Zum Inhalt
Radieschenfest

Im Bild: Radieschenfest in Hall in Tirol

Im Bild:

Veranstaltungskalender

Herz-Jesu-Wallfahrt

24.08.2019

15:30 Uhr

Dreitägige internationale Wallfahrt zum Herz-Jesu-Heiligtum nach Hall in Tirol mit Pilgern aus Slowenien, Kroatien und Österreich - aus ziemlich allen Bundesländern in der Intention: Jesus, der Heiland aller Völker. Einzug in Hall in die Herz-Jesu-Basilika: Freitag, 23.8.2019 um ca. 17.00 Uhr Herz-Jesu-Prozession: Samstag, 24. 8. 2019, Start: 15.30

Weiterlesen
Foto: Reinhard Rovara

ZAUBERWALD - ALICE IM WUNDERLAND

24.08.2019 13:00 Uhr

25.08.2019 13:00 Uhr

Samstag, 24. August und Sonntag, 25. August 2019 laufend ab 13 Uhr - Märchenzentrum Gasthof Vögelsberg Wattens Die Herzkönigin ist außer sich. Jemand hat das siebte Törtchen aus der Küche gestohlen! War es der Herzbube, das weiße Kaninchen, der verrückte Hutmacher oder ein Wesen aus dem Reich hinter den Spiegeln? Was seltsam ist: Am gleichen Tag ist Alice, das Mädchen aus der Menschenwelt, im Zauberwald aufgetaucht. Sicherlich hat sie das Törtchen aufgegessen! Alice beteuert, unschuldig zu sein. Doch die Herzkönigin glaubt ihr nicht und hat sie im Gefängnis eingesperrt. Liebe Kinder aus der Menschenwelt, bitte macht euch auf den Weg, findet die Wahrheit heraus und befreit das Mädchen! Nach den Kinderbuchklassikern "Alice im Wunderland" und "Alice hinter den Spiegeln" von Lewis Caroll. Manuskript: Claudia Edermayr Regie: Michele Jost Rundgang Dauer: 90 Minuten Erste Wanderung um 13 Uhr, dann alle weiteren 15 Minuten - letzte Wanderung um 17 Uhr. Eintrittspreise inkl. Transfer: Erwachsene: 12 Euro, Kinder von 6 bis 12 Jahren: 8 Euro, Kinder von 1 bis 5 Jahren: 5 Euro, mit der Familienkarte: 27 Euro Voranmeldung empfohlen!

Weiterlesen
Haller Weinfest 2019

Haller Weinfest 2019

24.08.2019

11:00 Uhr

Haller Weinfest 2019 – Zwei Tage Österreichische Qualitätsweine am Stiftsplatz Österreichische Weine stehen im Mittelpunkt des sommerlichen Haller Weinfestes, das auch in diesem Jahr wieder vor der barocken Kulisse des Stiftsplatzes stattfinden wird. Die WinzerInnen sind an diesen beiden Tagen selbst vor Ort, erklären gerne ihre selbsterzeugten Qualitätsprodukte und bieten diese aus ihren Weinanbaugebieten Niederösterreich, Burgenland und der Steiermark zur Verkostung und zum Kauf an. Liebhaber erlesener Tropfen werden an diesen beiden Tagen eine große Auswahl finden. Für den kleinen Hunger werden neben den typischen Heurigen-Schmankerl auch Spezialitäten vom Verein Salzgast angeboten. Haller Weinfest 2019 Stiftsplatz in Hall in Tirol Freitag, 23. August: 17 bis 22 Uhr Samstag, 24. August: 11 bis 22 Uhr Musikprogramm Freitag, 23. August 2019 17 - 21 Uhr: „Jakob Bergmann & Musikanten“ Samstag, 24. August 2019 11 - 14 Uhr: „Bio Trio Tirol“ 14 - 17 Uhr: „Die 3 Stromlosen“ 17 - 21 Uhr: Die Selberbrennt´n Folgende Weinbauern präsentieren ihre Produkte beim Haller Weinfest: Burgenland: Weingut Pittnauer – Gols Weingut Herbert Böhm - Neusiedl am See Weinbau Dorner- Deutschkreutz Weingut Fleck – St. Margarethen Weingut KISS – Jois Stiegelmar OG, Franz Klausner – Gols Weingut Haidehof, Illmitz Niederösterreich: Weinbau Alois Taferner – Bruck a.d. Leitha Winzerhof Ott – Engabrunn Weingut Wimberger – Kleinweikersdorf Winzerhof Wolfgang und Regina Fink - Höbenbach Weinbau Stark- Kleinhöflein Steiermark: Weingut Frauwallner - Gnas

Weiterlesen
Haller Töpfermarkt

Haller Töpfermarkt

30.08.2019 09:00 Uhr

31.08.2019 09:00 Uhr

01.09.2019 09:00 Uhr

Vom Klumpen Ton zum Kunstwerk Haller Töpfermarkt, Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September 2019, 9 bis 18 Uhr, Bachlechnerstraße in der Haller Altstadt 1997 wurde der Haller Töpfermarkt zum ersten Mal durchgeführt und ist seitdem nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender wegzudenken. Von Freitag, den 30.8. bis Sonntag, den 1.9.2019, jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr, wird die Bachlechnerstraße in der Haller Altstadt wieder zu dem Treffpunkt für Töpfer aus dem In- und Ausland. Für Organisator Michael Brieger ist diese Beständigkeit Freude und Ansporn zugleich: „Dass wir den Markt zum bereits 22. Mal durchführen können, hängt zum einen mit der internationalen Töpferkunst zusammen, aber auch mit dem schönen Ambiente in der Altstadt, das Besucher aus Österreich und den Nachbarländern nach Hall lockt. Viele der Aussteller waren von Anfang an dabei und sind zumeist Familienbetriebe, die ihre Keramiken in liebevoller Handarbeit selbst herstellen. Die ca. 35 Meister-Töpfer sind begeistert von der Haller Altstadt und dem Marktplatz in der Bachlechnerstraße mit dem entzückenden Park.“ Die Faszination für die Arbeit mit Ton, das Brennen und das anschließende Dekorieren ist ungebrochen. Schließlich werden hier die Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer zusammengeführt. „Töpfern ist eine der ältesten Tätigkeiten der Menschheit, neben Sammeln und Jagen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Dadurch entsteht auch dieser wunderbare Mix, den die Besucher und Kunden des Töpfermarktes zu schätzen wissen. Die Bandbreite der Keramik ist unerschöpflich und reicht von Gebrauchsgegenständen wie Geschirr, über Tier und Gartenkeramiken bis hin zu Okarinas, Schmuck und Spiegelrahmen. Diese Art der Ware passt ideal in eine mittelalterliche Stadt wie Hall, denn mit diesem Markt wird eine alte Tradition weitergeführt“, schwärmt Michael Brieger. Gerne bietet er deshalb auch heuer wieder täglich ein Kindertöpfern während der Markttage von 14 bis 16 Uhr an. Live-Musik am Töpfermarkt Am Samstagvormittag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 15 Uhr wird Töpfermarkt-Organisator Michael Brieger am Keyboard, als Teil der Black Buffalo Band, mit Gitarrist Michael Borkes (ebenfalls aus der Garde der Töpfer stammend) und Sänger Marc Vegas ein Gastspiel geben. Dieser ist sicher vielen durch seine Marc Vegas Elvis Show ein Begriff. Die Band bietet in Hall ihr Musikprogramm mit ausschließlich eigenkomponierten Liedern dar. Erfrischung Für BIO-FAIRE Erfrischungen sorgt der Weltladen (Pfarrplatz 1) mit gekühlten Getränken, Kaffee und Snacks.

Weiterlesen
Haller Bauernmarkt (Foto: Christian Dezottis)

Haller Bauernmarkt

31.08.2019 09:00 Uhr

07.09.2019 09:00 Uhr

14.09.2019 09:00 Uhr

21.09.2019 09:00 Uhr

28.09.2019 09:00 Uhr

05.10.2019 09:00 Uhr

12.10.2019 09:00 Uhr

19.10.2019 09:00 Uhr

25.10.2019 12:00 Uhr

Seit knapp 30 Jahren ist der Haller Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz in Hall wöchentlicher Treffpunkt für Ernährungsbewusste und Genießer regionaler Produkte aus bäuerlichen Familienbetrieben. Ob frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte, selbst gemachtes Brot oder Marmeladen und Honig, Fisch-, Fleisch-, Speck- oder Wurstspezialitäten und Blumen, Pilze und Eier - was auf den heimischen Feldern und Gärten wächst, kann beim Haller Bauernmarkt jeden Samstagvormittag direkt verkostet und gekauft werden. Jeden Samstag von 9 bis 13 Uhr

Weiterlesen

Tafeln mit Kaiser Max – Des Kaisers liebster Narr

04.09.2019 19:00 Uhr

25.09.2019 19:00 Uhr

02.10.2019 19:00 Uhr

23.10.2019 19:00 Uhr

Tafeln mit Kaiser Max – Des Kaisers liebster Narr Ein vergnüglicher Abend mit Kunz von der Rosen, der Sie bei einem ritterlichen Mahl in die Welt des“ letzten Ritters“ Kaiser Max entführt. Zu jedem aufgetragenen Gang erzählt Kunz von der Rosen vom Menschen und Herrscher Maximilian I. Verpackt in humorvolle Anekdoten, die auch den historischen Hintergrund beleuchten, künden sie von Liebe, Schicksal und Macht des letzten Ritters. Seit Jahren schlüpft Christof Habringer in die Rolle des Hofnarren von Kaiser Maximilian I., Kunz von der Rosen. Seine pointierte komödiantische Erzählkunst und die alten Gewölbe der Ritterkuchl lassen Sie bei einem herzhaften Mahl eintauchen in längst vergangene Zeiten. € 55,- pro Person, inkl. Aperitif, 4-Gang Menü, Getränke, Bier u. Wein Beginn: 19.00 Uhr Begrenzte Teilnehmerzahl Ritterkuchl zu Hall in Tirol | Salvatorgasse 6 | 6060 Hall i. Tirol Info & Reservierungen: Doris Geishauser

Weiterlesen
Vladimir Sorokin © Maria Sorokin

Sprachsalz – 17. Internationale Literaturtage Hall in Tirol

06.09.2019 13:00 Uhr

07.09.2019 11:00 Uhr

08.09.2019 11:00 Uhr

ÜBER DIE GROSSEN UND KLEINEN ABENTEUER DES LEBENS Die AutorInnen der 17. Auflage der Internationalen Literaturtage Sprachsalz (6.–8. September 2019) erzählen von monströsen Realitäten, über das leise Unglück, außergewöhnliche Freundschaften und zeigen ein berauschendes Panoptikum unserer Wirklichkeit: Neben Vladimir Sorokin, Elke Heidenreich, Zoltán Danyi, Philipp Weiss, Durian Sukegawa, Ernst Molden, Lorenz Langenegger und Marie Modiano kann man sich auf viele weitere internationale literarische Stimmen freuen. Alle Veranstaltungen finden im Parkhotel Hall, im Stadtsaal und im Medienturm Ablinger Garber statt, der Eintritt ist wie immer frei. Sprachsalz-Gala am Samstagabend bietet wieder Literarisches wie Kulinarisches. Und auch kleine Leser sind wieder willkommen: Bei Sprachsalz-Mini können Kinder zwischen 7 und 12 Jahren eigene Bücher gestalten und kurze Lesungen besuchen. AUTORINNEN und AUTOREN 2019 Pedro Badrán (Kolumbien) Antonia Baum (Deutschland) Zoltán Danyi (Serbien) Elke Heidenreich (Deutschland) C. H. Huber (Österreich) Lorenz Langenegger (Schweiz) Barbi Markovic (Serbien/Österreich) Marie Modiano (Frankreich) Ernst Molden (Österreich) Herta Müller (Deutschland) Gabriele Petricek (Österreich) Vladimir Sorokin (Russland) Dieter Sperl (Österreich) Durian Sukegawa (Japan) Philipp Weiss (Österreich) Alle Autor*innen und das Detailprogramm unter www.sprachsalz.com

Weiterlesen
Susi's Pfotenwelt (Foto: Gerhard Berger)

1 Jahr Susi's Pfotenwelt

07.09.2019

10:00 Uhr

Am 7.9.19 feiern wir Geburtstag. Wir würden uns freuen wenn ihr vorbei schaut und mitfeiert :) Von 10 bis 17 Uhr haben wir für euch tolle Angebote und natürlich ist für Speis und Trank gesorgt (für den 4- und 2-Beiner) Bis bald!

Weiterlesen
Bio Bergbauernfest

Bio Bergbauernfest

07.09.2019

10:00 Uhr

Am Samstag, 7. September 2019, ist die Altstadt von Hall wieder das Zentrum bester Tiroler Bio-Produkte. Von 10.00 bis 17.00 Uhr zeigen die Bio-Vorzeigebetriebe des Landes ihre herausragende Genuss-Vielfalt. Als Highlight werden die Sieger des Lehrlingswettbewerbes „Tyrolskills“ Bio-Streetfood kreieren. Ganz neu: Im vergangenen Jahr noch als GOING GREEN EVENT organisiert, präsentiert sich das Bio-Bergbauernfest heuer erstmals als reines GREEN EVENT. Das traditionelle Bio-Bergbauernfest ist seit mehr als 17 Jahren eines der schönsten Familienfeste Westösterreichs und weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Mitten in der Haller Altstadt präsentieren Tirols Bio-Bauern entlang einer abwechslungsreichen Einkaufs-, Info- und Kulinarikmeile ihre nachhaltige und zukunftsfähige Arbeitsweise, vor allem aber ihre begehrten Produkte. Das Stadtmarketing Hall, Tirols Bio-Marke BIO vom BERG und der Verein BIO AUSTRIA Tirol als Veranstalter erwarten wieder BesucherInnen aus nah und fern. „Das Bergbauernfest ist ein Highlight im Haller Veranstaltungskalender. Die Stadt bietet eine besondere Kulisse für das Fest mit hoffentlich schönem Wetter.", freut sich Stadtrat Johannes Tusch. KÖSTLICH, VIELFÄLTIG UND INTERESSANT Neben den 30 Ständen von BiobäuerInnen am Stiftsplatz, in der Schul- und Rosengasse sorgt ein „BIO-KINO“ in der Volksschule am Stiftsplatz für spannende und wissenswerte Momente. Das „Innsbruck Nature Festival“ stellt hierfür eigens Filmproduktionen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Regionalität zur Verfügung. Musikalische Unterhaltung garantieren die Gruppen „Runggatscher“ sowie „Marvellous Case“. Am BIO AUSTRIA-Stand in der Rosengasse gibt’s zudem Infos zum Biolandbau, zu Biolebensmitteln und ein Schätzspiel. Ein guter Mix aus Kulinarik, Wissen und Unterhaltung, wie Heinz Gstir von BIO vom BERG bestätigt: „Biologischer Anbau ist Landwirtschaft in ihrer ursprünglichsten Form und beim großen Fest werden wir zeigen, wie bunt Bio heute ist.“ TYROLSKILLS-LEHRLINGE KOCHEN BIO STREETFOOD Als Besonderheit können die Besucher dieses Jahr die Kochkünste der Lehrlinge von „TyrolSkills“ live mitverfolgen. In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Tirol werden die drei besten Koch-Lehrlinge von Tirol am Fest feinstes BIO-Streetfood zubereiten und verkaufen. „Für die jungen Köche ist es eine spannende Gelegenheit, um im Sinne der Nachhaltigkeit kreativ zu sein. An diesem Tag bieten wird kein klassisches Streetfood, sondern innovative Kreationen, zubereitet mit tollen Produkten.“, erklärt Philipp Stohner von der Wirtschaftskammer Tirol. Die verwendeten Zutaten stammen aus biologischer Landwirtschaft aus Tirol. BAUERNMARKT UND FEINSCHMECKERTREFF Auch heuer präsentieren die Aussteller ihre gesamte Produktpalette: Brot, Tiroler Kuh-, Schaf- und Ziegenmilchkäse, Obst, Gemüse, Eier, Speck und Würste, Kräuter, Marmeladen, Honig, Liköre, Edelbrände, Wein uvm. – alles in BIO AUSTRIA-Qualität. Obwohl das Fest bereits zum 17. Mal stattfindet, gibt es wieder viele neue Angebote. „Die Bio Austria Betriebe trauen sich, jedes Jahr etwas Neues auszuprobieren. Mit ihren Ideen überraschen sie die Besucher immer wieder“, freut sich Christina Ritter, Obfrau BIO AUSTRIA TIROL. Traditionelle Schmankerl wie Gegrilltes, Gemüsegröstl, Germkiachl oder Brodakrapfen zum zwischendurch Verkosten fehlen natürlich auch diesmal nicht. Ca. die Hälfte der angebotenen Speisen ist übrigens vegetarisch. KIDS-PROGRAMM, MUSIK & GEWINNSPIEL Das Rahmenprogramm startet pünktlich um 10.00 Uhr. Den ganzen Tag über betreut die Projektgruppe »Schmatzi – Essen mit allen Sinnen genießen« der Landwirtschaftskammer Tirol die kleinsten Besucher mit Heuballenhüpfburg, Brotbackstation und Ponyreiten. Tierisch geht’s im Streichelzoo zu – mit seltenen und alten Tierrassen. Bei einem Gewinnspiel für alle Besucher, unterstützt durch Urlaub am Bauernhof, winkt ein verlängertes Familien-Wochenende am Bio-Bauernhof. Dazu einfach die Frage auf der am Fest aufliegenden Gewinnkarte richtig beantworten und um 16.00 Uhr bei der Ziehung mit dabei sein. Außerdem wird der schönste Stand von kompetenten Juroren prämiert, unterstützt von MPREIS. ERSTMALS GREEN EVENT UND DAS BARRIEREFREI Heuer feiert das Bio-Bergbauernfest Premiere als GREEN EVENT. Müllvermeidung steht an oberster Stelle. Außerdem wird es dieses Mal ein „plastikfreies” Fest. Papier- und Stofftragetaschen und das Mehrweggeschirr des gemeinnützigen Vereines ISSBA helfen dabei. “Mehrweggeschirr und weniger Abfall ist derzeit noch eine Herausforderung und nicht selbstverständlich bei Großveranstaltungen. Wir danken deshalb allen BesucherInnen für ihren Beitrag”, erklärt Björn Rasmus, Geschäftsführer von BIO von BERG. Auch bitten die Veranstalter um eine umweltfreundliche Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Das Bio-Bergbauernfest ist barrierefrei, also für alle Menschen – mit und ohne Handicap sowie Familien mit Kinderwägen – zugänglich. BIOPRODUKTE AUS TIROL SIND EIN GENUSS FÜR GAUMEN UND MAGEN Bio-Lebensmittel haben einen besonders hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt sowie einen hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen. Sie weisen gesunde Fettsäure- und Aminosäuremuster auf und enthalten einen hohen Anteil probiotischer Bakterien. Bio Bitterstoffe beispielsweise schützen unsere Gesundheit, gemeinsam mit einem Boost an Antioxidantien. Eine Meta-Analyse von 343 Studien zum Thema „bio oder konventionelles Obst & Gemüse“ hat nämlich gezeigt, dass 19 bis 69% mehr Antioxidantien in Bio stecken. Diese schützen unseren Körper potentiell vor chronischen Erkrankungen, kardiovaskulärer und neurodegenerativer Natur, und in der Entstehung von Krebs. Außerdem befinden sich in biologischen Lebensmitteln keine Rückstände von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln, Nitraten, Pestiziden, Antibiotika und Schwermetallen. Da Bio-Salat beispielsweise generell weniger und nicht bis kurz vor der Ernte gedüngt werden darf, tut man sich und der Umwelt mit dem Verzehr von Bio-Salaten Gutes. Genauso wenig werden künstliche Zusatzstoffe verwendet. Global 2000 hat beispielsweise hormonell wirksame Pestizide im Salat erhoben und dabei 1.300 Mikrogramm per Kilo ermittelt (eine Anti-Baby-Pille beinhaltet im Vergleich dazu maximal 200 Mikrogramm synthetischer Östrogen- und Gestagen-Hormone). DIE MARKE DER TIROLER BIO-BAUERN Für mehr als 600 Tiroler Bio-Bauern, die mit ihren hervorragenden Produkten ihre eigene Marke BIO vom BERG beliefern, ist dieses Fest immer auch ein Erntedankfest. „Alles, was auf dem Tiroler Biofest des Jahres auf den Markttisch kommt, ist biologisch und aus regionalem Anbau. BIO vom BERG legt die Latte sogar höher als das EU-Bio-Gütesiegel und setzt auf den BIO AUSTRIA-Qualitätsstandard und damit auf strengste Kontrollen“, ergänzt Christina Ritter, Obfrau von BIO AUSTRIA Tirol. Außerdem garantiert das Gütesiegel „Qualität Tirol“ den Tiroler Ursprung. Kostproben aus Erzeugerhand gefällig? Dann nichts wie hin zum 17. Bio-Bergbauernfest am 7. September 2019. Davor und danach gibt’s das 130 Produkte umfassende BIO vom BERG-Sortiment wie immer exklusiv bei MPREIS. DER BIO AUSTRIA STANDARD BIETET MEHR Der BIO AUSTRIA Standard beachtet besonders das Wirtschaften in Kreisläufen und eine angemessene Tierzahl in Bezug auf die bewirtschafteten Flächen. So reicht das Futter und die Felder werden nicht überdüngt. Die Tiere sollen keine Höchstleistung erbringen, sondern fit sein und bleiben, sowie lange leben. BIO AUSTRIA-Böden werden maßvoll mit den eigenen Wirtschaftsdüngern und Stickstoffdüngern gedüngt. Eine gut geplante Fruchtfolge ist selbstverständlich. BIO AUSTRIA-Landwirte deklarieren soziale Verantwortung für die Arbeitsbedingungen auf ihrem Betrieb und müssen das BIO AUSTRIA-Logo abgeben, wenn sie gegen die gesetzlichen Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts verstoßen. Es wird immer der gesamte Betrieb betrachtet und muss als Ganzes - inklusive Haupt- und Nebenbetrieben - den Richtlinien entsprechend wirtschaften. Weitere Informationen: www.biovomberg.at www.bio-austria.at/startseite/tirol Programm für Groß und Klein: - Speisen & Trank in BIO AUSTRIA-Qualität - Diesmal auch mit Streetfood Spezialitäten der Tiroler Koch Lehrlinge - Bauernmarkt mit biologischen & regionalen Qualitätsprodukten - Bio-Kino in der Volksschule am Stiftsplatz, Schulgasse Nr. 1 mit Kurzfilmen von BIO AUSTRIA und Innsbruck Nature Film Festival - Brotbacken mit der Bäckerei Adler aus Achenkirch, Backen mit Kindern - „Wilde Bienen & Blumen in der Stadt“ - Führungen mit der Tiroler Umweltanwaltschaft zu Blumenwiesen um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr - Streichelzoo & betreutes Kinderprogramm durch die Projektgruppe „Schmatzi – Essen mit allen Sinnen genießen“ - Live-Musik mit Familie Runggatscher und Marvellous Case - Gewinnspiel, unterstützt von Urlaub am Bauernhof und Prämierung des schönsten Standes, unterstützt durch MPREIS

Weiterlesen

Stromboli Flohmarkt

07.09.2019 11:00 Uhr

07.09.2019 21:00 Uhr

Make your Wonderland in Second Hand Kommt und stöbert nach Lust und Laune beim Stromboli-Flohmarkt am 7. September von 11.00 bis 21.00 Uhr. Coole Kla:(ohne):motten Die sehr belesene und weitsichtige Bücherschlange Die blingbling Girly-Präziosen Tonne Das just for fun Spielfeld Von grossartig bis kleinteilig über wertvoll bis hemmungslos kitschig Einfache Kochtöpfe und Großmutters Leinentücher, liebevoll mit Hand verziehrt Trash ist fresh!! Um den Wohlfühlfaktor zu erhöhen gibt es den ganzen Tag Frühstück und Marc spielt euch am Nachmittag coole Songs auf seiner Gitarre vor. Eintritt: frei

Weiterlesen
Kinderflohmarkt Hall in Tirol

Flohmarkt von und für Kinder in Hall in Tirol

07.09.2019

14:00 Uhr

Beim Biobergbauernfest, am Samstag, den 7. September 2019, wird es auch für Kinder ein Highlight geben, einen eigenen Flohmarkt von und für Kinder von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol: Kinder können selbstständig mit ihren Altersgenossen auf dem Openair-Flohmarkt handeln und feilschen. Für die Kinder bietet sich nicht nur Gelegenheit nach gebrauchten Büchern und Kleidern zu stöbern, sie können auch den Umgang mit Kaufen und Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Eltern können ihnen dabei natürlich helfen. Angeboten werden viele tolle Dinge: Bücher, Spielzeug, Kleidung und vieles mehr. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung unter info@hall-in-tirol.at verpflichtend!

Weiterlesen
Jordi Savall ©  David Ignaszewski

musik+ | Die keltische Viola

10.09.2019

20:00 Uhr

Jordi Savall und Freunde sind u.a. mit irischen und schottischen Traditionels im Salzlager Hall zu Gast. Er hat sich seit den Anfängen von Hespérion XXI mit den verschiedenen Kulturen beschäftigt, die Spanien beeinflusst haben. Die keltische Musik ist Teil davon – schottische und irische traditionelle Melodien (tunes), die für Savall Vergangenheit und Gegenwart vereinen. Er lässt das musik+ Publikum an einer musikalischen Reise durch Alte und Neue Welten teilnehmen. Jordi Savall – Diskantgambe & Lyra-viol (Bassgambe) Andrew Lawrence–King – Irische Harfe & Psalterium Frank McGuire – Bodhran (irische Rahmentrommel)

Weiterlesen

Marc Ribot (usa): Songs of Resistance

11.09.2019

20:30 Uhr

Marc Ribot, Jay Rodriguez, Brad Jones, Ches Smith, Reinaldo de Jesus Stromboli-Saudades-Konzert "Every movement which has ever won anything has had songs." - Marc RibotIn seinem jüngsten Album ,,Songs Of Resistance 1942-2018" versammelt Ribot, einer der versiertesten und am meisten umjubelten Gitarristen der Welt, Protest-, Rebellions- und Widerstandslieder der letzten acht Jahrzehnte. Mit der ihm eigenen Leidenschaft und Furie interpretiert er Texte aus dem Zweiten Weltkrieg, der italienischen Partisanen oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung sowie Mexikanische Protestsongs - mit und ohne originale Begleitmusik. Dazu kommen Eigenkompositionen Ribots, freie Improvisation, Love-Songs, der musikalische Wiederstand von Albert Ayler und John Coltrane sowie das, worauf die Musiker gerade Lust haben. "We have to fight, we also have to cry." Marc Ribot (guitar, voice), Jay Rodriguez (tenorsax /flute), Brad Jones (bass), Ches Smith (drums), Reinaldo de Jesus (percussion) Eintritt: EUR 25,00 / 20,00 (erm.)

Weiterlesen
Halltal Quintett

Halltal Quintett am Haller Bauernmarkt

14.09.2019

10:00 Uhr

Aus Liebe zum „echten“ Oberkrainer Sound beschlossen Mathias Runggatscher und Daniel Steixner während der Studienzeit am Mozarteum Innsbruck im Jahre 2016, das „Halltal Quintett“ ins Leben zu rufen. Schon bald kamen die Brüder Markus und Christoph Stern sowie der bayrische Akkordeonist Tobias Schlagbauer zum „Halltal Quintett. Auf Festivitäten wie Frühschoppen, Geburtstagsfeiern, Dorf- oder Zeltfeste sorgen sie für die ungemein „Fetzige“ Stimmung, ganz im Oberkrainer-Stil. Mit Gesangsstücken und solistischen Einlagen und den Instrumenten Trompete, Klarinette, Gitarre, Akkordeon und Bariton begeistern die fünf Musikstudenten ihr Publikum. Besetzung: Daniel Steixner-Trompete/ Gesang Markus Stern-Klarinette Tobias Schlagbauer-Akkordeon Christoph Stern-Gitarre Gesang Mathias Runggatscher-Bariton/ E-bass Zu hören am Haller Bauernmarkt von 10 bis 13 Uhr

Weiterlesen

Martin Schmitt (D): Bässdoff

20.09.2019

20:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit Kleinkunst Hall ,,Improvisationsgenie spielt mit Tasten wie mit Worten." - Die Welt Aus seinen erfolgreichen Programmen ,,Schmitt", ,,Aufbassn!" und ,,Von Kopf bis Blues" präsentiert Martin Schmitt nun das Beste in Form einer perfekten Melange aus eigenen bayrischen Songs und Gedichten, Blues, Boogie Woogie und Harlem Stride Piano. Nach 32 Jahren auf der Bühne, 12 CD-, 3 DVD und zahlreichen TV-Produktionen sowie dem aktuellen Erscheinen seines ersten Buches mit einer Auswahl seiner beliebtesten Texte, ist es Zeit, die letzten Jahre Revue passieren zu lassen und die Highlights daraus zu präsentieren. Sein pianistisches, sängerisches und kabarettistisches Potential verschmilzt wie immer zu einer Show mit einzigartigem Entertainmentfaktor. www.martinschmitt.de Eintritt: EUR 20,00 / 15,00 (erm.)

Weiterlesen
max@hall.1499

max@hall.1499

20.09.2019 09:00 Uhr

21.09.2019 09:00 Uhr

22.09.2019 09:00 Uhr

max@hall.1499 Das Wochenende vom 20. bis 22. September 2019 steht im Zeichen des historischen Festes max@hall.1499 – Maximilian in Hall mit Schwerpunkt im Jahr 1499. Ein Zeltlager im Stiftsgarten lässt das Lagerleben in der Zeit um 1500 entdecken. Besucher erfahren hier Wissenswertes über Küche, Handwerk, Kleidung und andere Alltagsthemen. Markstände in der Bachlechnerstraße und am Pfarrplatz bieten Einblick in die Welt der damaligen Märkte. Am ehemaligen Marktanger, im heutigen Rathaushof, findet ein Armbrustschützenturnier statt. Interessierte Besucher können sich selbst beim Bogenschießen messen. Zeitgenössische Gassenmusik darf an diesen historischen Tagen nicht fehlen. Kernthema sind die Ereignisse rund um den sog. „Schweizerkrieg“ des Jahres 1499 aus Haller Sicht. Wie sich die Rekrutierungen, Entsendungen und Rückkehr der städtischen Söldner in Hall abspielten wird nach historischen Quellen dargestellt. Alle Darsteller gehören Tiroler Vereinen an und treten in historischen Gewandungen auf. Der Krieg endete im Basler Frieden, dessen Jahrtag am 22. September begangen wird. Im Zentrum der Feierlichkeiten in der St. Nikolauskirche steht an diesem Tag aber ein anderer Zeitgenosse Maximilians, nämlich Ritter Florian von Waldauf zu Waldenstein. Seine Stiftungen haben Haller Geschichte geprägt und prägen noch heute das Bild der Stadt. Führungen und Vorträge zum Thema sowie geistliche Musik der Zeit im Rahmen der Sonntagsmesse sollen einen authentischen Eindruck vermitteln. Programmablauf: max@hall.1499 vom 20.-22. September 2019 Zeltlager im Stiftsgarten mit Präsentationen und Führungen Fr.20.9.: 13:00-21 Uhr Sa. 21.9.: 8-21 Uhr So. 22.9.: 8-17 Uhr Historische Darstellungen in der Altstadt Fr.20.9.: ab 12:30 Uhr: Einzug, Aufstellung und Vorstellung der Darsteller am Oberen Stadtplatz 13:30-20 Uhr: Belebung der Altstadt, Tanz 20-21 Uhr: Feuershow am Oberen Stadtplatz Sa.21.9.: 10:30 -13:00 Uhr Aufmarsch und Musterung der Landsknechte, anschließend Verabschiedung, Abmarsch 13:00-13:30 Uhr: Belebung der Altstadt, Tanz 18-19 Uhr: Rückkehr der Söldner, Kneippenstück: 19-21 Uhr: Ritteranziehen, Waffendrill Kirchliches Programm: So.22.9.:9:30-10:30 Uhr: Messe in der Pfarrkirche mit zeitgenössischer Musik 11:00 Uhr: Konzert zeitgenössischer kirchlicher Musik in der Pfarrkirche 15 Uhr: Führung im Stadtmuseum 16-18:15 Uhr: Vorträge in der Pfarrkirche Historische Marktstände in der Bachlechnerstraße und am Pfarrplatz Fr. 20.9.: 13-21 Uhr Sa. 21.9.: 10-21 Uhr So.22.9.: 10-17 Uhr Kinderprogramm/Publikums-Bogenschießen/Armbrustschützenturnier Fr. 20.9.: 14-17 Uhr: Kinderprogramm: historische Spiele 13:30-15 Uhr: Armbrustschützenturnier: Einweisung, Testschießen, Bolzenauswahl 15-18 Uhr: Öffentliches Bogenschießen Sa.21.9.: 10:30-12 Uhr: Öffentliches Bogenschießen 14-16 Uhr: Armbrustschützenturnier und Kührung des Tagessiegers 16-18 Uhr: Öffentliches Bogenschießen So.22.9.: 10:30-12 Uhr: Öffentliches Bogenschießen 14-16 Uhr: Armbrustschützenturnier und Kührung des Gesamtsiegers www-hall-in-tirol.at

Weiterlesen

BLACK PALMS Orchestra (A)

21.09.2019

21:00 Uhr

Support: MEDINA (ex-White Miles) Christian Fuchs, Moderator der FM4-Sendung House of Pain, Musik- und Fernsehjournalist, liebt Widersprüche. Das wird überdeutlich, wenn man die bisherigen Bands des österreichischen Sängers und Musikers betrachtet. Von der Härte der legendären Industrialrock-Combo Fetish 69 über den gefeierten Electropop von Bunny Lake bis hin zu Dialektpop-Formationen wie der Neigungsgruppe Sex, Gewalt & Gute Laune oder Die Buben im Pelz. In seinem persönlichen Herzensprojekt, dem Black Palms Orchestra, prallen ebenfalls Gegensätze kreativ aufeinander. Kollidierten auf der 2016 veröffentlichten Debütplatte ,,Sad Moon Rising" noch Einflüsse aus Countryschlagern, Folk und düsteren TV-Seriensoundtracks, entdeckt Christian Fuchs auf dem Nachfolgealbum die Intensität des Rock für sich neu. Und bringt gleich im Albumtitel die Lust am Konträren auf den Punkt. ,,Tropical Gothic" heißt das kommende Werk des Black Palms Orchestra (VÖ auf SeaYou Records, Februar 2019). Sonnenverbranntheit und Dunkelheit, Religion und Sex, Roadmovie-Romantik und apokalyptische Bilder prallen darauf einander. Tribalistischer Rock 'n' Roll, sinistre Elektronik und cinematischer Pop verschmelzen. Auf der Bühne setzt das Black Palms Orchestra auf Reduktion und minimalistische Brachialität. Auf Tour geht eine Stammbesetzung, zu der neben Christian Fuchs der Bassist Christof Baumgartner (Fetish 69, Bunny Lake, Die Buben im Pelz), die dänische Gitarristin Mikala Nørgaard und der Kärntner Drummer Maximilian Schachner (Le Toy, Parabol, Jonas Goldbaum) gehören, ergänzt durch Samples und immer wieder spontane Gäste. So auch beim Gig im Stromboli, bei dem wir die Innsbrucker Musikerin Medina (ex-White Miles) als Special Guest begrüßen dürfen. Die Gastsängerin auf dem aktuellen Album des Black Palms Orchestra wird den Abend mit einer Solo-Show eröffnen. Medina trägt die Feder und hat das Sagen. In ihrem Solo Programm verarbeitet sie Text und Melodie ihrer post-dramatischen Historie, getrieben von Gelächter, Schicksal, Angst, Hoffnung und Philosophie. Die zarte Härte bestimmt die Dosierung der Gier der Begierde. Ohne Schlagzeug, aber verzerrt mit Bass und Gitarre. Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Eintritt: EUR 15,00 / 10,00 (erm.)

Weiterlesen
Märchenfestival

OPEN-AIR MARIONETTENTHEATER "MÄRCHEN AN FÄDEN"

21.09.2019 14:00 Uhr

21.09.2019 15:30 Uhr

„Tischlein deck Dich“ + Kindererlebnis Piepmatzweg Sa, 21. September 2019 um 14.00 Uhr – Gasthof Vögelsberg – Wattens Drei Handwerksburschen auf der Wanderschaft und ein Wirt, der vor lauter Papierkram nicht mehr zum Kochen kommt! Da haben drei gute Feen alle Hände voll zu tun. Barockes Märchenspiel von Monica der Pilgerinne und Luitbald dem Fadenrîhen, frei nach Bechstein und Grimm, für die ganze Familie, ab ca. 3 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten. EINTRITT: 4,00 € für Kinder und Erwachsene Dauer: ca. 50 Minuten Anschließend haben die Familien mit Kindern noch die Möglichkeit, den neuen Kindererlebnisweg „Piepmatz“ auf einer interaktiven Wanderung hinab ins Tal zu erkunden. Unten angekommen wartet ein Transferbus, der die BesucherInnen wieder hinauf zum Parkplatz des Gasthofes bringt.

Weiterlesen

Alpenverein Hall - Tag der offenen Tür

28.09.2019

10:00 Uhr

Der Alpenverein Hall in Tirol lädt zum Tag der offenen Tür recht herzlich ein: 10:00 – 13:00 Uhr Kletterturm des Alpenvereins am Oberen Stadtplatz 10:00 – 17:00 Hupfburg im Innenhof des Bezirksgerichtes 10:00 – 18.00 Informationsstände des Alpenvereins geben Einblick in die Arbeit der Sektion:Hütten, Wege, Programme für Kinder, Jugend und Erwachsene mit Schwerpunkt Ausbildung in den Bereichen Klettern, Wandern, Hochtouren, Skitouren, Biken uvm. Um ca. 14:00 erwarten wir die Jugendgruppen des Tiroler Umwelttages, den unsere Sektion im Halltal durchführt. Für Verköstigung - Imbissen, Getränken, Cafe und Kuchen wird gesorgt

Weiterlesen
Blasmusikfest

Blasmusikfest

28.09.2019

10:00 Uhr

Konzerte der Salinenmusik Hall und der Speckbacher Stadtmusik sowie Partnerkapellen. 10 bis 18 Uhr

Weiterlesen

Soundkillaz-Special: Louie Austen und DJ the Waz exp.

28.09.2019

20:00 Uhr

Vom 24. Mai auf den 28. September verschoben: Soundtüftler ohne Ablaufdatum „Ich werde nie in Rente gehen. Wahrscheinlich werde ich auf der Bühne sterben, aber des is mir wurscht“, sagt Louie Austen, der Gentleman unter den Croonern, der seit knapp 20 Jahren in der elektronischen Musikszene beheimatet ist und schlichtweg keine Lust auf halbe Sachen hat. Oder wie der 72-jährige Wiener befindet: „In der Kunst muss es um Leben und Tod gehen. Sonst ist es keine Kunst.“ Mit Anfang 50 tauchte der weitgereiste Jazzvirtuose, Barsänger und Entertainer, für den Stillstand schon immer ein Gräuel war, in die Wiener Electro-Szene ein und arbeitete in der Folge unter anderem mit Patrick Pulsinger und Parov Stelar. Er erfand sich neu – und hielt sich damit jung. Bis heute. Beim Soundkillaz-Special stürmt Louie Austen ab Mitternacht die Stromboli-Bühne, ab 22 Uhr bringt mit DJ the Waz exp. ein weiterer Soundkünstler ohne Ablaufdatum das tanzwütige Publikum in Stimmung. Übrigens: Der Freund und Weggefährte von Louie Austen, der seit jeher auch eng mit dem Stromboli verbunden ist, feiert heuer seine ersten 30 Jahre als DJ. Eintritt: € 15 / 12 € (erm.)

Weiterlesen
Tiroler Numismatische Gesellschaft

Haller Münzbörse

29.09.2019

09:00 Uhr

Die Haller Münzbörse im Kurhaus der Stadt Hall in Tirol ist eine Börse für Münzen von der Antike bis zur Neuzeit, Medaillen, Orden, sowie Sammlerzubehör und Fachliteratur. Neben Mitgliedern des Österreichischen Münzhändlerverbandes werden auch zahlreiche Händler aus den Nachbarländern ihre Lagerbestände präsentieren. Freier Eintritt für Besucher.

Weiterlesen
Vinzenzfrühstück

Vinzenz Frühstück

29.09.2019

08:45 Uhr

Mit diesem Frühstück wird die Vinzenz Gemeinschaft der Pfarre Hall St. Nikolaus unterstützt, die wiederum sozial schwachen bzw. in Not geratenen Menschen schnell und unbürokratisch hilft. Geboten wird ein reichhaltiges Frühstück im PfarrEGG (gegenüber Pfarrkirche) um freiwillige Spenden wird gebeten

Weiterlesen

Italienischkurs für Leichtfortgeschrittene

02.10.2019

18:30 Uhr

ANGEBOT * Italienischkurs für Leichtfortgeschrittene zur persönlichen Weiterbildung * optimale Vorbereitung für Urlaub bzw. Aufenthalt in Italien * Schwerpunkt ab Kapitel 4 im Lehr- und Arbeitsbuch “Nuovo Espresso 1“ * Kleingruppen mit max. 8-10 Personen ZIEL * Motivation für fremde Sprache und Kultur durch verschiedene Themenwelten, Konversation, Musik, etc. * einfache Kommunikation in Italienisch und Erweiterung der Grundkenntnisse ABLAUF * 8 Unterrichtseinheiten à 90 Minuten: Mi., 2.10.2019, Mi., 9.10.2019, Mi., 16.10.2019, Do., 31.10.2019, Mi., 6.11.2019, Mi., 13.11.2019, Do., 21.11.2019, Mi., 27.11.2019 jeweils von 18:30 bis 20:00 * Treffpunkt im Kulturlabor Stromboli, Krippgasse 11, 6060 Hall in Tirol (Seminarraum, 1. Stock) * Kursbeitrag EUR 139,- pro Teilnehmer/in, exkl. Lehr- und Arbeitsbuch * Lehr- und Arbeitsbuch “Nuovo Espresso 1“ (A1) für ca. EUR 30,- im Handel erhältlich TRAINER * Matura mit Schwerpunkt Italienisch als Fremdsprache an der Handelsakademie Hall in Tirol * Ausbildung in Wirtschaftsitalienisch an der Universität Innsbruck * Praxiserfahrung in Verkaufsgesprächen und Verhandlungen mit italienischen Mandanten * Kenntnisse der italienischen Kultur durch zahlreiche Aufenthalte in Nord- und Süditalien

Weiterlesen

Sag Mal Geht's Noch? - Die Berliner Stadtmusikanten II

04.10.2019

20:00 Uhr

Theater Zitadelle (D) Das lange Warten hat ein Ende: endlich kommt das Theater Zitadelle wieder zu uns in Stromboli! Das für seinen schrägen Humor bekannte Figurentheater aus Berlin hat schon des Öfteren mit seinen Kinderstücken wie ,,Rotkäppchen" oder ,,Die gestiefelte Katze" unser junges Publikum begeistert und eroberte vor vier Jahren mit ,,Die Berliner Stadtmusikanten" auch die Herzen der erwachsenen ZuseherInnen. Nun kommen sie mit Teil zwei der aberwitzigen Märchenadaption nach Hall. Zwei Schafe wollen im Altersheim ,,Zum Sonnenschein" grasen! Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katze und Herr Spatz sind gar nicht erfreut darüber. Verwicklungen, ein Jahrhundertraub, neue Freundschaften oder Feindschaften, Liebschaften, und vielleicht doch endlich eine Reise nach Berlin, alles ist möglich in dem neuen Stück. Um es mit Frau Katze zu sagen: ,,Sag mal, geht's noch?" Diese verblüffende Fortsetzung des bekannten Märchens verspricht einen kurz­weiligen Abend mit skurrilen Tieren und viel Musik. Regie: Pierre Schäfer; Spiel: Regina Wagner, Daniel Wagner; Puppen: Mechtild Nienaber; Ausstattung: Ralf Wagner; Kostüme: Evelyne Höpfner, Ira Hausmann; Musik: Stefan Frischbutter https://www.theater-zitadelle.de Eintritt: EUR 17,00 / 14,00 (erm.)

Weiterlesen
Kiachlfest

Kiachlfest

05.10.2019

10:00 Uhr

An Kiachlständen verführen verschiedene Sorten von pikanten (mit Kraut, Letscho, Pilzsoße) und süßen Kiachln (mit Staubzucker, mit Honig und Mohn, mit Preiselbeeren). Die Haller Bindertanzgesellschaft zeigt dazu traditionelle Volkstänze. 10 bis 17 Uhr

Weiterlesen

Noisedånn: Bluesrock und Asylgerichte

11.10.2019

19:00 Uhr

Benefizkonzert für das Flüchtlingsheim Kleinvolderberg Reinhardt Honold singt mit rauchiger Bluesrock-Stimme und Unterstützung der Band eigene Lieder im Stile von jazzigen, deutschsprachigen Chansons. Er überträgt Lieder aus der Blues-, Rock-und Pop-Literatur in seine Alltagssprache und macht sie so zu seinen Songs. Asylsuchende reichen dazu - mit Unterstützung von Freiwilligen - gekonnt zubereitete Gerichte mit internationalem Flair. Einen musikalisch genussvollen Abend, mit Texten zum Nachdenken, Lachen und Schmunzeln garantieren: Reinhardt Honold (Texte, Gesang, Gitarre), Gustav Moser (Gitarre), Martin Kurz (Schlagzeug), Ekkehard Madlung-Kratzer (Bass). Einen kulinarischen Genuss zu den rockigen Klängen garantieren Asylsuchende vom Flüchtlingsheim Kleinvolderberg. Asylgerichte aus Afghanistan, Irak, Iran und vielen anderen Ländern können gegen freiwillige Spenden genossen werden. Die Einnahmen aus dem Buffet und dem Konzert kommen den Asylsuchenden vom Flüchtlingsheim Kleinvolderberg zugute. https://youtu.be/HWV4p4ZCbeg Einlass/Buffet: ab 19.00 Uhr Konzertbeginn: ca. 20.30 Uhr Eintritt: freiwillige Spenden

Weiterlesen
Kinderflohmarkt Hall in Tirol

Flohmarkt von und für Kinder in Hall in Tirol

12.10.2019

14:00 Uhr

Beim Koffermarkt am 12. Oktober 2019, wird es auch für Kinder ein Highlight geben, einen eigenen Flohmarkt von und für Kinder von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol: Kinder können selbstständig mit ihren Altersgenossen auf dem Openair-Flohmarkt handeln und feilschen. Für die Kinder bietet sich nicht nur Gelegenheit nach gebrauchten Büchern und Kleidern zu stöbern, sie können auch den Umgang mit Kaufen und Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Eltern können ihnen dabei natürlich helfen. Angeboten werden viele tolle Dinge: Bücher, Spielzeug, Kleidung und vieles mehr. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung unter info@hall-in-tirol.at verpflichtend!

Weiterlesen
Haller Koffermarkt

4. Haller Koffermarkt

12.10.2019

10:00 Uhr

An diesem Samstag werden keine Koffer am Koffermarkt verkauft. Selbstgemachte Kostbarkeiten und Kunsthandwerk werden im Koffer liebevoll präsentiert und laden zum Stöbern ein. Die Koffer sind gefüllt mit schönen Überraschungen und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! 10 bis 17 Uhr Kinderflohmarkt von 14 bis 17 Uhr am Oberen Stadtplatz

Weiterlesen

Oliver Polak: DER Endgegner

12.10.2019

20:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit Kleinkunst Hall Oliver Polak, so überzeugend und unangenehm und melancholisch wie Lenny Bruce und Louis C.K. DIE ZEIT Von der jüdisch geprägten Kinderstube über die Betrachtung der Welt in all ihrer Verworfenheit bis zur Verarbeitung schwerer Depressionen: Oliver Polak holt auf die Bühne, was er durchlebt hat, und hat keine Hemmungen, sich für eine gute Pointe selbst zum Narren zu machen. ,,Ich bin mir bei diesem ständigen Schreiben selber immer nähergekommen, schon deshalb heißt meine nächste Show 'Der Endgegner'", berichtet Polak. Er geht dabei mit Lust und Vorsatz ans Eingemachte, weil er überzeugt ist, dass sich die Tragik des Lebens oft nur mit Komik ertragen lässt. ,,Es geht mir nie darum zu überlegen, womit ich nun besonders provokant sein kann, sondern vielmehr darum, den Alltag so abzubilden, wie er sich nun mal darstellt." Oliver Polak ist der impulsive Gegenpol für alle Comedy-Fans, die den deutschen Supermarktkassen-,,Kennste"-Humor nicht als aufklärerische Unterhaltung verkauft bekommen wollen. Polaks Anspruch ist ein beständiges Hinterfragen überholter Denkmuster, der bürgerlichen Benimmregeln und ungeschriebenen Society-Gesetze. Und es geht darum, gerade über die eigenen Unzulänglichkeiten und Peinlichkeiten zu lachen, die man sonst tunlichst von sich fern hält. So gesehen hat Oliver Polaks Humor bei aller Härte der Themen und Kompromisslosigkeit der Sprache eine heilende Wirkung: Er ermöglicht es uns, über das zu lachen, was eigentlich zum Heulen wäre - und dies in der gesamten Breite und Tiefe, die das moderne Leben uns nun mal abverlangt. Denn wer ist denn unser ,,Endgegner" in letzter Konsequenz? Wir selber. http://www.oliverpolak.de Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:30 Uhr Eintritt: EUR 20,00 / 17,00 (erm.)

Weiterlesen
Shamrock Line Dance

Country und Line Dance Festival

12.10.2019

20:00 Uhr

Zum 5. Mal veranstaltet Shamrock Line Dance - eine Hobby-Truppe begeisterter Linetänzerinnen - ein im Umkreis einzigartiges Country & Line Dance Festival am Samstag, 12.10.2019 im Veranstaltungszentrum in Tulfes. Ab 20:00 Uhr verwandelt sich der Veranstaltungssaal in einen waschechten Saloon mit Westernflair und von der Bühne tönt Live-Musik vom Feinsten der Gruppe Salt River. Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Veranstaltungssaales und in unserer legendären Country-Bar im 1. Stock werden wieder fantastische Drinks und coole Country-Atmosphäre geboten. Ein Festival für "alle" Tanzfreunde. Zwei große Tanzflächen für Line Dancer und Paartänzer stehen bereit. Der Eintritt kostet € 10,00. Kommt vorbei, genießt ausgezeichnete Country Musik und tanzt mit uns.

Weiterlesen

Patrizia Ferrara & Martin Spitzer (A)

15.10.2019

20:30 Uhr

The Art of The Duo Sängerin Patrizia Ferrara ist nicht nur als die neue Stimme von Szenemusiker Waldeck bekannt, sondern auch für ihre weitreichende musikalische Tätigkeit zwischen Pop, Soul, Weltmusik und Jazz, die sie unter anderem nach New York und Israel führte. Martin Spitzer zählt zu den renommiertesten Jazzgitarristen Österreichs, dessen musikalisches Spektrum von Gipsy Jazz (Spitzer ist Teil des Diknu Scheeberger Trios) bis hin zu Latin, Funk und Soul reicht. In ihrem gemeinsamen Projekt widmen sich die beiden der Kunst des Duos - ein musikalisches Format, das zugleich herausfordert und befreit, in jedem Fall aber die wohl intimste Art ist, miteinander Musik zu machen. Die beiden haben schon vor Patrizias New Yorker Zeit im Duo gespielt, nach ihrer Rückkehr dann daran angeschlossen und eine eigenständige musikalische Kommunikation entwickelt. Ein harmonisches gemeinsames Ganzes ist dabei entstanden, das sich sowohl in Interpretationen von Songs aus dem Great American Songbook widerspiegelt als auch in Patrizias wunderbaren Eigenkompositionen. Mit ihrer samtigen, an eine moderne ,,Billie Holliday" erinnernden Stimme, erzählt sie in ihren Liedern persönliche Geschichten voller großer Gefühle. Martin Spitzers Gitarre - ob subtil begleitend oder zupackend improvisierend - steht dabei immer im Dialog mit Patrizias Stimme. http://www.patriziaferrara.com https://www.facebook.com/patriziaferrarasingersongwriter/ Eintritt: EUR 15,00 / 12,00 (erm.)

Weiterlesen

HIGH SOUTH (USA)

16.10.2019

20:30 Uhr

Change in the wind - Akustik Tour Ein weiteres Mal legt die Band aus Nashville einen kleinen Zwischenstopp in ihrer fast schon zweiten Heimat Hall ein. Sie wird das Publikum dabei mit Harmoniegesang und Gitarrenspiel auf höchstem internationalen Niveau sowie mit einer Mischung aus Folk, Rock, Pop und Country oder einfach American Roots Music begeistern. https://www.highsouthofficial.com https://www.facebook.com/HighSouthBand/ Eintritt: EUR 25,00 / 23,00 (erm.)

Weiterlesen
Herbstfest des Haller Bauernmarktes (Foto:  Stadtmarketing Hall in Tirol)

Herbstfest des Haller Bauernmarkts

19.10.2019

09:00 Uhr

Neben dem traditionellen Bauernmarkt werden saisonale landwirtschaftliche Erzeugnisse und Schmankerln aus der Region präsentiert. An einem eigenen Verkostungsstand kann man sich über die Produkte der einzelnen Bauernmarktstandln informieren.

Weiterlesen

Tanzen WIE Früher #19

19.10.2019

20:00 Uhr

Das DJ-Dreimäderlhaus ... .... lädt erneut zum Tanz Als Vorgeschmack auf das Festival im November bietet das LADY*FEST-Kollektiv vor Ort folgende Programmpunkte in Hall: Fem.Slam: Mit ihrem feministischen Open Mic will die Aktion Kritische Schüler_innen Frauen* aktiv fördern den Platz einzunehmen, der ihnen* zusteht sowie Frauen*freiräume schaffen, in denen sich Frauen* vernetzen und bestärken können. Canine: Hardcore Punk all the way from Sydney. Mit den Schreiattacken der Sängerin wüten wir gegen das Patriarchat! Eintritt: EUR 5,00

Weiterlesen

Robert Blöchl (A)

23.10.2019

20:00 Uhr

Gute Gesellschaft In seinem ersten Soloprogramm zeigt Robert Blöchl, bekannt als Teil des preisgekrönten Kabarettduos BlöZinger, seine vielen Facetten und sein musikalisches Talent. In unseren Köpfen halten wir uns meist nur für die Helden unserer persönlichen Abenteuergeschichte, dabei sind wir eigentlich viel mehr: wir sind die ganze Geschichte. In uns stecken auch noch all die Versionen von uns die wir hätten werden wollen, die wir vielleicht einmal werden könnten, die, die wir froh sind nicht geworden zu sein. Der Musiker, der Lehrer, der Zyniker, der Gescheiterte ... Wir sind die Helden, Schurken, das Durcheinander, die Angst, die Spannung, die Leute, die nur vorbeigehen, die Jungfrau in Nöten, Farben, Dinge und Geräusche. Wir sind eine Menge Dinge und alle gleichzeitig. http://www.robert-bloechl.com/ Einlass: 19.30 Uhr Beginn: 20.00 Uhr Eintritt: EUR 17,00 / 14,00 (erm.)

Weiterlesen

Musikalischer Märchenabend

24.10.2019

20:00 Uhr

Benefizabend für die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft Peronnik - ein bretonisches Gralsmärchen nach Souvestre erzählt von Brigitte Weichselbraun Musikalisch begleitet vom Trio Einklang. Die Suche nach dem heiligen Gral ist ein uraltes Sinnbild für die menschliche Sehnsucht nach Leben und das Überwinden des Todes. Peronniks Reise erzählt von den Aufgaben und Herausforderungen, aber auch von den Belohnungen, die das Leben für uns alle bereithält. Erzählerin: Brigitte Weichselbraun Musik: Trio Einklang mit Uschi und Walter Hölbling, Maria Ma Donnerstag, 24. Oktober 2019 http://www.einklang.tirol/ https://www.hospiz-tirol.at/ Einlass: 19.30 Uhr Beginn: 20.00 Uhr Eintritt: freiwillige Spenden

Weiterlesen
Haller Nightseing

Haller Nightseeing

25.10.2019

17:00 Uhr

Wenn unzählige Besucher durch die Gassen flanieren, Kunst- und Kulturliebhaber in die Geschichte der Stadt eintauchen und Musikgruppen die Stadt zum swingen bringen, wird die Nacht zum Tag und die Salinenstadt feiert ihr „Haller Nightseeing“. Kostenlose Führungen bei ausgewählten Sehenswürdigkeiten bringen einem Kulturschätze näher, die in dieser Form nur an diesem Abend gezeigt werden. Zusätzlich haben an die 100 Geschäfte in der Haller Altstadt bis Mitternacht geöffnet und warten mit vielen Attraktionen und Überraschungen auf, die Live-Musikgruppen in den Gassen und Lokalen tragen das ihrige zu der unbeschreiblichen Stimmung an diesem Abend bei. bis 24 Uhr

Weiterlesen

Soundkillaz

25.10.2019

20:00 Uhr

REKALL live - backed by BASSRUNNER SOUND host: the Waz exp., special support: Tax Nach Support der großteils ausverkauften Mono-&-Nikitaman-Tour vergangenen Winter und ausgewählten Festivals im Sommer 2019 macht REKALL im Herbst/Winter wieder, was er am besten kann - Gute Live-Musik! Nach ,,From Vienna to the World" und der letztjährigen ,,Vibes Ambassador"-EP ist die aktuelle ,,Beats of Life" (exklusiv produziert von House of Riddim, VÖ April 2019) die bisher persönlichste Veröffentlichung dieses außergewöhnlichen Sängers. Seit bald 20 Jahren prägt Adam BASSRUNNER das Reggae-Dancehall-Geschehen in Österreich. Neben seinem Brotberuf als Eventmanager betreibt er das Label Bassrunner Music, schreibt seit 2013 für das deutsche Musikmagazin Riddim, informiert jeden ersten Donnerstag im Monat bei Radio FM4 mit dem Bassrunner Reggae Corner über die neuesten Entwicklungen im Reggae und Dancehall und bespielt als DJ regelmäßig die Clubs des Landes. Das ist 360 Grad Dancehall - Pur! REKALL und BASSRUNNER SOUND garantieren - mit kräftiger Unterstützung von Backing Vocals und unseren Local Heroes the Waz exp. und Tax - einen Abend voller Message, Unterhaltung und vor allem Vibes! http://www.rekall.at/ https://www.facebook.com/bassrunnermusic/ https://www.facebook.com/Rekall56/ https://www.waz.at/ Eintritt: EUR 10,00 / 7,00 (erm.)

Weiterlesen

Fred Frith Trio Feat. Lotte Anker (UK/DNK)

30.10.2019

20:30 Uhr

Closer to the Ground Fred Frith, der Improvisateur, Komponist und Multi-Instrumentalist, der lachende Außenseiter zwischen Rock und Jazz, Improvisation und Komposition, führt sein Gitarrentrio aus der Bay Aera mit einer zweiten CD-Veröffentlichung weiter: ,,Closer to the Ground". Frühe Erfahrungen aus der Rock 'n' Roll-Zeit werden verarbeitet und mit Fred Friths eigenwilliger Spielweise und seinem höchst persönlichen Sound weitergeführt. ,,Drei außergewöhnlich kreative Musiker spielen eine Musik, wie wir sie zuvor noch nie gehört haben", schreibt der kanadische Jazzkritiker Raul da Gama über das Trio. (intact records) Beim Konzert im Stromboli wird die dänische Saxophonistin Lotte Anker als Gastmusikerin mit dabei sein. Fred Frith (guitar, bass, voice), Jason Hoopes (bass), Jordan Glenn (drums) Guest musician: Lotte Anker (sax) http://www.fredfrith.com/ Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 20.30 Uhr Eintritt: EUR 20,00 / 15,00 (erm.)

Weiterlesen

LANIA (A)

08.11.2019

21:00 Uhr

In between Jazz & Pop Die fünf Mitglieder von Lania verbindet eine langjährige freundschaftliche und musikalische Beziehung, die nur auf einen kreativen Zusammenschluss gewartet hat. Lania spielt selbst komponiert Songs und kreiert dabei auf besondere Art und Weise einen äußerst originellen Mix. Alle Einflüsse, von denen die Musiker bisher geprägt wurden, werden in die auf dem Jazz basierende Musik integriert. Aus eingängigen Popelementen, Improvisation, Vocal-Loops und rockigen Sounds entsteht eine eigene Note, die immer wieder Überraschungen bereit hält. Vom kaum hörbaren, zerbrechlichen Ton bis hin zur energiegeladenen Klangwolke - leidenschaftlich gespielt und gelebt von fünf charismatischen MusikerInnen. Stefanie Veit (vocals), Bernd Haas (guitar), Alexander Goidinger (piano), Klaus Telfser (double bass), Florian Baumgartner (drums). https://lania-music.com/ https://www.facebook.com/LANIA.TheBand/ Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Eintritt: EUR 15,00 / 12,00 erm.

Weiterlesen

Gerhard Polt & Die Well Brüder aus'm Biermoos I Kurhaus Hall

15.11.2019

19:30 Uhr

Im Abgang nachtragend Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater Im Zusammenspiel von Gerhard Polt und den Wellbrüdern entsteht ein unterhaltsamer ,,Bairischer Abend" der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit. Der Menschenkenner Polt bespiegelt die Abgründe des ,,Bayern an sich", ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben, und die Wellbrüder liefern den Soundtrack zum Panoptikum Bavaricum. Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation ,,Well-Brüder aus'm Biermoos" gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm unseres Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen ,,da oben" gehörig den Marsch, ohne dabei die ,,da unten" zu verschonen. Gerhard Polt und die drei Wellbrüder machen sich jeden ihrer mittlerweile raren Auftritte zu einem Mordsgaudium für das Publikum und für sich selbst, weil bis man schaut, ist die Mass ausgetrunken, der Radi gegessen, der Schuhplattler getanzt, die Geschichte erzählt und der Jodler vorbei! ---- Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 19:30 Uhr ORT Kurhaus Hall Stadtgraben 17 6060 Hall in Tirol KARTENVORVERKAUF www.oeticket.com T 0512-341034 Vorverkaufsstellen sind z.B. alle Raiffeisen Banken, Tourismusbüros, das Ö-Ticket Center Innsbruck Ticketpreise: Kat 1 32,00 / Kat 2 29,00 / Kat 3 26,00 / Kat 4 16,00 Ermäßigungen für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Studierende bis 27, Stromboli-Mitglieder und Stromboli-Reisepass-Abo-InhaberInnen. Bitte entsprechende Ausweise zur Veranstaltung mitbringen. ACHTUNG: DER STROMBOLI REISEPASS IST FÜR DIESE VERANSTALTUNG NICHT GÜLTIG. Reisepass-Abo-InhaberInnen können die Tickets zum ermäßigten Preis bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen erwerben. Bitte Reisepass zur Veranstaltung mitbringen.

Weiterlesen

Zwietracht (LI)

16.11.2019

20:30 Uhr

Zoom-In Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater Stellen sie sich vor: Hall, Schwaz und Jenbach hätten vor dreihundert Jahren ihre Mitgliedschaft bei K&K Österreich gekündigt und gemeinsam die Republik Ost-Inn gegründet. Heute stünden sie als souveränes Mitglied der UNO, des Europarates, des Internationalen Olympischen Komitees und der FIFA als alpiner Zwergstaat auf den großen Bühnen dieser Welt. Und stellen sie sich vor, was in den Köpfen der Ost-Inner vor sich gehen würde - im Spannungsfeld zwischen einem unterdrückten Minderwertigkeitskomplex gegenüber der größeren Schwester Österreich und einem ausgeprägten lokalpatriotischen Narzissmus. Ungefähr so ließe sich das Verhältnis des verwöhnten und zickigen Prinzesschens Liechtenstein zu seiner älteren, vernünftigeren Schwester Schweiz beschreiben. Das liechtensteinisch-schweizerische Kabarettduo Zwietracht bringt die Zankereien dieses harmoniesüchtigen Geschwisterpaares mit anarchisch lustvoller Energie auf die Bühne. In ihrem neuen Programm Zoom-In sind die zwei ungleichen Trachtenfrauen auf einer gemeinsamen Mission von Liechtenstein nach Bern unterwegs, wo eine offizielle Delegation aus Anlass des 300-jährigen Jubiläums der Alpenmonarchie den Eidgenossen die Aufwartung machen soll. Selbstverständlich geht dabei alles schief, was nur schiefgehen kann. Das Kabarett Zwietracht gilt zurzeit als der Comedy-Export aus dem Fürstentum. Bei ihrer Österreich-Premiere in Hall beleuchten Manuela Haldner-Schierscher und Rita Frommelt-Dörig auf höchst unterhaltsame Weise die (mitunter auch für die TirolerInnen gültigen) Widersprüchlichkeiten zwischen Heimatgefühl und Tourismusmarketing, zwischen geopolitischer Bedeutungslosigkeit und Geltungssucht. Comedy an der Borderline! https://www.zwietracht.li/ https://www.facebook.com/zwietrachtkabarett/ Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 20.30 Uhr Eintritt: EUR 17,00 / 14,00 (erm.)

Weiterlesen
Voijtech Havlik

musik+ | Sternenmusik

17.11.2019

20:00 Uhr

Die Verbindung von Himmel und Erde, der Natur geheimes Flüstern, fand Johannes Kepler (1571-1630) in der Musik. Er war überzeugt, dass die Bewegungen der Planeten und anderer Himmelskörper sowie die gesamte Geometrie des Himmels musikalisch in den polyphonen Kompositionen seiner Zeit reflektiert werden. Die Planeten bewegen sich im Einklang mit den jeweiligen Stimmen: Merkur ist als Sopran die freieste Stimme, Erde und Venus haben sehr geringe Abstände in ihren Bewegungen, Mars als Tenor ist frei, doch schreite gemäßigt voran, Saturn und Jupiter machen als Bass harmonische Sprünge. Das Publikum kann in der Musik u.a. von Orlando di Lasso den Kräften des Kosmos lauschen. Concerto Palatino Hana Blažíková, Barbora Kabátková – Sopran Alex Potter – Countertenor Jan Van Elsacker, Benedict Hymas – Tenor Tomáš Král – Bariton Jaromír Nosek – Bass Veronika Skuplik – Violine Charles Toet, Simen Van Mechelen, Joost Swinkels, Claire McIntyre – Barockposaune Kris Verhelst – Orgel Ltg: Bruce Dickey – Zink

Weiterlesen

Roland Düringer - Africa Twins

20.11.2019

20:00 Uhr

Neues Kabarettprogramm ab Herbst 2019 In Zusammenarbeit mit Kleinkunst Hall Im Morgengrauen fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben. Zur selben Stunde am Neujahrstag 1986 fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Hornerwald 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: „Dakaa is ned ums Eck.“ Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal – mehr als dreißig Jahre später – wird nichts dem Zufall überlassen. Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen: Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck. ---- Eintritt € 25,00 / 20,00 erm. Ermäßigungen für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Studierende bis 27, Stromboli-Mitglieder und Stromboli-Reisepass-Abo-InhaberInnen. Bitte entsprechende Ausweise zur Veranstaltung mitbringen. Sitzplätze, freie Platzwahl Tickets: www.stromboli.at

Weiterlesen

Fritz Ostermayer & Vienna Rest in Peace (A)

22.11.2019

21:00 Uhr

Dunkelgrau und bittersüß Fritz Ostermayer, seines Zeichens FM4-Obersumpfist, künstlerischer Leiter der Schule für Dichtung und Sammler von morbidem Zeugs, öffnet an diesem herbstlichen Abend die Kammern seines Archivs und präsentiert Texte über die traurigsten Instrumente der Welt. Musikalisch wird er dabei begleitet von der Musikgruppe Vienna Rest In Peace, die mit ihrem gleichnamigen Debütalbum ein ,,herrliches Stück Größenwahn" (Wiener Zeitung) geschaffen und sich mit ,,hinterfotzigen Todesschlagern" (Der Standard) selbst zur besten Allerheiligenband überhaupt gekrönt hat. Beste Voraussetzungen somit für einen denkwürdigen Abend, voller todtraurig-skurriler Geschichten und dunkelgrauer Lieder zum bitteren Lachen und süßen Weinen. Wien, gib Frieden! Wir vergeben dir - damit wir Ruhe finden. VIENNA REST IN PEACE! Vienna Rest In Peace sind Gregor Tischberger, Ralph Wakolbinger, Marilies Jagsch, Wolfgang Wiesbauer, Florian Emerstorfer und Martin Wiesbauer. http://www.vienna-rip.com/ https://www.facebook.com/viennarip/ Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Eintritt: EUR 15,00 / 10,00 (erm.)

Weiterlesen
Haller Adventmarkt

Haller Adventmarkt

22.11.2019 15:00 Uhr

23.11.2019 10:00 Uhr

24.11.2019 13:00 Uhr

25.11.2019 15:00 Uhr

26.11.2019 15:00 Uhr

27.11.2019 15:00 Uhr

28.11.2019 15:00 Uhr

29.11.2019 15:00 Uhr

30.11.2019 10:00 Uhr

01.12.2019 13:00 Uhr

02.12.2019 15:00 Uhr

03.12.2019 15:00 Uhr

04.12.2019 15:00 Uhr

05.12.2019 15:00 Uhr

06.12.2019 15:00 Uhr

07.12.2019 10:00 Uhr

08.12.2019 13:00 Uhr

09.12.2019 15:00 Uhr

10.12.2019 15:00 Uhr

11.12.2019 15:00 Uhr

12.12.2019 15:00 Uhr

13.12.2019 15:00 Uhr

14.12.2019 10:00 Uhr

15.12.2019 13:00 Uhr

16.12.2019 15:00 Uhr

17.12.2019 15:00 Uhr

18.12.2019 15:00 Uhr

19.12.2019 15:00 Uhr

20.12.2019 15:00 Uhr

21.12.2019 10:00 Uhr

22.12.2019 13:00 Uhr

23.12.2019 15:00 Uhr

24.12.2019 15:00 Uhr

Der traditionelle Adventmarkt in Hall hebt sich durch sein familiäres Ambiente, das in vielen Großstädten längst verloren gegangen ist, hervor. Besonders bemerkenswert ist das einzigartige Beleuchtungskonzept am Oberen Stadtplatz und in der gesamten Haller Altstadt. Freitag, 22. November bis 24. Dezember 2019 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 15 bis 20 Uhr Samstag und Sonntag, 8. Dezember: 10 bis 20 Uhr Sonntag: 13 bis 20 Uhr Die Sperrstunde für die Gastrostände ist täglich um 21 Uhr.

Weiterlesen
Sollazzo Ensemble © Martin Chiang

musik+ | Weihnachtskonzert

22.12.2019

20:00 Uhr

"Ein Kind ist uns geboren" mit diesem Titel stimmt das junge Ensemble Sollazzo das musik+ Publikum auf Weihnachten ein. Unter der Leitung von Anna Danilevskaia treffen unterschiedliche künstlerische Ideen zusammen: Alte, klassische und zeitgenössische Musik wie auch Theater. An diesem Abend ist von Hirten auf dem Weg nach Betlehem, wie auch vom Weltenende zu hören. Sollazzo lassen uns mit Musik des ausgehenden Mittelalters und der Renaissance – einer Zeit des Um- und Aufbruchs – den vorweihnachtlichen Stress vergessen. Sollazzo Ensemble Perrine Devillers – Sopran Andrew Hallock – Countertenor Vivien Simon – Tenor Sophia Danilevskaia – Fidel Franziska Fleischanderl – Psalter Roger Helou – Organetto Ltg: Anna Danilevskaia – Fidel

Weiterlesen
David Bergmülle & Christoph Urbanetz © Matthias Wunsch

musik+ | Silvester still feiern

31.12.2019

22:00 Uhr

Das alte Jahr verabschieden und mit Zuversicht und Freude dem neuen entgegentreten, das will musik+ auch in der Musik. Ein Spiel des Alten, Vergangenen und Erlebten wird mit neuen Impulsen, Wünschen und Visionen vermischt. Der Tiroler Lautenist David Bergmüller (im Mai 2011 erstmals bei uns, mittlerweile Professor in Köln) und der aus Wien stammende Gambist Christoph Urbanetz feiern mit uns gemeinsam Silvester still auf zwei Instrumenten, die ihre Blütezeit in der Renaissance und im Barock erlebten. David Bergmüller – Laute Christoph Urbanetz – Gambe

Weiterlesen
Michael Schöch © Grilic & Tobias Moretti © Hartmann

musik+ | Universum Schumann - E.T.A. Hoffmann

10.01.2020

20:00 Uhr

Der große Einfluss von E.T.A. Hoffmann auf seine Zeit steht im Zentrum dieses Konzerts mit Michael Schöch und Tobias Moretti. Schumann u.a. bemerkte, dass Schubert Jean Paul, Novalis und Hoffmann in Tönen ausgedrückt ist und er selbst von Jean Paul mehr Kontrapunkt gelernt habe als von meinem Musiklehrer. An diesem Abend zu hören sind: neben Kreisleriana op. 16 und Nachtstücke op. 23 auch Maurice Ravels Gaspard de la Nuit (UA 1909, Paris). Die Gefühlswelt von E.T.A. Hoffmanns Sprache eröffnet Ihnen Tobias Moretti im Dialog mit der Musik. Tobias Moretti liest aus Hoffmanns Werk Michael Schöch – Klavier

Weiterlesen
Trio Pristasova © zVg

musik+ | Das verlorene Land

25.01.2020

20:00 Uhr

Der „alten Musik“ der Wende vom 19. zum 20., wie auch der ersten Hälfte und Mitte des 20. Jahrhunderts widmet sich das Trio um Ivana Pristašová. Sie bringen Komponisten zu Gehör, die in Vergessenheit geraten sind. Der Abend beschäftigt sich mit jüdischen Künstlern zwischen Österreich, Europa und den USA. Alexander Zemlinsky, Erich Wolfgang Korngold, Leon Kirchner wie auch Ernest Bloch, dessen einziges Klaviertrio als nostalgische Erinnerung an das verlorene Land seiner Kindheit gedeutet wird. Trio Pristašová Ivana Pristašová – Violine Christian Zaugg – Klavier Boris Boho – Violoncello

Weiterlesen

Andreas Vitásek - Austrophobia I Kurhaus Hall

27.02.2020

20:00 Uhr

Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater Andreas Vitáseks 13. Programm „Austrophobia" ist eine kabarettistische Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff und dem Fremdsein, mitbegründeten und unbegründeten Ängsten, mit dem Junggewesensein und dem Älterwerden und mit der untoten Vergangenheit Österreichs. Ankommen und Wegfahren, Nationalismus und Internationalismus und die alltäglichen Mühen der Ebene werden im privaten Mikrokosmos einer Familie mit illegal eingeschleustem Mopsabgehandelt. Gibt es ein richtiges Leben im falschen? Lauert das Grauen in der Idylle? Und ein alter Bekannter feiert das größte. --- Uhrzeit: 20.00 Uhr Saaleinlass: 19.30 Uhr Ort: Kurhaus Hall, Stadtgraben 17 TICKETS: www.oeticket.com T 0512-341034 Vorverkaufsstellen sind z.B. alle Raiffeisen Banken, Tourismusbüros, das Ö-Ticket Center Innsbruck Ticketpreise: Kat 1 32,00 / Kat 2 29,00 / Kat 3 26,00 / Kat 4 16,00 Ermäßigungen für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Studierende bis 27, Stromboli-Mitglieder und Stromboli-Reisepass-Abo-InhaberInnen. Bitte entsprechende Ausweise zur Veranstaltung mitbringen. ACHTUNG: DER STROMBOLI REISEPASS IST FÜR DIESE VERANSTALTUNG NICHT GÜLTIG. Reisepass-Abo-InhaberInnen können die Tickets zum ermäßigten Preis bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen erwerben. Bitte den Stromboli-Reisepass zur Veranstaltung mitbringen.

Weiterlesen
Sarah Maria Sun © Thomas Jauck

Osterfestival Tirol | Frauenfantasien

30.03.2020

20:00 Uhr

Dieter Schnebel (1930-2018), einer der wichtigsten deutschen Komponisten der Avantgarde, und Freund der Galerie St. Barbara hat sich virtuos mit Stimme und Sprachperformance beschäftigt. In seinen Werken ging er oft an die Grenzen der menschlichen Stimme. Yes, I will, Yes! ist ein Monodram über den Monolog der Molly am Ende des Romans Ulysses. Sarah Maria Sun hat Schnebels Molly 2016 uraufgeführt. Als eine der ausdrucksstärksten Sängerinnen und Performerinnen für zeitgenössische Musik, haucht sie wie keine andere Molly Bloom Leben ein. Sarah Maria Sun – Sopran Johannes Fischer – Perkussion Gabriel Dernbach – Sound & Video

Weiterlesen
Michael Schöch © Andrej Grilic

musik+ | Universum Schumann - Geistervariationen

07.05.2020

20:00 Uhr

Vom Ende des Lebens, der geistigen Umnachtung, erzählt der letzte Abend dieses musik+ Zyklus. Schumanns seelischer Zustand ist sein ganzes Leben hindurch immer wieder getrübt. Man spricht von manisch-depressiven Störungen. Am 27. Februar 1854 stürzt er sich in den Rhein, er wird gerettet. Wenig später lässt er sich in die Nervenheilanstalt Endernich einliefern, wo er 1856 stirbt. Michael Schöch – Klavier

Weiterlesen
Lucile Boulanger © Alix Laveau

musik+ | ...von Liebe und Sehnsucht...

26.06.2020

20:00 Uhr

Musik aus Italien zwischen 1600 und 1650 erklingt zum Abschluss der musik+ Saison 2019/20. Das junge Ensemble Tictactus um die Sängerin Lucile Richardot führt gemeinsam mit Freunden, darunter die wunderbare Gambistin Lucile Boulanger, in die Gefühlswelten der Canzonen (Lieder) vor allem über Schönheit, Liebe und Verlangen. Lucile Richardot singt u.a. Girolamo Frescobaldis (1583-1643) großartige Vokalkompositionen sowie bewegende und lebendige Musik seines berühmten Zeitgenossen Claudio Monteverdi (1567-1643). Lucile Richardot – Mezzospran, Lucile Boulanger – Viola da Gamba Ensemble Tictactus & Freunde Lambert Colson – Zink Gabriel Grosbard – Violine Stéphanie Petibon & Olivier Labé – Lauten & Gitarre Pierre Gallon – Cembalo Josh Cheatham – Violone

Weiterlesen