daniela Würtenberger – Blockflöten) Werke von GASTOLDI, LASSO, RAVENSCROFT, HÄNDEL und ARBEAU.

Weiterlesen
Wenn Legasthenie oder Dyskalkulie nicht alleine kommen (Foto: UMIT)

Wenn Legasthenie oder Dyskalkulie nicht alleine kommen

29.02.2020

09:00 Uhr

Komorbidäten und die Anpassung der Therapie an die zusätzliche Belastung Datum: Samstag, 29. Februar 2020 Ort: UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol Beginn: 9.00 Uhr, ganztägig Anmeldung: https://bit.ly/2QVjbNl Lesen, (Recht-)Schreiben und Rechnen sind Kompetenzen, die für die berufliche Entwicklung sowie den Alltag eine zentrale Rolle einnehmen. Defizite in diesen Kernkompetenzen sind zumeist mit massiven Einschränkungen in schulischer Umgebung, später in der Arbeitswelt, aber auch in der Freizeit verbunden. Zusätzlich zu Lernstörungen können weitere Belastungen wie zum Beispiel Schwierigkeiten im emotionalen Bereich, eine eingeschränkte Aufmerksamkeitsleistung oder andere Komorbiditäten auftreten, die für die Betroffenen, aber auch das familiäre und schulische Umfeld derer, oftmals eine große Hürde bedeuten. Herausforderungen, die eine Legasthenie bzw. Dyskalkulie mitbringen, können die Kinder und Jugendlichen eventuell noch mit Hilfe der Eltern und Lehrpersonen und vor allem auch dank ihrer Intelligenz bewältigen. Kommen aber zusätzliche Belastungen hinzu, sind Kompensationsstrategien oft nicht mehr hilfreich oder anwendbar. Die Auswirkungen dieser Belastungen gestalten nicht nur Schule und Alltag schwierig, sondern bringen auch spezielle Herausforderungen in der Diagnostik und Therapie von Lernstörungen mit sich. Wie kann diesen Herausforderungen begegnet werden? Wie können zusätzliche Belastungen reduziert werden? Auf welche Aspekte muss in Diagnostik und Therapie speziell geachtet werden? Wie lässt sich das Lernen leichter gestalten? Das Angebot unserer Tagung soll Antworten auf diese Fragen geben sowie Therapeutinnen und Therapeuten und Lehrpersonen neue Erkenntnisse aus der Forschung zu diesen Themen näherbringen. In vier theoretischen Vorträgen werden aktuelle Forschungsergebnisse und Themenbereiche der Forschung zu Lernstörungen und Komorbiditäten genauer beleuchtet sowie Umsetzungen und Hilfestellungen für die Praxis besprochen. In einem abschließenden Round Table besteht die Möglichkeit offene Fragen und Anregungen einzubringen und in der Gruppe unter der Moderation von den Expertinnen zu diskutieren.

Weiterlesen
Radeln für ein besonders Mädchen

The Point Charity Event: Radeln für ein besonderes Mädchen

29.02.2020

10:00 Uhr

Achtung, begrenzte Teilnehmerzahl! Reservierungen unter 05223 44001 oder mail@the-point.at Um ein kleines, körperlich stark beeinträchtigtes Mädchen aus der Region zu unterstützen, ruft das The Point Gesundheit & Fitness in Hall zum Mitmachen bei seinem Charity Event am 29. Februar 2020 auf. Gemeinsam mit dem Verein BIKE4HELP wird an diesem Tag von 10:00 bis 18:00 Uhr auf Indoor Cycling Bikes in den Räumlichkeiten des Fitnessstudios für den guten Zweck geradelt. Mitmachen kann jeder, der sich gern bewegt und dabei etwas Gutes tun möchte. Für einen Benefizbeitrag von 10 € pro Stunde können die Teilnehmer/innen einen Beitrag dazu leisten, der vom Schicksal gebeutelten Familie finanziell etwas unter die Arme zu greifen. Der gesamte Erlös wird gespendet, um Therapiemaßnahmen zu ermöglichen und so die Lebensqualität des kleinen Mädchens zu erhöhen. Das The Point Gesundheit & Fitness Team sowie der Verein BIKE4HELP freuen sich auf deine Anmeldung unter 05223 / 44001.

Weiterlesen
Foto : Stromboli

Tanzen Wie Früher #21

29.02.2020

20:00 Uhr

Kollektive Tanzekstase Vergiss Zumba, Pilates und Powerplate! Statt Busen, Beine, Po gibt’s Abba, Prince und Co (Udo und Heino sowieso)! Mit Hits aus allen Dekaden verwandeln die TWF-DJS das Stromboli in eine Schwitzhütte (Schleicher und Schmusen inklusive)! Eintritt: € 5,00 Einlass: 20.00 Uhr Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Foto : Brenner Archiv

Otto Grünmandl | Film

03.03.2020

20:30 Uhr

Ein filmisches Porträt von Florian Grünmandl Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 Florian Grünmandl hat seinen Vater immer wieder filmisch begleitet. In seiner Arbeit porträtiert er sowohl den Künstler als auch den Privatmenschen. Die Filmvorführung findet an Otto Grünmandls 20. Todestag statt und leitet das Ende der Ausstellung ,,Grünmandl. Geschichte. Gedanken. Bilder." ein. 18.30 Uhr Kuratorinnenführung mit Florian Grünmandl durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall. Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich Datum Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 20.30 Uhr Ort Kulturlabor Stromboli Krippgasse 11 6060 Hall in Tirol Eintritt freiwillige Spenden Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen

Italienischkurs für Anfänger

04.03.2020

19:00 Uhr

ZIEL * einfache Kommunikation in Italienisch durch Erwerb von Grundkenntnissen * optimale Vorbereitung für Urlaub bzw. Aufenthalt in Italien * Motivation für fremde Sprache und Kultur durch verschiedene Themenwelten, Konversation, Musik, etc. * Kleingruppen mit 8-10 Personen ABLAUF * 8 Unterrichtseinheiten à 90 Minuten: Mi., 4.3.2020, Di., 10.3.2020, Mi., 18.3.2020, Mi., 1.4.2020, Mi., 8.4.2020, Mi., 22.4.2020, Mi., 29.4.2020, Mi., 6.5.2020 - jeweils von 19:00 bis 20:30 * Treffpunkt im Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, 6060 Hall in Tirol (Seminarraum, 1. Stock) * Kursbeitrag EUR 139,- pro Teilnehmer/in, exkl. Lehr- und Arbeitsbuch * ab Kapitel 1 im Lehr- und Arbeitsbuch „Nuovo Espresso 1“ * Lehr- und Arbeitsbuch "Nuovo Espresso 1“ (A1) für ca. EUR 30,- im Handel erhältlich TRAINER * Matura mit Schwerpunkt Italienisch als Fremdsprache an der Handelsakademie Hall in Tirol * Ausbildung in Wirtschaftsitalienisch an der Universität Innsbruck * Betreuung von italienischen Unternehmen bei Betriebsansiedlungen in Tirol * Kenntnisse der italienischen Kultur durch zahlreiche Aufenthalte in Nord- und Süditalien

Weiterlesen

Schönegger Flohmarkt (3. bis 7. März)

05.03.2020 09:00 Uhr

06.03.2020 09:00 Uhr

07.03.2020 09:00 Uhr

Stapeln sich zu Hause nicht mehr benötigte oder ungeliebte Dinge? Denken Sie ans Ausmisten? Gerne nehmen wir Ihre Schätze für unseren Flohmarkt entgegen, der von 3. bis 7. März im Pfarrzentrum Schönegg stattfindet. Der Erlös ist für die Vinzenzgemeinschaft Hall/Schönegg bestimmt und kommt somit direkt bedürftigen Menschen im Nahbereich zugute. Der Flohmarkt ist ein wesentlicher Baustein, um zu Geld für den guten Zweck zu kommen. Die Vinzenzgemeinschaft besteht derzeit aus 8 Männern und Frauen, die alle ehrenamtlich tätig sind. Somit kommt der Erlös zu 100% den Hilfesuchenden zu Gute. Konkret werden Mietrückstände übernommen, Strom- und Ölrechnungen bezahlt oder mit Dingen des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel, Windeln oder Babynahrung ausgeholfen. Eine weitere wichtige Aufgabe der Mitglieder ist der Besuchsdienst in den Haller Altersheimen. Auch heuer sind wieder an die fünfundzwanzig freiwillige MitarbeiterInnen mit der Durchführung des Flohmarktes befasst. Sie hoffen auf regen Besuch. Vorbeischauen und Stöbern lohnt sich! Es gibt Nützliches und Kurioses zu sehr günstigen Preisen. Annahme: Dienstag 3. und Mittwoch 4. März jeweils von 9-12 und 14-18 Uhr (keine Kleider, Schuhe, Möbel, Elektro- und Sportgeräte) Verkauf: Donnerstag, 5. März und Freitag 6. März, jeweils von 9-12 und 14-18 Uhr sowie Samstag, 7. März, 9-11 Uhr Pfarrzentrum St. Franziskus (Eingang Faistenbergerstraße)

Weiterlesen
Korsikas wilde Westküste

"Über alle Berge...in Korsika" - Live Multivision von Peter Umfahrer

05.03.2020

20:00 Uhr

„Die Schöne“, „die Wilde“, „Gebirge im Meer“- die viertgrößte Insel des Mittelmeeres trägt mehrere Beinamen... Auf der Rundreise zeige ich Ihnen überwältigende Naturlandschaften im Wechsel der Jahreszeiten, Landschaften, die in ihrer Wildheit jede Phantasie übertreffen... Erleben Sie tausend Kilometer mediterrane Küste mit Sandstränden und zerklüfteten Buchten. Das Landesinnere bietet dem Besucher wilde Täler und Schluchten mit grünen Wäldern, glasklaren Bächen und Seen, über denen sich bis zu 2700 m hohe, schneebedeckte Berge erheben... Starr und geheimnisvoll blicken uns die Augen der Menhire an, rätselhafte Steinfiguren, die von der Geschichte Korsikas zeugen, deren stolze Bevölkerung zwei Jahrtausende lang gegen ihre Unterwerfung durch fremde Mächte gekämpft hat... Eines steht fest - wer einmal auf Korsika war, kommt bestimmt wieder, um den Reiz des Einmaligen zu erleben.

Weiterlesen
Foto : Gabriel Rizar

Ulrike Haidacher

05.03.2020

20:00 Uhr

Aus Liebe In Zusammenarbeit mit Kleinkunst Hall In ihrem ersten Soloprogramm geht Ulrike Haidacher, ein Teil des Theaterkabarett-Duos Flüsterzweieck (Österreichischer Kabarettpreis 2017), aufs Ganze. Kommen Sie mit ihr auf diese Party und amüsieren Sie sich! Langen Sie zu, denn unser Gastgeber, der große Künstler, hat alles für uns angerichtet: Koffeinhaltige Zuckergetränke, Baby Chicken, Proseccound Gertis Grammelknödel. Der Künstler findet: Wenn alle Menschen so wären wie er, dann wäre die Welt ein besserer Ort. Sie ist sich da nicht so sicher.In Ulrike Haidachers erstem Soloprogramm geht es ans Eingemachte. Es geht um alte Partydeko, köstliche Fleischwalzen und die Poesie der menschlichen Jauche. Es geht um Opfer und Opfergaben, um Liebe zum Fremden und Hass zum Eigenen. Berauschen Sie sich indieser Wortschlacht aus irrationalen Gefühlen und wohl formulierten Argumenten! Ob Sie das normal finden, weiß Ulrike Haidacher noch nicht. Aber sie freut sich, wenn Sie mitkommen. Denn sie macht heute Abend nichts für sich. Sie macht alles für Sie. Vielleicht sogar für die ganze Menschheit. Sie macht es jedenfalls. Aus Liebe. Von und mit: Ulrike Haidacher; Regie: Dieter Woll https://www.ulrikehaidacher.at/ Eintritt: € 17,00 / 15,00 (erm.) Einlass: 19.30 Uhr Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Andrea Perle

"Der Weltuntergang" oder "Die Welt steht auf kein Fall mehr lang"

06.03.2020 20:00 Uhr

12.03.2020 20:00 Uhr

13.03.2020 20:00 Uhr

18.03.2020 20:00 Uhr

20.03.2020 20:00 Uhr

22.03.2020 18:00 Uhr

28.03.2020 20:00 Uhr

29.03.2020 18:00 Uhr

Die Komödie, der Soyfer den Untertitel „Die Welt steht auf kein Fall mehr lang“ gab, entstand im Jahre 1936 und verstand sich als bissiger Kommentar auf die politische Situation Europas, wo in allen Ecken der Faschismus seine grausige Grimasse zeigte. Ein Komet rast auf die Welt zu und droht sie zu zerstören. Überall herrscht Entsetzen, Unglauben, Ratlosigkeit. Was ist zu tun? Professor Guck könnte mit seiner Erfindung die Welt retten. Wir haben das Stück weitgehend im Original belassen. Wir beobachten die traurigen Held*innen des Stücks, wie sie sich dem nahenden Unglück gegenüber verhalten. Und vielleicht sehen wir uns selbst. Es wäre zum Weinen, wenn es nicht zum Lachen wäre.

Weiterlesen
Foto : Stromboli

Stromboli Feminist Slam

07.03.2020

20:30 Uhr

Mit MC Rebecca Heinrich Gastpoetinnen: Anna Hader, Elena Wolff Zum vierten Mal laden wir, gemeinsam mit der neuen Fem-Slam-Moderatorin Rebecca Heinrich, zur Performance von feministischen und queer-feministischen Slam-Texten ein. Mitmachen darf jede*, die mindestens zwei Texte im Gepäck hat. Die Anmeldung zum Slam erfolgt direkt vor Ort. Workshop und Vernetzungstreffen um 17.00 Uhr: Alle Poetry-Slammerinnen, die gerne noch an ihren Texten feilen und sich mit anderen Poetinnen austauschen möchten, sind herzlich eingeladen, bereits ab 17.00 Uhr ins Stromboli zu kommen. Eintritt: freiwillige Spenden Einlass: 20.00 Uhr Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Tanzpärchen Grafik

Dancing im Kolping

07.03.2020

21:00 Uhr

LA BOUM ...die Fete geht nach 40 Jahren weiter... SCHLAGER,POP,DISCOFOX UND SWING Eintritt € 15,- inkludiert ein Glas Prosecco oder Weisswein Reservierungen erbeten unter office@marcellos.at

Weiterlesen
Foto : Kurt Renker

Dave Liebman / Richie Beirach Duo

11.03.2020

20:30 Uhr

Ein Stück (Jazz)Musikgeschichte im Stromboli Stromboli-Saudades-Konzert Der Saxophonist David Liebman und der Pianist Richie Beirach arbeiten beinahe seit einem halben Jahrhundert in unterschiedlichen Formationen zusammen. Die beiden trafen sich zum ersten Mal Ende der 1960er-Jahre in den legendären Lofts ihrer Heimatstadt New York und schreiben seither (Jazz)Musikgeschichte. Ihr Einfluss als Lehrer, Komponisten und Interpreten ist weltweit bekannt. Gemeinsam entwickelten sie sowohl neue Spiel- und Herangehensweisen für die Klassische Musik des 20. Jahrhunderts als auch für das Great American Songbook. So raffiniert und ausgeklügelt ihre Musik aber auch sein mag, sie kommt immer und vor allem von Herzen. http://davidliebman.com/home/ http://www.richiebeirach.com/ Eintritt: € 25,00 / 20,00 (erm.) Einlass: 20.00 Uhr Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Tiroler Hospiz-Gemeinschaft, Foto Gerhard Berger

Als einmal das Herz brach und wie es wieder heilte: Begleitung von Familien in ihrer Trauer

12.03.2020

19:00 Uhr

Vortrag in Kooperation mit der Caritas der Diözese Innsbruck Inhalt: Kinder und Jugendliche benötigen Unterstützung, wenn sie Trauer im nahen Umfeld erleben. Oft reagieren sie auf diesen Verlust verzögert. Wie können wir ihnen in Trauerzeiten beistehen? Was macht eine gute Begleitung in dieser schweren Zeit aus? Anhand von Bildern aus der Familientrauerbegleitung, Springteufeln und gebrochenen Herzen werden Erfahrungen aus der Praxis besprochen und die Zuhörer*innen lernen, wie sie mit der eigenen und der Trauer anderer besser umgehen können. Zielgruppe: alle Interessierten Referentin: Mechthild Schroeter-Rupieper, Fachreferentin und Mitbegründerin der Familientrauerarbeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Autorin verschiedener Bücher und Fachzeitschriften, Leitung Lavia Institut für Familientrauerbegleitung, Gelsenkirchen. Termin: Donnerstag, 12. März 2020, 19 Uhr Ort: Hospizhaus Tirol, Akademie, Milser Straße 23, Hall in Tirol Teilnahmebeitrag: 8 Euro

Weiterlesen
Offene Rathaustür (Foto: Stadtgemeinde Hall in Tirol)

Tag der offenen Rathaustür

14.03.2020

09:00 Uhr

Das historische Rathaus der Stadt Hall blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Das betrifft sowohl die baulichen Einflüsse der verschiedenen Epochen, als auch die Funktionen des Gebäudes sowie auch die Menschen, die dieses Rathaus geprägt haben. Unter dem Thema "Verteidigungsaufgaben der Stadt in früheren Jahrhunderten und einer alten Tradition der Gastfreundschaft folgend, lädt Bürgermeisterin Dr. Eva Maria Posch herzlich zur Besichtigung des Rathauses ein. Die historischen Räumlichkeiten sind an diesem Tag frei oder mit Führung zugänglich.

Weiterlesen

UMIT tanzt

14.03.2020

17:00 Uhr

... denn Tanzen ist für jede und jeden. Datum: Samstag, 14. März 2020 Ort: UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol Beginn: ab 17.00 Uhr Programm: 17.00 Uhr Vortrag "Tanzen ist Gesund", Univ.-Prof. Dr. Harald Stummer 17.30 Uhr Tanzkurs mit Ferry Polai 19.00 Uhr Tanzmusik auf Bestellung Ende ca. 23.00 Uhr Anmeldung: info@tanzenhaeltgesund.at Ob jung oder alt, klein oder groß, Mann oder Frau, Tanzen ist für jeden. Tanzen verbessert die Fitness, bringt Menschen zusammen und beansprucht alle Sinne. Der Umgang mit dem Tanzpartner führt zum Ausarbeiten von Konflikten und Zusammenarbeit. Musik wird in Bewegung umgesetzt und man bekommt ein rhythmisches Verständnis. Tanzen fördert das Selbstbewusstsein sowie den Umgang mit anderen Menschen. Warum Tanzen so gesund ist... Regelmäßiges gesellschaftliches Tanzen kann dabei helfen, bestimmten Krankheiten in einem gewissen Ausmaß vorzubeugen, manche Auswirkungen von Krankheiten abzufedern, und kann zum Wohlbefinden beitragen. Im Gegensatz zu repetitiven Sportarten fördert und fordert der regelmäßige Gesellschaftstanz wesentlich mehr. Tanzen verbessert unter anderem die Fitness und beugt so Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Es fordert Muskelkoordination und eine gute Körperhaltung. Das optische Vorstellungsvermögen und die räumliche Orientierung werden gefördert, damit Bewegungen gleichzeitig mit anderen Personen im Tanzsaal umgesetzt werden können. Tanzen hat aber auch sozialen Nutzen, bringt Kontakte und kann Einsamkeit im Alter vorbeugen.

Weiterlesen
Conjuntol en concierto

Conjunto en concierto

14.03.2020

20:00 Uhr

Konzert Sie hören Werke von Maximo Diego Pujol, Astor Piazzolla, Jorge Morel und Kurt Larcher Behruz Pietsch Violine ALexandra Lechner Basss Florian Baumgartner Percussion Kurt Larcher Gitarre

Weiterlesen
Streichquartett der Haller Streicherey

40 Orte_18

17.03.2020

15:00 Uhr

In der Fastenzeit – Aschermittwoch bis Karsamstag – wird täglich (außer sonntags) ein anderer Ort zwischen Wattens, Hall und Innsbruck besucht, um gemeinsam 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr Inseln des Innehaltens zu erleben. Im Haus im Stiftsgarten erklingen Werke von HÄNDEL, LULLY und BACH interpretiert von der Haller Streicherey (Susanne Feneberg & Theo Richerand – Violinen, Felix Wille – Viola, Matilda Kremser – Violoncello).

Weiterlesen
Foto : Veranstalter

Gabriel Castañeda

19.03.2020

20:00 Uhr

Der Prinz der Provinz In Zusammenarbeit mit Kleinkunst Hall Aufregung in Hinterschlapfing! Der ORF dreht eine Folge „Vormittags in Österreich“ im Ort und natürlich wollen sich die BewohnerInnen von Hinterschlapfing dabei von ihrer „besten“ Seite zeigen. Austromexikaner Gabriel Castañeda schlüpft in seinem zweiten Soloprogramm in die Rollen der EinwohnerInnen von Hinterschlapfing und zeigt dabei die schrulligen, kuriosen aber vor allem witzigen Eigenheiten der Landbevölkerung. Besuchen Sie den Mexikaner aus Grins, den Prinz der Provinz! https://www.castaneda.tv/ Eintritt: € 17,00 / 15,00 (erm.) Einlass: 19.30 Uhr Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Osterfestival Tirol 2020

40 Orte_21

20.03.2020

15:00 Uhr

In der Fastenzeit – Aschermittwoch bis Karsamstag – wird täglich (außer sonntags) ein anderer Ort zwischen Wattens, Hall und Innsbruck besucht, um gemeinsam 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr Inseln des Innehaltens zu erleben. In der Stadtbücherei sind 4 FLUTE Á BEC: Andrea Untersteiner-Eberl, Elisabeth Benedikt, Kathrin Schennach, und Monika Bader – Blockflöten mit Werken von CALDINI, PALESTRINA, TELEMANN und MAZZI zu hören.

Weiterlesen
Foto: Familienverband

Tauschmarkt für Kinderartikel

21.03.2020

09:00 Uhr

Tauschmarkt für Kinderartikel am Samstag, den 21.März 2020 von 9 – 12 Uhr im Pfarrzentrum St. Franziskus Schönegg/ Hall (Eingang neben der Pfarrbücherei in der Faistenbergerstrasse). Hereinspaziert! Kommt mit euren ausgemusterten Kindersachen vorbei und verkauft zu klein Gewordenes und gut Erhaltenes aus euren Kinderzimmern an Familien aus der Umgebung weiter: So bekommen gute Stücke eine 2. Chance! Kinderbekleidung, Kinderwägen, Spielsachen, Musikinstrumente, Bücher, DVD´s, Outdoor-Spielsachen, Fahrräder, Laufräder, Dreiradler, uvm. • ab 8 Uhr Aufbau für die Verkäufer/innen • Unkostenbeitrag bzw. Tischmiete: 8 Euro • Die Tischvergabe erfolgt ausschließlich über Voranmeldung bei Mareen Spannagel: 0680/ 55 76 629. Wir bieten nebenbei auch die Möglichkeit zum gemütlichen Plaudern bei Kaffee & Kuchen, während sich die Kleinen im Spielzimmer austoben können. Auf Euer Kommen freut sich wieder das Tauschmarktteam des Familienverbandes Schönegg / Hall.

Weiterlesen
Messe KreARTiv

KreARTiv - Messe für zeitgenössische KUNST und HANDWERK

21.03.2020 10:00 Uhr

22.03.2020 10:00 Uhr

Zu einer der hochwertigsten Verkaufsausstellungen für Kunst und Handwerk in Österreich lädt das Forum KreARTiv im Frühjahr 2020 wieder in das Salzlager in Hall ein. Am Wochenende, Sa. 21. und So. 22. März 2020, stellen die Künstler/innen ein breites Spektrum kunsthandwerklichen Schaffens aus: Holz-, Glas-, Papier-, Metall- und Textilkunst, Leder, Taschen, Möbel, Schmuck, Fotografie, Lavendel, Buchdruck und Bleisatz, Papiergestaltung, Malerei, Skulpturen, Objekte und Bildhauerei. In dieser traumhaften Kulisse, dem historischen Säulensaal mit dem Foyer, treffen sich Künstler und Kunsthandwerker/innen mit Kunstliebhabern aus der Region und einem weiten Umkreis. Die Symbiose mit der fantasievollen Präsentation der hochkarätigen Kunstwerke im einzigartigen Ambiente begeistert Besucher und Aussteller/innen jedes mal aufs Neue. Es gehört zum Erfolgsrezept der KreARTiv Ausstellungsserie, dass jede Ausstellung neu zusammengestellt wird, Stammaussteller/innen und neue Aussteller halten sich die Waage. Thematisiert wird der fließende Übergang zwischen Bildender und Angewandter Kunst, zwischen Kunst und Handwerk. Jeder Künstler präsentiert seine Arbeiten persönlich. Hier wird informiert, diskutiert, beraten, bewundert und bestaunt, anprobiert und eingekauft. Der rege Austausch zwischen Künstler/innen und Besucher/innen gehört zum Markenzeichen der KreARTiv. Die Aussteller/innen kommen aus der Region und reisen teilweise weit an. Direktvermarktung, Transparenz, Nachhaltigkeit mit langlebigen Produkten, faire Produktions- und Vermarktungsbedingungen, Qualität statt Masse, Fantasie und Innovation – hier wird es gelebt. In der entspannten Atmosphäre entsteht ein wahrer Markt der Sinne, abseits vom Mainstream. Aussteller/innen und Besucher/innen fühlen sich sichtlich wohl, das Miteinander gibt Sicherheit und Mut sich auf Neues einzulassen.

Weiterlesen
Martin Wesely spielt mit dem Ensemble Saitling im Hospitzhaus

40 Orte_25

25.03.2020

15:00 Uhr

In der Fastenzeit – Aschermittwoch bis Karsamstag – wird täglich (außer sonntags) ein anderer Ort zwischen Wattens, Hall und Innsbruck besucht, um gemeinsam 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr Inseln des Innehaltens zu erleben. Im Hospitzhaus lassen das ENSEMBLE SAITLING: Martin Wesely & Stefan Maier – Gitarren Werke von AMIGO, GISMONTI und PASCOAL erklingen.

Weiterlesen
Europas Hoher Norden von Petra Gerhard Zwerger-Schoner

EUROPAS HOHER NORDEN - Multivisionsshow

25.03.2020

19:30 Uhr

ISLAND | NORWEGEN | SCHWEDEN | FINNLAND - Reiseabenteuer am Polarkreis Einfach alles hinter sich lassen, losreisen, durchatmen und die große Freiheit spüren. Mit ihrem eigens für den langen Trip adaptierten Camper, ihrer „rollenden Almhütte“, machen sich die bekannten Reisefotografen und Filmemacher Petra & Gerhard Zwerger-Schoner auf, die riesige Polarregion unseres Kontinents zu erkunden! Während ihrer monatelangen Reisen durchqueren die beiden atemberaubende Landschaften, und begeben sich auf eine besondere Suche. Was braucht es, um in unserer hochtechnisierten Gesellschaft wahre Zufriedenheit zu finden? Fündig werden Petra und Gerhard in den dünn besiedelten Gebieten der nördlichen Polarregion. „Dort, wo die Menschen in einer Balance zwischen den Errungenschaften des 21. Jahrhunderts und einer tiefen Verbindung mit der Natur leben, haben wir die leuchtendsten Augen gesehen,“ berichten die Weltenbummler. Unterwegs leben die beiden in Finnland bei Iisaki dem Sami-Nomaden, sind in Schweden zu Gast bei Lotti, der Huskyzüchterin, treffen in Norwegen Elling, den "Fischkopf-Millionär" und staunen über Eric, den bekanntesten Mechaniker Islands, der als erster Mensch mit einem Geländefahrzeug zum Südpol gefahren ist. Auf ihrer Suche nach neuen Horizonten, Abenteuern und natürlich großartigen Bildern, begegnen sie Aussteigern und Abenteurern, sitzen am Lagerfeuer, steigen auf Berge, wandern durch Täler und entlang unberührter Küsten. Sie wärmen sich in der Morgensonne am dampfenden Fluss, liegen rücklings im Gras, lassen sich von farbigem Herbstlaub berieseln – und von frischem Schnee, berauscht vom Tanz der mystischen Nordlichter am Nachthimmel. Und sie zeigen, wie man in die stabilste Währung investiert, die es gibt: das eigene Glück! Gewandt in der hohen Kunst des Geschichtenerzählens, berichten die renommierten Reisejournalisten Petra & Gerhard Zwerger-Schoner – live auf der Bühne – von ihren Begegnungen und Erlebnissen im hohen Norden Europas. Gestützt von meisterhafter Fotografie und imposanten Filmszenen in brillanter 4K Qualität, haucht ihre natürliche, frische Art zu erzählen ihren preisgekrönten Bildern pures Leben ein.

Weiterlesen
Anna Tausch ist im Kontor Boutiquehotel

40 Orte_27

27.03.2020

15:00 Uhr

In der Fastenzeit – Aschermittwoch bis Karsamstag – wird täglich (außer sonntags) ein anderer Ort zwischen Wattens, Hall und Innsbruck besucht, um gemeinsam 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr Inseln des Innehaltens zu erleben. Anna Tausch spielt im Boutiquehotel Kontor Musik von SCARLATTI und improvisiert dazu.

Weiterlesen
Foto : Stromboli

A Kind of Gig

27.03.2020

19:00 Uhr

Die Musikschule Hall rockt das Stromboli Die Bands bei „A Kind Of Gig“ spielen bekannte Stücke aus Jazz, Soul, Funk, Rock und Pop. Von „Shallow“ von Lady Gaga über „I Know Where I’ve Been“ aus dem Musical „Hairspray“ bis zu „Price Tag“ von Jessie J. ist sicher für alle etwas dabei. Auftreten werden SchülerInnen aus den Klassen Nadja Quoku, Günther Schwaizer und Andi Schiffer. Eintritt: freiwillige Spenden Einlass: 18.30 Uhr Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
c_Chris Rogl

Routes (2018)

27.03.2020

20:00 Uhr

Bodhi Project & GN|MC Choreographie: GN|MC Guy Nader|Maria Campos Tänzer: Bodhi Project – Bernat Maciá Perez, Cristina Valdivielso Garcia, Fenia Chatzakou, Elise Ludinard, Yun Liu, Jun Wang In Routes – Wege, Strecken – begeben sich sechs Tänzerinnen und Tänzer auf eine gemeinsame Reise. Teils als Einheit aber auch alleine erforschen sie Raum und Zeit. In Harmonie werden stets neue Strategien des friedlichen Zusammenseins im gemeinsamen Spiel gegen die Schwerkraft gesucht. Guy Nader und Maria Campos (GN|MC) verbinden in ihren Choreographien Akrobatik, zeitgenössischen Tanz, Rhythmus und Musik auf atemberaubende Weise. Jede Bewegung, jede Berührung, jede gemeinsame Drehung… ist anders, jede vermeintliche Wiederholung eine Variation. Dem Duo aus Barcelona geht es vor allem darum, in ihren Arbeiten den Körper in seiner Bewegung und die dadurch entstehenden Bilder neu zu deuten. Das junge Ensemble des Bodhi Project (Sead) lässt einen poetischen Abend von unglaublichem Tempo, voller Virtuosität und bestechender Variationen erstehen.

Weiterlesen

UMIT Schnupperstudium als Unterstützungshilfe für Maturantinnen und Maturanten

28.03.2020

09:00 Uhr

Die Tiroler Privatuniversität UMIT heißt Maturantinnen und Maturanten willkommen, die Bachelorstudiengänge Mechatronik, Elektrotechnik, Psychologie und Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus kennen zu lernen. Einen Tag lang können sie richtige „Uni-Luft“ im Campus in Hall schnuppern. „Klassische Experimente der Psychologie“, „Beschreibung und Regelung mechatronischer Systeme“ oder „Trends im Sport- und Gesundheitstourismus“ sind Themen, die am Samstag, den 28. März beim Schnupperstudium der Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr vorgestellt werden. Am modernen Campus der Universität in Hall werden die universitären Bachelor-Studien Mechatronik, Psychologie und das Bachelor-Studium Wirtschaft, Sport- und Gesundheitstourismus im Rahmen von Schnuppervorlesungen spannend und anschaulich dargestellt. Weiters bietet das Mechatronik-Labor der UMIT Technik zum Angreifen, es wird der moderne Universitätscampus mit Studentenheim und Mensa vorgestellt und Studierende und das Studienmanagement geben einen Einblick in das studentische Leben der Universität. Schnupperstudium als Unterstützungshilfe für Studienanfängerinnen und Studienanfänger „Mit dem Schnupperstudium wollen wir eine Unterstützungshilfe für Studienanfänger bieten. Die Entscheidung, nach der Schule ein Studium zu beginnen und insbesondere die Wahl eines geeigneten Studienfachs, ist sicherlich eine der wichtigsten und in vielen Fällen gleichzeitig schwierigsten Weichenstellungen im persönlichen Lebenslauf“, sagte dazu die Rektorin der UMIT, Univ.-Prof. Dr. Sabine Schindler. Es sei trotz vielfältiger Informationsmöglichkeiten häufig schwierig, sich eine konkrete Vorstellung von den Inhalten und dem Ablauf eines Studiums zu machen. Neben den späteren Berufswünschen und -aussichten sei die Frage "Gefällt und interessiert mich die Thematik, ist dieses Studium das Richtige für mich?", ganz wesentlich, sagte Schindler. Mit dem Schnupperstudium wolle die UMIT für diese Fragen eine Entscheidungshilfe für Interessierte bieten. Anmeldung Für das Schnupperstudium am 28. März 2018 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr kann man sich unter www.umit.at/schnupperstudium, unter lehre@umit.at bzw. unter der Tel.Nr.+43 (0)50 8648-3817 anmelden. Um Anmeldung über unsere Website wird gebeten.

Weiterlesen
c_Chris Rogl

Routes (2018)

28.03.2020

20:00 Uhr

Bodhi Project & GN|MC Choreographie: GN|MC Guy Nader|Maria Campos Tänzer: Bodhi Project – Bernat Maciá Perez, Cristina Valdivielso Garcia, Fenia Chatzakou, Elise Ludinard, Yun Liu, Jun Wang In Routes – Wege, Strecken – begeben sich sechs Tänzerinnen und Tänzer auf eine gemeinsame Reise. Teils als Einheit aber auch alleine erforschen sie Raum und Zeit. In Harmonie werden stets neue Strategien des friedlichen Zusammenseins im gemeinsamen Spiel gegen die Schwerkraft gesucht. Guy Nader und Maria Campos (GN|MC) verbinden in ihren Choreographien Akrobatik, zeitgenössischen Tanz, Rhythmus und Musik auf atemberaubende Weise. Jede Bewegung, jede Berührung, jede gemeinsame Drehung… ist anders, jede vermeintliche Wiederholung eine Variation. Dem Duo aus Barcelona geht es vor allem darum, in ihren Arbeiten den Körper in seiner Bewegung und die dadurch entstehenden Bilder neu zu deuten. Das junge Ensemble des Bodhi Project (Sead) lässt einen poetischen Abend von unglaublichem Tempo, voller Virtuosität und bestechender Variationen erstehen.

Weiterlesen
Foto : Band

Reggae Dancehall Night #5

28.03.2020

20:00 Uhr

Feat. Jayharno live (jam) Supported by DJ CHRIS - CUE & Selecta Domdee Die Reggae-Dancehall-Crew beschallt das Stromboli mit feinsten Reggae Tunes und hat diesmal außerdem Special Guest Jayharno mit dabei. Eintritt: € 6,00 Einlass: 20.00 Uhr Stehplätze Hinweis: das ist eine Gastveranstaltung, für die der Stromboli-Reisepass nicht gültig ist.

Weiterlesen
c_Thomas Jauck

Frauenfantasien | Dieter SCHNEBEL Yes, I will, Yes! (ÖEA, 2016)

30.03.2020

20:00 Uhr

Sarah Maria Sun – Sopran Johannes Fischer – Perkussion Dieter Schnebel (1930-2018), einer der wichtigsten deutschen Komponisten der Avantgarde und Freund der Galerie St. Barbara, hat sich virtuos mit Sprachperformance beschäftigt. In seinen Werken ging er oft an die Grenzen der menschlichen Stimme. Yes, I will, Yes! ist ein Monodram über den Monolog der Molly am Ende des Romans Ulysses. Es handelt sich dabei um einen achtzigseitigen Text ohne Punkt und Komma: die Nachtgedanken – und stark sexuellen Phantasien – der Protagonistin. Sie werden teils gesprochen, teils virtuos gesanglich umgesetzt. Die Begleitung besteht einerseits aus einem Schlagzeugpart und andererseits aus elektronischem Zuspiel. (Dieter Schnebel) Sarah Maria Sun hat Schnebels Komposition 2016 uraufgeführt. Als eine der ausdrucksstärksten Sänger- und Performerinnen für zeitgenössische Musik haucht sie wie keine andere Molly Bloom Leben ein.

Weiterlesen
Sarah Maria Sun © Thomas Jauck

Osterfestival Tirol | Frauenfantasien

30.03.2020

20:00 Uhr

Dieter Schnebel (1930-2018), einer der wichtigsten deutschen Komponisten der Avantgarde, und Freund der Galerie St. Barbara hat sich virtuos mit Stimme und Sprachperformance beschäftigt. In seinen Werken ging er oft an die Grenzen der menschlichen Stimme. Yes, I will, Yes! ist ein Monodram über den Monolog der Molly am Ende des Romans Ulysses. Sarah Maria Sun hat Schnebels Molly 2016 uraufgeführt. Als eine der ausdrucksstärksten Sängerinnen und Performerinnen für zeitgenössische Musik, haucht sie wie keine andere Molly Bloom Leben ein. Sarah Maria Sun – Sopran Johannes Fischer – Perkussion Gabriel Dernbach – Sound & Video

Weiterlesen
c_Franz Neumayr

… im Rausch der Emotionen

02.04.2020

20:00 Uhr

Galina USTVOLSKAYA Piano Sonatas (1947-1988) Markus Hinterhäuser – Klavier Galina Ustvolskaya, eine der wichtigsten und herausragendsten Komponistinnen des 20. Jahrhunderts, verfasste ihre sechs Klaviersonaten in einem Zeitraum von mehr als 40 Jahren. Über ihre tief-emotionale, sich in äußersten Extremen bewegende Musik sprach die zurückgezogene Russin kaum. Ich analysiere Musik nicht gern. Für mich ist etwas anderes wichtiger: die Natur, die Stille, die Ruhe. Nur keine Leute. Ich würde gern unter einer Birke sitzen – wie beim Komponieren der Zweiten Symphonie. Mehr brauche ich nicht. Einsamkeit ist das Beste. Weil ich in der Einsamkeit zu mir selbst finde, und das gibt mir eigentlich das Leben. Markus Hinterhäuser lässt die Zerrissenheit zwischen wütender Anklage und klagender Verzweiflung, bestimmt von religiöser Hoffnung in Ustvoskayas Klaviersonaten intensiv erleben.

Weiterlesen
Kunst am Ei (Foto: Gerhard Flatscher)

Haller Ostermarkt und Ausstellung „Kunst am Ei“

03.04.2020 09:00 Uhr

04.04.2020 09:00 Uhr

Osternester, Kerzen und Eier aller Art sowie verschiedene Osterdekorationen werden von den Standbetreibern am Haller Ostermarkt angeboten. Darüber hinaus gibt es Bioprodukte, regionale Schmankerl und Osterspezialitäten aus Konditorenhand. Die kleinen Besucher können beim Streichelzoo Lämmchen bestaunen, Ponyreiten oder beim Kinderprogramm eigene Ostergeschenke basteln, malen und spielen. Parallel zum Markt findet die einzigartige Ausstellung „Kunst am Ei“ im Barocken Stadtsaal statt.

Weiterlesen
Kinderflohmarkt Hall in Tirol (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

1. Flohmarkt von und für Kinder in Hall in Tirol

04.04.2020

14:00 Uhr

Beim Ostermarkt am Samstag, den 4. April 2020, wird es auch für Kinder eine Besonderheit geben, einen eigenen Flohmarkt von und für Kinder von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol: Kinder können selbstständig und allein, oder mit Geschwistern und Freunden auf dem Openair-Flohmarkt handeln und feilschen. Für die Kinder bietet sich nicht nur die Gelegenheit ihr Kinderzimmer auszuräumen, sondern auch den Umgang mit Kaufen, Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung unter info@hall-in-tirol.at verpflichtend!

Weiterlesen
Osterfestival Tirol 2020

40 Orte_34

04.04.2020

15:00 Uhr

In der Fastenzeit – Aschermittwoch bis Karsamstag – wird täglich (außer sonntags) ein anderer Ort zwischen Wattens, Hall und Innsbruck besucht, um gemeinsam 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr Inseln des Innehaltens zu erleben. QUATTRO SAXONI: Claudia Leimser, Leah Wallner, Magdalena Fischler, Laura Uiberreiter lassen im Museum Wattens Modernes von PIXNER, BALLARD, WONDER und den BEATLES erklingen.

Weiterlesen
c_Viktor Andriichenko

Du Leben, meine Hoffnung DOWLAND, MONTEVERDI u.a.

05.04.2020

20:00 Uhr

Tanja Vogrin – Mezzosopran Hopkinson Smith – Laute Die berühmtesten Passionsmusiken des deutschen und westlichen Kulturkreises sind u.a. von Bach, Händel, Telemann oder Charpentier, Delalande und Scarlatti. Über die Jahrhunderte sind aber auch wunderbare Meisterwerke entstanden, die uns heute kaum mehr bekannt sind. Hopkinson Smith, Pionier der Laute sowie der Alten Musik und einer der längsten Weggefährten der Galerie St. Barbara, lässt gemeinsam mit der Mezzosopranistin Tanja Vogrin eine Auswahl jener seltenen Musiken zur Passionszeit erklingen: u.a. von Monteverdi, Frescobaldis Al pie de la gran croce, Bartolomeo Tromboncinos und Ruimontes Lamentaciones. 19 Uhr - Einstimmung

Weiterlesen
Osterfestival Tirol 2020

40 Orte_36

07.04.2020

15:00 Uhr

In der Fastenzeit – Aschermittwoch bis Karsamstag – wird täglich (außer sonntags) ein anderer Ort zwischen Wattens, Hall und Innsbruck besucht, um gemeinsam 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr Inseln des Innehaltens zu erleben. Maria Niedermühlbichler spielt mit ihrer Harfe Volksmusik im Haus am Kirchfeld.

Weiterlesen
c_Laurent Ziegler

La fine è senza fine | SAARIAHO, TROIANI, KARASTOYANOVA-HERMENTIN, TAKEMITSU, STAUD (UA)

07.04.2020

20:00 Uhr

Ensemble Phace Seit Jahren begleitet das Osterfestival Tirol mit Ur- und Erstaufführungen eines der bemerkenswertesten Ensembles für Neue Musik: das österreichische Ensemble Phace. Das Festivalteam freut sich besonders über das gemeinsame Auftragswerk an Johannes Maria Staud. Vervollständigt wird der Abend mit zeitgenössischer Musik aus Japan, Finnland und Österreich. Tōru Takemitsus Between Tides ist ein Spiel von Erwachen und Vergehen. Cage zufolge reist Takemitsu durch Japan um den Wind durch unterschiedliche Bäume wehen zu hören und mit einer Gabe in die Stadt zurückzukommen: der Umwandlung von Natur in Kunst. Die nordischen Lichtbewegungen faszinieren Kaija Saariaho und inspirieren sie in Lichtbogen zu Musik, die traumhaft anmutet. Außerdem erklingt eine Tiroler Erstaufführung Alexandra Karastoyanova-Hermentins aus dem Jahr 2020 und ein Werk des in Graz lebenden Italieners, Lorenzo Troiani. Ein Abend voller Klangerlebnisse. In Zusammenarbeit mit Imago Dei. 19 Uhr - Einstimmung

Weiterlesen
Sophie Trobos lässt Pirchner und Ysaye erklingen.

40 Orte_37

08.04.2020

15:00 Uhr

In der Fastenzeit – Aschermittwoch bis Karsamstag – wird täglich (außer sonntags) ein anderer Ort zwischen Wattens, Hall und Innsbruck besucht, um gemeinsam 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr Inseln des Innehaltens zu erleben. Sophie Trobos spielt im Raum Talschluss der Werkstätte Wattens Werner PIRCHNERS Shalom und Eugène YSAŸES Sonate Nr. 4.

Weiterlesen
c_Catherine Kohler

It’s a good day to die (ÖEA, 2018) Persisch mit deutschen Untertiteln

09.04.2020

20:00 Uhr

Regie/Text: Kamal & Jamal Hashemi (Iran) Performerinnen: Shiva Falahi, Sara Sajadi Mit zwei weiblichen Figuren – Yalta, einer 33-jährigen Filmemacherin, die am Ende des Iran-Irak-Krieges nach langem in ihr Familienhaus zurückkehrt und Mona, die in diesem ihre Heimat gefunden hat – beschreibt Kamal Hashemi die Ausmaße und Folgen von Krieg. Vor dem Ausbruch hat Yalta im Haus einen Film gedreht, den sie weiterführen will, dieses Mal als Rückblick ihres eigenen Lebens. Mona ist Teil des Films. Das Haus bricht immer mehr zusammen und die beiden Frauen fragen sich, ob es Sinn macht, zu bleiben oder ob es nicht besser wäre, neue Wege zu gehen. Seyed Kamaleddin Hashemi (*1976) – Autor, Schauspieler, Filmemacher und Theaterregisseur – ist in Shiraz/Iran aufgewachsen. 1995 trat er der Mehr Theatre Group bei, die bereits mit Hearing 2017 beim Osterfestival Tirol zu Gast war. Mit It’s a good day to die versuchte er 2006 den Iran-Irak-Krieg aufzuarbeiten. Dauer: 60 Minuten

Weiterlesen

Karfreitagsliturgie

10.04.2020

15:00 Uhr

Cantori Gregoriani Milano Zelebrant: P. Dominik Markl SJ Die Karfreitagsliturgie ist eine der tiefsten Erfahrungen. Am Karfreitag wird in den christlichen Kirchen etwas gepriesen und besungen, was man in unserer Zeit kaum denken möchte, nämlich die Ohnmacht des allmächtigen Todes. Jener Tod Gottes am Kreuz, der qualvolle Tod des Menschensohns, wird genau erzählt und in wunderbarer Harmonie feierlich besungen im ersten, Jahrhunderte alten lateinischen Gesang der Kirche: Alles Heil für die Welt geht von ihm aus – vom Kreuz, dem Ort schlimmsten Endes. Immer wieder singen wir „O crux, ave“ – sei gegrüßt, Kreuz – und in langer Klage über sein Leid fragt Christus selbst „Popule meus, quid feci tibi? Aut in quo contristavi te? Responde mihi. / O du mein Volk, was tat ich dir? Betrübt ich dich? Antworte mir!“

Weiterlesen

Trauermette

11.04.2020

07:00 Uhr

Cantori Gregoriani Milano Die Wasser des Todes umwogten mich, die Fluten des Unheils umgaben mich. Da gähnten offen die Tiefen des Abgrunds... Er streckte die Hand aus der Höhe und fasste mich, heraus zog er mich aus den großen Wassern. Er führte mich hinaus in die Weite, er brachte Rettung mir, weil er mich liebte. Eine Leuchte lässt du strahlen, in mein Dunkel bringst du, o Gott, das Licht. (Psalm 17) Mich trieb er weg und ließ mich gehen / im Dunkeln, ohne Licht. Nur mich trifft seine Hand, / immer wieder, jeden Tag. Er ließ meine Haut verfallen / und mein Fleisch; / und er zerbrach mir meine Knochen. Mit Bitterkeit und Qual / umbaute und umschloss er mich. In Finsternis ließ er mich wohnen / wie die Toten aus uralter Zeit. Er hat mich ummauert, ich komme nicht weg, / er hat mich in schwere Ketten gelegt. [...] Was ich sehen muss, tut meiner Seele weh, / das, was den Töchtern meiner Stadt geschieht. Die grundlos meine Feinde sind, / jagten mich wie einen Vogel. In der Grube wollten sie mich töten / und warfen Steine auf mich. Das Wasser ging mir über den Kopf. / Ich sagte: „Jetzt bin ich verloren!“ Da rief ich deinen Namen, Jahwe, / aus der Grube schrie ich zu dir. (Klagelieder, Kapitel 3)

Weiterlesen
c_Petra Hajska

Lamentationen, Responsorien

11.04.2020

20:00 Uhr

Jan Dismas ZELENKA Lamentationes Jeremiæ Prophetæ ZWV 53 u.a. Chor & Orchester des Collegium 1704 Ltg: Václav Luks Endlich habe ich die Freude, Dir die Responsoria des gesegneten Herrn Zelenka [...] anbieten zu können [...] dass Dir die Freude, die süßen Früchte dieses Mandelbaums kosten zu dürfen, gewährt wird. (J.G. Pisendel 1749 an G.Ph. Telemann) Der böhmische Komponist Jan Dismas Zelenka (1679-1745) wirkte von 1710 bis zu seinem Lebensende am Dresdner Hof. Seine Musik war lange in Vergessenheit geraten. Die Responsorien für das Triduum der Karwoche (Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag) schrieb er 1723 mit bereits 44 Jahren. Sie stehen am Beginn seiner Kompositionen für den katholischen Gottesdienst. Spannend an diesem Abend ist die Gegenüberstellung der stilistisch unterschiedlichen Responsorien und Lamentationen. Zum ersten Mal kommt das Prager Barockorchester Collegium 1704 unter seinem Leiter Václav Luks zum Osterfestival Tirol. International wurden sie bekannt durch die Interpretation von Zelenkas Werken. 19 Uhr - Einstimmung

Weiterlesen
Foto : Kidizin Sane

AVEC

15.04.2020

20:00 Uhr

AVEC kündigt ihr drittes Studioalbum an und geht im Frühjahr 2020 wieder auf Tour! ,,Home" - die erste Single zum Album wurde bereits am 11.10.2019 veröffentlicht und ist die erste Nummer die nicht nur von AVEC und ihrem Gitarristen Andreas Häuserer geschrieben, sondern auch produziert wurde. Schon mit ihrem Debütalbum What If We Never Forget, das 2015 erschien, war AVEC in aller Munde. Die österreichische Sängerin schreibt traurig-schöne Songs die aufgrund ihrer Authentizität und der grandiosen Stimme direkt ins Herz gehen und schafft es dabei immer eine gewisse Stärke zu vermitteln. Für das 2016 in Irland produzierte 2. Album ,,Heaven & Hell" wurde AVEC mit einem Austrian Music Award und dem Music Moves Europe Talent Award ausgezeichnet, die Single ,,Under Water" schaffte es bis auf Platz 1 der österreichischen Airplay Charts. Nach den großteils ausverkauften Konzerten der Heaven / Hell Tour 2019 wird die 23-jährige Österreicherin im April 2020 Termine in Deutschland, Österreich, Italien und den Niederlanden spielen. Datum Mittwoch 15.04.20 Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Ort Kulturlabor Stromboli Krippgasse 11 6060 Hall in Tirol Eintritt Eintritt: VVK-Preis EUR 20,00/18,00 (erm.) zzgl. Gebühren www-oeticket.com, T 0512-341034 Vorverkaufsstellen sind z.B. alle Raiffeisen Banken, Tourismusbüros, das Ö-Ticket Center Innsbruck Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen

UMIT-Infonachmittag

24.04.2020 14:30 Uhr

26.06.2020 14:30 Uhr

Die Tiroler Privatuniversität bietet Interessierte einen Einblick in den Campus und individuelle Beratungen und Gespräche mit Studiengangsverantwortliche. Um eine bestmögliche Beratung zu garantieren, bitten wir um Anmeldung über unsere Website.

Weiterlesen
Radieschenfest Hall in Tirol (Foto: Gerhard Flatscher)

Haller Radieschenfest

25.04.2020

10:00 Uhr

Als „größter Gemüsegarten Österreichs“ wird die Gegend rund um die Orte Thaur und Absam oft bezeichnet. 60% aller in Österreich angebauten Radieschen und viele weitere Gemüsesorten werden hier in der „Genussregion Nordtiroler Gemüse“ angebaut. Die Ernte wird beim alljährlichen Radieschenfest in der Haller Altstadt bei Musik, heimischen Schmankerln und natürlich Radieschen gefeiert.

Weiterlesen
Lange Einkaufsnacht Hall in Tirol (Foto: Gerhard Flatscher)

717 Jahre Stadt Hall in Tirol - Wir feiern Geburtstag! Lange Einkaufsnacht

30.04.2020

17:00 Uhr

Einkaufen und Verkaufen – die Stadt Hall als großer Marktplatz hat lange Tradition. Waren es früher hauptsächlich die großen Jahrmärkte, bei denen alle erdenklichen Waren verkauft wurden, so kann man heute das ganze Jahr über in der Stadt einkaufen. Diese lange Geschichte möchten wir mit einer Langen Einkaufsnacht hochleben lassen. Die Geschäfte und Lokale haben bis Mitternacht geöffnet und laden zum Einkaufen und Flanieren ein. Viele Kaufleute bieten besondere Aktionen für ihre Kunden, die Gastronomen beleben die Nacht mit Musik.

Weiterlesen
Setzlings- und Pflanzenmarkt Hall in Tirol (Foto: Gerhard Flatscher)

Haller Setzlings- und Pflanzenmarkt

02.05.2020

09:00 Uhr

Setzlinge, Saatgut, Pflanzen und Kräuter aller Art werden von HobbygärtnerInnen, Vereinen und einer Bio-Gärnterei zum Verkauf angeboten. Direkt vor Ort können sich die Pflanzenfreunde Tipps, Tricks und Informationen bei den Profis holen und ihre Setzlinge zu Hause großziehen und erblühen lassen.

Weiterlesen

UMIT Doktorat-Lounge

04.05.2020

11:00 Uhr

An der Tiroler Privatuniversität UMIT findet eine Doktorat-Lounge statt, in deren Rahmen ein umfassender Überblick über die Doktorat-Studien der Universität gegeben wird. Dabei werden die sieben Fachbereiche, in denen an der UMIT promoviert werden kann, vorgestellt und der Weg ins Doktorat-Studium skizziert. Weiters präsentieren Doktorandinnen und Doktoranden der UMIT ihre Dissertationen und berichten über ihre persönlichen Erfahrungen auf dem Weg zur Promotion. Zur Doktorat-Lounge kann man sich unter www.umit.at/doktorat-lounge anmelden. Ideale Möglichkeit zur persönlichen Information Die Doktorat-Lounge bietet damit für Interessierte die ideale Möglichkeit sich persönlich über Inhalte und Ablauf des Doktorat-Studiums an der UMIT zu informieren und mit Professorinnen und Professoren sowie mit Doktorat-Studierenden ins Gespräch zu kommen. Derzeit bietet die UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik Doktorat-Studien (Abschluss Dr. phil.) in den Bereichen Gesundheitsinformationssysteme, Management und Ökonomie im Gesundheitswesen, Pflegewissenschaft, Public Health, Psychologie, Sportmedizin, Gesundheitstourismus und Freizeitwissenschaften und Health Technology Assessment an. Weiters kann an der UMIT auch technische Wissenschaften (Abschluss Dr. techn.) studiert werden. Doktorat-Studien sind auf Bedürfnisse von berufstätigen Personen ausgerichtet Die Doktorat-Studien der Universität UMIT ermöglichen die wissenschaftliche Vertiefung eines bereits abgeschlossenen Hochschulstudiums. Qualifikationsziel ist die Befähigung der Doktorandinnen und Doktoranden zur eigenständigen wissenschaftlichen Forschungsleistung in der jeweiligen Fachrichtung. Mit einem Doktorat-Studium an der UMIT wird einerseits der Grundstein für eine wissenschaftliche Karriere gelegt, andererseits erwerben Absolventinnen und Absolventen dadurch eine Qualifikation für leitende Positionen z.B. in öffentlichen und privaten Gesundheitseinrichtungen oder in der Industrie. Die Doktorat-Studien an der UMIT sind speziell auf die Bedürfnisse von berufstätigen Personen ausgerichtet. Tiroler Privatuniversität UMIT ist spezialisiert auf aktuelle Herausforderungen im Gesundheitswesen und der Technik Als moderne Privatuniversität hat sich die UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik in Hall in Tirol auf die neuen Berufs- und Forschungsfelder und damit auch auf die aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen und der Technik spezialisiert. Mit den Themenschwerpunkten Mechatronik, Elektrotechnik, Medizintechnik, Medizinische und Biomedizinische Informatik, Psychologie, Gesundheitswissenschaften/Public Health, Pflegewissenschaft und Gerontologie, ergänzt durch Universitätslehrgänge, bietet die UMIT ein qualitativ hochwertiges universitäres Bildungs- und Weiterbildungsangebot in jenen Bereichen an, die sich im modernen Gesundheitswesen und in der Technik als von zunehmend größerer Bedeutung erwiesen haben. Im Rahmen von nationalen und internationalen Forschungsprojekten konnte sich die UMIT in den vergangenen 15 Jahren höchste Reputation als universitäre Forschungseinrichtung erwerben. Die Universität befindet sich zu 90 Prozent im Besitz des Landes Tirol und zu 10 Prozent im Besitz der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Umfassende Informationen zum den Studienprogrammen der Privatuniversität UMIT in Hall in Tirol finden sich unter www.umit.at/studien.

Weiterlesen
Michael Schöch © Andrej Grilic

musik+ | Universum Schumann - Geistervariationen

07.05.2020

20:00 Uhr

Vom Ende des Lebens, der geistigen Umnachtung, erzählt der letzte Abend dieses musik+ Zyklus. Schumanns seelischer Zustand ist sein ganzes Leben hindurch immer wieder getrübt. Man spricht von manisch-depressiven Störungen. Am 27. Februar 1854 stürzt er sich in den Rhein, er wird gerettet. Wenig später lässt er sich in die Nervenheilanstalt Endernich einliefern, wo er 1856 stirbt. Michael Schöch – Klavier

Weiterlesen
Haller Bauernmarkt (Foto: Dezottis)

Jubiläumsfest „30 Jahre Haller Bauernmarkt“

09.05.2020

09:00 Uhr

Ob frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte, selbst gemachtes Brot oder Marmeladen und Honig, Fisch-, Fleisch-, Speck- oder Wurstspezialitäten und Blumen, Pilze und Eier - was auf den heimischen Feldern und Gärten wächst, kann beim Haller Bauernmarkt jeden Samstagvormittag direkt verkostet und gekauft werden. Anlässlich des dreißigjährigen Bestehens des Haller Bauernmarktes wird an diesem Samstag ein erweitertes Programm angeboten: Für die musikalische Umrahmung sorgt die Speckbachermusik Hall in Tirol. Beim Glücksrad gibt es kleine aber feine Sofortgewinne. Für Speis und Trank mit den eigenen Produkten des Marktes ist gesorgt. Kinder haben die Möglichkeit zusammen mit dem Zwerglparadies NiMa's ihr gestalterisches Potential auszuleben.

Weiterlesen

UMIT Master-Lounge

15.05.2020

14:00 Uhr

Die Tiroler Privatuniversität UMIT lädt Interessierte in den Campus ein, um die Masterstudiengänge besser kennen zu lernen. Es finden persönliche Gespräche und individuelle Beratungen mit Studienverantwortliche statt. Professoren, Assistenten und Studierende geben dabei ein Einblick in den Aufbau der einzelnen Studien. Fragen zu Inhalten und Aufbau der Studien, zur Vereinbarkeit mit dem Beruf, zu den Berufsperspektiven werden dabei genauso beantwortet, wie Fragen zu den innovativen Online und Blended-Learning Elementen und zu den Kosten der Studien. In folgenden Studien wird eine Beratung angeboten: Advanced Nursing Practice Pflege-und Gesundheitsmanagement Pflege und Gesundheitspädagogik Public Health Gesundehitswissenschaften Mechatronik Psychologie Nachhaltige Regional- und Destinationsentwicklung Health Information Management Mediation und Konfliktmanagement Informationen zu den Master-Studien und die Anmeldung finden Sie auf unserer Website.

Weiterlesen
Naturpark Karwendel zu Gast in Hall (Foto: Naturpark Karwendel)

Naturpark Karwendel zu Gast in Hall

16.05.2020

09:00 Uhr

Der größte Naturpark Österreichs präsentiert sich in der Haller Altstadt. Mit dabei sind der Tourismusverband Region Hall-Wattens, die Österreichischen Bundesforste, der Landesforstdienst und das Stadtmarketing Hall. Mit der Karwendelolympiade und anderen Stationen zum Schauen und Probieren können Groß und Klein das „Schutzgebiet vor der Haustür“ näher kennenlernen.

Weiterlesen
Tiroler Braukost 2020 (Foto: Gerhard Flatscher)

Tiroler Braukost – Tiroler Brauereien präsentieren sich in Hall

30.05.2020

10:00 Uhr

Die Kunst des Bierbrauens wurde wiederentdeckt und inzwischen finden sich immer mehr kleine lokale Brauereien, wo das Handwerk mit Leidenschaft ausgeübt wird. Tiroler Biererzeuger zeigen ihre besonderen Produkte in der Haller Altstadt.

Weiterlesen
14. Raiffeisen Halbmarathon Hall-Wattens

14. Raiffeisen Halbmarathon Hall–Wattens

06.06.2020

13:00 Uhr

Es geht in die 14. Runde des Sportklassikers! Die Strecke des Raiffeisen Halbmarathon Hall–Wattens führt von der Haller Altstadt den Inn entlang bis nach Wattens und über die Dörfer wieder zurück nach Hall, wobei es auf der abwechslungsreichen Strecke auch einige Höhenmeter zu bewältigen gilt. Als Herausforderung gibt es die Bewerbe Halbmarathon, Volks- und Staffellauf! www.halbmarathon-hall-wattens.at

Weiterlesen
Treffpunkt Bühne 2020 (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

Treffpunkt Bühne

13.06.2020

10:00 Uhr

Durchs Essen, Trinken und Tanzen kommen die Leute z´amm! Getreu diesem Motto geht Treffpunkt Bühne, das Fest der Vielfalt in Hall in Tirol, am Samstag, 13. Juni 2020, in die fünfte Runde. Die Organisatoren von KOMM ENT Hall - Integration und vom Stadtmarketing Hall in Tirol freuen sich auf zahlreiche Besucher sowie Essen und Musik aus aller Welt.

Weiterlesen
FrauenKunsthandWerk Hall in Tirol (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

FrauenKunsthandWerk Hall in Tirol

19.06.2020 13:00 Uhr

20.06.2020 09:00 Uhr

An zig Marktständen werden Produkte für unterschiedliche Verwendungszwecke aus verschiedensten Werkstoffen angepriesen. Der Markt, der für seine besonderen handgefertigten Unikate bei vielen Besuchern bekannt ist, dient auch dem Austausch und der Vernetzung zwischen den Handwerkerinnen. Der Kunsthandwerksmarkt stellt für alle Interessierten von traditionellen Materialverarbeitungen bis hin zu modernen Arbeitstechniken eine Musterschau dar. Freitag 13-19 Uhr Samstag 9 bis 17 Uhr Kinderflohmarkt von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz

Weiterlesen
Kinderflohmarkt Hall in Tirol (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

2. Flohmarkt von und für Kinder in Hall in Tirol

20.06.2020

14:00 Uhr

Beim Fest der „Weiblichen Welt“, am Samstag, den 20. Juni 2020, wird es auch für Kinder ein Highlight geben, einen eigenen Flohmarkt von und für Kinder von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol: Kinder können selbstständig mit ihren Altersgenossen auf dem Openair-Flohmarkt handeln und feilschen. Für die Kinder bietet sich nicht nur Gelegenheit nach gebrauchten Spielsachen und Bekleidung zu stöbern, sie können auch den Umgang mit Kaufen und Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Eltern können ihnen dabei natürlich helfen. Angeboten werden viele tolle Dinge: Bücher, Spielzeug, Kleidung und vieles mehr. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung unter info@hall-in-tirol.at verpflichtend!

Weiterlesen
Lucile Boulanger © Alix Laveau

musik+ | ...von Liebe und Sehnsucht...

26.06.2020

20:00 Uhr

Musik aus Italien zwischen 1600 und 1650 erklingt zum Abschluss der musik+ Saison 2019/20. Das junge Ensemble Tictactus um die Sängerin Lucile Richardot führt gemeinsam mit Freunden, darunter die wunderbare Gambistin Lucile Boulanger, in die Gefühlswelten der Canzonen (Lieder) vor allem über Schönheit, Liebe und Verlangen. Lucile Richardot singt u.a. Girolamo Frescobaldis (1583-1643) großartige Vokalkompositionen sowie bewegende und lebendige Musik seines berühmten Zeitgenossen Claudio Monteverdi (1567-1643). Lucile Richardot – Mezzospran, Lucile Boulanger – Viola da Gamba Ensemble Tictactus & Freunde Lambert Colson – Zink Gabriel Grosbard – Violine Stéphanie Petibon & Olivier Labé – Lauten & Gitarre Pierre Gallon – Cembalo Josh Cheatham – Violone

Weiterlesen
Haller Umweltfest (Stadtgemeinde Hall in Tirol)

Haller Umweltfest

27.06.2020

10:00 Uhr

Das Umweltamt der Stadtgemeinde Hall in Tirol lädt zu einem Fest, bei dem die Natur und die Umwelt ganz bewusst ins Rampenlicht gestellt werden. In der Bachlechnerstraße und im Altstadtpark wird in lockerer Atmosphäre ein spannender Mix von Umweltthemen wie der alternativen Mobilität, über Betriebspräsentationen bis zur beliebten Fahrräder- und Schilderversteigerung, geboten.

Weiterlesen
Club17

...die Benefiz-SOMMERNACHT-in Hall

03.07.2020

19:00 Uhr

Am Freitag den 03.07.2020, ab 19:00 Uhr, lädt der Club17 gemeinsam mit Sponsoren und Unterstützern zur „Benefiz – SOMMERNACHT – in Hall“. Die Sonnenterasse des Parkhotels wird zur „Event-Lokation“! Gemeinsam mit Bettina und Fred Grishaver, Parkhotell Hall, lädt der Club17 zum „Barbecue“. Peter Lindner „Lindner Musik“ wird für ein musikalisches Feuerwerk sorgen! Und für alle Tombola Freunde gibt es ein „First Class Urlaubspaket“ zu gewinnen! Freiwillige Spenden für „Sozial Schwächere" und/oder „in Not geratene Menschen" in der Region sind gewünscht! Der Eintritt ist frei. Information und Tischreservierungen unter 0660 5544006 oder 0660 6315575 oder post@club17.at

Weiterlesen
Geraldinos Schatzkiste (Foto: Bruno Weiß)

Kinderkonzert „Geraldinos Schatzkiste“

04.07.2020

10:00 Uhr

Geraldino, der quirlige Kinderliedermacher aus Nürnberg, spielt beim Konzert in Hall in Tirol Mitsinglieder & Mitmach-Hits für Kinder von 4-10 Jahren und die ganze Familie Eintritt frei!

Weiterlesen
TT-Café in Hall (Foto Böhm)

TT-Café in Hall

25.07.2020

09:00 Uhr

Die TT-Café-Tour macht auch heuer wieder in Hall Stopp. Am Samstag, den 25. Juli 2020 erwartet die Besucher ein Gratis-Frühstück, spannende Interviews und Live-Musik. Dieses Jahr findet das TT-Café wieder am Haller Stiftsplatz statt. Die Tiroler Tageszeitung lädt von 9 bis 12 Uhr zu einem herzhaften Gratis-Frühstück ein Natürlich empfängt auch heuer wieder die TT-Chefredaktion spannende Interviewgäste aus den Bereichen Politik, Kultur, Sport und Wirtschaft auf der TT-Bühne. Während die Erwachsenen bei ihrem Frühstück sitzen, sich unterhalten und den Interviews lauschen, können sich die kleinen Besucher in Tonis Kinderecke die Zeit vertreiben. Selbstverständlich wird es auch heuer wieder ein großes Gewinnspiel geben. Unsere TT-Abonnenten können sich außerdem als kleines Dankeschön für ihre Treue ein Geschenk mit nach Hause nehmen (solange der Vorrat reicht) und die TT-Fotostation sorgt für persönliche Erinnerungsbilder.

Weiterlesen
Klangstadt Hall in Tirol

Klangstadt Hall in Tirol

25.07.2020

18:00 Uhr

Alljährlich treffen sich Musikerinnen und Musiker, die fest verwurzelt in der alpenländischen Tradition sind, mit Grenzgängern der Volksmusik und Ensembles, deren Musik Blüten in die verschiedensten musikalischen Richtungen treibt. Musiziert und gesungen wird in den verschiedenen Gastgärten der Haller Altstadt. www.klangstadt.at

Weiterlesen
Es ist wieder Bocciazeit in Hall! (Foto: Haller Bocciafreunde)

Es ist wieder Bocciazeit!!!

08.08.2020

12:00 Uhr

136 Spiele, 10 Bahnen, 48 Mannschaften, 1 Sieger! Das legendäre Haller Bocciaturnier jährt sich zum mittlerweile 12. Mal und hat auch heuer wieder einiges zu bieten. Am 8. August 2020 zeigt sich der Haller Stiftsplatz wieder von seiner sommerlichsten Seite und verwandelt sich in eine einzigartige Beach-Bocciaarena. Unter die vielen begeisterten Mannschaften mischen sich auch heuer wieder zahlreiche Prominente wie Olympiasieger Ernst Vettori, Skisprung-Cheftrainer Andreas Felder sowie Snowboard-Legende Gitti Köck und natürlich Boccia-Enthusiast und Langlaufikone Alois Stadlober. Neben hochklassigem Bocciasport können sich die Zuschauer auch auf buntes Rahmenprogramm freuen, bei dem die Familie Runggatscher für die nötige musikalische Stimmung sorgen wird. In einer ausgelassenen Atmosphäre lassen die Teams die Kugeln wieder mit Präzision, Geschick und natürlich mit der nötigen Portion Lockerheit durch die Lüfte fliegen und kämpfen um jeden Zentimeter. Das Turnier startet um 9:30 Uhr mit der Vorstellung der Teams und wir bitten daher alle Mannschaften sich pünktlich zu Turnierbeginn am Stiftsplatz einzufinden. Für Speis und Trank ist selbstverständlich gesorgt. Genießen Sie Bocciasport auf höchstem Niveau, gepaart mit der einzigartigen Atmosphäre der weltberühmten Haller Altstadt und erleben Sie die großartige Stimmung dieses tollen Events. Die Bocciafreunde freuen sich auf zahlreiche Besucher und wünschen den Teams alles Gute, wenn es wieder heißt: 3…2…1…Boccia!!! Infos unter: http://bocciaturnier.weebly.com

Weiterlesen
Haller Weinfest (Foto: Gerhard Berger)

Haller Weinfest

21.08.2020 17:00 Uhr

22.08.2020 11:00 Uhr

Zwei Tage lang bieten Winzerinnen und Winzer ausschließlich österreichische Weine zur Verkostung und zum Kauf an. Neben edlem Rebensaft und typischen Heurigenschmankerl sorgen Musikanten für Stimmung und beste Unterhaltung.

Weiterlesen
Töpfermarkt Hall in Tirol

Haller Töpfermarkt

28.08.2020 09:00 Uhr

29.08.2020 09:00 Uhr

30.08.2020 09:00 Uhr

Im Sommer wird Hall in Tirol für drei Tage wieder zur "Drehscheibe" der nationalen und internationalen Töpferkunst. Passend zum mittelalterlichen Flair der Stadtkulisse zeigen etwa 30 Meister-Töpfer aus Österreich und den angrenzenden Ländern eines der ältesten Kunsthandwerke in der Bachlechnerstraße in Hall in Tirol.

Weiterlesen
Kein Bild zur Verfügung

Herz-Jesu-Wallfahrt

29.08.2020

15:30 Uhr

am Samstag, den 29. August 2020 beginnt am 15.30 Uhr, ausgehend von der Herz-Jesu-Basilika in Hall die Herz-Jesu-Prozession. Sie folgt der Route Stiftsplatz-Mustergasse- Oberer Stadtplatz - Bachlechnerstraße - Krippgasse- Agramsgasse - Schjulgasse - und wieder zum Stiftsplatz. Dort eine etwa zehn Minuten währende Andacht, gefolgt vom Einzug in die Basilika. Es werden etwa 160 Personen erwartet.

Weiterlesen
Bio-Bergbauernfest 2020

Bio Bergbauernfest

12.09.2020

10:00 Uhr

„Köstliches in Bio kosten und genießen" heißt das Motto des Bio-Bergbauernfestes im September. Bio Austria Tirol holt zusammen mit Bio vom Berg und dem Stadtmarketing Hall Bio-Bäuerinnen und -Bauern in die historische Altstadt von Hall in Tirol. Die Produzenten und Partnerbetriebe, die nach den strengen Vorgaben des Bio-Austria-Siegels arbeiten, präsentieren ihre Produkte und stehen für Konsumentenfragen gerne zur Verfügung. 10 bis 17 Uhr Kinderflohmarkt von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz

Weiterlesen
Kinderflohmarkt Hall in Tirol (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

3. Flohmarkt von und für Kinder

12.09.2020

14:00 Uhr

Beim Biobergbauernfest am Samstag, den 12. September 2020, wird es auch für Kinder ein Highlight geben, einen eigenen Flohmarkt von und für Kinder von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol: Kinder können selbstständig mit ihren Altersgenossen auf dem Openair-Flohmarkt handeln und feilschen. Für die Kinder bietet sich nicht nur Gelegenheit nach gebrauchten Spielsachen und Bekleidung zu stöbern, sie können auch den Umgang mit Kaufen und Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Eltern können ihnen dabei natürlich helfen. Angeboten werden viele tolle Dinge: Bücher, Spielzeug, Kleidung und vieles mehr. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung verpflichtend! Darum bewirb Dich jetzt und schick uns vom Stadtmarketing Hall in Tirol eine Email an info@hall-in-tirol.at mit deinem Namen, deiner Adresse und deinem Alter.

Weiterlesen
Kiachlfest 2020

Kiachlfest

19.09.2020

10:00 Uhr

An Kiachlständen verführen verschiedene Sorten von pikanten (mit Kraut, Letscho, Pilzsoße) und süßen Kiachln (mit Staubzucker, Honig und Mohn oder Preiselbeeren). Die Haller Bindertanzgesellschaft zeigt dazu traditionelle Volkstänze.

Weiterlesen
Blasmusikfest 2020 (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

Blasmusikfest

26.09.2020

10:00 Uhr

Mit dem Blasmusikfest feiern die Salinenmusik Hall und die Speckbacher Stadtmusik die verbindende Liebe zur Musik in Form eines großen Festes. Gemeinsam mit Jugendkapellen aus der Region zeigen die beiden traditionsreichen Haller Musikkapellen, wie facettenreich die Blasmusik sein kann. 10 bis 18 Uhr

Weiterlesen
5. Haller Koffermarkt (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

5. Haller Koffermarkt

10.10.2020

10:00 Uhr

Selbstgemachte Kostbarkeiten und Kunsthandwerk werden liebevoll im Koffer präsentiert und laden zum Stöbern ein. Die Koffer sind gefüllt mit schönen Überraschungen und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! 10 bis 17 Uhr Kinderflohmarkt von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz

Weiterlesen
Kinderflohmarkt Hall in Tirol (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

4. Flohmarkt von und für Kinder

10.10.2020

14:00 Uhr

Beim Koffermarkt am Samstag, den 10. Oktober 2020, wird es auch für Kinder ein Highlight geben, einen eigenen Flohmarkt von und für Kinder von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol: Kinder können selbstständig mit ihren Altersgenossen auf dem Openair-Flohmarkt handeln und feilschen. Für die Kinder bietet sich nicht nur Gelegenheit nach gebrauchten Spielsachen und Bekleidung zu stöbern, sie können auch den Umgang mit Kaufen und Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Eltern können ihnen dabei natürlich helfen. Angeboten werden viele tolle Dinge: Bücher, Spielzeug, Kleidung und vieles mehr. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung verpflichtend! Darum bewirb Dich jetzt und schick uns vom Stadtmarketing Hall in Tirol eine Email an info@hall-in-tirol.at mit deinem Namen, deiner Adresse und deinem Alter.

Weiterlesen
Haller Nightseeing (Foto: Gerhard Flatscher)

Haller Nightseeing

23.10.2020

17:00 Uhr

Wenn unzählige Besucher durch die Gassen flanieren, Kunst- und Kulturliebhaber in die Geschichte der Stadt eintauchen und Musikgruppen die Stadt zum swingen bringen, wird die Nacht zum Tag und die Salinenstadt feiert ihr „Haller Nightseeing“. Kostenlose Führungen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten zeigen Kulturschätze, die in dieser Form nur an diesem Abend zugänglich sind. Zusätzlich haben an die 100 Geschäfte und Gastronomielokale in der Haller Altstadt bis Mitternacht geöffnet und warten mit vielen Attraktionen, Live-Musik und Überraschungen auf. 17 bis 24 Uhr

Weiterlesen
Haller Adventmarkt 2020 (Foto: Gerhard Berger)

Haller Adventmarkt

20.11.2020 15:00 Uhr

21.11.2020 10:00 Uhr

22.11.2020 13:00 Uhr

23.11.2020 15:00 Uhr

24.11.2020 15:00 Uhr

25.11.2020 15:00 Uhr

26.11.2020 15:00 Uhr

27.11.2020 15:00 Uhr

28.11.2020 10:00 Uhr

29.11.2020 13:00 Uhr

30.11.2020 15:00 Uhr

01.12.2020 15:00 Uhr

02.12.2020 15:00 Uhr

03.12.2020 15:00 Uhr

04.12.2020 15:00 Uhr

05.12.2020 10:00 Uhr

06.12.2020 13:00 Uhr

07.12.2020 15:00 Uhr

08.12.2020 10:00 Uhr

09.12.2020 15:00 Uhr

10.12.2020 15:00 Uhr

11.12.2020 15:00 Uhr

12.12.2020 10:00 Uhr

13.12.2020 13:00 Uhr

14.12.2020 15:00 Uhr

15.12.2020 15:00 Uhr

16.12.2020 15:00 Uhr

17.12.2020 15:00 Uhr

18.12.2020 15:00 Uhr

19.12.2020 10:00 Uhr

20.12.2020 13:00 Uhr

21.12.2020 15:00 Uhr

22.12.2020 15:00 Uhr

23.12.2020 15:00 Uhr

24.12.2020 10:00 Uhr

Der traditionelle Adventmarkt in Hall hebt sich durch sein familiäres Ambiente, das in vielen Großstädten längst verloren gegangen ist, hervor. Besonders bemerkenswert ist das einzigartige Beleuchtungskonzept am Oberen Stadtplatz und in der gesamten Haller Altstadt. www.advent-hall-tirol.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 15 bis 20 Uhr Samstag und Dienstag, 8. Dezember: 10 bis 20 Uhr Sonntag: 13 bis 20 Uhr Die Sperrstunde für die Gastrostände ist täglich um 21 Uhr.

Weiterlesen