Zum Inhalt

Im Bild: Rosengasse (Foto: Watzek)

Im Bild:

Veranstaltungskalender

Sonnenaufgangs-Yoga

Sonnenaufgangs-Yoga

17.04.2024 07:30 Uhr

17.04.2024 19.04.2024 24.04.2024 26.04.2024

Früh am Morgen liegt eine ganz besondere Stimmung in der Luft. Wecke deinen Körper sanft, mit sich wiederholenden Vinyasa Flow-Sequenzen. Spüre wie dein Körper mit jeder Abfolge geschmeidiger und kraftvoller wird, sich Blockaden lösen und dein Körper vom frischen Sauerstoff zu Kribbeln beginnt. Deine Gedanken können fließen und deine Mitte wird gestärkt für die Herausforderungen des Tages.  Die Klasse ist für Anfänger wie auch Fortgeschrittene geeignet. Dauer: 60 Min

Themenführung Geld regiert die Welt, Münzmuseum Hall in Tirol

Themenführung Hall in Tirol. Geld regiert die Welt.

17.04.2024 10:00 Uhr

17.04.2024 24.04.2024 01.05.2024 08.05.2024 15.05.2024 22.05.2024 29.05.2024 05.06.2024 12.06.2024 19.06.2024 26.06.2024 03.07.2024 10.07.2024 17.07.2024 24.07.2024 31.07.2024 07.08.2024 14.08.2024 21.08.2024 28.08.2024 04.09.2024 11.09.2024 18.09.2024 25.09.2024 02.10.2024 09.10.2024 16.10.2024 23.10.2024 30.10.2024 06.11.2024 13.11.2024 20.11.2024 27.11.2024 04.12.2024 11.12.2024 18.12.2024 25.12.2024

Salz und Silber aus der Region prägten jahrhundertelang Halls Geschichte . Vom weißen Gold zum ersten Taler der Welt reicht der Bogen dieser vertieften Hallführung, welche das Salinenareal, das Museum Münze Hall, sowie das Wahrzeichen der Stadt, den Münzerturm, beinhaltet. Die Führungen werden Ganzjährig Mittwochs ab 10:00 Uhr angeboten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. ➜ Dauer: ca. 1,5 Stunden ➜ Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich ➜ Kosten mit Gästekarte: € 5,00/Erw., € 2,50/Kind ➜ Kosten ohne Gästekarte: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind

VHS Hall

Portrait zeichnen für Anfänger*innen

17.04.2024 18:00 Uhr

17.04.2024

Leitung: Mag.a Stella R. Gollé In diesem Workshop zeichnen Sie gegenseitig oder nach Fotos und erlernen das Zeichnen von Selbstporträts – learning by doing lautet die Devise. Unter Anleitung schulen Sie Ihr Auge und werden auf mögliche falsche Ansätze aufmerksam gemacht. Die Kursleiterin führt Ihnen den Umgang mit dem Zeichenstift und verschiedenen Materialien, die das Ergebnis positiv beeinflussen können, sowie Tipps und Tricks vor. Bitte mitnehmen: Grafitstift, Kohlestift Nr. 1, 2 und 3, Stanleymesser zum Spitzen, Zeichenblock A3, Papierwischer und Knetradiergummi Mittwoch, 18.00 – 20.00 Uhr,  5mal, Kosten: € 105,00 Anmeldung erforderlich!  

Yin Yang

Yin Yang Yoga

17.04.2024 19:30 Uhr

17.04.2024 24.04.2024 01.05.2024 08.05.2024 15.05.2024 22.05.2024 29.05.2024 05.06.2024 12.06.2024 19.06.2024 26.06.2024

Beim Yin Yoga geht es vor allem um das Lösen von Spannungen in den Faszien und das Ansprechen von inneren Organen. Yin Yoga ist Stille, Langsamkeit, Einkehr und Entspannung. Yang Yoga ist ein dynamischer, kraftvoller Yogastil. In dynamischen Abläufen wird der Atem mit der Bewegung kombiniert und die einzelnen Haltungen für einige Atemzüge gehalten. Yang Yoga ist Aktivität, Kraft, Dynamik, Wärme und Spannung. Im Yin Yang Yoga vereint sich dynamisches Yang Yoga mit ruhigem, meditativem Yin Yoga. Die beiden Stile ergänzen sich ganz wunderbar und bringen so Balance und Harmonie zwischen Aktivität und Ruhe, Anspannung und Entspannung, Geist und Seele. Diese Klasse ist vor allem für leicht Fortgeschrittene und Fortgeschrittene geeignet. Dauer: 90 Min

Yoga für Anfänger

Yoga für Anfänger & leicht Fortgeschrittene

18.04.2024 09:00 Uhr

18.04.2024 25.04.2024

Diese Yoga-Stunde bietet dir einen sanften Einstieg in die Welt des Yoga, unabhängig von deinem Erfahrungsniveau. Wenn du neugierig bist und nach einer Möglichkeit suchst, Stress abzubauen, Flexibilität zu erhöhen und Körper und Geist in Einklang zu bringen, dann ist dies der richtige Ort für dich. Es erwartet dich eine sanfte Einführung in die Grundlagen des Yoga. Du musst keine Vorkenntnisse haben, um teilzunehmen. Lerne, wie die bewusste Atmung die Bewegungen im Yoga unterstützt. Es werden grundlegende Yoga-Posen praktiziert, um Stärke und Flexibilität aufzubauen. Diese Asanas sind für Anfänger und leicht Fortgeschrittene geeignet und bieten Raum für individuelle Anpassungen. Die Stunde schließt mit einer entspannenden Einheit ab, bei der du die Vorteile der Entspannung erfahren kannst. Dies ist der perfekte Weg, um Stress abzubauen und innere Ruhe zu finden. Dauer: 90 Min

Stadtführung Hall in Tirol, Innenraum der Magdalenenkapelle

Stadtführung Hall in Tirol. Reise ins Mittelalter

18.04.2024 10:00 Uhr

18.04.2024 20.04.2024 22.04.2024 25.04.2024 27.04.2024 29.04.2024 02.05.2024 04.05.2024 06.05.2024 09.05.2024 11.05.2024 13.05.2024 16.05.2024 18.05.2024 20.05.2024 23.05.2024 25.05.2024 27.05.2024 30.05.2024 01.06.2024 03.06.2024 06.06.2024 08.06.2024 10.06.2024 13.06.2024 15.06.2024 17.06.2024 20.06.2024 22.06.2024 24.06.2024 27.06.2024 29.06.2024 01.07.2024 04.07.2024 06.07.2024 08.07.2024 11.07.2024 13.07.2024 15.07.2024 18.07.2024 20.07.2024 22.07.2024 25.07.2024 27.07.2024 29.07.2024 01.08.2024 03.08.2024 05.08.2024 08.08.2024 10.08.2024 12.08.2024 15.08.2024 17.08.2024 19.08.2024 22.08.2024 24.08.2024 26.08.2024 29.08.2024 31.08.2024 02.09.2024 05.09.2024 07.09.2024 09.09.2024 12.09.2024 14.09.2024 16.09.2024 19.09.2024 21.09.2024 23.09.2024 26.09.2024 28.09.2024 30.09.2024 03.10.2024 05.10.2024 07.10.2024 10.10.2024 12.10.2024 14.10.2024 17.10.2024 19.10.2024 21.10.2024 24.10.2024 26.10.2024 28.10.2024 31.10.2024 02.11.2024 04.11.2024 07.11.2024 09.11.2024 11.11.2024 14.11.2024 16.11.2024 18.11.2024 21.11.2024 23.11.2024 25.11.2024 28.11.2024 30.11.2024 02.12.2024 05.12.2024 07.12.2024 09.12.2024 12.12.2024 14.12.2024 16.12.2024 19.12.2024 21.12.2024 23.12.2024 26.12.2024 28.12.2024 30.12.2024

Die wichtigsten Haller Sehenswürdigkeiten auf einen Blick: Bei einem kurzweiligen Stadtrundgang durch mittelalterliche Gassen zu Halls schönsten Plätzen, erfahren wir mehr über 720 Jahre Stadtgeschichte und die wichtigsten Themen. ➜ Dauer: ca. 1 Stunde ➜ Anmeldung: keine erforderlich ➜ Kosten mit Gästekarte: € 4,00/Erw., € 2,00/Kind ➜ Kosten ohne Gästekarte: € 8,00/Erw., € 4,00/Kind

Zora Kreuzer, Energizer, 2023

Wechselausstellung »Zora Kreuzer - Elektro City«

18.04.2024 10:00 Uhr

18.04.2024 19.04.2024 20.04.2024 21.04.2024 25.04.2024 26.04.2024 27.04.2024 28.04.2024 02.05.2024 03.05.2024 04.05.2024 05.05.2024 10.05.2024 11.05.2024 12.05.2024 16.05.2024 17.05.2024 18.05.2024 23.05.2024 24.05.2024 25.05.2024 26.05.2024 31.05.2024 01.06.2024 02.06.2024 06.06.2024 07.06.2024 08.06.2024 09.06.2024 13.06.2024 14.06.2024 15.06.2024 16.06.2024

Zora Kreuzer - Elektro City Licht ist die Voraussetzung unserer visuellen Wahrnehmung. Zora Kreuzer verwandelt das Klocker Museum im Rahmen ihrer Ausstellung »Elektro City« in einen Lichtraum und lädt die Besucher:innen ein, wahrnehmungsphysiologische Effekte bewusst zu erleben. Architektur, Tiefenwirkunge und Kontraste erscheinen durch die Färbung des umgebenden Lichts verändert. Durch subtile Eingriffe mit Farbe und Licht führt Kreuzer den Besucher:innen wortwörtlich vor Augen, dass Sehen stets ein dynamischer Prozess ist.   Öffnungszeiten Klocker Museum: Do-So 10-17 Uhr, Feiertags geschlossen

Lukas Dworschak, New Skies

Sonderausstellung »New Skies - Lukas Dworschak«

18.04.2024 10:00 Uhr

18.04.2024 19.04.2024 20.04.2024 21.04.2024 25.04.2024 26.04.2024 27.04.2024 28.04.2024 02.05.2024 03.05.2024 04.05.2024 05.05.2024 10.05.2024 11.05.2024 12.05.2024 16.05.2024 17.05.2024 18.05.2024 23.05.2024 24.05.2024 25.05.2024 31.05.2024 01.06.2024 02.06.2024 06.06.2024 07.06.2024 08.06.2024 09.06.2024 13.06.2024 14.06.2024 15.06.2024 16.06.2024 26.06.2024

New Skies - Lukas Dworschak Lukas Dworschak (*1993 in Innsbruck, lebt und arbeitet in Wien) beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Technologisierung auf das individuelle und kollektive Bewusstsein. In seiner Ausstellung »New Skies« geht es um das Streben der Gesellschaft nach Unsterblichkeit über den Versuch das geistige Sein in der Internet-Cloud zu sichern. Er stellt die Frage, ob diese technologischen Entwicklungen wirklich Fortschritte oder doch eher ein riskanter Flug des Ikarus sind. »New Skies« regt dazu an, über die Potenziale und Risiken der Technologie nachzudenken und die Konsequenzen unserer Handlungen in einer hoch technologisierten Welt zu reflektieren.   Öffnungszeiten Klocker Museum: Do-So 10-17 Uhr, Feiertags geschlossen  

Ausstellungsansicht »Die Kunst des Sammelns - Teil II«

Dauerausstellung »Die Kunst des Sammelns - Teil II«

18.04.2024 10:00 Uhr

18.04.2024 19.04.2024 20.04.2024 21.04.2024 25.04.2024 26.04.2024 27.04.2024 28.04.2024 02.05.2024 03.05.2024 04.05.2024 05.05.2024 10.05.2024 11.05.2024 12.05.2024 16.05.2024 17.05.2024 18.05.2024 18.05.2024 23.05.2024 24.05.2024 25.05.2024 26.05.2024 31.05.2024 01.06.2024 02.06.2024 06.06.2024 07.06.2024 08.06.2024 09.06.2024 13.06.2024 14.06.2024 15.06.2024 16.06.2024

Die Kunst des Sammelns - Teil II Für den zweiten Teil der Reihe luden wir unsere Kunstpreisträgerin 2023, Christine Ljubanović, ein mit uns gemeinsam die Sammlung zu durchforsten. Ziel war es mit dem Blick der Künstlerin eine erste Vorauswahl für einen zweiten Auszug aus der Sammlung Klocker zu treffen. Öffnungszeiten Klocker Museum: Do-So 10-17 Uhr, Feiertags geschlossen

Führung im Bergbaumuseum Hall in Tirol

Führung im Bergbaumuseum. Am Anfang war das Salz

18.04.2024 11:30 Uhr

18.04.2024 20.04.2024 22.04.2024 25.04.2024 27.04.2024 29.04.2024 02.05.2024 04.05.2024 06.05.2024 09.05.2024 11.05.2024 13.05.2024 16.05.2024 18.05.2024 20.05.2024 23.05.2024 25.05.2024 27.05.2024 30.05.2024 01.06.2024 03.06.2024 06.06.2024 08.06.2024 10.06.2024 13.06.2024 15.06.2024 17.06.2024 20.06.2024 22.06.2024 24.06.2024 27.06.2024 29.06.2024 01.07.2024 04.07.2024 06.07.2024 08.07.2024 11.07.2024 13.07.2024 15.07.2024 18.07.2024 20.07.2024 22.07.2024 25.07.2024 27.07.2024 29.07.2024 01.08.2024 03.08.2024 05.08.2024 08.08.2024 10.08.2024 12.08.2024 15.08.2024 17.08.2024 19.08.2024 22.08.2024 24.08.2024 26.08.2024 29.08.2024 31.08.2024 02.09.2024 05.09.2024 07.09.2024 09.09.2024 12.09.2024 14.09.2024 16.09.2024 19.09.2024 21.09.2024 23.09.2024 26.09.2024 28.09.2024 30.09.2024 03.10.2024 05.10.2024 07.10.2024 10.10.2024 12.10.2024 14.10.2024 17.10.2024 19.10.2024 21.10.2024 24.10.2024 26.10.2024 28.10.2024 31.10.2024 02.11.2024 04.11.2024 07.11.2024 09.11.2024 11.11.2024 14.11.2024 16.11.2024 18.11.2024 21.11.2024 23.11.2024 25.11.2024 28.11.2024 30.11.2024 02.12.2024 05.12.2024 07.12.2024 09.12.2024 12.12.2024 14.12.2024 16.12.2024 19.12.2024 21.12.2024 23.12.2024 26.12.2024 28.12.2024 30.12.2024

Das Haller Bergbaumuseum im ehemaligen Fürstenhaus Ferdinand II. vermittelt den BesucherInnen das Gefühl, wie ein echter Knappe unter Tag zu sein, und lässt sie eintauchen in das goldene Zeitalter der mehr als siebenhundertjährigen Haller Bergbaugeschichte. Eine spannende Führung für die ganze Familie! Keine Anmeldung erforderlich. ➜ Dauer: ca. 1 Stunde ➜ Anmeldung: keine erforderlich ➜ Kosten mit Gästekarte: € 3,00/Erw., € 1,50/Kind ➜ Kosten ohne Gästekarte: € 6,00/Erw., € 3,00/Kind  

Bewusste Schwangerschaft erleben

Slow Mom Yoga für werdende Mamas

18.04.2024 17:00 Uhr

18.04.2024

Bewusste und erfüllte Schwangerschaft erleben. Für schwangere Frauen ab der 13. Schwangerschaftswoche (gerne schon eher, wenn du Yogaerfahrung hast). Vor allem in dieser einzigartigen und besonderen Zeit der Schwangerschaft ist es wichtig mit dir in Kontakt zu bleiben. Tue dir und deinem Baby etwas Gutes und gönne dir kleine Auszeiten aus dem Alltagsgeschehen. Yoga kann dich dabei unterstützen deiner Intuition und deiner weiblichen Urkraft zu vertrauen und dich körperlich, als auch geistig für die Geburt und das Mama sein vorzubereiten. Es erwarten dich eine sanfte Kräftigung und Dehnung deines Körpers, Atemtechniken, Meditationen und Mudras für deine Schwangerschaftsreise. Außerdem wirst du viel über deinen Beckenboden und die ganzheitliche Geburtsvorbereitung erfahren. Wann: Donnerstag 18. April - 30. Mai (nicht am 9. Mai!) 2024 17:00 -18:15 Uhr Wo: Achtsamkeitszentrum Tirol, Schumacherweg 2a 6060 Hall in Tirol Wert: 110 Euro (6 Einheiten)  

Ganzheitliche Vorbereitung auf die Geburt

Slow Mom Yoga für werdene Mamas

18.04.2024 17:00 Uhr

18.04.2024

Bewusste und erfüllte Schwangerschaft erleben. Für schwangere Frauen ab der 13. Schwangerschaftswoche (gerne schon eher, wenn du Yogaerfahrung hast). Vor allem in dieser einzigartigen und besonderen Zeit der Schwangerschaft ist es wichtig mit dir in Kontakt zu bleiben. Tue dir und deinem Baby etwas Gutes und gönne dir kleine Auszeiten aus dem Alltagsgeschehen. Yoga kann dich dabei unterstützen deiner Intuition und deiner weiblichen Urkraft zu vertrauen und dich körperlich, als auch geistig für die Geburt und das Mama sein vorzubereiten. Es erwarten dich eine sanfte Kräftigung und Dehnung deines Körpers, Atemtechniken, Meditationen und Mudras für deine Schwangerschaftsreise. Außerdem wirst du viel über deinen Beckenboden und die ganzheitliche Geburtsvorbereitung erfahren. Wann: Donnerstag 18. April - 30. Mai (nicht am 9. Mai!) 2024 17:00 -18:15 Uhr Wo: Achtsamkeitszentrum Tirol Schumacherweg 2a 6060 Hall in Tirol Wert: 110 Euro (6 Einheiten) Ich freue mich sehr auf dich!  Josephine (Zert. Yogaleherin, Prä-und Postnatalyogalehrerin, Zert. Beckenbodenyogalahrerin, Ayurveda Lifestyle Coach)  #schwangerschaftsyoga #schwanger #geburtsvorbereitunghall 

Verein Griassdi im Gewölbe

Vom Ex-Bänker zum Abenteurer

18.04.2024 19:30 Uhr

18.04.2024

Ein bemerkenswertes Abenteuer hat seinen Abschluss gefunden, als Jürgen Hofer nach einer unglaublichen Reise von 4 Monaten durch 40 Länder zurückkehrte. Mit zwei Touren, die insgesamt 29.000 Kilometer umfassten und atemberaubende 320.000 Höhenmeter überwand, hat Jürgen eine bemerkenswerte Leistung erbracht. Während dieser abenteuerlichen Reise, die ihn durch verschiedenste Landschaften und Kulturen führte, verlor er rund 12 Kilo an Gewicht. Seine tägliche Kalorienaufnahme lag bei beeindruckenden 12.000  Kalorien, während er sich vollkommen alleine und ohne jegliche  Unterstützung fortbewegte. Die Nächte verbrachte er größtenteils im Zelt. Die gesamte Ausrüstung inklusive Fahrrads wog nur 16,5 Kilo. Jürgen kommentierte seine Reise: "Es war eine unglaubliche Erfahrung, die mich physisch und mental herausgefordert hat. Doch die Schönheit der Natur und die Gastfreundschaft, die ich auf meiner Reise erfahren durfte, haben jeden Moment des Aufwandes wert gemacht." Seine Reiseerlebnisse und Abenteuer sind sowohl eine Inspiration als auch eine Erinnerung an die grenzenlose menschliche Entschlossenheit und den unerschütterlichen Geist des Abenteuers. Und jetzt stellt sich noch die Frage Warum er das macht?

Helmut Pach

Sänger-und Musikantentreffen Hotel Reschenhof Mils

18.04.2024 20:00 Uhr

18.04.2024

Sänger- und Musikantentreffen im Reschenhof Beginn 20 Uhr   Folgende Gruppen spielen wieder für Sie auf:     1.           „ Die Selberbrennt’n“ aus Absam   2.        „Die Oimgoassn“  Harfe & Steirische mit Veronika und Karolina   3.        Power Musi „4.Viertl“ aus Rum     Auf viele Zualoasner und Innen freuen sich der Organisator Helmut und Ingrid Pach samt Wirtsleuten Günther und Martina Oberhofer, sowie Senior Robert Oberhofer und das gesamte Reschenhof Team.

Morning Flow

Morning Flow

19.04.2024 08:45 Uhr

19.04.2024 26.04.2024

Genieße den Zauber des neuen Tages mit einem Yoga-Flow, der deine Sinne weckt, deinen Körper dehnt und deinen Atem vertieft! Beim Yoga Flow werden die einzelnen Asanas (Yogahaltungen) miteinander verbunden; dabei spielt der Atem eine bedeutende Rolle.  Die dynamischen Übungsabfolgen bringen Körper, Geist und Seele in Schwung. Gleichzeitig kommen durch die fließenden Bewegungsabläufe die Gedanken zur Ruhe. Was bewirkt Yoga Flow? – kräftigt und dehnt deinen gesamten Körper  – bringt deinen Kreislauf in Schwung  – hilft dir zu mehr Ruhe, Gelassenheit und Freude im Alltag  Dauer: 60 Min

KommEnt Hall

Haller Begegnungscafé

19.04.2024 09:30 Uhr

19.04.2024 03.05.2024 17.05.2024 14.06.2024

Das Begegnungscafé versteht sich als konsumfreier Ort, an dem Sprache keine Barriere ist. Wir kommen zusammen um uns über gemeinsame Interessen auszutauschen, uns gegenseitig zu unterstützen und zu motivieren. Was erwartet dich: - Austausch in einem schützten Rahmen - Erstberatungsmöglichkeit zu sozialen Themen - Hilfe zu Fragen bei Formularen - Ideenkiste: Vernetzung, Austausch, Planung - Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen - Gemeinsam sind wir weniger allein KommEnt Hall, Integrationskoordination Eva Vergörer öffnet die Türen jeden zweiten Freitag von 9:30 bis 11:30 Uhr. Alle sind herzlich eingeladen vorbeizukommen! Für genauere Infos und Updates besuchen Sie unsere Homepage komm-ent.at, oder unter www.instagram.com/komm_ent_hall/ ww.facebook.com/KOMMENTHALL

Fräulein Bö mit ihrem sprechenden Hut, Feuerdrache Kojs und Ritter Rost

Ausstellung - Vom Kleinen Saurier zum Ritter Rost

19.04.2024 10:00 Uhr

19.04.2024 20.04.2024 21.04.2024 26.04.2024 27.04.2024 28.04.2024 03.05.2024 04.05.2024 05.05.2024 10.05.2024 11.05.2024 12.05.2024 17.05.2024 18.05.2024 19.05.2024 24.05.2024 25.05.2024 26.05.2024 31.05.2024 01.06.2024 02.06.2024 07.06.2024 08.06.2024 09.06.2024 14.06.2024 15.06.2024 16.06.2024 21.06.2024 22.06.2024 23.06.2024 28.06.2024 29.06.2024 30.06.2024

Ausstellungsdauer: bis 30. Juni 2024 Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 10.00 – 17.00 Uhr Eintritt: freiwillige Spenden Eine illustre Gästeschar besucht die Burg Hasegg: der ängstliche Ritter Rost, das mutige Burgfräulein Bö und der freche Feuerdrache Koks. Normalerweise bewohnen sie eine eiserne Burg und erleben fabelhafte Abenteuer in „Schrottland“. Ihr Erfinder ist der deutsche Zeichner und Autor Jörg Hilbert. Seine Werke mit Musik wurden inzwischen zu Klassikern der Kinderliteratur. Am Beginn stand dabei eine Geschichte um einen kleinen Saurier. Dieses Frühwerk zeigte er auch dem Tiroler Künstler Paul Flora – seinem Förderer und Vorbild. Über dessen Nachlass kamen die Zeichnungen in der Bibliothek des Ferdinandeums wieder zum Vorschein und bilden den Ausgangspunkt der Ausstellung. Dabei gibt es einiges für Groß und Klein zu entdecken: Wie zeichnet Jörg Hilbert seine Figuren? Welche Ritter und Figuren aus Schrott erfindest du? Und hast du auf alle Rätselfragen eine Antwort? Schließlich gibt es auch noch eine kleine Überraschung. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Reise in den Fabelwesenwald zu Ritter Rost und seinen Freunden! Eine Kooperationsveranstaltung mit den Tiroler Landesmuseen. Museunmspädagogisches Programm auf Anfrage (Volksschulen/Kindergärten)

UMIT TIROL

Hybridvortrag "Drei Jahre Erfahrungen mit der Erprobung und Erstattung Digita...

19.04.2024 10:00 Uhr

19.04.2024

„Drei Jahre Erfahrungen mit der Erprobung und Erstattung Digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA) in Deutschland“ Vortragender: Prof. Dr. Wolfgang Greiner, Universität Bielefeld Zeit: Freitag, 19. April 2024, 10.00 Uhr Ort: SR 101, Campus der UMIT TIROL, Eduard Wallnöfer Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol Onlineteilnahme unter umit-tirol.zoom.us/j/62902293598 Um Anmeldung unter imoeg@umit-tirol.at wird gebeten. Mit der Einführung der digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) als eigenständiger Versorgungsbereich ist die solidarisch finanzierte Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) in Deutschland einen national wie international vielbeachteten Schritt hin zu einer flächendeckenden, digital unterstützten Patientenversorgung gegangen. Im Oktober 2020 wurden die ersten DiGA in die Regelversorgung der GKV aufgenommen und damit für alle an der vertragsärztlichen Versorgung in Deutschland teilnehmenden Ärzte und Psychotherapeuten verordnungsfähig. Auf Grundlage der Berichterstattung des BfArM, der Angaben im DiGA-Verzeichnis sowie der Beschlüsse der DiGA-Schiedsstelle soll in dem Vortrag die allgemeine Entwicklung des Anwendungsspektrums in der DiGA-Versorgung ebenso untersucht wie zentrale Diskussionsfragen gestellt werden: Ist die Erprobungsregelung ein Erfolgsmodell? In welche Richtung entwickeln sich DiGA-Preise und -Vergütungsbeträge? Und: Wie steht es um die wissenschaftliche Evidenz der dauerhaft gelisteten DiGA? 

Die Ente und der Tod werden Freunde

Kindertheater im Theater im Sudhaus

19.04.2024 16:00 Uhr

19.04.2024 20.04.2024 21.04.2024

"Ente, Tod und Tulpe" von Nora Dirisamer nach dem Kinderbuch von Wolf Erlbruch Familienstück von 5–105 J. Zum Inhalt: Eine Geschichte vom Sterben? Eine Geschichte vom Schluss? Ist das nicht traurig und verunsichernd für mein Kind? Wir erzählen die Geschichte von der Ente, die den Tod trifft, davon, was sie gemeinsam erleben  und wie sie dabei Freunde werden. Schließlich lernt die Ente verstehen, dass das ganze Leben Veränderung ist … Für kleine Menschen und für große Menschen. Berührend, lustig, tröstlich und mit wunderschöner Musik.  Eine Produktion der Kühnen Bühne. Mitwirkende: Ali Sackl, Priska Terán Gómez & Michaela Posch 

Begegne deinem inneren Raum.

"Dein innerer Raum drückt sich aus." | Selbsterfahrung & kreativer Ausdruck

19.04.2024 16:30 Uhr

19.04.2024

Wie sieht es gerade in dir aus? Die Erforschung deines inneren Raumes ist genauso spannend und lustvoll, wie wenn du dich in der äußeren Welt auf Reisen begibst. Dein innerer Raum ist ein magischer und zugleich ganz natürlicher Ort, der dir jederzeit zur Verfügung steht. In diesem Workshop entdeckst und berührst du ihn voller Neugier, er drückt sich auf seine ganz eigene Weise aus und steht dir anschließend auch in deinem Alltag immer zur Verfügung. Freu‘ dich auf eine tiefe Begegnung mit dir selbst. Methoden: Meditation, Visualisierung, einfach Körperbewegungen & kreativer Ausdruck (schreiben, gestalten,…)  Wir freuen uns sehr auf dich! Susanna & Katharina    "Dein innerer Raum drückt sich aus." Selbsterfahrung & kreativer Ausdruck" Freitag, 19 April 2024 |16:30 - 19:30 in den Räumlichkeiten des Achtsamkeitszentrum Tirol Begrenzte Teilnehmerzahl

Haller Nightseeing

Haller Nightseeing

19.04.2024 17:00 Uhr

19.04.2024

Entdecken Sie die Haller Altstadt bei Nacht – beim "Haller Nightseeing" am Freitag, 19. April 2024. Erleben Sie eine außergewöhnliche Nacht, in der die Gassen der Salinenstadt zum pulsierenden Lebensraum erwachen. Flanieren Sie durch die belebten Straßen, schauen Sie in die bis 23 Uhr geöffneten Geschäfte und fühlen Sie den Rhythmus verschiedener Musik, die die Stadt zum Swingen bringt. Nutzen Sie die Gelegenheit, an kostenlosen Führungen teilzunehmen, die Sie zu den besonderen Kulturschätzen der Stadt führen. Entdecken Sie spannende Ausstellungen und besuchen Sie Museen, die ihre Pforten für diese Nacht öffnen. Der Stiftsplatz verwandelt sich in einen lebendigen Nachtmarkt, auf dem Sie Kunsthandwerk und handgefertigte Unikate bestaunen und erwerben können. Darüber hinaus laden die vielen Geschäfte und Gastronomiebetriebe der Altstadt zum Verweilen ein, bereichern das Nightseeing mit attraktiven Angeboten, Live-Musik und vielfältigen Überraschungen. Alle Informationen zum Kulturprogramm, teilnehmende Geschäfte, Nachtmarkt, Musik etc. finden Sie unter www.nightseeing.at. Das Haller Nightseeing ist eine Veranstaltung des Stadtmarketing Hall in Tirol.  

Haller Nachtmarkt

Haller Nachtmarkt

19.04.2024 17:00 Uhr

19.04.2024

Kreatives Selbstgemachtes gibt es am Freitag, 19. April von 17 bis 22 Uhr beim Haller Nachtmarkt Rund 40 Ausstellerinnen und Aussteller verwandeln den Platz in ein nächtliches Paradies für Liebhaber von Einzigartigkeit und Originalität. Sie zeigen eine Auswahl an Spezialitäten, handgefertigten Schätzen und originellen Kreationen, die die Neugier wecken und zum Stöbern einladen. Für kulinarische Genüsse sorgt die Kaos Crew mit ihrem blauen Foodtruck, der Streetfood und erfrischende Getränke für die nächtlichen Entdecker bereithält. Musik am Nachtmarkt Die B.Streetband nimmt das Publikum mit auf eine groovige Reise durch die Welt der Musik. Im akustischen Trio interpretieren sie Jazz, Soul und Pop Songs immer wieder neu und feiern in diesem spielerischen Umgang ihre Leidenschaft für die Musik. Verena Pötzl, unter anderem am Tiroler Landestheater erfolgreich und Starmania-Siegerin 2004, wird von Andreas „Chico“ Eccli an der Gitarre und Sani Kunchev an den Percussions begleitet (von 18 bis 21 Uhr). Haller Nachtmarkt 40 AusstellerInnen Freitag, 19. April 17 bis 22 Uhr Stiftsplatz und Schulgasse  

Anpruggen Voices im Barocken Stadtsaal Hall in Tirol

Reise durch die Jahreszeiten

19.04.2024 19:00 Uhr

19.04.2024 20.04.2024

Der gemischte Chor Anpruggen Voices lässt sein Publikum ein ganzes Jahr musikalisch erleben. Dass die Liebe immer Saison hat, beweisen Melodien wie „Seasons of Love“, „Summernights“ oder auch ein Medley aus „Porgy and Bess“. Wir bleiben also auch unserem Interesse an Musicalmelodien treu. Dieser Mix aus vier Jahrzehnten und bekannten und weniger bekannten Kompositionen entspricht den bunten Interessen unseres Chores und besonders unserer Chorleiterin Antonia Böck-Lin. Als Gast tritt Jugendvokalensemble BelSuono auf. Reservierungen: https://anpruggen-voices.bss.at/

Heilsames Singen

Heilsames Singen mit Gabriele Czerny

19.04.2024 19:00 Uhr

19.04.2024 10.05.2024 07.06.2024 02.08.2024 06.09.2024 04.10.2024 08.11.2024 13.12.2024

Gemeinsames Singen hat eine erhebende und heilende Wirkung auf Körper, Geist und Seeleund verbindet uns als Menschheitsfamilie. Wir singen einfache Lieder aus vielen Kulturkreisen und Religionen der Erde. Singen stärkt und aktiviert das Immunsystem, regt den Stoffwechsel an, fördert die Ausschüttung von „Glückshormonen“ im Körper, baut Stress ab und Lebensfreude auf. Im Liedgut der Menschheit sind alle unsere Hoffnungen, Wünsche, Empfindungen und Erfahrungen über Generationen und Kulturen hinweg verewigt. Wir verstehen intuitiv, der Klang bewegt uns im Innersten.  Es geht nicht um Können und Perfektion, sondern um die pure Freude am Tun!    Dauer: 19:00-20:30 Uhr (1,5 h)   Kosten: Individueller Wertschätzungsbeitrag In diesem selbstverantwortlichen und solidarischen Konzept sollen die unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten und individuellen Lebensumstände der Teilnehmer:innen Berücksichtigung finden. Was für die eine Person viel ist, kann für jemand anderen nur eine Kleinigkeit sein. So ergeben sich MEHR Möglichkeiten FÜR ALLE.  Du kannst: • dabei sein, auch wenn Du mal nichts geben kannst.  • keinen Beitrag leisten, wenn dir das Angebot nicht gefallen hat.  • den Wert des Angebots für dich einschätzen und selbst entscheiden, wieviel du geben kannst. • Verantwortung für das Angebot selbst übernehmen, indem du es mit deinem Beitrag möglich machst. • Mit deinem individuellen Wertschätzungsbeitrag jenen, die sich im Moment weniger leisten können, eine Teilnahme ermöglichen. Ich danke allen, die dazu beitragen, dass sich dieses Konzept langfristig bewährt.   ÜBER GABRIELE CZERNY Psychotherapeutin, Singleiterin, lebt in Hall in Tirol „Ich liebe es gemeinsam kraftvolle Lieder zu singen, in den Klang einzutauchen und dem Raum zu geben was daraus erwächst. Im Inneren wie im Äußeren.“  

Es fährt kein Zug nach irgendwo

Es fährt kein Zug nach irgendwo

19.04.2024 20:00 Uhr

19.04.2024 20.04.2024 26.04.2024 27.04.2024

Es fährt kein Zug nach Irgendwo Bahnhofs-Komödie in drei Akten von Winnie Abel gesellschaftskritisch inszeniert durch unseren Verein    Der außerplanmäßige Halt an einem trostlosen Bahnhof wird für die Fahrgäste eine Erfahrung fürs Leben. Die sehr unterschiedlichen Passagiere werden Sie zum Lachen, zum Schmunzeln und zum Nachdenken bringen.  Steigen Sie ein, und kommen Sie mit auf eine etwas andere Reise.   Neben den üblichen Getränken und Brezen werden auch warme Speisen serviert! Also nicht nur Humor und gute Laune, nein auch Hunger mitbringen! Einlass ist jeweils 1 Stunde vor Aufführungsbeginn. Erwachsene EUR 10,00 Kinder bis 14 Jahre EUR 8,00 Karten unter office@theaterverein-gnadenwald.at oder per Telefon 0681 84 44 14 27 Homepage www.theaterverein-gnadenwald.at

Ankathie Koi

ANKATHIE KOI

19.04.2024 20:30 Uhr

19.04.2024

The Kois are in town Support: Jesse / Magneto           Ankathie Koi ist seit 2014 eine feste Größe in der österreichischen Musikszene und verfügt über eine Stimme, die so ziemlich alles mitmacht, was von ihr verlangt wird. Auch in Sachen Popmusik-Trends hat sie stets die Nase vorn: Die aktuelle Neuauflage der 80er Jahre sagte Koi mit „Kate, it’s hunting season“ bereits 2014 vorher. Die Musikerin hat die für das Jahrzehnt typischen Glam-Looks und Synth-Sounds erfolgreich in das neue Jahrtausend übersetzt. Treibende Drum-Machines und Synthesizer sind prägend für das Klangbild im Hause Koi – Ankathie wartet jedoch stets mit unerwarteten, neuen Twists auf. Ein neues Album von Ankathie Koi ist immer ein Anlass zum Feiern! Da passt es nur allzu gut, dass ihre Konzerte gerne mal als ausschweifende Partys enden. Es ist ihre erste Longplayer-Veröffentlichung seit der abrupten Unterbrechung ihrer Prominent-Libido-Tour im Jahr 2020.  „Amour Fou“, die erste Single des neuen Albums, macht bereits eines klar – es wird episch! Die Band ist berühmt-berüchtigt dafür, ihre Klassiker zu 15-minütigen Tanzorgien auszweiten. Es wäre ratsam, die bereits erschienenen Singles zu nutzen, um schon mal fleißig die Tanzbeinchen zu trainieren! Den Support übernimmt die Formation „Jesse / Magneto“. Die beiden Musiker brennen füreinander, seit sie in Frankreich ein Auto in Flammen aufgehen sahen. Das Duo kombiniert ureigene Kompositionen mit gefährlichen Motorradklängen in ohrenbetäubender Lautstärke. Wer schnelle und laute Musik nicht verträgt, sollte zu Konzerten von „Jesse / Magneto“ möglichst nicht hingehen. Besetzung: Jesse (Schlagzeug) und Magneto (Gitarre)   Eintritt: VVK € 25,00 | 22,00 erm. AK € 28,00 | 25,00 erm.

Haller Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz

Haller Bauernmarkt

20.04.2024 09:00 Uhr

20.04.2024 27.04.2024 04.05.2024 11.05.2024 18.05.2024 25.05.2024 01.06.2024 08.06.2024 15.06.2024 22.06.2024 29.06.2024 06.07.2024 13.07.2024 20.07.2024 27.07.2024 03.08.2024 10.08.2024 17.08.2024 24.08.2024 31.08.2024 07.09.2024 14.09.2024 21.09.2024 28.09.2024 05.10.2024 12.10.2024 19.10.2024 26.10.2024 02.11.2024 09.11.2024 16.11.2024

An den roten Marktständen werden am Oberen Stadtplatz jeden Samstag Waren feilgeboten, die aus bäuerlichen Familienbetrieben stammen: frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte, selbst gemachtes Brot, Marmeladen und Honig, Fisch-, Fleisch-, Speck- oder Wurstspezialitäten und Blumen. Was auf den heimischen Feldern und in den Gärten wächst oder selbst erzeugt wird, kann man frisch kaufen. Öffnungszeiten: März – Oktober:     von 9 bis 13 Uhr November – Feber:    von 9 bis 12 Uhr  

Frühjahrsstück der Volksbühne Mils "Tot ist tot"

Tot ist tot - oder: Viele Frauen sind des Mannes Tod

20.04.2024 20:00 Uhr

20.04.2024 30.04.2024 01.05.2024 02.05.2024 03.05.2024 08.05.2024 11.05.2024

Hausherr Siegmund vom Seiden ist die Treppe hinabgestürzt und ist tot. War es ein Unfall oder Mord? Das skurrile Kommissaren-Duo Harry und Stefan versucht, den Fall aufzuklären. Dabei treffen sie am Ort des Geschehens, dem Haus von Beate und Siegmund vom Seiden, auf sechs höchst ungleiche Frauen. Mit reichlich Streit, Eifersüchteleien und Intrigen sorgen die Damen für Verwirrung bei den Ermittlern. Irgendwie verhalten sich alle eigenartig und jede der Frauen ist auf merkwürdige Weise mit dem Toten verbunden gewesen. Somit sind sie auch alle verdächtig, was die Kommissare an den Rand der Verzweiflung treibt. Eine spannende und irrwitzige Krimikomödie mit verblüffenden Wendungen und voller Überraschungen! Termine: 20. | 30. April und 01. | 02. | 03. | 08. | 11. Mai 2024 Beginn 20.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr, Vereinshaus Mils, Eintritt: € 12,00 Vorverkauf: ab 18.3.2024 nur online Ein Kontingent an Restkarten ist für jede Vorstellung an der Abendkasse ab 18 Uhr erhältlich. Keine Ticket-Kostenrückerstattung (ausg. bei Absage durch die VB Mils).

Tatort: Lobkowitzebäude

FALSCHER HASE: DIE NEUEN FELLE! IMPRO-KRIMI-SERIE

20.04.2024 20:00 Uhr

20.04.2024 27.04.2024 04.05.2024 08.05.2024 17.07.2024

Wenn Mord dein Hobby ist: Nach acht restlos ausverkauften Impro-Krimis im Herbst 2023 freut sich das 20-köpfige Team des Theaters Szenario mörderisch auf die zweite Staffel! Karten sind bereits im Webshop unter www.theater-szenario.at erhältlich! Get your ticket ready! Ob du es glaubst oder nicht. Wieder erschüttern Serienmorde das Haller Lobkowitzgebäude in seinen Grundfesten! Die Auftraggeber? Das Theaterpublikum, frage nicht! Es wählt in eiskalter Berechnung das Opfer und der Geheimnisvolle tritt seinen blutigen Job an - ohne Textbuch und doppelten Boden, zu 100 Prozent improvisiert vom Theater Szenario. Chef-Ermittlerin Luzia Fux und ihr falscher Hase fragen, mutmaßen, argwöhnen, schnüffeln, verhören, rühren um, stöbern in Milieus und seelischen Abgründen, bis das Ungeheuerliche ans Licht kommt! Mit: Emilio Cadet, Sophie Czerny, Marcus Freiler, Andrea Frenademetz, Johanna Huter, Maria Klingler, Wolfgang Klingler, Lena Middeldorf, Celina Moser, Brigitte Neumaier, Benjamin Oberforcher, Sandra Pittl Schwab, Simone Ralser, Felix Söllner, Anja Sturzeis, Marlene Töchterle, Blanca Unterberger, Wolfgang Viertl-Strasser, Manuel Wenda. Live-Musik: Oliver Som Grafik: Gritta Heimerdinger, Freiburg Fotografie: Mathias Brabetz, Telfs Konzept und Ausstattung: Anja Sturzeis + Team Gesamtleitung: Wolfgang Klingler eine Produktion des Theaters Szenario Tirol Gewinner des Volksbühnenpreises 2023 Termine: 16.3., 23.3., 6.4., 13.4., 20.4., 27.4., 4.5., 8.5., 17.5. 2024, 20 Uhr Theater im Sudhaus | Lobkowitzgebäude | Saline 15 | Hall in Tirol Karten: Online-Ticket-Shop www.theater-szenario.at Infos: kontakt@theater-szenario.at Preise: € 17 | ermäßigt 14

Gesundheitsyoga

Gesundheitsyoga

22.04.2024 09:30 Uhr

22.04.2024 29.04.2024 06.05.2024 13.05.2024 20.05.2024 27.05.2024 03.06.2024 10.06.2024 17.06.2024 24.06.2024

Diese Yogaeinheit ist für Menschen jeden Alters geeignet, vor allem für Anfänger und Personen mit körperlichen Beschwerden. Aber auch für jene, die den Tag einfach gesund mit Yoga beginnen wollen. Gesundheitsyoga lädt zur Selbstreflexion und zum präsent und „klar werden“ ein. Es bietet Raum, um sich selbst, den eigenen Körper, den Atem und das Denken kennenzulernen und einen liebevollen Umgang sich selbst gegenüber zu entwickeln. Achtsamkeitstechniken zur Stressreduktion helfen die eigenen Blockaden zu erkennen, loszulassen und wieder mit der Intuition in Kontakt zu treten. Spezielle Übungen lassen den vollen Atem wiederentdecken, stärken die Lungen und verbessern die Atemfunktion. Die hier praktizierten Techniken sowie Asanas (Körperstellungen) wirken vorbeugend, kräftigend, mobilisierend und entspannend, sie unterstützen die Heilung von Beschwerdezonen im Bereich der Wirbelsäule (Bandscheiben) und den Gelenken. Ganz allgemein stärkt Yoga das Herz-Kreislauf-System, das Immunsystem und die Verdauung, es entfaltet ein enorm präventives Potenzial um Wohlbefinden und Gesundheit zu unterstützen. Dauer: 90 Min

Schriftsteller Paul Auer

Sternlesen 2024

22.04.2024 15:00 Uhr

22.04.2024

Im Rahmen der österreichweiten Aktion „Sternlesen“ zum Welttag des Buches liest der Schriftsteller Paul Auer Texte, die sich mit Veränderung, Abschied, Trauer und Hoffnung auseinandersetzen. Der Schriftsteller Paul Auer ist als Lesebotschafter unterwegs, um im Hospizcafé aus seinen eigenen Büchern vorzulesen und dadurch auf die Schönheit und die bereichernde Wirkung des Lesens und des Vorlesens aufmerksam zu machen. Das Hospizcafé verwandelt sich zu einem Leseort, im  Anschluss  wird zum Austausch, dem Begegnen und Verweilen eingeladen.

Eltern-Kind-Musikgruppe

Eltern-Kind-Musikgruppe für musikinteressierte Eltern mit Kindern im Alter ab...

22.04.2024 15:00 Uhr

22.04.2024 29.04.2024 06.05.2024 13.05.2024 27.05.2024 03.06.2024

In der Eltern (Mama/Papa/Oma/Opa…)-Kind-Musikgruppe wollen wir gemeinsam in die Welt der Musik eintauchen. Mithilfe von einfachen Melodien, Rhythmen, Bewegungen, Sprech- & Fingerspielen, verschiedenen Instrumenten und Materialien, erwerben wir spielerisch Grundkenntnisse der Musik und vertiefen die Eltern-Kind Beziehungsebene. Musik dient uns dabei als Möglichkeit, um in einen Dialog zu kommen. Nebenbei festigen wir so auch wesentliche Grundsteine für die Entwicklung der Sprache und des Sprechens (Melodie, Rhythmus, auditives Gedächtnis etc). Nächster Start: 8.April 2024 um 15:00h 8 Termine à 45 Minuten Kursgebühr: 120,-€ KEINE MUSIKALISCHEN VORKENTNISSE ERFORDERLICH

Vinyasa Flow

Vinyasa Flow

22.04.2024 17:30 Uhr

22.04.2024 29.04.2024 06.05.2024 13.05.2024 20.05.2024 27.05.2024

Vinyasa Flow Yoga ist eine kreative, dynamische Form, deren Ursprung im Ashtanga, dem indischen Hatha Yoga, liegt. Dieser Yogastil verbindet Atmung und Bewegung. Im Mittelpunkt stehen die Asanas (Körperhaltungen). Sie sind mental und körperlich fordernd und stärken die Konzentration. Getragen vom Atemrhythmus werden beim Vinyasa Flow die Asanas auf eine harmonische und fließende Weise miteinander verbunden, sodass ein dynamischer Bewegungsablauf entsteht. Gerne wird Vinyasa Yoga auch als bewegte Meditation bezeichnet, da durch die Freiheit und Kreativität der Körper synchron zur Atmung bewegt wird. Körper, Geist und Seele werden - wie in anderen Yoga-Stilen - miteinander vereinigt. Wirkungen von Vinyasa Yoga: Dynamische Bewegungen bringen das Herz-Kreislaufsystem in Schwung Kraftaufbau und Körpergefühl/ Balance werden gesteigert Stärkung und Verbesserung der Durchblutung der Muskeln Verbesserung von Beweglichkeit und Flexibilität Das Atembewusstsein wird gesteigert Abbau von Stress und Anspannung Mobilisierung von Gelenken, Sehnen und Bändern Die abschließende Meditationsphase bringt innere Entspannung. Dauer: 60 Min

In einer Trauergruppe erleben, dass man mit seinen Gefühlen nicht alleine ist

Trauergruppe mit Yoga für Erwachsene zwischen 18 und 40 Jahren

22.04.2024 18:00 Uhr

22.04.2024 27.05.2024 08.07.2024

Vielen Menschen ist es eine Hilfe, gemeinsam mit anderen Trauernden den Schmerz des Verlustes teilen zu können. Die Trauergruppe für Erwachsene zwischen 18 und 40 Jahren ist ein offenes Angebot für Trauernde, die sich mit anderen Trauernden treffen und austauschen möchten. Es geht darum der Trauer Raum zu geben und sie sowohl im Gespräch, im Beisammensein und im körperlichen Empfinden da sein zu lassen. Es braucht keine Vorkenntnisse in Yoga.  

Yin Yoga

Yin Yoga

22.04.2024 18:45 Uhr

22.04.2024 29.04.2024 06.05.2024 13.05.2024 20.05.2024 27.05.2024

Diese Yogapraxis ist langsam, achtsam und ruhig. Die Yin-Positionen werden 3 bis 5 Minuten lang gehalten. Sanfte Dehnungen und langes Verweilen in den Asanas stärkt die Selbstwahrnehmung und hilft, den freien Fluss des Atems zu finden. Durch das lange Halten der Yin-Posen werden tiefer liegende Körperschichten wie Faszien, Bänder, Sehnen, Gelenke und das Meridiansystem (Energieleitbahnen im Körper) angesprochen und mögliche Blockaden gelöst. Dadurch wird der Fluss der Lebensenergie positiv beeinflusst. Yin Yoga hilft, alte Denkmuster loszulassen und ein gesundes Vertrauen ins Leben zu entwickeln. In diesem Kurs geht es um dich! Nimm dich bewusst raus aus dem Alltagsstress und schenke DIR und deinem Körper 90 Minuten Aufmerksamkeit um neue Energie zu schöpfen! Dauer: 90 Min

Zeit für dich in der Natur

Slow Mom Postnatalyoga OUTDOOR mit ayurvedischem Frühstück

23.04.2024 09:30 Uhr

23.04.2024 30.04.2024 07.05.2024 14.05.2024

Für ALLE Mamas. Deine Schwangerschaft ist beendet und die Geburt liegt schon mindestens 6 Wochen (nach Kaiserschnitt 10 Wochen) zurück. Die Sehnsucht nach Ruhe, aber auch nach körperlicher Bewegung ist groß. Dieser Outdoor Kurs bietet dir Erholung und Stärkung auf allen Ebenen. Eine Zeit nur für dich (mit oder ohne deinem Baby). Meine Intention ist es eine Atmosphäre der Ruhe und Raum
 für erholsame Selbstbesinnung zu kreieren. Denn das ist das, was wirklich Kraft für den Alltag gibt! Ganz nach dem Motto: Atmen, Leben, Sein. Es erwarten dich stärkende Asanas (Körperübungen), sanfte Dehnungen (wunderbar bei z.B. Verspannungen durchs Stillen), Atembeobachtungen-und Atemlenkungen (Pranayamas), (Geh-)Meditationen, oder auch mal ein Mantra, was wir gemeinsam singen, um für deinen Alltag als Frau und Mama aufzutanken. Es fließt ebenso Beckenboden Yoga mit in die Praxis ein. Wenn dein Baby dabei ist, sollte es das Laufalter noch nicht erreicht haben, damit du entspannt üben kannst. Komme auch gerne ohne dein Baby, um diese Zeit nur für dich zu nutzen. Ziehe dir bequeme Kleidung dem Wetter entsprechend an. Die Praxis findet bei jedem Wetter (außer bei sehr starkem Regen) statt. Dein Baby kann im Kinderwagen oder in der Trage bei dir sein. Achtung: Wir üben ausschließlich im Stehen und deshalb OHNE Yogamatte. Am 30. April findet das "Achtsame Ayurveda Frühstück" (da kein Outdoor Yoga) im Achtsamkeitszentrum in Hall (Schumacherweg 2a) statt. Hier gebe ich dir wertvolle Impulse für deine Achtsamkeitspraxis im Alltag und wir werden natürlich auch gemeinsam üben. Anschließend kannst du dich auf einen leckeren ayurvedischen Hirsebrei mit Obst (vegan, glutenfrei) freuen und ein Raum für Austausch mit anderen Mamas. Bitte melde dich vorab an.  Wann: Dienstag 9. April - 14. Mai 2024 (am 30. Mai indoor Achtsames Ayurveda Frühstück) 09:30-10:30 Uhr Wo: Stiftsgarten Hall, Treffpunkt: Pavillon, Achtsames Ayurveda Frühstück: Achtsamkeitszentrum Tirol Schumacherweg 2a 6060 Hall in Tirol Wert: 100 Euro (6 Einheiten inkl. Frühstück am 30.Mai) Ich freue mich auf dich!  Josephine ( Zertifizierte Yogalehrerin, Prä-und Postnatalyogalehrerin, Ayurveda Lifestyle Coach)

After Work

After Work Yoga

23.04.2024 17:30 Uhr

23.04.2024 30.04.2024 07.05.2024 14.05.2024 21.05.2024 28.05.2024 04.06.2024 11.06.2024 18.06.2024 25.06.2024

In dieser Stunde nehmen wir die Schnelligkeit des Alltags raus und beschäftigen uns intensiv mit der Ausrichtung der einzelnen Asanas. Die Stunden bieten eine wunderbare Mischung aus kräftigenden Yogahaltungen, langsamen Flows und Dehnübungen. Wir nehmen uns ausreichend Zeit für Atemübungen (Pranayama) und Meditationssequenzen, um sowohl den Körper als auch den Geist anzusprechen und Kraft und Ruhe zu tanken. Dieser Kurs ist auch für Anfänger gut geeignet. Dauer: 90 Min

Ashtanga Yoga

Ashtanga Vinyasa Yoga

23.04.2024 19:30 Uhr

23.04.2024 30.04.2024

Ashtanga Yoga ist eine sehr traditionelle und körperlich herausfordernde Yogapraxis, bei der die Asanas (Körperübungen) in einer festgelegten Reihenfolge (Serie) praktiziert werden. Der Atem spielt dabei eine sehr zentrale Rolle. Traditionell gibt es im Ashtanga Yoga 6 Serien. In dieser Stunde orientieren wir uns an der 1. Serie, integrieren jedoch auch Asanas aus der 2. Serie. So beinhaltet jede Stunde immer Sonnengrüße, stehende und sitzende Haltungen sowie eine Abschlusssequenz. Die Stunde ist körperlich herausfordernd und richtet sich an Personen, die tiefer in die traditionelle Yogapraxis eintauchen und sich gleichzeitig körperlich herausfordern wollen. Diese Stunde ist für leicht Fortgeschrittene und Fortgeschrittene geeignet. Dauer: 90 Min

yogaateliermils

Yin Yoga mit Sabrina • dienstags, 19:45 - 21:00 Uhr • yogaateliermils

23.04.2024 19:45 Uhr

23.04.2024 30.04.2024 07.05.2024 14.05.2024

Was ist Yin Yoga? Bei dieser ruhigen und meditativen Yoga-Art werden, großteils liegende oder sitzende, Körperhaltungen (Asanas) mehrere Minuten lang gehalten. Yin-Yoga ermöglicht es, die Faszien zu lösen und mithilfe der Schwerkraft tief in die Dehnung zu finden. In Verbindung mit deiner Atmung, werden Anspannungen und Stress losgelassen. So kann deine Energie wieder fließen. _____________________________________________________________________________ Me-Time und mehr Ausgeglichenheit im Alltag? Egal, ob du bereits in meinen Kursen warst oder das erste Mal dabei sein willst, egal welches Alter und egal welche Yogaerfahrung du hast - fühl dich willkommen und schau gerne zu meinen Stunden im yogaateliermils vorbei. Wir starten am Dienstag, 12.03.24, 19:45-21:00 Uhr. Für deine verschiedenen Buchungsoptionen kontaktiere mich gerne. Anmeldung bis 08.03.24 per E-Mail an yoga.sabrinabalogh@gmail.com. Ich würde mich freuen, dich bei meinen Yin Yoga Stunden begrüßen zu düfen. Liebe Grüße Sabrina

Hosea Ratschillers neues Programm "Hosea" feiert im Stromboli Tirol-Premiere.

HOSEA RATSCHILLER: HOSEA

24.04.2024 20:00 Uhr

24.04.2024

Tirol-Premiere im Stromboli: Sie nannten ihn Hosea In Kooperation mit KleinKunstHall Hosea – ist das ein Künstlername? Seine Tochter sagt auf alle Fälle Papi zu ihm. „Was ist eigentlich das Besondere an Österreich?“, will sie wissen. Und „Worauf bist du so richtig stolz?“. Und schon ist der Hosea überfragt. So leicht geht das. Von Insta und Klima und Zeitenwende war da noch gar keine Rede. Aber eines muss man ihm lassen: Der Hosea fährt alles mit dem Zug. Immer schon. Unterwegs trifft er einen alten Kumpel, und der weiß eine wasserdichte Antwort auf die Frage nach dem Stolz. Eigentlich wäre damit soweit alles geklärt, aber am Bahnhof warten dann diese Muskeltypen im Pick Up Truck… Ein entfesselter Abend über komische Namen, Heimat, Menschenwürde, Schildkröten und Zugbegleiter. Enorm! Und noch was: “HOSEA” feiert im Stromboli seine Tirol-Premiere! Juhu!!! Eintritt: VVK € 25,00 | 22,00 erm. AK € 28,00 | 25,00 erm. Freie Platzwahl Einlass: 19.30 Uhr

VHS Hall

Fischkochkurs

25.04.2024 18:30 Uhr

25.04.2024

Leitung: Sabine Feuerstein Wer möchte schon vom Sommer träumen? Sommer Sonne Meer und ....Fisch und Meeresfrüchte – LiebhaberInnen dieser Speisen können bei diesem Kochkurs sehen wie schnell und einfach diese Gerichte zubereitet werden können. Termin: Donnerstag, 25.04.2024, 18.30 – 21.50 Uhr, Kosten: € 61,00 (inkl. € 25,00,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Farb- und Stilberatung – Workshop

25.04.2024 19:00 Uhr

25.04.2024

Leitung: Andrea Unterrainer „Glücklich ist, wer das Leben in Farben genießt.“ Erfahren Sie, wie Ihre Persönlichkeit in Ihren richtigen Farben Ihre Ausstrahlung ganz leicht & natürlich unterstreicht und wie verschiedene Farben unterschiedliche Wirkungen in Ihrem Erscheinungsbild hervorrufen. Nach dieser Beratung werden Sie zukünftige Fehleinkäufe vermeiden und dadurch nicht nur Geld, sondern auch Zeit sparen. Bei Ihrer persönlichen Farbberatung erfahren Sie, die für Sie perfekten Farben und können so Ihre Kleidung nach Ihrem typgerechten Farbkonzept auswählen und kombinieren. Specials der Farbberatung: Farbanalyse (Frühling-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp), Beratung auf Accessoires, Typgerechte Farbkarte Ort: Kursraum A der VHS, Schulgasse 6 Termin: Donnerstag, 25.04.2024, 19.00 – 22.00 Uhr, Kosten: € 58,00 (inkl. € 8,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Special Guests beim Live Talk im Salzlager: Christoph Krabichler, Little Element, Mario Handle

Rauchzeichen LIVE - Wirtschaft 6 leben anders denken

25.04.2024 19:00 Uhr

25.04.2024

Ein Fest für regionales Unternehmertum. 2023 feierte „Rauchzeichen“ seine ausverkaufte Premiere im Salzlager Hall. Am 25. April macht die erfolgreiche Live Tour mit neuem Programm zum bereits zweiten Mal im Salzlager Station Rauchzeichen steht für Edutainment vom Feinsten. Live-Talks, Netzwerken, Special Acts, regionale Kulinarik, besondere Locations und stimmungsvolle Atmosphäre, haben das Diskussionsformat mit heimischen Unternehmer:innen mittlerweile zum Fixpunkt in der Tiroler Wirtschaft gemacht. „Wir wollen frisches, werteorientiertes Denken von Menschen aus der unmittelbaren Region sichtbar und erlebbar machen und Menschen vor den Vorhang holen, die wichtige Beiträge zur Weiterentwicklung unseres Lebensraums und Standorts leisten“, erklären die Initiatoren und Hosts, Birgit Enk und Hannes Treichl, ihre Motivation. Für die mittlerweile 11. Live-Show haben die beiden wieder im gesamten Bezirk nach charismatischen und authentischen Persönlichkeiten gesucht und natürlich gefunden. Live-Gäste in diesem Jahr sind: Christoph Krabichler, Spitzenkoch und Kochbuchautor, Lisa Aumaier (besser bekannt als Little Element), Musikerin und engagierte Kulturentwicklerin, sowie der auf nachhaltige Holzbauweise spezialisierte Architekt, Mario Handle. Auch für das traditionelle Special Opening und die Halftime-Show werden lokale Künstler:innen sorgen. Mit Details halten sich die Initiatoren aber noch bedeckt und wollen ihr Publikum überraschen. Der Talk wird aufgezeichnet und im Anschluss an die Veranstaltung als Live-Podcast veröffentlicht. Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung wieder ausverkauft sein, dessen sind sich die Veranstalter schon jetzt sicher. Tickets gibt es über die Webseite www.rauchzeichen.live erhältlich.  

Michael Schöch

musik+ Universum Skrjabin: Mystik & Eros

25.04.2024 20:00 Uhr

25.04.2024

Den Gedanken des Gesamtkunstwerks und das Mystische, das Künstlerinnen und Künstler des ausgehenden 19. Jahrhunderts in den Bann zog, sowie Skrjabins beginnende Reise in eine andere Dimension, betrachtet das 3. Konzert des Zyklus. In diesem Zusammenhang wird Richard Wagner eine Schlüsselrolle als Impulsgeber und Motor zugesprochen. Hatte sich Skrjabin zu Beginn an Chopin und Liszt angelehnt, war die Entdeckung Wagners und dessen Tristan und Isolde sowohl motivisch als auch musikalisch ein Wegweiser, der ihn unter anderem zu seinem mystischen Akkord führte. Auch in Debussys L‘Ile Joyeuse mit der dyonisisch-orgiastischen Traumwelt, bei Ravel und in Bergs Klaviersonate op. 1 ist der Einfluss Wagners zu erkennen. Skrjabins 5. Klaviersonate steht im Zeichen des Poème de l’Extase und wie auch bei Debussy der Erlösung des Menschen durch die Kräfte des Rausches und der Ekstase. Michael Schöch – Klavier

Jim and the Schrimps

JIM & THE SCHRIMPS

25.04.2024 20:00 Uhr

25.04.2024

Support: Xaver Schutti | Stromboli Saudades-Konzert Feat. Asger Nissen, Julius Gawlik, Felix Henkelhausen, & Jim Black Support: Xaver Schutti Auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen versammelt Schlagzeuger Jim Black einige der aufregendsten Musiker der jungen Berliner Jazz-Szene um sich: Asger Nissen am Altsaxophon, Julius Gawlik am Tenorsaxophon und Bassist Felix Henkelhausen. Gemeinsam sind sie „Jim & The Schrimps“, ein rhythmisch explosives Jazz-Quartett, das sein Publikum mit energetischen Improvisationen und unbändiger Spielfreude fesselt. Inspiriert von musikalischen Vorbildern wie Elliot Smith, Stina Nordenstam, und Ornette Coleman interpretieren die vier Musiker von Black geschriebene Originallieder. Diese sind merklich von den vielfältigen Erfahrungen des New Yorker Schlagzeugers geprägt, leben aber vor allem von der Energie und Individualität jedes einzelnen Bandmitglieds. So entsteht ein rauschhaft energetischer Sound, der sowohl die Band selbst als auch ihre Zuhörer:innen herauszufordern weiß. Den Support übernimmt der Tiroler Jazztrompeter Xaver Schutti, der auf der Bühne zeitgenössische Elemente mit synthetischen Klängen verschmelzen lässt. Schuttis Interesse gilt der Verbindung von Elektronik und Trompete, in seinen Kompositionen spielt aber auch Alte Musik eine tragende Rolle. Besetzung “Jim & The Schrimps”: Asger Nissen (alto sax), Julius Gawlik (tenor sax), Felix Henkelhausen (acoustic bass), Jim Black (drums) Info: Tickets unter www.stromboli.at Eintritt: VVK € 22,00 | 19,00 erm. AK € 25,00 | 22,00 erm. Freie Platzwahl    

VHS Hall

Kulinarische Kräuterexkursion im Frühling – Outdoor Lecker-Schmecker von Wald...

26.04.2024 15:00 Uhr

26.04.2024

Leitung: Mag.a Ulrike Eigentler Bei einem Spaziergang werden essbare Wildkräuter und giftige Doppelgänger vorgestellt und erklärt, die anschließend von den Kursteilnehmern gesammelt werden. Gemeinsam verarbeiten wir die gefundenen Kräuter zu Spezialitäten, die man einfach nachmachen kann und noch dazu gesund sind. Programm: Finden, Sammeln und Erklären von essbaren Wildkräutern mit Kräuter-Jause im Frühling. Die Tipps und Empfehlungen ersetzen nicht die ärztliche Beratung. Termin: Freitag, 26.04.2024, 15.00 – 17.30 Uhr, Kosten: € 43,00 (inkl. € 7,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Katrien Baerts, Sopran

listening closely | Eröffnung & «Pour la fin du temps»

26.04.2024 18:30 Uhr

26.04.2024

Fundamentales zu Beginn: Messiaens 1942 im Lager Görlitz komponiertes Werk gilt als musikalische Ikone des 20. Jahrhunderts. Großer Intensität und starkem Gefühl weichen auch die anderen zeitgenössischen Werke des Abends nicht aus. Fünf Musikerinnen stellen sich der nicht nur technischen Herausforderung und tauchen hinab in existenzielle Tiefen. 18:30 | Eröffnung Katrien Baerts, Sopran Niccolo Castiglioni: «Così parlò Baldassarre», 4' 20.00 | «Pour la fin du temps» Katrien Baerts, Sopran Sharon Kam, Klarinette Maria Ioudenitch, Violine Valerie Fritz, Violoncello Kiveli Dörken, Klavier   Thomas Larcher: «Nucleus», 5' Thomas Larcher: « My Illness Is the Medicine I Need», 15' °°°Pause°°° Olivier Messiaen: «Quatuor pour la fin du temps», 45'    

MUSIK:  tröstet ,sie berührt ,ist ein Universum voller Erinnerungen ist Freude und ein magischer Schlüssel zur Seele.

Tiefenentspannung mit Harfenmusik

26.04.2024 18:30 Uhr

26.04.2024

Lass dich berühren von den heilsamen Klängen der Harfe. Körper und Geist können sich in bequemer Liegeposition auf der Yogamatte regenerieren und erholen. Die Entspannung in dieser Stunde wird mit Meditation eingeleitet und mit feinen Melodien auf der Harfe immer weiter vertieft.         Musik wirkt nachweislich auf den Körper:                               Senkung der Herzfrequenz                               Regulierung der Atmung                               Herabsetzung der Muskelspannung                               reduziertes Schmerzempfinden                               gerstärktes Vertrauen                               Senkung des Stresshormonspiegels…   Maria Ritter Lehrgang für Musikheilkunde/ Musik im Gesundheits- und Sozialbereich; Studium am Tiroler Landeskonservatorium; Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester   - genussvolles Loslassen, sich liebevolle Aufmerksamkeit schenken, eine Pause gönnen und in die Ruhe kommen.   Voranmeldung, solange es freie Plätze gibt bis spätestens 24.04.: maria.ritter@gmx.at oder 06503219135 Kosten: 17.-

fresh

:FRESH

26.04.2024 20:00 Uhr

26.04.2024

Hofgarten-Revival im Stromboli „This is :fresh“, heißt es am 26. April im Stromboli, wo Hofgarten-Nostalgiker:innen voll auf ihre Kosten kommen. Mehr als neun Jahre lang wurde das Hofgarten Café nämlich jeden Samstag unter dem Motto „:fresh“ mit frischen Housebeats bespielt und zur gefragten Partyzone erklärt. Ins Leben gerufen wurde die Reihe, die sich rasch zu einem fixen Bestandteil des Innsbrucker Nachtlebens etablierte, anno 2001 von den DJs Cle und Dany S., den Vulkanier:innen längst als Der Alte abgespeichert haben. Neben Barney Byrd, Tom Deluxe, DJ Flexo und TomAso ist natürlich auch der jung gebliebene Alte mit dabei, wenn das tanzwillige Publikum in die Zeit der House Beats von damals entführt wird. Info: Tickets unter www.stromboli.at  Eintritt: VVK € 12,00 AK € 15,00 Stehplätze

Zitherorchester

Zithertag Tirol 2024

27.04.2024 09:30 Uhr

27.04.2024

Eine Veranstaltung der besonderen und in dieser Zusammenstellung eher selteneren Art wird am Samstag, 27. April 2024 von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr in Hall in den Räumlichkeiten der Musikschule der Stadt Hall in Tirol stattfinden. Der” Zithertag Tirol 2024” in Kooperation zwischen Landesmusikdirektion (Musikschulen und Tiroler Landeskonservatorium), dem Verein Zither-Tirol sowie der Musikschule der Stadt Hall in Tirol als Hauptorganisator gibt vielen engagierten Musikern (ca. 60 ZitherspielerInnen) die Gelegenheit, das Erlebnis des gemeinsamen Musizierens in der Großgruppe kennenzulernen. Im Rahmen dieses bestens durchdachten Workshops können Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene aktiv oder passiv dieses besondere Klangerlebnis genießen. Erstklassige und sehr erfahrene Lehrkräfte werden diese ausgewählten Musikprogramme an diesem Tag mit den OrchesterteilnehmerInnen erarbeiten und um 17.00 Uhr als abschließenden Höhepunkt gemeinsam im Vortragssaal der Musikschule präsentieren. Als zusätzliche ganz spezielle Aufwertung der Veranstaltung werden renommierte Instrumentenbauer und Notenhändler den ganzen Tag anwesend sein und professionelle Beratung anbieten. Die gesamte Veranstaltung ist öffentlich und für alle Interessierten zugänglich. Alle Beteiligten würden sich sehr über reges Interesse rund um das schöne und vielseitige Instrument Zither freuen! Die Zitherorchester: ZET ( Zither Ensemble Tirol) für Studierende und sehr gute bzw. sehr fortgeschrittene SchülerInnen Leitung: Harald Oberlechner (Tiroler Landerkonservatorium und Universität Mozarteum Salzburg), Martin Mallaun (Anton Bruckner Privatuniversität für Musik/OÖ) Zitherinos für MusikschülerInnen ab leicht fortgeschritten Leitung: Magdalena Pedarnig (Gustav Mahler Privatuniversität für Musik/Kärnten) Zitherminis für Anfänger Leitung: Johanna Krimbacher ( Musikschule der Stadt Innsbruck ) Instrumentenbauer und Notenhändler: Wünsche (Markneukirchen,D), Mürnseer (Kirchdorf/Tirol,A), Ziegler (Unterhaching,D), Kleitsch (Kiefersfelden,D); pro Musica (Innsbruck,A)

Radieschenprinzessin Julia wird das Fest 2024 eröffnen

Haller Radieschenfest

27.04.2024 10:00 Uhr

27.04.2024

Samstag, 27. April 2024 von 10 bis 16 Uhr, Bachlechnerstraße in der Altstadt von Hall in Tirol Der traditionelle Saisonsauftakt in der Haller Altstadt: Am letzten Samstag im April feiern die Tiroler Gemüsebauern das Radieschenfest am Marktmittelpunkt ihrer Genussregion. Dabei geht es rund um die roten Knollen – den ersten Frühlingsboten des heimischen Gemüseanbaus! Um 10 Uhr ziehen die Musikkapelle Thaur sowie die Jungschuhplattler von Thaur zusammen mit den Gemüsebauern durch die Haller Altstadt, vom Stiftsplatz quer über den Oberen Stadtplatz zum Rathaus der Stadt. Begleitet wird der Einzug von den Massey Ferguson Oldtimer-Traktoren aus Thaur und den aufgeschmückten Radieschen-Wägen. Das Fest wird durch den Anstich des Freibier-Fasses von den Bürgermeistern von Hall und Thaur gemeinsam mit Radieschenprinzessin Julia eröffnet. Um das leibliche Wohl der Besucher kümmern sich die Thaurer Bauern und Bäuerinnen und bieten verschiedenste Frühlings-Schmankerln, Radieschen-Burger, Radieschensuppe, traditionelle Kiachl und verführerische selbstgemachte Kuchen an. Mit den Tiroler Biopilzen präsentieren sich neben den frischen Gemüseprodukten noch weitere hochwertige kulinarische Spezialitäten, produziert in der Region. Kinderprogramm Für die kleinen Besucher stehen im Altstadtpark der Sinneparkour, eine Gemüse-Schnitzstation und viele tolle Spiele der KinderEventAgentur NiMa’s bereit. Wagemutige können den Kletterturm des Alpenvereins bezwingen. Radieschenbrot Die Bäckerei Therese Mölk stellt sich der Herausforderung, ein Riesen-Radieschenbrot zu backen. In eigens angefertigten XXL-Backformen wird das Brot gebacken, mit dem LKW in die Haller Altstadt geliefert und dort vor Ort von vielen fleißigen Helfern des Thaurer Sozialvereins mit Bio-von-Berg-Butter bestrichen und mit frischen Radieschen und Kresse aus Thaur belegt. Mit dem Erlös aus dem Verkauf unterstützt der Verein bedürftige Personen und Familien. Musik Am Vormittag unterhalten abwechselnd die Musikkapelle Thaur mit schwungvollen Stücken und die Jungschuhplattler-Gruppe aus Thaur mit verschiedensten Tänzen und Auftritten das Publikum. Am Nachmittag übernehmen DIE BLECHPATRIOTEN aus Rum: Die acht Musikanten spielen in Originalbesetzung von „Die kleinen Egerländern und unteralten mit Neue Kompositionen von Böhmisch,-Mährische Blasmusik inkl. den ewigen Klassikern, Polkas, Walzer bis hin zum Schlager. Von 13 bis 16 Uhr. Programm 10 Uhr: Feierlicher Einzug und Eröffnung des Festes 10 bis 13 Uhr: Musikkapelle Thaur, Jungschuhplattler Thaur und Moderation 10 bis 15 Uhr: Kinderstation Radieschen Radieschen! Kletterturm Ab 13 Uhr: Die Blechpatrioten auf der Bühne Das Haller Radieschenfest ist eine Veranstaltung des Stadtmarketing Hall in Tirol.  

Jahrhundert Baum

Tage der Offenen Ateliers

27.04.2024 13:00 Uhr

27.04.2024 28.04.2024

Text:  Die Besucherinnen und Besucher erhalten die Möglichkeit, Tiroler Kunstschaffenden über die Schulter zu schauen. Am 27. und 28. April 2024 sind in allen Tiroler Bezirken 72 Ateliers vorbereitet, am Samstag und Sonntag von jeweils 13 bis 19 Uhr Besucher zu empfangen. Die Vielfalt der Werke reicht von Malerei, Grafik und Radierung bis zu Objekten und Skulpturen, Schmuck, Textilkunst und noch vieles mehr. Alle Adressen und Informationen zur Veranstaltung sind auf www.kulturnetzTirol.at abrufbar. Atelierverzeichnis:

Portrait

Tage der Offenen Ateliers

27.04.2024 13:00 Uhr

27.04.2024 28.04.2024

Die Besucherinnen und Besucher erhalten die Möglichkeit, Tiroler Kunstschaffenden über die Schulter zu schauen. Am 27. und 28. April 2024 sind in allen Tiroler Bezirken 72 Ateliers vorbereitet, am Samstag und Sonntag von jeweils 13 bis 19 Uhr Besucher zu empfangen. Die Vielfalt der Werke reicht von Malerei, Grafik und Radierung bis zu Objekten und Skulpturen, Schmuck, Textilkunst und noch vieles mehr. Alle Adressen und Informationen zur Veranstaltung sind auf www.kulturnetzTirol.at abrufbar.  

Glaskunst im Vitra OFFspace

Tage der Offenen Ateliers

27.04.2024 13:19 Uhr

27.04.2024 28.04.2024

Die Besucherinnen und Besucher erhalten die Möglichkeit, Tiroler Kunstschaffenden über die Schulter zu schauen. Am 27. und 28. April 2024 sind in allen Tiroler Bezirken 72 Ateliers vorbereitet, am Samstag und Sonntag von jeweils 13 bis 19 Uhr Besucher zu empfangen. Die Vielfalt der Werke reicht von Malerei, Grafik und Radierung bis zu Objekten und Skulpturen, Schmuck, Textilkunst und noch vieles mehr. Alle Adressen und Informationen zur Veranstaltung sind auf www.kulturnetzTirol.at abrufbar. Atelierverzeichnis in Hall: Vitra OFFspace, Breitweg 10b - Silvia Bitschnau, Christa Felfernig - Malerei, Gerhard Popatnig - Zeichnungen, Sven Müller - Glaskunst, Klaus Fieg - Skulptur, Digitaldruck Klaus Gisriegl, Fassergasse 2 - Materialgrafiker W.I.R Werkerei Agramsgasse 7-9, Michaela Reiter, Philipp Agerer, Franz Josef Geisler - Buntstiftzeichnungen, Mischtechnik Stella Golle, Rosengasse 1c - Keramik, Malerei Barbara Weiland, Unterer Stadtplatz 11 - Textikunst, Papier auf Leinwand handbestickt Wolfgang Wallner, Salzburger Str. 15 - Objekte Skulpturen

Manuela Kerer

listening closely | BÄNG!» Ein Musik-Theater-Projekt von Manuela Kerer

27.04.2024 17:00 Uhr

27.04.2024 27.04.2024

Inspiriert von Philip Buntings Kinderbuch «Ich und der Anfang der Welt» erschafft die Südtiroler Komponistin Manuela Kerer ein musikalisches Abenteuer über die Entstehung des Kosmos – mit Kindern und für Kinder. Und auch für alle erwachsenen Kinder.  17.00 & 18.00 | «BÄNG!» Ein Musik-Theater-Projekt von Manuela Kerer {Kinderkonzert} Schüler:innen der Musikschule Wattens & der Volksschule Höralt Wattens Windkraft – Kapelle für Neue Musik Elisabeth de Roo, Sopran​ Eleonore Bürcher, Sprecherin Kasper de Roo, Leitung Manuela Kerer: «BÄNG!» Ein Musik-Theater-Projekt, 25' {UA ​

Tanzsalon Forelle Band

TANZSALON FORELLE

27.04.2024 20:00 Uhr

27.04.2024

Wir bitten zu Fisch! Im fesch aufgemaschelten Stromboli gibt sich endlich wieder die herzallerliebste „Fischkopf-Combo“ die Ehre, um das geneigte Publikum zum gepflegten Paartanz zu bitten. Freut euch auf beschwingte Live-Musik, munter machende Evergreens und eine musikalische Zeitreise voll von Schlagerseligkeit. In Schale werfen dürft ihr euch natürlich auch. Wer besonders adrett gekleidet antanzt, hat bei den tollen Hechten womöglich auch einen Liedwunsch frei. Info: Tickets unter www.stromboli.at Eintritt: VVK € 15,00 AK € 18,00 Freie Platzwahl

Drums XXL

DRUMS XXL

29.04.2024 18:00 Uhr

29.04.2024

Der Nachwuchs haut auf die Pauke Eine Veranstaltung der Musikschule Hall Der Kulturvulkan wird wieder zum pulsierenden Zentrum für Schlagzeugmusik in XXL-Format. Bei „Drums XXL“ erfüllen Kinder und Jugendliche der Musikschule Hall das Stromboli mit einer fesselnden Klangvielfalt, die durch eine beeindruckende Besetzung von Schlaginstrumenten entsteht. Von mitreißenden Rhythmen bis zu melodischen Schlaginstrumenten wird die Bandbreite der Schlagzeugmusik in all ihren Facetten erkundet. Verpasst nicht die Gelegenheit, euch von der Energie und Vielseitigkeit dieses außergewöhnlichen musikalischen Spektakels mitreißen zu lassen. Info: Tickets unter www.stromboli.at  Eintritt: pay as you wish Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Lendkapelle am Inn

Der Inn und die Schifffahrt. Themenführung Hall in Tirol

01.05.2024 16:00 Uhr

01.05.2024 08.05.2024 15.05.2024 22.05.2024 29.05.2024 05.06.2024 12.06.2024 19.06.2024 26.06.2024 03.07.2024 10.07.2024 17.07.2024 24.07.2024 31.07.2024 07.08.2024 14.08.2024 21.08.2024 28.08.2024 04.09.2024 11.09.2024 18.09.2024 25.09.2024 02.10.2024 09.10.2024 16.10.2024 23.10.2024

Salz, Silber und Schifffahrt waren einst die drei Säulen der aufstrebenden, mittelalterlichen Stadt Hall. Wir spazieren von der Johanneskirche im ehemaligen Salinenviertel zu Getreidespeicher und Nepomukkapelle in der Unteren Lend, einst Kopfstation der Tiroler Schifffahrt. Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper! ➜ Uhrzeit: 16.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 1,5 Stunden ➜ Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19 ➜ Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind

Schloss

Von Schloss zu Schloss. Wanderung am Historischen Rundwanderweg

02.05.2024 13:00 Uhr

02.05.2024 09.05.2024 16.05.2024 23.05.2024 30.05.2024 06.06.2024 13.06.2024 20.06.2024 27.06.2024 04.07.2024 11.07.2024 18.07.2024 25.07.2024 01.08.2024 08.08.2024 15.08.2024 22.08.2024 29.08.2024 05.09.2024 12.09.2024 19.09.2024 26.09.2024 03.10.2024 10.10.2024 17.10.2024 24.10.2024

Diese Wanderung bietet ein wunderbares Erlebnis sowohl was historische Gebäude und Stätten anbelangt als auch landschaflich. Gemeinsam entdecken wir den 2.500 Jahre alten Kra ort Rätersiedlung Himmelreich und wandern weiter über Schlösser, Kirchen und Kapellen bis hin zu wunderschönen Bauerngehöften mit lieblichen Wiesen. Der Panoramablick auf Volders, Wattens und weit ins Inntal ist bemerkenswert. ➜ Uhrzeit: 13.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 3 Stunden ➜ Treffpunkt: Parkplatz Karlskirche Volders ➜ Anmeldung: bis zum Vortag 17.00 Uhr im Tourismusbüro Hall ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind

Stilltreff Hall in Tirol

Stilltreff Hall

02.05.2024 14:30 Uhr

02.05.2024 06.06.2024

Du möchtest gerne dein Baby stillen? Doch manchmal ist das nicht so leicht wie Du es dir vorgestellt hast. Fragen tauchen auf... In unserer Stillgruppe findest Du neben Information, Unterstützung und kompetenter Beratung bei Problemen auch die Möglichkeit von den vielfältigen Erfahrungen anderer Mütter zu profitieren. Wir werden uns zusätzlich auch mit weiteren wichtigen Themen rund ums Stillen wie z.B. Schlafen, Weinen, Babys erste Beikost, Bedürfnisse von Mutter und Kind, die Familie und das gestillte Kind, usw. beschäftigen.  Zu unseren monatlichen Treffen laden wir alle Schwangere, Mütter mit Babys,Väter, und alle am Stillen Interessierte herzlich ein! Ohne Anmeldung! Kosten: Euro 5,00  Termine: 14:30-16:30 Uhr, Do.5.10.2023, Do. 09.11.2023, Do. 07.12.2023,  Do. 11.01.2024, Do. 01.02.2024, Do. 07.03.2024, Do. 11.04.2024, Do. 02.05.2024, Do. 06.06.2024

Das Kriminal Dinner

Das Kriminal Dinner

02.05.2024 19:00 Uhr

02.05.2024

Freuen Sie sich auf einen Abend der Extraklasse. Das Garten Hotel Maria Theresia wird Schauplatz eines blutrünstigen Mordes. Entdecken Sie den Ermittler in sich und machen Sie sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Zur Stärkung bei unserem Krimidinner bereitet Ihnen das Gastronomieteam des Garten Hotel Maria Theresia ein delikates Gänge-Menü aus der vielfältigen und frischen Küche zu. Wir garantieren Ihnen köstliche Gaumenschmeichler kombiniert aus besten Zutaten und purer Kreativität. Genießen Sie reichhaltige, gesunde und regionale Gerichte aus eigener Landwirtschaft. Ergänzend zum exklusiven Gänge-Menü können Sie aus einer Vielzahl an guten Tropfen auswählen.

Glungezer_Schartenkogel

Auf den Spuren des Glungezerriesen. Geführte Gipfeltour Tulfes

03.05.2024 09:00 Uhr

03.05.2024 10.05.2024 17.05.2024 24.05.2024 31.05.2024 07.06.2024 14.06.2024 21.06.2024 28.06.2024 05.07.2024 12.07.2024 19.07.2024 26.07.2024 02.08.2024 09.08.2024 16.08.2024 23.08.2024 30.08.2024 06.09.2024 13.09.2024 20.09.2024 27.09.2024 04.10.2024 11.10.2024 18.10.2024 25.10.2024

Von der Bergstation Tulfein führt diese Wanderung durch alte Zirbenbestände zuerst zum Zirbensee und danach weiter auf 2.677 m Höhe. Um den „Weißen Glungezergipfel“ ranken sich viele Geschichten, Sagen und Anekdoten, die den Weg hinauf zum Gipfelkreuz kurzweilig und spannend gestalten. Berg heil! ➜ Uhrzeit: 09 Uhr ➜ Dauer: ca. 5 Stunden ➜ Treffpunkt: Parkplatz Glungezerbahn Tulfes ➜ Anmeldung: bis zum Vortag 17.00 Uhr im Tourismusbüro Hall ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind ACHTUNG: Bis zum Start der Sommersaison Glungezerbahn gibt es eine alternative Wanderung am Tulfer Berg!

Lama Wattenberg

Lamatrekking. Geführte Wanderung Wattenberg

03.05.2024 14:00 Uhr

03.05.2024 10.05.2024 17.05.2024 24.05.2024 31.05.2024 07.06.2024 14.06.2024 21.06.2024 28.06.2024 05.07.2024 12.07.2024 19.07.2024 26.07.2024 02.08.2024 09.08.2024 16.08.2024 23.08.2024 30.08.2024 06.09.2024 13.09.2024 20.09.2024 27.09.2024 04.10.2024 11.10.2024 18.10.2024 25.10.2024

Jeden Freitag um 14.00 Uhr können Gäste der Region Hall-Wattens im Rahmen des Sommerwochenprogramms an einer geführten Wanderung am Wattenberg teilnehmen. „Lamapapa“ Hans stellt uns seine „Familie“ vor: Wir gehen auf Tuchfühlung mit den pfiffigen Wanderkameraden und erkunden gemeinsam den Wattenberger Wald. Dabei erfahren wir viel Neues über die freundlichen Paarhufer. Auf geht´s! ➜ Uhrzeit: 14.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 1,5 Stunden ➜ Treffpunkt: Haus Wattenberg 34, am Lamahof ➜ Anmeldung: bis spätestens Mittwoch, 17.00 Uhr im Tourismusbüro Hall ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind

Sr. Ludmilla ordnet die Handarbeiten aus Bolivien

Kloster- und Bolivienmarkt

03.05.2024 14:00 Uhr

03.05.2024 04.05.2024

Wir laden euch anlässlich der 100-Jahr-Feier der Tertiarschwestern in Bolivien herzlich zum Kloster- und Bolivien-Markt ein. Wann? Freitag, 3. Mai 2024: Von 14:00 bis 20:00 Uhr Samstag, 4. Mai 2024: Von 09:00 bis 17:00 Uhr Was erwartet dich? Handarbeiten aus Bolivien: Taucht ein in die farbenfrohe Welt des bolivianischen Kunsthandwerkes. Hier findest du einzigartige Textilien, Ketten, Taschen und Schnitzereien. Bolivianische Spezialitäten und Sr. Albinas Beste Tropfen: Probiere traditionelle Happen aus Bolivien und die köstlichen hausgemachten Liköre von Sr. Albina. Ein Genuss für euren Gaumen. Sr. Florianas Klosterbrot: Duftendes, handgebackenes Brot nach altem Klosterrezept. Altertümliches: Entdecke antike Schätze, Kuriositäten, Raritäten und Ramsch. Bilder und Rahmen: Kunstwerke und Fotografien, die eure Wände verschönern. Last-Minute-Muttertagsgeschenke: Noch kein Geschenk für deine liebe Mutter? Hier wirst du fündig. Originelle Geldgeschenke: Kreative Ideen für besondere Anlässe.

Wirtshaus Region

Prost & Mahlzeit. Wirtshausführung Hall in Tirol

03.05.2024 16:00 Uhr

03.05.2024 10.05.2024 17.05.2024 24.05.2024 31.05.2024 07.06.2024 14.06.2024 21.06.2024 28.06.2024 05.07.2024 12.07.2024 19.07.2024 26.07.2024 02.08.2024 09.08.2024 16.08.2024 23.08.2024 30.08.2024 06.09.2024 13.09.2024 20.09.2024 27.09.2024 04.10.2024 11.10.2024 18.10.2024 25.10.2024

Eine Kulinariktour der besonderen Art bietet die neue Themenstadtführung des TVB Hall-Wattens freitags um 16.00 Uhr. Austriaguide Mag. Katharina Nagy hat sich eingehend mit der jahrhundertealten Tradition des Gast- bzw. Wirtshauses in Hall beschäftigt und einen fesselnden Parcours durch Halls charmante Gassen gestaltet. Dieser neue Spaziergang führt durch Tirols größte Altstadt und gibt Einblick in deren faszinierende Hausgeschichten, bietet Anekdoten und Wissenswertes über Speis und Trank. Wohl bekommt's, Prost! ➜ Uhrzeit: 16.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 1,5 Stunden ➜ Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19 ➜ Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind

Plusquamperfekt, Iris Terdjiman

Ausstellungseröffnung: Iris Terdjiman - TZU GEZUNT

03.05.2024 18:00 Uhr

03.05.2024 03.05.2024

Parallelausstellung von Galerie moto und Bretze. Iris Terdjiman schafft zeitgenössische, freskoeske Malerei, die Wände in Kapellen ohne Altar und Götter verwandelt. In ihren expressionistischen Werken verschmelzen unterschiedliche Realitäten mit der Transzendenz, während spirituelle Szenen inmitten der Rohheit entstehen. Durch Terdjimans Arbeit transmutiert Schwerkraft zu Anmut und eröffnet eine mysteriöse Schatzsuche nach einem höheren Sinn. Beide Eröffnungen dieser Parallelausstellung finden am 3. Mai statt.                                  Galerie moto: 18:00, Bretze im Anschluss um 20:00, jeweils in Anwesenheit der Künstlerin. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten bis 8.6. an beiden Orten zu sehen. Galerie moto: Mitwoch-Freitag 16:00-19:00, Samstag 10:00-14:00 Bretze: Do-Mo 17:00-00:00

Kirtan

KIRTAN SingRaum mit Esther

03.05.2024 19:00 Uhr

03.05.2024

Ich lade dich herzlich ein! Gemeinsam singen und klingen wir Mantren und andere spirituelle Lieder - oder lauschen und baden in diesen heilsamen Klängen und Frequenzen. Das Singen von Mantren erfahre ich als eine sehr lebendige und freudvolle, als auch zutiefst intime und berührende Form der Meditation. Es schenkt sowohl Erholung und Entspannung als auch Energetisierung und Aktivierung. Es unterstützt dabei, Bestehendes zu erkennen und zu lösen, als auch Neues zu integrieren und Erkenntnisse zu verwirklichen. Singen bedeutet hier nicht, dass du schön oder überhaupt singen können musst, oder dass eine Harmonie zerstört werden kann, wenn deine Stimme erklingt. Es bedeutet die Hingabe an den ureigenen inneren Klang auszurichten und aus dieser Hingabe zu erklingen. Ganz verbunden mit dir entsteht Schönheit und Harmonie aus deinem Innersten. Das üben wir! Das Wort "Mantra" bedeutet Klangformen spiritueller Kraft und Liebe. Jedes Mantra trägt einen Aspekt spiritueller oder göttlicher Qualitäten in sich. Ich führe an die Bedeutung des spirituellen Fokus des Mantras in Form von Beschreibungen, Übersetzungen oder Textpassagen heran, bevor wir es anklingen, sodass du diesen Fokus für dich individuell ausrichten kannst. Bei allen Mantren ist die Bedeutung, die wir letztlich erfahren können, viel umfassender als das, was mit Worten beschrieben werden kann. Der Effekt des Mantras auf dich während des Singens oder Lauschens, zeigt seine wahre und individuelle Bedeutung - für dich. Die angeleitete gemeinsame Sing-Praxis dauert von 19 bis 20:30 Uhr. Anschließendkannst du nach eigenem Wohlbefinden und gewählter Zeit in der gemeinsamen Stille bis 21:00 Uhr verweilen oder die Praxis um 20:30 Uhr für dich beschließen. Zusatz: In der Weite des Raums, der entsteht, ist es immer möglich - auch bei mir -, dass sich verborgene oder unterdrückte Themen zeigen. Das ist herzlich willkommen! Gezielte und weiterführende Unterstützung zu aufkommenden Themen können persönlich in meiner Praxis begleitet werden. Über mich: Mein Name ist Esther Großegger. Ich lebe am Pillberg, Tirol. Seit 2017 begleite ich in der eigenen Gewahr Sein Praxis persönliche Veränderungs- und spirituelle Entwicklungsprozesse. Ich bin u.a. als Coach, Regressionstherapeutin, in energetischen Heilmethoden, von spirituellen Lehrern und insbesondere vom Leben durch das eigene Erfahren umfassender Veränderungsprozesse ausgebildet. Singkreise leite ich seit 2023 an. Ich freue mich auf die gemeinsame Praxis mit dir. Dazu braucht es kein Vorwissen. Es braucht dich und mich. KOSTEN: € 19,-  

BlöZinger

BLÖZINGER: DAS ZIEL IST IM WEG

03.05.2024 20:00 Uhr

03.05.2024

Tirol-Premiere: Garantiert kein Dia-Abend In Kooperation mit KleinKunstHall In ihrem nunmehr 10. Programm „Das Ziel ist im Weg“ nehmen BlöZinger ihr Publikum wieder mit ins Kopfkinokabarett. Denn: Wer eine Reise tut, kann was erzählen. Und gereist sind Robert BLÖchl und Roland penZINGER in den letzten 20 Jahren sehr viel und vor allem gemeinsam. Anstatt ihre Bekannten mit Dia-Abenden ihrer Reise-Erlebnisse in den Wahnsinn zu treiben, stellen sie sich lieber auf die Bühne und erzählen mit unnachahmlicher Mimik Geschichten von der Suche nach der eigenen Mitte. Aber beginnt man da in der Ferne oder doch lieber beim eigenen Nabel? Und wenn man sie gefunden hat, schickt man seinen Liebsten dann eine Postkarte, um Bescheid zu geben, dass das Wetter gut und das Essen schön ist? Man muss aber auch nicht immer wo ankommen. Oder wie es der Busfahrer in der deutschsprachigen Einöde letztens so schön sagte: „It’s better to travel hopefully than to arrive.“   Eintritt: VVK € 25,00 | 22,00 erm. AK € 28,00 | 25,00 erm. Freie Platzwahl www.stromboli.at

Setzlings- und Pflanzenmarkt am Unteren Stadtplatz in Hall in Tirol

Setzlings- und Pflanzenmarkt am Unteren Stadtplatz

04.05.2024 09:00 Uhr

04.05.2024

Der Setzlings- und Pflanzenmarkt trägt heuer am 4. Mai schon zum siebten Mal Blüte in Hall in Tirol. Zwischen 9 und 13 Uhr bekommen Interessierte, Hobbygärtner und diejenigen, die es noch werden möchten, aber auch Freunde der Botanik am Unteren Stadtplatz alles, was das Gärtnerherz begehrt. Eine bunte Vielfalt an Saatgut, Setzlingen, Kräutern und Pflanzen werden an vielen Ständen zur Schau gestellt und angeboten. Die reichhaltige Auswahl reicht von heimischen Heil- und Küchenkräutern über Paprika, Tomaten und Erbsen für den Gemüsegarten bis hin zu hübschen Blumen und Bäumchen. Vor Ort stehen die Profis mit Tipps, Tricks und interessanten Informationen zu ihren Pflanzen und der perfekten Aufzucht den kauffreudigen zur Seite. Wood´n´Strings schaffen mit zwei Gitarren und Kontrabass eine besondere Atmosphäre, die zum Genießen einlädt. Handgemacht und frisch servieren sie ihren Saitenzauber. Der Setzlings- und Pflanzenmarkt ist eine Veranstaltung vom Stadtmarketing Hall in Tirol.

Gams Halltal

Wald und Wild für Groß und Klein. Geführte Wanderung Gnadenwald

04.05.2024 14:00 Uhr

04.05.2024 04.05.2024 11.05.2024 11.05.2024 18.05.2024 18.05.2024 25.05.2024 25.05.2024 01.06.2024 01.06.2024 08.06.2024 08.06.2024 15.06.2024 15.06.2024 22.06.2024 22.06.2024 29.06.2024 29.06.2024 06.07.2024 06.07.2024 13.07.2024 13.07.2024 20.07.2024 20.07.2024 27.07.2024 27.07.2024 03.08.2024 03.08.2024 10.08.2024 10.08.2024 17.08.2024 17.08.2024 24.08.2024 24.08.2024 31.08.2024 31.08.2024 07.09.2024 07.09.2024 14.09.2024 14.09.2024 21.09.2024 21.09.2024 28.09.2024 28.09.2024 05.10.2024 05.10.2024 12.10.2024 12.10.2024 19.10.2024 19.10.2024 26.10.2024 26.10.2024

Mit Ferngläsern von Swarovski und einem Naturführer an der Seite erkunden wir jeden Samstag um 14 Uhr den Usterberg. Mit etwas Glück entdecken wir so manche Alpenblume und beobachten Wildtiere und Vögel in ihrer natürlichen Umgebung. Der Berg, der Wald und seine Tiere, eine fantastische Symbiose, die uns viel über das Zusammenspiel von Natur, Flora und Fauna lehrt. ➜ Uhrzeit: 14.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 3 Stunden ➜ Treffpunkt: Parkplatz Wiesenhof, Gnadenwald ➜ Anmeldung: bis spätestens Freitag, 17.00 Uhr im Tourismusbüro Hall ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind Bergschuhe, wetterfeste Kleidung und Proviant (Getränke) unbedingt erforderlich!

Schnaps Bogner

Tiroler Schnapsroute

04.05.2024 16:00 Uhr

04.05.2024 11.05.2024 18.05.2024 25.05.2024 01.06.2024 08.06.2024 15.06.2024 22.06.2024 29.06.2024 06.07.2024 13.07.2024 20.07.2024 27.07.2024 03.08.2024 10.08.2024 17.08.2024 24.08.2024 31.08.2024 07.09.2024 14.09.2024 21.09.2024 28.09.2024 05.10.2024 12.10.2024 19.10.2024 26.10.2024

Jeden Samstag um 16.00 Uhr können Gäste der Region Hall-Wattens an der Tiroler Schnapsroute teilnehmen. Bei einer eineinhalbstündigen Führung durch die jeweilige Schnapsbrennerei in der Region Hall-Wattens erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes über die Tiroler Edelbrände. Alle Fragen, die Ihnen zu diesem Thema am Herzen liegen, werden Ihnen unsere leidenschaftlichen Schnapsbrenner gerne beantworten. Der Programmpunkt beinhaltet eine Verkostung von fünf Edelbränden. Prosit! ➜ Uhrzeit: 16.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 1,5 Stunden ➜ Treffpunkt: bei der jeweiligen Brennerei, wird bei Anmeldung bekannt gegeben! ➜ Anmeldung: bis spätestens Donnerstag, 15.00 Uhr im Tourismusbüro Hall ➜ Kosten: € 15,00 pro Person

Foto: Martina Svehla Fotografie

Frühjahrskonzert der Speckbacher Stadtmusik Hall 2024

04.05.2024 19:30 Uhr

04.05.2024

Die Speckbacher Stadtmusik Hall lädt am Samstag, den 4. Mai 2024 um 19.30 Uhr zum traditionellen Frühjahrskonzert ins Kurhaus ein. Das heurige Konzert steht unter dem Titel „Freunde, das Leben ist lebenswert!“ und bietet mit traditionellen Marschklängen und zeitgenössischen Werken ein abwechslungsvolles Programm. Wir alle stehen vor Herausforderungen im Leben. Gerade in solchen Momenten ist es wichtig, sich die schönen Seiten vor Augen zu führen. Zusammen wollen wir daher das Leben und den Optimismus mithilfe der Musik feiern, denn sie hat eine verbindende Wirkung, die Menschen unterschiedlicher Herkunft und Weltanschauungen zusammenführt. Anhand eines bunten Programms wollen wir diese Botschaft mit Ihnen teilen.  Der „König Willem Alexander Marsch“ und Ludwig Spohrs virtuoses „Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1, op. 26“ zählen zu den Highlights des Abends. Tauchen Sie ein in die Welt des Balletts mit Delibes‘ „Präludium und Mazurka“ und erleben Sie emotionale Höhepunkte mit „Angels in the Architecture“. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für diesen unvergesslichen Abend! Infos: Eintritt: VVK EUR 13,- / AK EUR 15,-- (freie Platzwahl) Ermäßigungen: EUR 10,-- für unterstützende Mitglieder. Bis 15 Jahre freier Eintritt. Saaleinlass 18:30 Uhr Karten: Kartenhotline: +436644006070, im Büro des Tourismusverbandes Region Hall-Wattens, Unterer Stadtplatz 19, 6060 Hall in Tirol online unter https://events.eventjet.at/e/fruehjahrskonzert-2024-2/

TWF Spring Shake

TANZEN WIE FRÜHER: SPRING SHAKE

04.05.2024 20:00 Uhr

04.05.2024

AUSVERKAUFT! I can buy myself flowers Eigentlich sollten wir für die Crew von „Tanzen wie früher“ ja gar keine Werbung mehr machen. Die Tickets gehen auch so weg wie einst das Klopapier. Kein Wunder: Die Plattenkoffer der TWF-DJs sind nun einmal voll von rhythmischen Schätzen, die schon in der Udo-Huber-Ära bestens funktioniert haben. War früher alles besser? Nein! Aber wir waren jung. Und so dürfen wir uns auch beim „Spring Shake“ wieder fühlen. Info: Der Vorverkauf für die Mai-Ausgabe von TWF startet am 4. April 2024 um 10.30 Uhr. Tickets unter www.stromboli.at Eintritt: VVK € 15,00

Halltal

Ins Blumenparadies zum Issanger. Geführte Wanderung Absam

05.05.2024 09:00 Uhr

05.05.2024 12.05.2024 19.05.2024 26.05.2024 02.06.2024 09.06.2024 16.06.2024 23.06.2024 30.06.2024 07.07.2024 14.07.2024 21.07.2024 28.07.2024 04.08.2024 11.08.2024 18.08.2024 25.08.2024 01.09.2024 08.09.2024 15.09.2024 22.09.2024 29.09.2024 06.10.2024 13.10.2024 20.10.2024 27.10.2024

Mit einem Shuttleservice geht es vom Eingang Halltal bis nach St. Magdalena. Auf wildromantischen Steigen entlang des Halltalbaches wandern wir im größten Naturpark Österreichs, dem Karwendel. Die Wanderung führt vor atemberaubender Kulisse zum Issboden, der für seine Pflanzenvielfalt bekannt ist. Ausgerüstet mit Swarovski Ferngläsern lassen sich mit etwas Glück auch Gämsen, Steinböcke und Steinadler beobachten! ➜ Uhrzeit: 09.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 5 Stunden ➜ Treffpunkt: Parkplatz Eingang Halltal, Absam ➜ Anmeldung: bis spätestens Samstag, 12.00 Uhr im Tourismusbüro Hall ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind O.a. Preise sind exkl. Shuttleservice. Dieser beträgt € 5,00 pro Person und Strecke. Bergschuhe, wetterfeste Kleidung und Proviant (Getränke) unbedingt erforderlich! Achtung: Wenn es keinen Shuttle-Service gibt, findet eine alternative Wanderung statt.

Vokalensemble Stimmen

Wachsen + Gedeihen - Frühjahrsprojekt 2024 des Vokalensemble Stimmen

05.05.2024 19:00 Uhr

05.05.2024

Vokalensemble STIMMEN Ltg.: Thomas Kranebitter Gitarre: Martin Wesely   vom Wachsen und Gedeihen   Werke von Orlando di Lasso Jacobus Gallus Edvard Grieg Javier Busto Heinz Kratochwil Benjamin Britten u.a.     Samstag, 4. Mai 2024                              Sonntag, 5. Mai 2024 19:30 Uhr                                                    19:00 Uhr Stams, Bernardisaal                                  Hall, Barocker Stadtsaal Stiftshof 1                                                   Schulgasse 1   vom Wachsen und Gedeihen   Das Wiedererwachen der Natur im Frühling, Buntheit, Leidenschaft und Staunen…musikalisch dargestellt vom Vokalensemble STIMMEN gemeinsam mit dem Gitarristen Martin Wesely in Vertonungen von Orlando di Lasso bis Benjamin Britten.   Vokalensemble STIMMEN Chorgesang auf hohem Niveau in verschiedensten Ausprägungen ist das erklärte Ziel des seit Mai 2011 bestehenden Vokalensembles STIMMEN. Der gemischte Klangkörper steht für Stimmhomogenität, Klangfarbenreichtum und lebendige Interpretationen von Vokalmusik der Renaissance bis hin zur Gegenwart. Thomas Kranebitter, dem Gründer und Leiter des Ensembles, ist die regelmäßige Beschäftigung mit zeitgenössischer Musik sowie die Zusammenarbeit mit Tiroler Komponist:innen ein besonderes Anliegen.   Besetzung: S: Julia Tschuggnall, Gudrun Schmidinger-Mutlu, Cornelia Fuchs, Margit Rubatscher, Carmen Oberparleiter A: Marlene Bürgler, Raphaela Högl, Ursula Schmidle, Birgit Bonapace T: Emil Fritsch, Sebastian Oberhauser, Thomas Waldner, Raphael Perle B: Robert Spieler, Martin Schwaizer, Andreas Rittinger, Josef Geisler Leitung: Thomas Kranebitter   Martin Wesely Martin Wesely fühlt sich in den unterschiedlichsten musikalischen Stilen wohl. Auf seiner ständigen Suche nach neuen, kreativen Möglichkeiten, die Gitarre zu präsentieren, entstanden zahlreiche Soloprogramme, kammermusikalische Ensembles und Bandprojekte, mit denen er in ganz Europa zu hören ist. Musikalisch geschult wurde er durch sein Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei Konrad Ragossnig und an der „École normale de musique de Paris“ bei Alberto Ponce. Er hat bislang 10 Tonträger seiner eigenen Projekte veröffentlicht.

Jordi Savall

musik+ Vermischter Geschmack

05.05.2024 20:00 Uhr

05.05.2024

Als außergewöhnlicher künstlerischer Schmelztiegel nährten sich sowohl Frankreich als auch Deutschland im 17. Jahrhundert von verschiedenen Kulturen. Die Italiener lebten die Leidenschaft, bei den Franzosen beugte sich das Universum der Vernunft. Das Ideal der französischen Komponisten war es, die Sinne zum Schwingen zu bringen, aber die Sinneswahrnehmungen der Vorherrschaft des Verstandes zu unterwerfen. Während in Italien der Schwerpunkt auf dem direkten Ausdruck von Gefühlen und extravaganter Virtuosität lag, war der Tanz in Frankreich die aristokratische Kunst schlechthin, die die Beherrschung von Körper und Geist am besten zum Ausdruck brachte. Auch in Deutschland galt es, den Horizont zu erweitern, ihre Kompositionen zu verbreiten und die verschiedenen Musikstile kennenzulernen, die in Europa nebeneinander existierten. Es entstand die Bewegung der “vereinigten Geschmäcker”, die alles teilweise zusammenführte. Jordi Savall – Gambe Xavier Díaz-Latorre – Theorbe David Mayoral – Perkussion

VHS Hall

Blütenkerzen gießen und gestalten – Workshop

06.05.2024 18:30 Uhr

06.05.2024

Leitung: Mag.a Ulrike Eigentler Ob als Geschenk oder für sich selbst, selbstgegossene Blütenkerzen zaubern jedem ein Lächeln ins Gesicht. Wir benutzen im Workshop bestes Bio-Rapswachs und handgepflückte Blüten und Blätter. Programm: Theoretische Einführung in Kerzen selber machen und was es zu beachten gilt. Gießen und verzieren der eigenen Blütenkerze. Termin: Montag, 06.05.2024, 18.30 – 20.30 Uhr, Kosten: € 56,00 (inkl. € 8,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Kräuterwanderung Tulfes

Wildkräuter mit allen Sinnen genießen

07.05.2024 10:00 Uhr

07.05.2024 07.05.2024 14.05.2024 21.05.2024 28.05.2024 04.06.2024 11.06.2024 18.06.2024 25.06.2024 02.07.2024 09.07.2024 16.07.2024 23.07.2024 30.07.2024 06.08.2024 13.08.2024 20.08.2024 27.08.2024 03.09.2024 10.09.2024 17.09.2024 24.09.2024 01.10.2024 08.10.2024 15.10.2024 22.10.2024

Auf der Suche nach heimischen Blumen und Kräutern lernen wir viel Neues über deren Bedeutung für Mensch und Natur. An einem idyllisch gelegenen Jausenplatzl verkosten wir frisches Bauernbrot mit einem Aufstrich aus den zuvor selbstgepflückten Kräutern. Dazu gibt es viele Tipps und Rezepte zum Mitnehmen. Einfach köstlich! ➜ Uhrzeit: 10.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 2 Stunden ➜ Treffpunkt: Tourismusbüro Tulfes, Schmalzgasse 27 ➜ Anmeldung: bis spätestens Montag 17.00 Uhr im Tourismusbüro Hall ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind

Brunnen Hall in Tirol

Von wilden Häuptern, Fröschen und einer Königin. Themenführung Hall in Tirol

07.05.2024 16:00 Uhr

07.05.2024 14.05.2024 21.05.2024 28.05.2024 04.06.2024 11.06.2024 18.06.2024 25.06.2024 02.07.2024 09.07.2024 16.07.2024 23.07.2024 30.07.2024 06.08.2024 13.08.2024 20.08.2024 27.08.2024 03.09.2024 10.09.2024 17.09.2024 24.09.2024 01.10.2024 08.10.2024 15.10.2024 22.10.2024

Diese Themenführung erzählt Geschichten zu Halls Brunnen, zahlreiche n Künstlerpersönlichkeiten und deren Bedeutung für die Stadt. Ein abendlicher Stadtrundgang für NachtschwärmerInnen und Geschäftsreisende in der Region Hall-Wattens, bei der auch die allgemeine Stadtgeschichte nicht zu kurz kommt. Hall am Abend hat einen besonderen Charme! ➜ Uhrzeit: 16.00 Uhr ➜ Dauer: ca. 1,5 Stunden ➜ Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19 ➜ Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich ➜ Kosten: € 10,00/Erw., € 5,00/Kind

VHS Hall

Thailändische Küche

07.05.2024 19:00 Uhr

07.05.2024

Leitung: Nikolaos Nianias Kommen Sie mit in das Land des Lächelns! In diesem Kurs erlernen Sie die fachgerechte Zubereitung einiger Klassiker der allseits beliebten thailändischen Küche. Freuen Sie sich auf einzigartige Aromen, verführerische Düfte und interessante Saucen, Gewürze und frische Kräuter. Zahlreiche praktische und wertvolle Tipps des Kursleiters sorgen dafür, dass die Gerichte auch zu Hause bestens gelingen. Termin: Dienstag, 07.05.2024, 19.00 – 22.30 Uhr, Kosten: € 61,00 (inkl. € 25,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Landesschiessen 2024

Landesschiessen und 600 Jahrfeier Schützengilde Hall

09.05.2024 09:00 Uhr

09.05.2024 10.05.2024 11.05.2024 12.05.2024 17.05.2024 18.05.2024 19.05.2024 24.05.2024 25.05.2024 26.05.2024 31.05.2024 01.06.2024 02.06.2024

Fest.- und Freischießen anlässich der 600 Jahrfeier der Schützengilde Hall: Ein Höhepunkt des Jubiläums ist das Große Fest- und Freischießen, das in Form eines Landesschießens abgehalten wird. Als das größte Preisschießen für Sportschützen in Tirol und ein einmaliges Ereignis in Österreich, findet dieser Wettkampf vom 9. Mai bis 2. Juni 2024 statt. Die hoch dotierten Preise versprechen Spannung und sportliche Höchstleistungen. Buch über 600 Jahre Schützengeschichte: Teil dieser Feierlichkeiten ist die Veröffentlichung eines Buches, das die reiche Geschichte der Haller Schützen über die letzten 600 Jahre umfasst. Ein Historiker hat über Jahre akribisch alle Details zusammengetragen, welche hiermit präsentiert werden. Internationale Teilnahme und Zusammenarbeit: Wir freuen uns auf die Teilnahme von rund 800 Schützen aus dem In- und Ausland. Dieses Ereignis bietet zudem die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit der Euregio, um das Schützenwesen über Grenzen hinweg zu fördern und zu feiern. Seien Sie Teil dieser historischen Feierlichkeiten und erlebt ein Jubiläum voller Tradition, Wettbewerb und Gemeinschaft! Weitere Infos und das Ladschreiben mit den Preisen unter: www.sg-hall.at/landesschiessen2024 oder unter : osm@sg-hall.at

Vivid Consort u David Bergmüller

listening closely | «Journey Into Night» {Featured Artist}

09.05.2024 20:00 Uhr

09.05.2024

Für das zweite Porträtkonzert holt sich David Bergmüller Verstärkung durch das Wiener Vivid Consort. Gemeinsam mit den drei Musikerinnen begibt er sich im intimen musikalischen Zwiegespräch auf eine Reise in die Welt der englischen Renaissance, hin zum Zarten, Feinen, Unvergänglichen.​ 19.00 | Gespräch 20.00 | «Journey Into Night» {Featured Artist} Vivid Consort Christine Gnigler, Blockflöten & Gesang Lorina Vallaster, Blockflöten & Gesang Sheng-Fang Chiu, Blockflöten  David Bergmüller, Laute Werke von John Dowland, William Brade, John Bull, Giles Farnaby, Thomas Morley, Orlando Gibbons, Anthony Holborne Dauer: ca. 70' (keine Pause)

Ksenija Sidorova

listening closely | Mandoline meets Accordion

10.05.2024 20:00 Uhr

10.05.2024

Mozart auf Mandoline und Akkordeon – das geht? Und wie das geht! Das zeigen zwei Weltstars auf ihren hierzulande eher selten zu hörenden Instrumenten: die lettisch- russische Akkordeonistin Ksenija Sidorova und der israelische Mandolinist Avi Avital, den manche vielleicht vom posthum erschienenen Leonard-Cohen-Album «Thank you for the Dance» kennen. Neben Mozart zu hören: Werke der Spätromantik und des Fin de Siècle. 19.00 | Gespräch 20.00 | Mandoline meets Accordion Avi Avital, Mandoline  Ksenija Sidorova, Akkordeon Werke von Fritz Kreisler, W. A. Mozart, Igor Stravinsky, Béla Bartók, Manuel de Falla, Heitor Villa-Lobos, Camille Saint-Saëns Dauer: ca. 60' (keine Pause)

What the Franz

WHAT THE FRANZ 35?

10.05.2024 20:00 Uhr

10.05.2024

Interaktive Quizshow mit Franz-Xaver Franz und Martin Fritz: Jubiläums-Edition Dass das Stromboli heuer seinen 35. Geburtstag feiert, dürfte bereits hinlänglich bekannt sein. Was bislang niemand wusste: Auch die Macher von „What The Franz?“ sind ganz angetan von diesem Jubiläum. Sprich: In der neuesten Auflage der exorbitant fantastischen Quizshow, in der sich Leistung und Vergnügen gute Nacht sagen, haben allwissende Vulkanier:innen die Nase vorn. Also strebert noch ein bisschen Stromboli-Geschichte, damit euch der strenge Quizmaster Franz-Xaver Franz und sein reizender Assistent Martin „Radieschenprinzessin“ Fritz jede Menge Punkte spendieren. Der Sieg ist euch damit natürlich noch nicht sicher. Weil “What the Franz?” hat bekanntlich seine ganz eigenen Regeln. Spaß garantiert, Blamage ausgeschlossen. Geraten wird in Teams, verloren wird gemeinsam! You never guess alone! Eintritt pay as you wish, bar vor Ort Orientierungshilfe: je nach Geldbörsl zwischen 5,00 und 15,00 Euro Info: Bitte sichert euch kostenlose Zählkarten! Eintritt: pay as you wish Freie Platzwahl

2023 Rang 1

Einladung zum 22. Haller Stadtturnier im Stocksport

11.05.2024 08:30 Uhr

11.05.2024

Naturpark Karwendel zu Gast in Hall

Naturpark Karwendel zu Gast in Hall

11.05.2024 09:00 Uhr

11.05.2024

Traditioneller Saisonauftakt im Altstadtpark: Wenn der Frühling ins Gebirge Einzug hält, präsentiert sich der größte Naturpark Österreichs in der Haller Altstadt und eröffnet gemeinsam mit zahlreichen Partnern die Saison. Heuer findet die Veranstaltung, die sich speziell an Familien und NaturliebhaberInnen richtet, am Samstag, 11. Mai im Altstadtpark zwischen 9 und 13 Uhr statt. In bewährter Weise präsentieren sich die Tiroler Naturparke, das Tiroler Steinöl, die Bergwacht und die Mobile Experience von Swarovski Optik bei dieser Veranstaltung. Ein buntes Familienprogramm wartet auf alle Besucher. Wissens- und Ratestationen Auf die Familien wartet ein abwechslungsreiches, kunterbuntes Programm, das sämtliche Aussteller miteinbindet und bei dem es vor allem für Kinder einiges zum Entdecken und Ausprobieren gibt – aber natürlich auch für die Großen. Es kann geknobelt, untersucht und ausprobiert werden. Zudem stellt ein Projektteam die Biodiversitätserfassung in Wälder mittel Umwelt DNA vor. Mobiler Klima-Escape-Room  Heuer macht zum ersten Mal ein mobiler Klima-Escape-Room in Form eines umgebauten Airstream Nebraska aus dem Jahre 1958 Station beim Saisonauftakt. Darin und in der angeschlossenen Klimawerkstatt wird in sehr kreativer Art und Weise das Thema Klimawandel(bildung) anschaulich und spannend präsentiert. Pfiffig ist dabei die Kombination aus Escape-Room-Spiel mit Wissensvermittlung rund um das Thema der Klimakrise. Kulinarik Es warten ebenso regionale Köstlichkeiten von Bartl’s Hofmetzgerei auf die Gäste sowie auch unser Kooperationspartner AlpPine Spirits, den Herstellern des Latschenlikörs, der ersten Naturpark-Spezialität. Öffentliche Anreise & Barrierefreiheit Die Haller Altstadt ist mit dem Blick auf das Karwendel nicht nur aufgrund des besonderen Flairs, sondern auch durch die gute öffentliche Anbindung für unsere Veranstaltung prädestiniert. Weitere Informationen zu den Fahrplänen finden Sie unter www.karwendel.org Fakten zum größten Naturpark Österreichs Der Naturpark Karwendel umfasst beinahe das gesamte Karwendelmassiv und das Naturschutzgebiet Arnspitze. Er ist mit einer Fläche von 739 km² das größte und älteste Tiroler Schutzgebiet und der größte Naturpark Österreichs. Aufgrund seiner Topographie verfügt das Karwendel über einen überdurchschnittlich hohen Anteil an natürlichen Lebensräumen wie Urwäldern und Wildflüssen und beherbergt eine hohe Anzahl europaweit bedeutender Tier- und Pflanzenarten wie beispielsweise Steinadler, Weißrückenspecht und Frauenschuh.  Seit Jahrhunderten prägen Alm-, Forst- und Jagdwirtschaft als klassische alpine Nutzungsformen das Gebiet. Die alpintouristische Erschließung begann in der zweiten Hälfte des 19. Jhds. und bietet in ihrer heutigen Ausprägung mit mehr als 50 bewirtschafteten Hütten und Almen zahlreiche Möglichkeiten für unterschiedliche Formen des Alpinismus. Die Arbeitsschwerpunkte des Naturparks liegen in den Bereichen Naturschutz, Erholung und Tourismus, Umweltbildung sowie Wissen und Forschung. Weitere Informationen Anton Heufelder, +43/664/88446225, anton.heufelder@karwendel.org Tourismusverband Region Hall-Wattens, Abt. Stadtmarketing Hall in Tirol, +43/5223/4554435, info@hall-in-tirol.at   FACTS: Naturpark Karwendel 11. Mai 2024 9-13 Uhr Altstadtpark/Hall in Tirol    

Magdalena Hoffmann

listening closely | Premieren

11.05.2024 20:00 Uhr

11.05.2024

Zum Abschluss viel Neues: Die junge iranisch-österreichische Komponistin und Sängerin Nava Hemyari trifft auf den Tiroler Soloflötisten der Wiener Philharmoniker, die Soloharfenisten des BRSO und einen der gefragtesten Bratscher der Welt. Auf dem Programm: (brand)neue Kammermusik und ein Klassiker des Impressionismus. Ein hochkarätiger Abend mit Überraschungsmoment! 20.00 | Premieren Nava Hemyari, Sopran  Karl-Heinz Schütz, Flöte Lawrence Power, Viola Magdalena Hoffmann, Harfe Sofia Asgatowna Gubaidulina: Garten von Freuden und Traurigkeiten, 18' Nava Hemyari: «Leitfaden zum Sterben mit Heilpflanzen», 15' {UA} °°°Pause°°° Clemens Gadenstätter: 4 soliloquies on «making of – intimacy», 2023, 13' {UA} Claude Debussy: Sonate für Flöte, Viola​ und Harfe, 20'

Waldbaden

Waldbaden mit Claudia

15.05.2024 15:00 Uhr

15.05.2024 12.06.2024 10.07.2024 07.08.2024

Wir tauchen ein in die Atmosphäre, mit Sinnesübungen zu uns selbst finden, Einzelheiten im Wald wahrnehmen und uns ohne Ziel langsam im Wald bewegen. Uhrzeit: jeweils 15 Uhr Dauer: 2-3 Stunden Treffpunkt: Parkplatz Eingang Halltal, Absam Anmeldung: bis zum Vortag 17 Uhr bei Claudia unter +43 664/1667004 Achtung: warme Bekleidung, Regenschutz und Getränk unbedingt erforderlich! Kosten: € 10

Fischzucht Nikolaus

Besuch der Fischzucht Thaur

15.05.2024 16:00 Uhr

15.05.2024 02.10.2024

Die Fischzucht von Thaur verkörpert die Harmonie zwischen Mensch und Natur und ist ein lebendiges Beispiel für nachhaltige Landwirtschaft und verantwortungsbewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Mit kristallklarem Wasser aus den nahe gelegenen Bergbächen gespeist, bietet die Zucht ideale Bedingungen für das Gedeihen einer Vielzahl von Fischarten. Von der Fischaufzucht über Besatz- und Speisefische bis hin zu Nikolaus Leidenschaft, der Urforelle erfahren die BesucherInnen alles rund um die Fischzucht Thaur, welche bereits seit der Zeit von Kaiser Maximilian I. besteht. Uhrzeit: jeweils 16 Uhr Dauer: ca. 1,5 Stunden Treffpunkt: Fischzucht Thaur, Fischzuchtweg 3, 6065 Thaur Anmeldung: bis zum Vortag 17 Uhr im Tourismusverband unter +43 5223 45544 Kosten: kostenlos

Repair Café

REPAIR CAFÉ

15.05.2024 19:00 Uhr

15.05.2024

Stromboli repariert Toaster defekt? Ein Loch in der Hose? Dein Hocker droht unter dir zusammenzubrechen? Der Puppenkopf will einfach nicht mehr an seinen Platz? Bevor du ans Entsorgen denkst, schau doch im Stromboli-Repair-Café vorbei, das ab Oktober 2023 einmal im Monat an einem Mittwoch stattfindet! Beim Repair Café unterstützen dich ehrenamtliche Expert:innen bei der Reparatur von defekten Gebrauchsgegenständen. In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen – oder auch bei Bier und Toast. Angenommen wird alles, was leicht transportiert werden kann. Keine Anmeldung nötig. Eintritt frei. Weiterer Termin: 12.06.24

Kind of Gig

KIND OF GIG

16.05.2024 19:00 Uhr

16.05.2024

Bühne frei für die Stars von morgen! Eine Veranstaltung der Musikschule Hall Raus aus dem Proberaum, rauf auf die Stromboli-Bühne, die bei „Kind of Gig“ von den Musiker:innen der Musikschule Hall zum Brodeln gebracht wird. Also: Taucht ein in die groovige Welt dieser jungen Talente! Freuen dürft ihr euch auf einen Abend voller Leidenschaft, kreativer Klänge und mitreißender Performances mit den aufstrebenden Stars von morgen. Ein Gig voll Rock’n’Roll, Rhythmus und Stimmung! Info: Tickets unter www.stromboli.at  Eintritt: pay as you wish Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Engel Mayr

ENGEL MAYR

23.05.2024 20:30 Uhr

23.05.2024

Drum, Bass & Fuzzy Guitar: Willkommen Stromboli! Engel Mayr sieht man jede Woche im ORF, wo er als Gitarrist der „Willkommen Österreich“-Hausband die legendäre Late Night Show mit Stermann & Grissemann rockt. Wenn er dort nicht gerade Nena, Herbert Grönemeyer oder Helge Schneider mit seinen Tönen entzückt, spielt er in klassischer Power Trio Formation erdigen Blues-Rock ganz im Stile von Govt Mule, ZZ Top und Gary Moore. In den vergangenen zehn Jahren hat er sich zu einem der bedeutendsten Blues-Rock-Aushängeschild Österreichs entwickelt und mit den Alben „Sacred Cow“ und „Slave To The Music“ Heavy-Funk Bluesrock der Extraklasse (Zitat aus dem Gitarre & Bass Magazin Deutschland) geboten! Das Stromboli erobert Engel Mayr mit seinem neuen Album „Heavy Metal Blues“ (TimeZone Records). Darauf definiert er mit dem in den Keller gestimmten Gitarrensound ein eigenes Genre, das die Tradition des Blues weiterträgt und in neuer Frische präsentiert. Keine technischen Tricks oder hochtrabende Produktion, nur „Drums, Bass and Fuzzy Guitar“ wie ZZ Top einst zu sagen pflegten. Info: Ticktes unter www.stromboli.at  Eintritt: VVK € 17,00 | 14,00 erm. AK € 21,00 | 27,00 erm. Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Sarah Maria Sun

musik+ Im Portrait: Schönberg

24.05.2024 20:00 Uhr

24.05.2024

Luft von anderen Planeten Arnold Schönberg würde 2024 seinen 150. Geburtstag feiern, dies nehmen wir in Zusammenarbeit mit dem Haus der Musik zum Anlass, den großen Neuerer eingehender vorzustellen. Dieses Mal steht der Umbruch im Zentrum. Das Buch der hängenden Gärten – eine Auswahl aus Stefan Georges gleichnamigen Zyklus – ist Anfang Schönbergs atonaler Periode. Persönlich erlebte der Komponist eine schwere Krise, vor allem wegen der Liaison seiner Frau Mathilde mit dem Maler Richard Gerstl – Freund des Ehepaars – und Mahlers Umzug in die USA. Schönberg vertiefte sich in die Malerei und brach zwischen 1907 und 1908 mit der musikhistorischen Tradition: Auflösung der Tonalität und Übergang zur expressionistischen Periode. Sowohl der musikalische Umbruch als auch die innere Erregung zeigen sich im 2. Streichquartett. Besonders ist das Hinzufügen einer Singstimme im dritten und vierten Satz. Die Vertonung zweier Gedichte von Stephan George kann symbolisch gedeutet werden. Töte das Sehnen, schließe die Wunde! Nimm mir die Liebe, gib mir dein Glück! im dritten Satz, ein Abschied Schönbergs von seiner zerbrochenen Ehe? Im vierten Satz die Vision ferner Welten: Ich fühle Luft von anderen Planeten. Sarah Maria Sun – Gesang Michael Schöch – Klavier Quatuor Diotima: Yun-Peng Zhao, Léo Marillier – Violine Franck Chevalier –Viola Pierre Morlet – Violoncello

DJUMA Soundsystem

STROMBOLI CLUBNACHT FEAT. DJUMA SOUNDSYSTEM

24.05.2024 20:00 Uhr

24.05.2024

Support: Der Alte Der norwegische DJ und Produzent „Djuma Soundsystem“ hat sich mit seinem Club-Klassiker „Les Djinns“ bereits vor mehr als zwei Jahrzehnten in die House-Szene katapultiert, aus der er nach wie vor nicht wegzudenken ist. War sein Sound zu Beginn seiner Karriere stark von arabischen Klängen und Rhythmen geprägt, lässt er sich nun auch von „African Tribal Music“ inspirieren, die er mit seinem eigenen elektronischen Sound verschmelzen lässt. Das Ergebnis ist „Afro House“ at its best. Damit begeistert er auf großen Festivals genauso wie in intimen Clubs. Gutes Stichwort: Bei der Mai-Auflage der Stromboli-Clubnacht macht Djuma nun in Hall die Nacht zum Tag und den Kulturvulkan zur Tanzzone. Als DJ-Support mit dabei ist Clubnacht-Initiator Der Alte. Zieht euch ja nicht warm an, diese Nacht wird heiß! Als Support mit dabei: Der Alte Einlass: 20.00 Uhr Info: Tickets unter www.stromboli.at  Eintritt: VVK € 15,00 | 12,00 (erm.) AK € 18,00 | 15,00 (erm.) Freie Platzwahl  

Yoga für dich

Seminar "Yoga für dich"

25.05.2024 08:00 Uhr

25.05.2024 26.05.2024

Das "Yoga für dich"-Seminar vermittelt dir zum einen ein grundlegendes Verständnis dessen, was Yoga ausmacht und wie Yoga funktioniert und gibt dir zum anderen praktische Techniken und Übungen für deinen Alltag in die Hand. Das Seminar ist gleichermaßen für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Inhalte Einführung ins Ganzheitliche Yoga: Konzept, Techniken und Wirkungen Asanas: sanfte und hochwirksame Körperübungen Bewusst atmen im Alltag, Atemübungen zur Entspannung und Balancierung Hinweise zur gesunden Ernährung Tiefenentspannung und Einführung in die Meditation Geistige Gesetze für den Alltag Die Top-Tipps des Yoga fürs tägliche Leben Nach diesem Seminar wirst du … Ein grundlegendes Verständnis des Ganzheitlichen Yoga gewonnen haben Einfache Übungsfolgen von Körper- und Atemübungen kennengelernt haben Gelernt haben, welche Faktoren des Yoga für ein Leben in Freude, Leichtigkeit, Gesundheit und Kraft verantwortlich sind Eine Fülle von Yoga-Tipps fürs tägliche Leben mitgenommen haben Einfache Hinweise und Techniken zu Entspannung und Meditation in deinem Alltag bekommen haben Dir insgesamt ein Verständnis und die Grundlagen eines Instruments angeeignet haben, das noch viel mehr für dich bewirken kann. Voraussetzungen: Es sind keine Vorkenntnisse nötig, dieses Seminar richtet sich an Yoga-Einsteiger & -Praktizierende Umfang: 12 Stunden Präsenz-Seminar Seminar-Zeiten: 25. und 26. Mai 2024, jeweils von 8:00-15:30 Uhr mit Pausen Kosten: € 180,- inkl. MWSt. "Bring your friend"-Nachlass: Wenn sich 2 oder mehr Personen gemeinsam anmelden, erhalten alle einen Nachlass von € 30,-! Bitte bei der Anmeldung angeben mit wem du dich anmeldest! Gruppengröße: 6 bis 15 Personen Dokumentation: Du erhältst ein ausführliches und reich bebildertes Skriptum zum Seminar. Das Yoga für dich-Seminarprojekt ist ein Projekt der Yogaakademie Austria (https://www.yogaakademieaustria.com).  

Erdung und Stabilität finden

Slow Women Yoga & Ayurveda Workshop

25.05.2024 09:30 Uhr

25.05.2024

Fühlst du dich manchmal innerlich zerstreut, unruhig, nervös? Dies zeigt sich auf körperlicher Ebene durch eine unrunde Verdauung, unruhigen Schlaf und trockener Haut/Schleimhaut? Du sehnst dich nach mehr Stabilität und Erdung in deinem Leben? Du hast das Gefühl neue Impulse zu brauchen, um endlich yogische und ayurvedische Routinen in deinen Alltag zu integrieren, die dich stärken? In diesem Workshop erwartet dich eine Vata (Element Luft und Raum) ausgleichende Yogasequenz mit Asanas, Atembeobachtungen-und Atemlenkungen, (Geh-) Meditation, energetische Übungen, Mantren chanten, um dir selbst wieder das Gefühl der Ruhe und Erdung geben und trotzdem in deiner kreativen Kraft bleiben zu dürfen. Intuitives Malen, Tanz und Übungen des gemeinsamen Austauschs unterstützen den Prozess des inneren Ausdrucks und der Hingabe in den gegenwärtigen Moment. Du erfährst mehr über das Vata Dosha und wie es sich auf dein Leben auswirkt. Du wirst für dich eine kleine Routine kreieren, die du dann mit in dein tägliches Leben nehmen kannst. Es wird während des Workshops viel Raum zum (Erfahrungs-) Austausch in der (Klein-)Gruppe geben. Kulinarisch erwartet dich ein auf das Vata Dosha abgestimmter Brunch mit einigen ayurvedischen Köstlichkeiten von Julia von Cardamoon. Ich freue mich sehr auf dein Kommen und die gemeinsame Zeit. Josephine (Zert. Yogaleherin, Ayurveda Lifestyle Coach)  Wann: 25. Mai 2024 9:30-15:00 Uhr Ort: Achtsamkeitszentrum Hall in Tirol Wert: Early bird bis 27. April: 108 Euro, danach 120 Euro inkl. ayurvedischem Brunch und Skript Komm mit deiner Freundin und ihr zahlt pro Person nur 108 Euro. Anmeldung bitte bis spätestens 20. Mai 2025. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 12 begrenzt.

Slam_Martin Fritz

STROMBOLI POETRY SLAM

01.06.2024 20:00 Uhr

01.06.2024

Mit Slam-Master Martin Fritz Da geht die Sonne auf: Die Stromboli-Bühne wird wieder zum Treffpunkt der Poetry-Slam-Community, die den Kulturvulkan mit jeder Menge Wortgewalt erfüllen wird. Was ganz im Sinne der geneigten Zuhörerschaft ist, die sich im Slamiversum unfassbar wohl fühlt. Slam-Master Martin Fritz navigiert die Dichter:innen und ihr Publikum durch die energiegeladene Soirée, bei der (fast) alles erlaubt ist. Es gibt wie immer fünf Minuten Zeit, um die eigenen Texte zu präsentieren. Das Publikum entscheidet, wer es ins Finale schafft. BÄM! Info: Bitte sichert euch kostenlose Zählkarten! Tickets unter www.stromboli.at Eintritt: pay as you wish Freie Platzwahl

ARTelier für Minis

ARTelier für Minis

06.06.2024 14:00 Uhr

06.06.2024

Workshop für Kinder von 4 bis 6 Jahren. Dauer: ca. 1,5 Stunden. Gemeinsam erkunden wir die Bilder der Ausstellung und sammeln anhand der Arbeiten Ideen, die wir danach selbst kreativ umsetzen werden. Kosten: 4 € (inkl. Material und Jause) Anmeldung inkl. Angabe der Kontaktdaten einer/eines Erziehungsberechtigten via office@klockermuseum.at bis 2. Juni.  

ARTelier für Kids

ARTelier für Kids

06.06.2024 16:00 Uhr

06.06.2024

Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Dauer: ca. 1,5 Stunden. Gemeinsam erkunden wir die Bilder der Ausstellung und sammeln anhand der Arbeiten Ideen, die wir danach selbst kreativ umsetzen werden. Anmeldung inkl. Angabe der Kontaktdaten einer/eines Erziehungsberechtigten via office@klockermuseum.at bis 2. Juni. Kosten: 4 € (inkl. Material und Jause)

Vier der besuchten Projekte

Architekturtage in Hall in Tirol "Substanz und Perspektive"

07.06.2024 15:00 Uhr

07.06.2024

Besuchen Sie bei stündlichen Führungen Projekte im historischen Stadtkern von Hall in Tirol und erfahren Sie mehr über deren Aktivierung für neue Zwecke. Am 7. und 8. Juni 2024 finden die Architekturtage 2024 statt, die größte österreichweite Veranstaltung zu Architektur und Baukultur. Unter dem Motto "Geht's noch? Planen und Bauen für eine Gesellschaft im Umbruch" geht es dabei um aktuell virulente Themen wie den Umgang mit Leerstand, das Umnutzen wertvoller Substanz oder das Recycling und Upcycling. In Hall in Tirol können im Rahmen der Architekturtage zahlreiche, zum Teil sonst nicht öffentlich zugängliche Gebäude bei Führungen mit den planenden Architekt*innen bzw. den Inhaber*innen besichtigt werden: Von einem in Eigenregie ökologisch umgebauten Bauernhaus über historische Stadthäuser, die heute als Wohnraum, Hotel oder Museum genutzt werden, bis zu einem in einem archäologischen Fundstück eingerichteten Kulturraum.    Überblick Stationen "Die Lendwirtschaft", Klocker Museum, kontor Boutiquehotel, Kulturraum Schneiderkirche, Altarraum der Pfarrkirche St. Nikolaus, Wohnung Mustergasse 2, Guarinoni-Haus, Ehemaliges Sommerhaus des Königlichen Damenstifts Hall, Gasthaus Bretze Die Lendwirtschaft Führung durch den in Eigenregie revitalisierten Bauernhof mit Veronika Schmölz, Christina Schmölz, Emmanuel Schmölz (Bauherr*innen) Treffpunkt: Lendgasse 9, 6060 Hall in Tirol um 15:00, 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr Klocker Museum Führung durch die neugestalteten Ausstellungsräume der ehem. Galerie Goldener Engl mit Scharfetter_Rier Architekten Treffpunkt: Unterer Stadtplatz 5, 6060 Hall in Tirol um 15:00, 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr kontor Boutiquehotel Führung durch das transformierte Stadthaus mit Ursula Jud-Basny (Inhaberin) Treffpunkt: Unterer Stadtplatz 7a, 6060 Hall in Tirol um 15:00 Uhr (max. 20 Teilnehmer*innen, "First come, first served") in Kooperation mit Verein Stadtarchäologie Hall in Tirol Kulturraum Schneiderkirche Führung durch den in einem archäologischen Fundstück eingerichteten Kulturraum  mit Matthias Berger (Architekten Berger und Sunitsch) Treffpunkt: Franz-Reinisch-Platz 1 (südlich der Pfarrkirche), 6060 Hall in Tirol um 15:00, 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr Altarraum der Pfarrkirche St. Nikolaus Führung durch den neugestalteten Altarraum der gotischen Pfarrkirche mit Ursula Groser (Künstlerin) und Nina Hambrusch (architekturstudiosymbiotic) Treffpunkt: Pfarrplatz 1, 6060 Hall in Tirol um 15:00, 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr Wohnung Mustergasse 2 Führung durch eine mit gezielten Eingriffen verbesserte Wohnung mit Albert Weber (Architekt) Treffpunkt: Mustergasse 2, 6060 Hall in Tirol um 15:00, 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr Guarinoni-Haus Führung mit Thomas Giner (Giner + Wucherer Architekten) durch das barocke Stadthaus, das in naher Zukunft saniert und revitalisiert wird.  Treffpunkt: Milserstraße 1, 6060 Hall in Tirol (max. 20 Teilnehmer*innen, "First come, first served") um 15:00, 16:00, 17:00 und 18:00 Uhr Ehemaliges Sommerhaus des Königlichen Damenstifts Hall Führung durch das Sommerhaus und den barocken Festsaal mit Andreas Faistenberger (Eigentümer). Treffpunkt: Tor zum Faistenberger-Garten, neben Kinderspielplatz Stiftsgarten (Milserstraße), 6060 Hall in Tirol um 15:00 Uhr, 16:00 Uhr und 17:00 Uhr (entfällt bei Regenwetter) (max. 20 Teilnehmer*innen, ANMELDUNG ERFORDERLICH ab Mitte Mai auf www.aut.cc) Organisation: Verein Stadtarchäologie Hall in Tirol ANMELDUNG ERFORDERLICH auf https://aut.cc/AT24/sommerhaus-hall/anmeldung Gasthaus Bretze Führung durch das renovierte Traditionsgasthaus mit Geri Blasisker (Architekt) Treffpunkt: Salzburger Straße 5-7, 6060 Hall in Tirol um 19:00 Uhr, im Anschluss gemütlicher Ausklang

Tiroler Braukost am Stiftsplatz in Hall in Tirol

Tiroler Braukost

08.06.2024 10:00 Uhr

08.06.2024

Handwerkskunst und Leidenschaft verbindet die Bierbrauer am Stiftsplatz in der Haller Altstadt, die am Samstag, den 8. Juni, von 10 bis 18 Uhr, ihre heimischen Biere präsentieren. Für ein gutes Bier braucht es Zeit, Handwerkskunst, Kreativität und Leidenschaft – und natürlich auch sonnengereifte Zutaten von heimischen Feldern. Das sind nur wenige von vielen Faktoren, die für ein hervorragendes, süffiges Ergebnis wichtig sind. Überzeugen Sie sich selbst, wie gut die Aussteller dies alles kreieren, um ein gutes Bier zu erzeugen. An den Marktständen werden jeweils nur kleine Mengen ausgeschenkt. Doch die Vielfalt ist wieder groß. Von Pils und Merzen über Weizen und Bock bis hin zu Lager und neuen kreativen Bierspezialitäten, gibt es alles, was den Gaumen freut. Finden Sie hier bei er Tiroler Braukost ihr neues, ganz persönliches Lieblingsbier. Verkostet werden unterschiedlich Sorten in kleinen Mengen. Kulinarisches gibt es von der Bäckerei Cafe Adler und Burger mit feinen Biersoucen sowie viel Live-Musik mit „Die Selberbrenntn“ ab 11 Uhr und ab 14 Uhr „Die 3 Stromlosen“. Das Stadtmarketing Hall in Tirol präsentiert diese Veranstaltung am Stiftsplatz in Zusammenarbeit mit dem Absamer Braumeister Arno Pauli.

Die Herausforderung für alle Biker/innen ohne Strom im Radl und jeden Läufer/in mit Strom in die Wadln!

Halltalexpress - Bike und Berglauf Teambewerb

08.06.2024 10:30 Uhr

08.06.2024

Die Herausforderung für Biker/innen „ohne Strom im Radl“ und für Läufer/innen „mit Strom in die Wadl“! 32 Prozent Steigung am Bettelwurfeck, 680 Höhenmeter und 5,2 Kilometer Streckenlänge - hinter den nackten Zahlen des Halltalexpress steht aber vor allem eines: die Herausforderung, das Ziel am Ende des Halltales zu erreichen. Und weil es gemeinsam mehr Spaß macht, ist der Halltalexpress seit jeher ein Teambewerb für Biker und Läufer jeden Niveaus. Im Prinzip wird auch die 22. Auflage des Halltalexpress ein Rennen für Biker und Läufer werden, in dem es um den Sieg geht. Aber der Halltalexpress ist viel mehr: die Fans, die die Strecke im Halltal säumen, machen nämlich keinen Unterschied zwischen Profi und Hobbysportler. Selbst wenn das Rad eine Teilstrecke geschoben wird, oder man kurz geht, statt läuft: der Stimmung tut das keinen Abbruch. Am Bettelwurfeck berichtete schon so mancher Teilnehmer von „Gänsehautfeeling", wenn die Zuschauer durch Zurufe und Klatschen die Sportler Richtung Ziel bei den Herrenhäusern trugen und auch heuer wieder tragen werden. Für jene, die um den Sieg mitlaufen oder mitfahren, bedeutet es aber natürlich auch, die bestehenden Rekorde zu brechen. Bei den Bikern gilt es den Rekord von Andreas Traxl, 24:58 Minuten zu unterbieten und der schnellste Läufer bisher war Martin Mauser in einer Zeit von 27:56 Minuten! Auch der Damenrekord am Bike von Anna Plattner mit 30:11 Minuten, und die bisher am schnellsten laufende Dame - Lisa Reisinger mit 33:14 Minuten gilt es zu schlagen. Nützen sie die vergünstigte Voranmeldung (20,- €/Teilnehmer) unter www.halltalexpress.at, Nachmeldungen am Renntag sind nur von 8.00 bis 9:00 Uhr möglich. Da die Teilnehmerzahl auf 250 beschränkt ist, wird eine Voranmeldung empfohlen. Das Rennen beginnt um 10:30 Uhr,  anschließend erhalten die Sportler beim Alpengasthof St. Magdalena ihr Finisherpaket und es werden auch alle Zuschauer mit Speis und Trank und musikalischer Unterhaltung bestens versorgt werden. Die Siegerehrung findet dann um 14:00 statt. Alle, die es gemütlicher angehen wollen, können am 8. Juni allerdings nicht nur das Rennen genießen, sondern den Tag im Naturpark Karwendel auch für eine kleine Wanderung nützen. Berühmtheit erlangte das Halltal ja durch den Salzabbau, der allerdings 1967 endete. Wer sich auf die Wanderung durch das 7km lange Tal begibt, kommt auch heute an den Spuren der Salzgewinnung nicht vorbei. Machen sie anschließend einen Einkehrschwung beim Alpengasthof St. Magdalena bei Musik, Speis und Trank. Der Sport und Freizeitclub Wild Thing als Organisator der Veranstaltung freut sich über eine rege Teilnehmerzahl, sowohl bei den Sportlern, als auch bei den Zuschauern. Alle Infos zum Rennen finden sie unter www.halltalexpress.at.

Orchester HALLegro

MÚSICA LATINA - Musik aus Südamerika, Orchester HALLegro mit Solisten aus dem...

12.06.2024 19:30 Uhr

12.06.2024

Das Orchester HALLegro ist schon seit seiner Gründung sehr vielseitig tätig. Da passt es nur zu gut, wenn nach Poulencs Orgelkonzert und einer Haydn-Symphonie, nun lateinamerikanische Musik am Programm steht. Die Streicher des Orchesters werden unter der Leitung von Behruz Pietsch, gemeinsam mit Solisten aus den Reihen des Lehrkörpers der Musikschule der Stadt Hall in Tirol, unterschiedlichste Werke aus Südamerika zur Aufführung bringen: Martin Wesely (Gitarre), Robert Sölkner (Klavier), Florian Baumgartner (Schlagzeug), Florian Hupfauf (Kontrabass), Andreas Schiffer (Schlagwerk), Lito Fontana (Posaune) und Nadja Wöss sowie Katharina Fröch (beide Gesang). Der Bogen wird dabei von klassischen Tangos über Astor Piazzollas Tango Nuevo bis hin zu Werken von Natalia Lafourcade, Sandra Bernardo & Natalia Doco, Juan Gabriel und anderen reichen. Direktor Günther Klausner wird durch den Abend führen. Der Abend verspricht also bunt und abwechslungsreich zu werden! Die Mitwirkenden laden sehr herzlich zum Konzert am Mittwoch, den 12. Juni 2024 um 19:30 Uhr ins Kurhaus Hall ein! Karten zu € 16,-- im Vorverkauf (AK € 18,--, bis 14 J. frei, sonst keine Ermäßigungen) gibt es ab sofort im Sekretariat der Musikschule, im Stadtservice im Rathaus und im Büro im Laden in der Arbesgasse in Hall. Bild: Orchester HALLegro (Fotonachweis: Jakob Straßl) Das Orchester HALLegro ist schon seit mittlerweile über 35 Jahren ein Fixstern in der Tiroler Orchesterlandschaft und ist für seine abwechslungsreichen Konzerterlebnisse bekannt. Ein hoch motiviertes und leidenschaftlich agierendes Lehrerteam der Musikschule der Stadt Hall in Tirol rund um Orchesterleiter Behruz Pietsch, Ursula Sandbichler, Günter Hirzberger und Florian Hupfauf, formt dabei aus engagierten Laien- und Profimusikern und vielen Schülerinnen und Schülern der Musikschule eine Musiziergemeinschaft, die sich hören lassen kann.

RobSölknerQuartett

ROBSOELKNER 4TET

14.06.2024 20:00 Uhr

14.06.2024

Stromboli-Gastgartenkonzert Zum Start der Stromboli-Gastgartensaison stellt das „RobSoelkner 4tet“ sein neues Programm „Changes“ vor. Dabei lassen sich die Musiker Martin Ohrwalder, Clemens Rofner, Tobias Steinberger und Robert Sölkner auf neue musikalische Strukturen ein, schaffen jede Menge Raum für Interaktion und präsentieren Impressionen ihrer Indien-Tournee. Ein Teil des Programms stammt außerdem aus dem letzten Album „Places“, das von biografischen Rückblenden handelt und an Orte entführt, die Robert Sölkner im Laufe seines Musikerlebens besucht hat. Sowohl die alten als auch die neuen Stücke erzählen von persönlichen Befindlichkeiten, die einhergehen mit einer Welt des äußeren und inneren Umbruchs. Besetzung: Robert Sölkner (Piano); Clemens Rofner (Bass); Martin Ohrwalder (Trompete), Tobias Steinberger (Percusssion) Info: Bitte sichert euch kostenlose Zählkarten! Tickets unter www.stromboli.at  Eintritt: pay as you wish Freie Platzwahl

Made in Tyrol - Der Markt

Made in Tyrol – Der Markt

15.06.2024 10:00 Uhr

15.06.2024

Der Markt für Kunsthandwerk und Selbstgemachtes aus Tirol. Über vierzig Ausstellerinnen und Aussteller präsentieren ihre selbstgemachten Produkte am Stiftsplatz und in der Schulgasse. Von 10-17 Uhr    

Kinderflohmarkt von und für Kinder am Oberern Stadtplatz

Flohmarkt von und für Kinder

15.06.2024 14:00 Uhr

15.06.2024 24.08.2024 14.09.2024 12.10.2024

Der Flohmarkt von und für Kinder ist wieder da. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre können nicht mehr benötigte Schätze aus ihren Kinderzimmern zum Tauschen und Verkaufen anbieten. Spielerisch üben sie sich hier im Verhandeln, Tauschen und Feilschen mit Altersgenossen und im Umgang mit Geld. Natürlich können die Eltern ihren Sprösslingen beratend und unterstützend zur Seite stehen. Die Teilnahme an diesem besonderen Flohmarkt ist kostenlos, eine Voranmeldung allerdings verpflichtend. Anmeldungen bitte an: info@hall-in-tirol.at   Am am 15. Juni und 14. September sind die Kinderflohmärkte schon ausgebucht. Gerne kann man sich für die Warteliste vormerken lassen.

Akademische Feier UMIT TIROL

Akademische Feier UMIT TIROL

21.06.2024 11:00 Uhr

21.06.2024

Am 8. März verleihen wir wieder unseren Absolvent*innen in der Aula der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL gebührend ihre Diplome. Dazu laden wir herzlich ein.

Froh

Kinderbilder

22.06.2024 14:00 Uhr

22.06.2024

Vom 06. April bis 22. Juni 2024 werden Kinderbilder in der psychotherapeutischen Praxis von Ina Winkler hängen. Die Betrachtenden gewinnen einen Einblick in den Bildwerdungsprozess zwischen fünf und dreizehn Jahren: inwieweit wirken pädagogische Prozesse in den Schöpfungsakt ein, inwieweit greift die Sozialisation, inwieweit bleiben Ursprünglichkeit und Frechheit erhalten? Was gefällt den Betrachtenden eher? Anpassung, Wiederkennung, Eigenmächtigkeit? Jedenfalls ist bunte Vielfalt zu erwarten.

Flo's Jazz Casino

FLO’S JAZZCASINO

28.06.2024 20:00 Uhr

28.06.2024

Stromboli-Gastgartenkonzert Beim zweiten Stromboli-Gastgartenkonzert des Sommers präsentiert „Flo‘s Jazz Casino“ zunächst Piano-Trio-Jazz aus dem Great American Songbook. In der zweiten Konzerthälfte wird Flo Baumgartners Band dann gemeinsam mit Sänger und Trompeter Jack Marsina die schönsten Hits der legendären Crooner in den Haller Nachthimmel schmettern. Besetzung: Jack Marsina (Vocals & Trumpet); Robert Sölkner (Piano); Walter Singer (Double Bass); Flo Baumgartner (Drums) Info: Bitte sichert euch kostenlose Zählkarten! Tickets unter www.stromboli.at  Eintritt: pay as you wish Freie Platzwahl

12. Haller StaTTfest

12. Haller StaTTfest

29.06.2024 13:00 Uhr

29.06.2024

In seiner 12. Ausgabe erstrahlt das HALLER STATTFEST in neuem Gewand und startet auch unter einem neuen Motto „Wir machen den Tag zur Nacht”. Was jedoch gleich bleibt, es soll ein Fest für alle sein. Daher ist auch das Programm wieder vielfältig und soll Alt aber auch Jung begeistern. Die Location bleibt ebenfalls die gleiche – der Salinenpark. Mitten in der Stadt und trotzdem im grünen - ein idealer Platz für ein Familienfest.

Flyer Fest der Vereine Volders

Fest der Vereine Volders

29.06.2024 17:00 Uhr

29.06.2024 30.06.2024

29. & 30. Juni 2024 in Volders SAMSTAG 29.06.2024 Gemeindeplatz: Vorband: PORG Volders Anschließend: EVERGREEN Kirchplatz: Vorband: di Hetz bin i - aus Südtirol Anschließend: Z-Pur SONNTAG 30.06.2024 Feldmesse mit anschließendem Frühshoppen mit der Musikkapelle aus Mühlbachl und danach "Brennholz - die Band" Weitere Informationen folgen!

François Lazarevitch

musik+ Beauté Barbare

01.07.2024 20:00 Uhr

01.07.2024

François Lazarevitch und seine Musiciens de Saint-Julien sind bekannt dafür, dass sie sich an den Ursprung der Musik begeben, dieses Mal mit Werken Georg Philipp Telemanns. Um 1705 befand sich dieser auf einer Reise durch Oberschlesien (Polen) und Mähren, auf der ihn die wahrhaft barbarische Schönheit der dortigen Volksmusik begeisterte und seine Werke inspirierte. In seinen Schriften beschreibt er insbesondere die Dudelsackpfeifer und spricht von ihrer wachen Inspiration, wenn sie sich ihrer Phantasie hingeben, sobald die Tänzer sich niederlassen, so dass jemand, der aufmerksam ist, ihnen in acht Tagen Ideen für ein ganzes Leben entlocken könnte. Telemann entlehnte diese typischen Melodien, indem er sie in ein italienisches Kostüm mit abwechselnden Adagios und Allegros kleidete. Dies regte auch die Phantasie François Lazarevitchs an: geht er an die Quelle und den Kompositionen mit wildem Geschmack traditionelle Musik (vor allem Tänze) aus Polen, Mähren und Rumänien gegenüber. Ein bewegter Abend. Les Musiciens de Saint-Julien Hélène Richaud – Gesang, Violoncello Josef Zak, Amaryllis Billet – Violinen Diane Chmela – Viola Iurie Morar – Cymbalon Chloé Lucas – Kontrabass Pierre Rigopoulos – Zarb, Davul & Perkussion Éric Bellocq – Erzlaute, Cister Ltg: François Lazarevitch – Traversflöte, Frula, Fluier, Cornemuses

Zirbentage am Glungezer

Zirbentage am Glungezer

05.07.2024 10:00 Uhr

05.07.2024 06.07.2024 07.07.2024

Vom 05. bis 07. Juli 2024 finden die Tiroler Zirbentage am Glungezer statt. So vielseitig wie die Verwendung der Zirbe ist, so vielseitig gestaltet sich auch das Veranstaltungsprogramm der Zirbentage.  Von Waldbaden-Workshops bis hin zu Yogaeinheiten und Wanderungen - alles steht im Zeichen der Zirbe. Musikalische Auftritte auf den Hütten runden die Veranstaltung ab.  Mehr Informationen unter: www.hall-wattens.at/zirbentage 

Die faulen Kompromisse

DIE FAULEN KOMPROMISSE

05.07.2024 20:00 Uhr

05.07.2024

Stromboli-Gastgartenkonzert „Die Faulen Kompromisse“ zeigen, was die österreichische Musikszene alles zu bieten hat – und dass der Wiener Schmäh verbunden mit amerikanischen Sounds wie dem klassischen Rock’n‘ Roll und Rhythm’n‘Blues ganz wunderbare, kontinentüberschreitende Harmonien eingehen kann. Auch die Nähe zu Rap und Trap ist zu hören – schon alleine, was den Flow anbelangt. Besetzung: July (Drums); Tony (Leadgitarre, Backing Vocals); Chrizzle (Keys, Backing Vocals); Pi (Gesang, Rhythmusgitarre) Info: Bitte sichert euch kostenlose Zählkarten! Tickets unter www.stromboli.at Eintritt: pay as you wish Freie Platzwahl

Zirbenmarkt am Glungezer

Zirbenmarkt am Glungezer

06.07.2024 12:00 Uhr

06.07.2024

Auf der Glungezerbahn Mittelstation, Halsmarter, findet am Samstag, den 06.07.2024 der Zirbenmarkt statt. Neben Kunsthandwerk aus Holz und Stoff gibt es auch Kulinarisches zu erwerben. Der Markt findet von: 12:00 bis 16:00 Uhr statt. Die Veranstaltung wird musikalisch untermalt von den D'Brixentaler.

Fritto Misto

FRITTO MISTO

12.07.2024 20:00 Uhr

12.07.2024

Stromboli-Gastgartenkonzert Die vielseitige Band „Fritto Misto“ hat ihren Namen nicht ohne Grund gewählt –  genauso bunt gemischt wie der italienische Gaumenschmaus sind auch die Bandmitglieder, die stets für frische Klänge sorgen. Ihr Repertoire umfasst eine breite Palette von Jazz Standards, über Latin Jazz bis hin zu populären Songs in Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Deutsch und Portugiesisch. Doch „Fritto Misto“ präsentiert auch eigene Kompositionen, die mit lässigen Improvisationen und groovigen Experimenten angereichert sind. Das Ergebnis ist eine musikalische Reise durch verschiedene Kulturen, die ein authentisches mediterranes Flair vermittelt und das Publikum mitreißen wird. Besetzung: Antonella Placheta (Vocals und Piano); Steve Daxenbichler (Bass); Max Glanz (Saxophon); Benni Lechner (Drums) Info: Bitte sichert euch kostenlose Zählkarten! Tickets unter www.stromboli.at  Eintritt: pay as you wish Freie Platzwahl

Klebstoff

KLEBSTOFF: ALBUM-RELEASE

19.07.2024 20:30 Uhr

19.07.2024

Da bleiben wir picken Das Duo „Klebstoff“ lädt ins Stromboli ein, um vor Publikum sein Debüt-Album zu feiern. Süße Melodien und romantisierte Melancholie prägen den Sound von Laurin und Mim, die ins Kulturlabor kommen, um Geschichten aus ihrem verträumten Alltag zu erzählen. Die Zuhörer:innen bleiben da sicher picken. Info: Bitte sichert euch kostenlose Zählkarten! Tickets unter www.stromboli.at

Das königliche Fussballcamp

FRMClinic 2024

22.07.2024 08:00 Uhr

22.07.2024 26.07.2024

Liebe Fussballbegeisterten, wie schon in den letzten Jahren (2021, 2022 + 2023) findet auch im Jahre 2024 das legendäre Fussballcamp des weißen Ballet (Real Madrid) wieder statt. FUNDACIÓN REAL MADRID CLINIC: EUROPAS GRÖSSTE FUSSBALLSCHULE. In 2014 startete die Fundación Real Madrid Clinic Western Europe mit 5-Tages-Camps in Deutschland. Bis heute sind mit Frankreich, Italien, Österreich, Schweiz, Niederlande und Belgien sechs weitere europäische Länder ins Portfolio aufgenommen worden. Im Jahr 2022 werden unter der Leitung von Sportwissenschaftler Stefan Kohfahl und seinem Team von über 400 lizenzierten Trainern über 300 Clinics mit regionalen Partnervereinen umgesetzt, an denen mehr als 15.000 fußballbegeisterte Mädchen und Jungen teilnehmen werden.  DAS KÖNIGLICHE TRAININGSKONZEPT Die Fundación Real Madrid Clinic bietet während der westeuropäischen Schulferien schwerpunktmäßig Fußballcamps für 7 bis 16-jährige Mädchen und Jungen an. Die 10 Trainingseinheiten, die gewöhnlich von Montag bis Freitag (09:30 – 15:30 Uhr) durchgeführt werden, basieren auf den Vorgaben der Jugendakademie von Real Madrid – der „La Cantera“. Dabei werden den Teilnehmern professionelle Trainingsbedingungen und moderne Trainingstechnologien und -methoden geboten. Offizieller Träger der Fußballschule ist die Fundación Real Madrid, die Stiftung des weltberühmten Vereins. Diese hat sich verschrieben, ihre Kraft in die weltweite Förderung von sportlichen, sozialen und kulturellen Werten und Projekten zu stecken. Diesem Ansatz folgen wir, indem finanzielle Überschüsse der Clinics in die Stiftung einfließen. „FIRST MOVER“ DER FUSSBALLSCHULEN Wir verstehen uns selbst als „First Mover“ im Fußballschulen-Sektor und setzen uns stets mit den aktuellen Themen und Trends auseinander. 2021 werden wir gemeinsam mit unseren Partnern in den Clinics modernste Ausrüstung einsetzen, um die Leistungen der Nachwuchsfußballer/-innen zu fördern und zu messen. Zu den Trainingsmitteln gehören z.B. ROXs Pro A-Chamos (Kognition, multisensorische Stimuli), SPORTSTATION (Dribbling-Parcours mit Laser-Technologie), CORPUS Rasenreich (Koordination, Reaktion, Antizipation) sowie BAZOOKA GOALS (Pop-Up-Tore). Zudem konnten wir mit SKILLSHIRTZ einen weiteren innovativen Anbieter im Bereich Spielintelligenz gewinnen. Neben den Trainingsinnovationen wird das Thema „Ernährung“ ein relevantes Spielfeld bleiben. Mit unserem Partner, dem Life Science Institut Hamburg, möchten wir neue Maßstäbe setzen. SPORTLICHES WEITERKOMMEN TRIFFT WERTEVERMITTLUNG In den 5-Tages-Clinics erleben die Teilnehmer die Philosophie des Klubs und entwickeln ihr sportliches Können weiter. Für die größten Talente, die durch Können und Auftreten überzeugen, führt der Weg über nationale Finalrunden bis nach Madrid. An dem Final-Wochenende erfüllen sich die Nachwuchsfußballer einen großen Traum: Unser Partner adidas ermöglicht es den Kids, einmal im ruhmreichen Estadio Santiago Bernabeú zu trainieren. Doch nicht nur sportliches Talent zahlt sich aus. Werte wie Fairplay, Respekt und Disziplin werden auch bei den Königlichen groß geschrieben. Die Teilnehmer, die sich über ihr soziales Auftreten hervor tun, können sich den „Best Teamplayer“-Award sichern und über eine Verlosung einzigartige Preise gewinnen. KÖNIGLICHE BOTSCHAFTER Das Projekt wird nicht nur durch den Verein Real Madrid und seine Stiftung unterstützt. Mit adidas haben wir einen starken Partner an unserer Seite über den sich Weltstars wie Toni Kroos und Karim Benzema für die Fundación Real Madrid Clinic einsetzen. Insbesondere Toni Kroos begleitet aus Überzeugung zahlreiche Aktionen der königlichen Fußballschule.

Melodiven im Wald

Musikspaziergang mit "Melodiven"

26.07.2024 15:00 Uhr

26.07.2024 09.08.2024

Die beiden Musikerinnen Brigitte Pfurtscheller (Querflöte) und Barbara Beinsteiner (keltische Harfe) bilden gemeinsam das Ensemble „Melodiven“. Sie spielen feine, naturbelassene Musik zum reinen Vergnügen. Am liebsten unter offenem Himmel und zwischen Bäumen, begleitet von Blätterrauschen und Vogelgezwitscher, gebettet in den Duft des Waldes. Nun laden die Melodiven Sie ein, sie auf einem Spazierkonzert zu begleiten. Genießen Sie den Waldspaziergang und schwelgen Sie in zart-berührender Musik. Lauschen und sammeln Sie Urlaubserinnerungen der ganz besonderen Art! Uhrzeit: 15 Uhr Dauer: 1,5 Stunden, davon aktive Wegzeit ca. 30 Minuten Treffpunkt: Alpengasthof Walderbrücke, Absam Teilnehmer: mind. 2, max. 25 Personen Anmeldung: bis 17 Uhr des Vortages im TVB, zu diesem Zeitpunkt wird auch entschieden, ob die Veranstaltung bei Regen stattfindet oder nicht Achtung: wer sich gerne während des Musikspiels setzen möchte, kann gerne eine Sitzgelegenheit (zB Klapphocker) mitbringen Kosten: kostenlos

Herz-Jesu-Wallfahrt Hall in Tirol

24. HERZ-JESU-WALLFAHRT nach Hall in Tirol vom 23. – 25. August 2024

23.08.2024 17:00 Uhr

23.08.2024 24.08.2024

P r o g r a m m (Änderungen vorbehalten) Freitag, 23. August 12.00          Hl. Messe in Maria Plain                   Weiterfahrt 13.45 17.15 (ca.)  Einzug in die Herz-Jesu-Basilika.                   Vesper und eucharistischer Segen                   Bezug der Quartiere 20.15          Kreuzwegandacht und Beichtgelegenheit (Franziskanerkirche) Samstag, 24. August 8.00-9.15    Beichtgelegenheit (Franziskanerkirche) 10.00          (Statio), Hochamt in der Basilika                   Zelebrant und Prediger: Univ. Prof. em. Dr. Anton Strukelj, Erzdiözese Ljublanja, Slowenien                    Mariazeller-Messe - Missa Cellensis in C-Dur von Josef Haydn (Chor und Orchester der Servitenkirche Innsbruck, geleitet von Hubert Tonauer) 15.00          Rosenkranzandacht (Basilika),                    Herz-Jesu-Prozession,                   Sühneandacht, Eucharistischer Segen 20.00          Geistliche Konferenz, Completorium   Sonntag, 25. August   8.30          Abfahrt von Hall 11.45          Sonntagsmesse in Großgmain                   Mittagessen  

Kinderkonzert am Kugelwald mit Bernhard Fibich

Mitmach-Konzert Bernhard Fibich

25.08.2024 14:00 Uhr

25.08.2024

Am Sonntag, den 25.08.2024 findet bei der Bergerlebniswelt "Kugelwald am Glungezer" auf der Halsmarter das Mitmach-Konzert von Kinderliedermacher Bernhard Fibich statt. Das Konzert startet um 14:00 Uhr. Eintritt ist frei! Das Konzert findet auch bei schlechter Witterung statt.

Maria Muhar gastiert mit ihrem Kabarett-Erstling "Storno" im Stromboli

MARIA MUHAR: STORNO

28.09.2024 20:00 Uhr

28.09.2024

Zwischen Timelines und Deadlines Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Kabarett-Förderpreis In Kooperation mit KleinKunstHall Dauernd is irgendwas! Zwischen Timelines, Deadlines und Tiervideos bleibt gerade noch Zeit, dem AMS-Betreuer falsche Hoffnungen zu machen. Maria Muhar ist gereizt. Das Letzte, was sie jetzt gebrauchen kann, ist, auf den Nachwuchs ihrer Freundin aufzupassen und sich von einem obergscheiten Volksschüler die Welt erklären zu lassen. Im Laufe des Abends stauen sich substanzielle Fragen auf: Wie geht Elternschaft in der Apokalypse? Warum ist Red Bull ein linkes Getränk? Hängen beim Urologen Kinderzeichnungen an der Wand? Und wo bleibt eigentlich ihre Freundin? Das Wichtigste ist, jetzt nicht einzuschlafen. Denn wer heutzutage einschläft, nützt nur der ÖVP. Für ihr Kabarett-Debüt „Storno“ wurde Maria Muhar im November 2023 mit dem Österreichischen Kabarett-Förderpreis ausgezeichnet. Eintritt: VVK € 25,00 | 22,00 erm. AK € 28,00 | 25,00 erm. Freie Platzwahl

Freudenfeuer 2024

Haller Freudenfeuer 2024

04.10.2024 10:00 Uhr

04.10.2024 05.10.2024 06.10.2024

Beim „Haller Freudenfeuer“ ins Mittelalter eintauchen. Zum sagenumwobenen Mittelalter zählten auch fröhliche Momente, beim „Haller Freudenfeuer“ leben diese neu auf: Vom 4. bis 6. Oktober 2024 stehen beim Mittelalterfest in Hall in Tirol die lichten und farbenfrohen Momente im Mittelpunkt. Die „Freudenfeuer“ waren die historischen Vorläufer der heutigen Stadtfeste. Es handelte sich um von der Stadt mehr oder weniger verordnete Festlichkeiten zu besonderen Anlässen. Damit verbunden waren tatsächlich Feuer in einem Holzfass, meist am Oberen Stadtplatz. Zu diesem Anlass spielte Musik auf und es wurde ausgelassen getanzt. Wein wurde ausgeschenkt und Konfekt gereicht. In der Zeit um 1500 war Letzteres noch eine Besonderheit. Zeltlager, historische Techniken und Schmankerl aus vergangenen Zeiten Neben den „Freudenfeuer“ am Oberen Stadtplatz bietet die dreitägige Veranstaltung in Hall vieles mehr: Beim Zeltlager im Stiftsgarten leben verschiedene Darstellergruppen in ihren authentisch nachgebauten Zelten den historischen Alltag nach. Sie tragen Gewandungen und verwenden Gegenstände der damaligen Zeit. Interessierte können sich dort von 10:00 - 22:00 Uhr umsehen, informieren und die Vorführungen bestaunen. Für Kinder wurde ein eigenes Programm entwickelt. Unter anderem können sie das Mittelalter aus den Augen der Kinder in dieser historischen Zeit erleben. Musik und Tanz wurden damals und werden auch zum Fest großgeschrieben: Mittelalterliche Musikgruppen treten zu den verschiedenen Veranstaltungspunkten auf den Bühnen auf. Sie musizieren aber auch kreuz und quer durch die Altstadt. In der historischen Marktstadt Hall darf ein authentischer Markt nicht fehlen. An den Marktständen werden Waren aus heutiger und vergangener Zeit feilgeboten. Handwerker führen ihre Künste mit historischen Techniken vor. Beim Armbrustschießen wird am historischen Schießstand der beste Schütze gesucht. Als Gewinnprämie wartet eine jährlich wandernde Schützenkette. Der Höhepunkt des Festes ist das „Freudenfeuer“. Am Oberen Stadtplatz wird wie in längst vergangenen Tagen in einem Fass das Feuer lodern. Dazu wird musiziert und um das Feuer getanzt. Zusammen mit den Tanzgruppen kann dann ein jeder Gast ein Tänzchen um das „Haller Freudenfeuer“ wagen.