Zum Inhalt

Im Bild: Rosengasse (Foto: Watzek)

Im Bild:

Veranstaltungskalender

Ski Total Ladies Days am Glungezer

SKI TOTAL Ladies Days Damen-Skikurs am Glungezer

05.02.2023 08:00 Uhr

Du willst es mit Skifahren versuchen? Du bist länger schon nicht mehr auf Skiern gestanden oder brauchst nur noch den letzten Schliff? Dann lass‘ dir in unserem Damen-Skikurs zeigen, wie’s geht. Hier lernst du, die ersten Schritte auf zwei Brettern zu machen. Du bekommst wieder Sicherheit auf den Skiern, und du übst den perfekten Schwung. Geprüfte Tiroler SkilehrerInnen machen dich fit für die Pisten. Sie zeigen dir die richtige Technik. Sie geben dir wertvolle Tipps, wie du noch besser schwierige Hänge meisterst, und sie zeigen dir, wie du die Carving-Technik gekonnt einsetzt. Auch für weitere Abenteuer auf zwei Brettern bist du dann gerüstet. Bald wirst du dich schwungvoll über die Pisten bewegen und dabei jede Menge Spaß haben. Außerdem triffst du Gleichgesinnte, mit denen du dich für zukünftige Skitage verabreden kannst.

In der Ideenfabrik  werden tausende kleine Holzklötzchen zum imposanten Kunstwerk.

Ideenfabrik

05.02.2023 14:00 Uhr

In der Ideenfabrik wartet eine kreative Spielfläche auf dich. Dort kannst du mit tausenden kleinen Holzklötzchen dein ganz persönliches Holzkunstwerk bauen. Bring deine Ideen mit, erfinde, konstruiere und lass deiner Fantasie freien Lauf. Die Ideenfabrik findet nachmittags im Veranstaltungsraum Forum in den Swarovski Kristallwelten statt und dauert 3 Stunden. Die Teilnahme ist im Ticketpreis inbegriffen.

Anja_Yin

Yin Yoga (4-Wochen-Kurs)

06.02.2023 18:30 Uhr

Dein Weg zu tiefer Entspannung! Termine: 6.2., 13.2., 20.2. und 27.2.2023 18:30 - 20:00 (90 Min) Das erwartet dich: Diese Yogapraxis ist langsam, achtsam und ruhig. Die Yin-Positionen werden 3 bis 5 Minuten lang gehalten. Sanfte Dehnungen und langes Verweilen in den Asanas stärkt die Selbstwahrnehmung und hilft, den freien Fluss des Atems zu finden. Durch das lange Halten der Yin-Posen werden tiefer liegende Körperschichten wie Faszien, Bänder, Sehnen, Gelenke und das Meridiansystem (Energieleitbahnen im Körper) angesprochen und mögliche Blockaden gelöst. Dadurch wird der Fluss der Lebensenergie positiv beeinflusst. Yin Yoga hilft, alte Denkmuster loszulassen und ein gesundes Vertrauen ins Leben zu entwickeln. In diesem Kurs geht es um dich! Nimm dich bewusst raus aus dem Alltagsstress und schenke DIR und deinem Körper 90 Minuten Aufmerksamkeit um neue Energie zu schöpfen! KOSTEN: € 75,--

Schneeschuhwandern am Glungezer

Geführte Schneeschuhwanderung - Der Natur auf der Spur

07.02.2023 10:00 Uhr

In der Gondel der Glungezerbahn geht's bis zur Mittelstation Halsmarter. Von dort stapfen wir mit Schneeschuhen durch den verschneiten Winterwald zu unserem Ziel, der Tulfein Alm. Der Blick auf Karwendel und Inntal ist von hier aus fantastisch! Gut gestärkt mit Tiroler Kost geht es nach einer gemütlichen Einkehr auf der Alm zurück zur Liftstation. Auf Yetis Spuren! Alle Wanderungen finden ab zwei Personen mit Anmeldung am Vortag bis spätestens 17:00 Uhr im Tourismusbüro Hall statt. Gästetarif € 5,00 / EW € 2,50 / Kind Normaltarif € 10,00 / EW € 5,00 / Kind Leihgebühr Schneeschuhe € 5,00 / Person

HALLegro Orchesterkonzert

07.02.2023 19:30 Uhr

Das bekannte und beliebte Orchester HALLegro lädt zu seinem nächsten Konzert am Dienstag, den 7. Februar 2023, um 19:30 Uhr, ins Kurhaus Hall ein. Die Orchestermitglieder bereiten derzeit sehr intensiv ein Programm voller Leckerbissen der klassisch-romantischen Literatur für dieses Konzerthighlight vor. Am Programm stehen „Die Moldau“ von Bedrich Smetana, das „Konzert für Trompete und Orchester“ von Alexander Arutjunjan und die „Große Ballettmusik aus der Oper Faust“ von Charles Gounod. Musiziert wird in großer sinfonischer Besetzung, dirigiert von Musikschuldirektor Günther Klausner. Als Solist wird der junge Trompeter Andreas Aichhorn zu hören sein, der mit diesem Auftritt seine Abschlussprüfung an der Musikschule absolvieren wird. Das Orchester HALLegro ist schon seit mittlerweile über 35 Jahren ein Fixstern in der Tiroler Orchesterlandschaft und ist für seine abwechslungsreichen Konzerterlebnisse bekannt. Ein hoch motiviertes und leidenschaftlich agierendes Lehrerteam der Musikschule der Stadt Hall in Tirol rund um Orchesterleiter Behruz Pietsch, Ursula Sandbichler und Günter Hirzberger, formt dabei aus engagierten Laien- und Profimusikern und vielen Schülerinnen und Schülern der Musikschule eine Musiziergemeinschaft, die sich hören lassen kann. Karten zu € 16,-- im Vorverkauf (erm. € 10,--) gibt es ab sofort im Sekretariat der Musikschule, im Stadtservice im Rathaus und im Büro im Laden in der Arbesgasse in Hall.

Gämse im Schnee

Geführte Wanderung Gnadenwald - Mit den Schneeschuhen durch den Winterwald

09.02.2023 14:00 Uhr

Unterwegs auf unberührten, verschneiten Wegen und Steigen halten wir Ausschau nach verschiedensten Tierspuren. Ausgestattet mit Swarovski-Ferngläsern lassen sich auch im Winter Wildtiere, hauptsächlich Gämsen und Mufflons beobachten. Ein Erlebnis für die ganze Familie! Alle Wanderungen finden ab zwei Personen mit Anmeldung am Vortag bis spätestens 17:00 Uhr im Tourismusbüro Hall statt. Gästetarif € 5,00 / EW € 2,50 / Kind Normaltarif € 10,00 / EW € 5,00 / Kind Leihgebühr Schneeschuhe € 5,00 / Person

Gerhard Mimm und eine Musikbox

Wurlitzer und Grammophon im Gasthaus "Haller Bürgerstuben"

09.02.2023 18:00 Uhr

In geselliger Runde erzählt der leidenschaftliche Sammler Gerhard Mimm an Hand seiner mitgebrachten Apparate ihre Geschichte, Technik und Funktion. Schellacks aus den 1920ern sowie Singles von 1950-70 werden uns ein nostalgisches Hörvergnügen garantieren. Auf zahlreiche BesucherInnen freut sich der Verein KUNST & KULTUR im Wirtshaus. Ab 18:00 - Eintritt frei

Winterwandern

Geführte Wanderung Absam - Wandern wie Früher, am Fusse des Karwendelgebirges

10.02.2023 10:00 Uhr

Mit Adlerblick und Fernglas auf Spurensuche lernen wir den größten Naturpark Österreichs aus einem anderen Blickwinkel kennen. Wir schauen dabei nicht nur nach vorne, sondern auch zurück in eine längst vergessene Zeit, in der Mensch und Tier in und mit der Natur verbunden leben, aber auch viele Gefahren zu bestehen hatten: 700 Jahre Bergbau im Halltal, die Anfänge des Alpinismus, Jagd und Forstwirtschaft prägten und prägen die Landschaft bis heute. Eine Entdeckungsreise der besonderen Art! Alle Wanderungen finden ab zwei Personen mit Anmeldung am Vortag bis spätestens 17:00 Uhr im Tourismusbüro Hall statt. Gästetarif € 5,00 / EW € 2,50 / Kind Normaltarif € 10,00 / EW € 5,00 / Kind

The Common Men Band

Common Men (ausgebucht)

10.02.2023 20:30 Uhr

Alles andere als gewöhnlich Ganze 14 Jahre ist es her, dass die Coverband „Common Men“ gemeinsam auf der Bühne stand. Höchste Zeit also, um wieder loszulegen! Auf ihr Motto von einst haben die acht g’standenen Herren, die nun alle zur 50-Plus-Generation zählen, nie vergessen: Und so heißt es auch beim Reunion-Konzert wieder „Rock, Soul, Reggae and more“. Freuen darf man sich auf ein bunt gemischtes Repertoire, das von den 1970ern bis in die 1990er reicht und Hits von Phil Collins, Robbie Williams, Earth Wind and Fire, U2 oder UB40 verspricht. Besetzung: Michael Garber (Drums), Andreas Liedl (Bass), Josef Auer (Keyboard/Vocals), Christian Villgrattner (Lead Vocals/Guitar), Reinhard Vötter (Guitar/Vocals), Christian Schnitzer (Sax/Vocals), Herbert Zangerl (Trompet/Vocals), Harald Seiwald (Trombone/Vocals) Eintritt: pay as you wish freie Platzwahl AUSGEBUCHT!

Haller Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz

Haller Bauernmarkt

11.02.2023 09:00 Uhr

Wöchentlicher Treffpunkt für Ernährungsbewusste und Genießer regionaler Produkte ist der Haller Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz. Ob frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte oder selbst gemachtes Brot und Marmeladen - was auf den heimischen Feldern und Gärten wächst kann hier jeden Samstag direkt von den heimischen Produzenten gekauft werden. März bis Oktober 9 bis 13 Uhr, November bis Feber 9 bis 12 Uhr

Yoga & Brunch

Yoga & Brunch

11.02.2023 09:15 Uhr

Kann man besser ins Wochenende starten als mit einer Yoga-Einheit, einem köstlichen Frühstück und einem angenehmen Miteinander? Zunächst treffen wir uns im YogaRAUM Hall zu einer 75-minütigen Yoga-Einheit, in der wir unseren Fokus auf das einfache, aber wirkungsvolle Praktizieren legen. Ausgewählte Atemübungen und eine Meditation erden uns und bringen uns zurück in unsere Mitte. Anschließend gehts ins FLOS coffee&bagels (gleich gegenüber vom YogaRAUM), wo wir den Vormittag beim köstlichen Bagel-Brunch (Auswahl zwischen veganem und vegetarischem Brunch) ausklingen lassen.

Lass deiner Fantasie freien Lauf bei den offenen Kreativworkshops in den Swarovski Kristallwelten.

Offener Kreativworkshop

11.02.2023 14:00 Uhr

Bei den offenen Kreativworkshops im Kristallatelier der Swarovski Kristallwelten stehen unter anderem Papier schöpfen, Seifen gießen oder das Fab-Lab für junge Technik-Freaks im Fokus (wechselnde Kursinhalte, Dauer 3h). Die Teilnahme ist im Ticketpreis inbegriffen.

Erlebe die Magie der 18 Wunderkammern bei einer geführten Tour auf besondere Weise.

Führung „Geheimnisse der Swarovski Kristallwelten"

13.02.2023 10:00 Uhr

Eine Führung durch die Swarovski Kristallwelten, mit persönlichen Hintergrundgeschichten und kleinen Geheimnissen (Dauer 1h, begrenzte Teilnehmerzahl). Treffpunkt ist bei den Ticketkassen am Großer Platz der Swarovski Kristallwelten. Kombipreise Eintritt und Führung: Erwachsene: 30,- Euro Kinder und Jugendliche: 12,- Euro Die Führungen am Mittwoch, den 15. Februar 2023 sowie am Montag, den 20. Februar 2023 sind auf Englisch.

Deine Kreativität ist gefragt.

Kreativworkshop für Erwachsene

14.02.2023 14:00 Uhr

Das Kristallatelier in den Swarovski Kristallwelten öffnet seine Türen. Unter fachkundiger Anleitung werden funkelnde Lichtspiele kreiert. Dauer 1h, begrenzte Teilnehmerzahl Kosten: 20,- Euro

Zusammen kreativ sein: Wie sieht dein funkelndes Lichtspiel am Ende wohl aus?

Kreativworkshop für Kinder und Jugendliche

14.02.2023 15:45 Uhr

Das Kristallatelier öffnet seine Türen. Unter fachkundiger Anleitung werden funkelnde Lichtspiele kreiert: Kreativstunde für Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren. Dauer 1h, begrenzte Teilnehmerzahl Kosten: 20,- Euro

Yoga für Dich!

Praxis-Seminar „Yoga für Dich!“

18.02.2023 09:00 Uhr

Das "Yoga für dich"-Seminar vermittelt dir zum einen ein grundlegendes Verständnis dessen, was Yoga ausmacht und wie Yoga funktioniert und gibt dir zum anderen praktische Techniken und Übungen für deinen Alltag in die Hand. Das Seminar ist gleichermaßen für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Inhalte: - Einführung ins Ganzheitliche Yoga: Konzept, Techniken und Wirkungen - Asanas: sanfte und hochwirksame Körperübungen - Bewusst atmen im Alltag, Atemübungen zur Entspannung und Balancierung - Hinweise zur gesunden Ernährung - Tiefenentspannung und Einführung in die Meditation - Geistige Gesetze für den Alltag - Die Top-Tipps des Yoga fürs tägliche Leben Nach diesem Seminar wirst du … - Ein grundlegendes Verständnis des Ganzheitlichen Yoga gewonnen haben - Einfache Übungsfolgen von Körper- und Atemübungen kennengelernt haben - Gelernt haben, welche Faktoren des Yoga für ein Leben in Freude, Leichtigkeit, Gesundheit und Kraft verantwortlich sind - Eine Fülle von Yoga-Tipps fürs tägliche Leben mitgenommen haben - Einfache Hinweise und Techniken zu Entspannung und Meditation in deinem Alltag bekommen haben - Dir insgesamt ein Verständnis und die Grundlagen eines Instruments angeeignet haben, das noch viel mehr für dich bewirken kann. Voraussetzungen: Es sind keine Vorkenntnisse nötig, dieses Seminar richtet sich gleichermaßen an Yoga-Einsteiger & -Praktizierende Umfang: 12 Stunden Präsenz-Seminar (Sa, 18.2. und Sa, 4.3.2023 jeweils von 9:00 - 16:30 Uhr) Kosten: € 180,- inkl. MWSt. "Bring your friend"-Nachlass: Wenn sich 2 oder mehr Personen gemeinsam anmelden, erhalten alle einen Nachlass von € 30,-! Bitte bei der Anmeldung angeben mit wem du dich anmeldest! Gruppengröße: 6 bis 15 Personen Dokumentation: Du erhältst ein ausführliches und reich bebildertes Skriptum zum Seminar. Anmeldung und weitere Infos unter: https://www.yogaakademieaustria.com/seminare-1/anmeldeformular-d-twe?e=YFD-T-2302%20Hall%20in%20Tirol bzw unter: https://www.yogaraum-hall.at/stundenplan/ Das Yoga für dich-Seminarprojekt ist ein Projekt der Yogaakademie Austria (https://www.yogaakademieaustria.com).

Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert.

Kinderfasching

18.02.2023 14:30 Uhr

Der Familienverband Hall/Schönegg freut sich auf einen lustigen Nachmittag mit Spielen, Basteln und einem tollen Überraschungsgast! Für eine leckere Jause ist natürlich auch gesorgt! Bitte Hausschuhe mitbringen!! 3€ pro Kind (der Reinerlös kommt einem sozialen Zweck zugute) Anmeldung erforderlich!!! Mareen Spannagel 0680/557 66 29

Frenk Lebel

FASCHINGSKONZERT | 3+

18.02.2023 15:00 Uhr

mit BRENNHOLZ.ROCKS 3+ Konzert für die ganze (kostümierte) Familie Achtung die Bühne brennt! Wenn „Brennholz.Rocks“ beim Mitmachkonzert sein empathisches Musikfeuerwerk zündet, dann pfeift allen Kindern ein großartiger Popknaller nach dem anderen um die Ohren, in die Füße und direkt ins Herz. Da wird Fasching im Stromboli gefeiert! Brennholz.Rocks-Songs sind eine Riesenportion Lebensfreude für Kinder und Eltern. Immer hochmelodiös, lustig-absurd oder auch tiefsinnig. Auf alle Fälle Lieder, die zum Mitmachen und Mitsingen einladen und die einfach nicht mehr aus den Gehörgängen verschwinden wollen! Musik: Frenk Lebel (Vocals, Guitar), Ryan Carpenter (Bass), Ewald Zach (Drums), Ralph Wakolbinger (Special Guest) Dauer: ca. 60 Min. Eintritt: EUR 9,00 (Einheitspreis für Groß und Klein) freie Platzwahl

Fischkopf-Combo

TANZSALON FORELLE

18.02.2023 20:00 Uhr

Wir bitten zu Fisch mit Petticoat und Elvis-Tolle Die Hochsaison der närrischen Zeit feiern wir mit einer 50er-Jahre-Mottoparty und unserer narrisch tollen Haus- und Vulkanband, die eigentlich das ganze Jahr über verrückte Fischhüte spazieren trägt. Ein Hoch auf die „Fischkopf-Combo“, die wieder in den kultverdächtigen „Tanzsalon Forelle“ lädt: Hier regiert live intonierte Schlagerseligkeit, hier gibt’s Raum für taktvolle Zweisamkeit, hier geht niemand mit einer leeren Tanzkarte nach Hause. Also: Nichts wie ab in euer bestes Fifties-Outfit und ins Aquarium der guten Laune! Besetzung: Simon Kräutler (Gesang), Alexander Goidinger (Piano, Ziehharmonika), Wolfgang Henn (Bass), Andreas Schiffer (Percussion), Stefan Wolf (Gitarre) Eintritt: VVK € 12,00, AK € 15,00 Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. freie Platzwahl

VHS Hall

Pilates I und II am Vormittag

21.02.2023 09:30 Uhr

Dieser Kurs ist für jeden, der Pilates und seine Grundlagen schon kennt. Fließende Übergänge und kraftvolle Bewegungen sind Merkmale dieses Kurses. Wir verbinden Standing-Pilates mit klassischen Pilates-Bodenübungen. Für Abwechslung sorgen Kleingeräte wie der Foam-Roller, Theraband oder Redondo Ball. Das Training endet mit einer kurzen Entspannung. Bequeme Kleidung, Socken, wenn vorhanden Gymnastikmatte mitbringen. Dienstag, 09.30 – 10.45 Uhr, 15mal, Kosten: € 124,00 Anmeldung erforderlich!

yogababy

Baby Yoga

21.02.2023 09:30 Uhr

Achtsame Yogapraxis für Mamas mit Babies (ab 8 Wochen bis zum Krabbelalter) mit all ihren neuen körperlichen und seelischen Herausforderungen. Wir bauen in jeder Stunde einen sanften Flow auf, in den je nach Einheit und Gruppe die Babies immer wieder mit eingebunden werden. Im Fokus stehen sanfte Kräftigung nach der Geburt, bewusster Atem und Entspannung. Dabei steht dir jederzeit offen zu stillen, zu kuscheln und zu entspannen. Der Kurs ersetzt keine Rückbildung, er kann jedoch begleitend zu oder nach einem Rückbildungskurs besucht werden Anmeldung johanna.huter@gmx.at

Eltern-Kind-Yoga

Eltern Kind Yoga

21.02.2023 14:30 Uhr

Wir begleiten die Kids durch erste Yogaerfahrung, mit Tieren, Spielen, lautstarker Bewegung und in stillen Momenten. Diese Einheiten gestalten sich sehr spielerisch und offen: Yogahaltungen, Spiele, Bewegung, Achtsamkeit und ganz viel Freude. Neben klassichen Yoga-Inputs darf hier auch mein Erfahrungsschatz aus der Theaterpädagogik ausgepackt werden. Dieser Kurs ist geeignet für Kinder von ca. 2 - 5 Jahren. 5 Wochen Kurs

Manuel Randi, Marco Stagni und Mario Punzi

MANUEL RANDI: MUSIK FOR THREE (ausverkauft)

22.02.2023 20:00 Uhr

Grenzen überspielen Manuel Randi ist ein brillanter Musiker, der auf nationaler und internationaler Ebene mit den bekanntesten Tonkünstler:innen zusammenarbeitet. Derzeit ist er Mitglied des „Herbert Pixner Projekt“, mit dem er ganzjährig auf Tournee ist und grenzenlose Erfolge feiert. Für das Projekt „Musik for Three“ macht Randi nun mit dem Bassisten Marco Stagni und dem Schlagzeuger Mario Punzi gemeinsame Sache. Von ganz leisen Tönen bis zu feurigen Flamenco-Rhythmen und Rock-Fusion-Explosionen - es gibt kaum eine Stimmung, die das Trio nicht leidenschaftlich zu inszenieren weiß. Das Programm beinhaltet Lieder aus den letzten zwei CDs „New Old Songs“ und „Toscana“ sowie viele neue Kompositionen, die verschiedenste Musikrichtungen wie Flamenco, Italienische Folklore, Bossa Nova und afrikanische Einflüsse zu einem originellen und ganz eigenen Musik-Cocktail verschmelzen lassen. Eintritt VVK € 25,00 / 22,00 (erm.) AK € 28,00 / 25,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder, 30% Ermäßigung für Raiffeisen-Club-Mitglieder und Ö1-Intro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. AUSVERKAUFT!

Walter Krajnc

Erinnerung an den Haller Widerstand

22.02.2023 22:00 Uhr

Wann: Mittwoch 22. Februar 2023 um 20 Uhr Ort: Galerie Burg Hasegg (Eingang über Burghof) Eintritt: freiwillige Spenden Referentin: Elisabeth Walder (Historikerin) Moderation: Ivona Jelcic (Journalistin) Musik: Michael Cede, Flötenstück von Werner Pirchner "Anstatt eines Denkmals für den Bruder meines Lehrers, der im Krieg, weil er sich weigerte Geiseln zu erschießen, ermordet wurde" Lesung aus dem Abschiedsbrief von Walter Krajnc Zur Geschichte des Haller Widerstandes während der Zeit des Nationalsozialismus war bisher relativ wenig bekannt. Die Historikerin Elisabeth Walder wird uns Einblicke in Ihre neusten Forschungen zu diesem Thema geben. Im Gespräch mit Ivona Jelcic werden die Geschichten von Einzelpersonen und Gruppierungen in Hall beleuchtet, die sich vor bzw. während der NS-Zeit in Hall in unterschiedlichster Art und Weise gegen den Nationalsozialismus aufgelehnt haben. Gestreift werden außerdem Fragen zur Erinnerungskultur. Walter Krajnc ist die bisher wohl bekannteste Persönlichkeit in diesem Kontext. Sein Geburtstag am 22. Feber 1916 gibt den Anlass zur Erinnerungsveranstaltung. Er gehörte dem katholischen Widerstand in Hall an, schloss sich der französischen Résistance an und wurde am 29.7.1944 in Avignon (Frankreich) hingerichtet. In seinem Abschiedsbrief vom 28. Juli 1944 an seine Eltern, bekräftigte Walter Krajnc, dass er aus moralischen, charakterlichen und religiösen Überzeugungen handelte. Der Komponist Werner Pirchner widmete ihm ein Flötenstück, das vom Flötisten Michael Cede dargeboten werden wird.

Christoph & Lollo

CHRISTOPH & LOLLO: SCHISPRINGERLIEDER TOUR

24.02.2023 20:00 Uhr

Die letzte Schanze Der Mythos kehrt zurück: Auf einer einmaligen Tournee spielen Christoph & Lollo wieder ihre legendären Schispringerlieder und wärmen damit eine Ära auf, die anno 1995 mit „Lebkuchenherz“, einer rührenden Ballade über den tschechischen Skispringer František Jež, begann. Drei legendäre Alben mit Liedern über Überflieger wie Kazuyoshi Funaki, die Hautamäki-Brüder, Espen Bredesen und Ari-Pekka Nikkola sollten folgen. Dann ein harter Schnitt: Christoph & Lollo beginnen über andere Themen zu singen – Zivildienst, Pfingsten, Karl-Heinz, Parteihymnen. Der Mythos Schispringerlieder wird zu Insiderwissen. Doch nun kehren die preisgekrönten Kabarettisten noch einmal zu ihren Wurzeln zurück und singen während der Skisprungsaison 2022/23 wieder ausschließlich über die Helden von anno Schnee. Wie zur Jahrtausendwende. Wer damals dabei war, ist heute ein Stückchen älter. Wer damals nicht dabei war, bekommt jetzt eine letzte Chance. Leute werden „Funaki“ rufen und sie werden bekommen, was sie wollen. Das wird groß. Das wird legendär. Das ist der Telemark. Eintritt VVK € 18,00 / 15,00 (erm.) AK € 21,00 / 18,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder, 30% Ermäßigung für Raiffeisen-Club-Mitglieder und Ö1-Intro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00.

Karlskirche Volders

Welttag der Fremdenführer am 25. Februar 2023

25.02.2023 10:00 Uhr

Die Interessengemeinschaft Tiroler Fremdenführer (ITF) veranstaltet am Samstag, den 25. Februar 2023, den jährlichen Aktionstag Welttag der Fremdenführer. Über den ganzen Tag verteilt bieten die Tiroler Austriaguides rund 60 kostenlose Führungen und Besichtigungen in folgenden Städten an: Kitzbühel, Kufstein, Rattenberg, Schwaz, Jenbach, Volders, Hall in Tirol und Innsbruck. Die Führungen sind kostenlos, um freiwillige Spenden wird gebeten. Der Erlös ergeht abzugsfrei an die Organisation Licht ins Dunkel - Soforthilfe Tirol. Melden Sie sich rechtzeitig für die einzelnen Führungen an, da die Teilnehmerzahl teilweise begrenzt ist. Anmeldungen unter: www.itf-guides.at bis spätestens 24.02.2023. Dort finden Sie auch die vollständige Liste aller Führungen. Die Führungen in der Tourismusregion Hall-Wattens finden Sie nachfolgend. „Ziel des Welttages ist, den Beruf des Austriaguides in den Fokus des einheimischen Publikums zu rücken. Die Ausbildung zum Austriaguide ist umfangreich (2 Semester) und kostenintensiv (ca. EUR 5.000.-). Auch die Beherrschung zumindest einer Fremdsprache auf hohem Niveau ist erforderlich. Aus diesem Grund führen heuer erstmals auch Muttersprachlerinnen durch Hall. Eine gute Gelegenheit für SchülerInnen und Studierende, auch LiebhaberInnen der französischen und italienische Sprache, Urlaubsfeeling mitten im Winter zu tanken!“, so Mag. Anita Töchterle-Graber vom TVB. Volders 10:00 - 11:00 Karlskirche Volders – Ein Juwel entlang der Autobahn Guide: Anton Prock Hall in Tirol 10:00 - 11:00 Stadtführung klassisch – Reise ins Mittelalter Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol Guide: Lisa Holluschek 11:00 - 12:00 Familienstadtführung – Hall erzählt Geschichte(n) Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol Guide: Claudia Himmler 12:00 - 13:00 Voyage au Moyen Age (Stadtführung in französischer Sprache) Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol Guide: Priscilla Marthely 13:00 - 14:00 Themenstadtführung – Der Inn und die Schifffahrt Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol Guide: Mag. Katharina Nagy 14:00 - 15:00 Familienstadtführung – Wie das Salz in der Suppe Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol Guide: Sandra Elsler 15:00 - 16:00 Viaggio nel Medioevo (Stadtführung in italienischer Sprache) Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol Guide: Dr. Barbara Soffritti 16:00 - 17:00 Themenstadtführung – Beben, Pest & Feuersbrünste Treffpunkt: Tourismusbüro Hall, Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol Guide: Mag. Anita Töchterle-Graber 17:00 - 18:00 Themenstadtführung – Rotlichtbezirk Hall Treffpunkt: Rathaus Hall, Innenhof, Oberer Stadtplatz 1, Hall in Tirol Guide: Mag. Eva Stockley WIR ÜBER UNS Wir ... • sind 150 austriaguides in Tirol: staatlich geprüfte Fremdenführerinnen und Fremdenführer. • führen Gäste und Einheimische in Tirol und in ganz Österreich. • begeistern alle Altersgruppen. • bieten fundierte Führungen in über 20 Sprachen an. • kennen die schönsten Orte und die besten Geschichten. • bleiben immer am Ball dank laufender Fortbildungen. • sind erkennbar an unserer Plakette

Joyce Muniz

STROMBOLI CLUB NACHT MIT JOYCE MUNIZ

25.02.2023 20:00 Uhr

DJ-Support: DerAlte und Guzisun Neuer Raum für elektronische Musik Die Stromboli Clubnacht – gehostet von dem Alten – hat im November 22 mit „Davidecks and Drums“ ihre gelungene Premiere gefeiert. Nun stattet die charmante Joyce Muniz diesem neuen Raum für elektronische Musik einen Besuch ab. Die Austro-Brasilianiern ist nicht nur ein Fixstern in der Wiener Clubkultur, sondern bespielt Wochenende für Wochenende auch Clubs auf der ganzen Welt. DJ-Support: DerAlte und Guzisun Lasst euch überraschen und vergesst ja die Tanzschuhe nicht! Eintritt: VVK € 15,00/12.00 (erm); AK: €18,00 / 15,00 (erm) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. freie Platzwahl

Foto Daniel Jarosch

ARTPERITIF

26.02.2023 17:00 Uhr

Starten Sie in den Feierabend mit einer Kurzführung durch unsere Ausstellungen und genießen Sie dabei ein Glas Prosecco. Führung im Eintrittspreis inbegriffen

VHS Hall

Bewegungsperlen - 12 Übungen des Yi Jin Jing Chi Gong

01.03.2023 08:30 Uhr

Leitung: Mag.a Hermine Kralinger Die Mitte fühlt sich leicht an! - um dort anzukommen in der Erfahrung der eigenen Existenz unternehmen wir kleine Exkurse in den Osten und üben im wesentlichen die 12 Übungen des Yi Jin Jing Chi Gong, die speziell auf die tiefen Faszienketten wirken. Somit verfeinern wir die Wahrnehmung für die eigenen Körperstrukturen mittels im Liegen durchgeführter Bewegungsabfolgen. Eine kleine Meditation bildet den Abschluss. Bitte Matte und ein größeres Handtuch mitbringen. Mittwoch, 08.30 – 09.45 Uhr, 13mal, Kosten: € 120,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Feldenkrais®: bewusst.bewegen.bewegt - Mittwochvormittag

01.03.2023 09:00 Uhr

Leitung: Dr.in Antje Schreyer Oft ist uns gar nicht bewusst, wie wir tun, was wir tun! Mit der Feldenkrais®-Methode, benannt nach ihrem Begründer Moshe Feldenkrais, erforschen wir einfache Bewegungsabläufe. Wir lernen Gewohnheiten zu erkennen, entdecken und probieren neue Bewegungsmuster. Erst wenn wir mehrere Möglichkeiten kennen, können wir entscheiden, welche davon für uns die beste ist. Bitte bequeme, warme Kleidung, rutschfeste Socken, Handtuch oder kleine Decke mitbringen. Keine Vorkenntnisse erforderlich! Mittwoch, 09.00 – 10.00 Uhr, 10mal, Kosten: € 95,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Acrylmalerei für Anfänger*innen und leicht Fortgeschrittene mit Mag.a Stella...

01.03.2023 18:00 Uhr

Sie lernen verschiedene Maltechniken und Möglichkeiten der Anwendung mit Acrylfarben kennen, erhalten Anleitung für den Umgang mit den Farben sowie Tipps und Tricks, um ein eigenes Bild erfolgreich zu gestalten. Unter anderem können Sie die Freude am Malen in einer kleinen Gruppe erleben. Material wird am 1. Kursabend besprochen. Ort: Atelier Stella Gollé, Schlossergasse 4, Eingang Rosengasse (1c) Mittwoch, 18.00 – 20.00 Uhr, 5mal, Kosten: € 100,00 (inkl. € 5,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Spanisch für den Urlaub – A1 mit Gabriela Gentile-Gritsch, Native Speaker

01.03.2023 19:00 Uhr

Du planst ein Wochenende im Barcelona oder willst in Bolivien die Landschaft erkunden? Hier lernst du die wichtigsten Ausdrücke, Sätze und Redewendungen, damit bei deiner Expedition nichts schiefgehen kann. Zudem schafft dieser Spanischkurs eine grammatische Grundlage. Dieser Kurs ist speziell für Anfänger geeignet, die gerne in den Urlaub fahren und für ihre Reisen spanische Grundkenntnisse benötigen. Lehrbuch: wird bekannt gegeben Mittwoch, 19.00 – 20.40 Uhr, 10mal, Kosten: € 110,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Französisch - A2 mit Josselin Brien MA, Native Speaker

01.03.2023 19:50 Uhr

Sie wollen Ihr Französisch in entspannter Atmosphäre wieder auffrischen? Texte, kreative Übungen, Grammatik und Vokabeln – eine bunte Mischung von allem erwartet Sie in diesem Kurs. Lehrbuch: On y va! A2, Hueber, aktualisierte Ausgabe 2015 Mittwoch, 19.50 – 21.30 Uhr, 10mal, Kosten: € 110,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Russisch für Anfänger*innen – A1.1

01.03.2023 19:50 Uhr

Lehrbuch: Jasno! A1-A2, ISBN: 978-3-12-527679-6 Mittwoch, 19.50 – 21.30 Uhr, 10mal, Kosten: € 110,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Hatha Yoga für Anfänger*innen und leicht Fortgeschrittene am Donnerstag, 10.0...

02.03.2023 10:00 Uhr

Leitung: Edith-Elisabeth Aumaier Hatha Yoga ist eine Form des Yogas, bei denen die einzelnen Asanas (Körperpositionen) länger gehalten werden und nach jedem Asana eine Achtsamkeitsphase erfolgt, um tiefer in die Effekte der Praxis eintauchen zu können. Dies dient dazu, dein (Körper)bewusstsein zu stärken und deine Energien auszugleichen. Eine Session besteht aus Aufwärmen, Sonnengrüßen, Asanas und der Abschlussentspannung. Bitte Matte, bei Bedarf Meditationskissen und Blöcke mitbringen. Donnerstag, 10.00 bis 11.15 Uhr, 13mal, Kosten: € 120,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Rückenschule 10.15 Uhr mit Stefanie Lazarus

02.03.2023 10:15 Uhr

Ein ganzheitliches Training mit dem Schwerpunkt Rücken, welches Komponenten aus Pilates und Yoga mit einbezieht. Ziele sind Mobilisation der Wirbelsäule, muskuläre Stabilisation und Kräftigung der Körpermitte, sowie eine Förderung der Entspannungsfähigkeit. Bitte Gymnastikmatte mitbringen. Donnerstag, 10.15 – 11.15 Uhr, 15mal, Kosten: € 99,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Vinyasa Flow Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

02.03.2023 18:00 Uhr

Leitung: Hanna Schild Durch Yoga schaffen wir einen inneren Ausgleich und fördern unsere mentale und körperliche Stärke. Es ist ein Weg sich selbst bewusster im Hier und Jetzt zu erfahren. Du bringst dabei deine Bewegungen mit deinen Atemzügen in Einklang. Nach einem aktiven und dynamischen Flow wird die Klasse mit einer entspannenden Ruhephase abgeschlossen. Bitte Matte, Socken, Decke und bei Bedarf Blöcke mitbringen. Donnerstag, 18.00 – 19.15 Uhr, 13mal, Kosten: € 120,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Italienisch für den Urlaub A1- Un'estate in Italia mit Mag.a Eleonora Bonazzi...

02.03.2023 19:50 Uhr

Planen Sie einen Urlaub in einem Italienisch sprachigem Land? Kein Problem! In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie sich im Urlaub verständigen und Alltagssituationen meistern. Lehrbuch: Chiaro A1, ISBN 978-3-19-275427-2 Hueber Donnerstag, 1950 - 21.30 Uhr, 10mal, Kosten € 110,00 Anmeldung erforderlich!

Michaela Obertscheider

MICHAELA OBERTSCHEIDER: VERNÜGT EUCH!

02.03.2023 20:00 Uhr

Handlungsanweisungen für ein süßes Leben Seid nicht so vernünftig. Macht mehr weniger! Vergnügt Euch! Aber wie? Was bedeutet Vergnügen? Für den Einzelnen? Für die Gesellschaft? Wie können wir die Sehnsucht nach Traumberuf, Sinn und Hängematte unter einen Hut bringen? Und wer hat schon ein Hutgesicht?! In ihrem Kabarett-Debüt „Vergnügt euch!“ referiert die Tirolerin Michaela Obertscheider schonungslos über die Unzulänglichkeiten der Menschen, die in Rollen steigen. Oder in Fettnäpfchen. Die eloquente Hochstaplerin tritt als Lektorin für Lebenskunst und Lebens-Künstlichkeit auf und ein. Sie schwärmt vom Faulsein als effiziente Strategie für Kreativität, ist aber doch recht froh, dass Sie nicht am Sofa geblieben sind. „Vergnügt Euch“ ist ein kabarettistisches Plädoyer für die vergnügliche Spielart des Lebens. Die vielseitige Künstlerin hat sich Mühe gemacht, über das mühelose Tun und Lassen nachzudenken und freut sich nun darauf, dieses amüsante Regelwerkzeug mit Ihnen zu teilen. Viel Vergnügen! Eintritt: VVK € 16,00 / 13,00 (erm.), AK € 19,00 / 16,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. freie Platzwahl

VHS Hall

Feldenkrais® bewusst.bewegen.bewegt am Freitagvormittag

03.03.2023 08:45 Uhr

Leitung: Dr.in Antje Schreyer Oft ist uns gar nicht bewusst, wie wir tun, was wir tun! Mit der Feldenkrais®-Methode, benannt nach ihrem Begründer Moshe Feldenkrais, erforschen wir einfache Bewegungsabläufe. Wir lernen Gewohnheiten zu erkennen, entdecken und probieren neue Bewegungsmuster. Erst wenn wir mehrere Möglichkeiten kennen, können wir entscheiden, welche davon für uns die beste ist. Bitte bequeme, warme Kleidung, rutschfeste Socken, Handtuch oder kleine Decke mitbringen. Keine Vorkenntnisse erforderlich! Freitag, 08.45 – 09.45 Uhr, 10mal, Kosten: € 95,00

Anna Mabo

ANNA MABO

03.03.2023 20:30 Uhr

Aufmunternder Herzschmerz Manchmal fällt es einem schwer, sich zu erinnern: Wie war das Leben eigentlich noch mal, bevor es Anna Mabo gab? Wer konnte ahnen, wie viel Kraft, wie viel Gefühl und Witz da auf uns zukommt? Wie uns ihre Lieder mitreißen würden? Sie hat uns verändert. Nun hat sie ihr zweites Album geschrieben und aufgenommen, es heißt „Notre Dame“. Es ist ein Songwriter-Album, das nicht nur kracht und brüllt, sondern auch leise, einfühlsame und aufmunternde Töne anstimmt. Denn „auch dem Terminator tut das Herz manchmal weh“. „Was Anna Mabo denkt und dichtet und singt, kommt wie ein Geschoß bei der Hörerin und beim Hörer an. Aber niemals geht solche Klarheit auf Kosten der Poesie: Die Songs nehmen Abzweigungen, legen falsche Spuren. Doch am Ende ist man das, was der Angelsachse zu aufgeklärt sagt: enlightened.“ (Ernst Molden über Anna Mabos erstes Album) Eintritt: VVK € 18,00 / 15,00 (erm.), AK € 21,00 / 18,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. freie Platzwahl

Christoph Pirker

SCRIBBLEWALD | 8+

04.03.2023 14:30 Uhr

Das interaktive Comic-Kinderbuch Für Kinder ab 8 Jahren Was passiert, wenn ein Buch plötzlich interaktiv wird? Das heißt so viel wie: Ohne euch geht gar nix! Ohne interaktive LeserInnen sind da nur leere weiße Seiten. Deshalb müssen wir unsere Heldinnen und Helden aus SCRIBBLEWALD selbst erfinden und dafür sorgen, dass ihre Abenteuer gut ausgehen! SCRIBBLEWALD ist ein gezeichnetes und geschriebenes Comic-Kinderbuch, das zusammen mit den Leser:innen erst geschrieben und gezeichnet werden muss... Aber nichts leichter als das! Komm einfach vorbei und schau es dir (nicht nur) an! Workshopleitung: Christoph Pirker (Comiczeichner, Funtasy Fiction Autor, Illustrator) Reisegepäck: Federpennal und Jause Eintritt: € 16,00 (€ 14,00 für Geschwister, Mitglieder)

Nuschka!

NUSCHKA | 3+

05.03.2023 15:00 Uhr

Figurentheaterstück Figurentheater Flax (A) Nuschka entdeckt ihre Welt. Aber wer ist Nuschka? Eine Robbe? Ein Schwein? Ein Elefant? Oder etwa ein ganz neues Tier auf unserer Erde? Jedes Kind findet seine eigene Antwort, wenn es Nuschka zuschaut, wie sie schläft, aufwacht, frisst, spielt und ihre Abenteuer erlebt. Nicht nur Kinder werden staunen, wenn Nuschka von einem Wunder überrascht wird, das ihr Lebensglück noch größer werden lässt. Im Anschluss an das Stück haben die Kinder die Möglichkeit, Nuschka zu füttern und zu streicheln. Figurenspiel & Figurenbau: Birgit Seidl; Regie: Annika Lund Dauer: 30 Min. Danach 10 bis 20 Minuten Streicheleinheiten für Nuschka Eintritt: EUR 9,00 (Einheitspreis für Groß und Klein) freie Platzwahl

VHS Hall

Gitarre für Anfänger*innen ab 16 Jahre 2. Semester

06.03.2023 17:00 Uhr

Leitung: Mag.a Sophie Lauscher Leichte Vorkenntnisse bzw. Besuch des Kurses im 1. Semester Voraussetzung! Musik ist Balsam für die Seele. Wir erlernen in lockerer Atmosphäre einfache Begleitgriffe und Schlag- bzw. Zerlegungsmuster und versuchen auch nach und nach, gemeinsam mitzusingen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, Kopien der Liedtexte werden in der Stunde ausgeteilt. Bitte eigene Gitarre und Schreibzeug mitbringen. Montag, 17.00 – 18.00 Uhr, 10mal, Kosten: € 116,00 (inkl. € 3,00 KB) Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Zyklisches Hatha Yoga - vor allem für Frauen

06.03.2023 18:00 Uhr

Leitung: Tamina Freund BSc Pranayama (Atemtechnik) und Asana (Körperübungen) zur Potenzialentfaltung für die Frau, um ganz in deinem Körper anzukommen und ganz mit dir zu sein, daraus Kraft für deinen Alltag zu schöpfen. Für alle Altersgruppen mit Yogaerfahrung. Bitte Matte, Socken und bei Bedarf Decke und Blöcke mitbringen. Montag, 18.00 bis 19.00 Uhr, 8mal, Kosten € 96,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

We Flow - Beweg dich gesund!

06.03.2023 19:30 Uhr

Leitung: Philipp Pichler Bodennahes Training für Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer. Mit vielfältig kombinierbaren Bewegungen, ein sogenannter Flow - mal als Choreografie, mal frei nach Gefühl. Herausfordernd, aber für alle Fitness-Level geeignet. Mit garantiert viel Spaß! Keine Vorkenntnisse erforderlich! Bitte Gymnastikmatte mitbringen! Montag, 19.30 bis 20.45 Uhr, 10mal, Kosten: € 95,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Hatha Yoga für Anfänger und leicht Fortgeschrittene am Dienstag, 18.00 Uhr

07.03.2023 18:00 Uhr

Leitung: Lisa Mair In jeder Einheit üben wir sanftes Hingehen zu den Körperhaltungen (Asanas), Kennenlernen des eigenen Atems, Wissen um die Tradition des Yoga und ganz viel Entspannung. Yoga beinhaltet viel mehr als nur Bewegung, die Stärkung des Körpers passiert ganz nebenbei. Die Termine beinhalten Atemübungen, Sonnengrüße, Asanas und Entspannung. Yogamatten, bei Bedarf bitte Meditationskissen, Blöcke und eine Decke mitbringen. Dienstag, 18.00 bis 19.15 Uhr, 13mal, Kosten € 120,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Fitness für die Wirbelsäule, 18.30 Uhr mit Raphael Obeng

07.03.2023 18:30 Uhr

Mit gezielten Kräftigungs- und Mobilisationsübungen fördern wir die Beweglichkeit und Stabilität unserer Wirbelsäule. Zusätzlich dienen die Übungen um Verspannungen im Rückenbereich zu lösen und eine korrekte Körperhaltung im Alltag einzunehmen. Bitte Iso-Matte mitbringen. Dienstag, 18.30 – 19.45 Uhr, 13mal, Kosten: € 108,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Kreislauf im Kopf: Gedanken - Emotion - Wort - Handlung

07.03.2023 19:00 Uhr

Leitung: Christine Maria Abenthung Ein Kreislauf, der unbemerkt unser Leben definiert und die Handlung übernimmt. In bestimmten Situationen reagieren wir immer gleich und fragen uns: “wieso das immer mir passiert?“ Häufig geben wir unseren Gesprächspartnerinnen die Schuld an unserer eigenen Emotion. Doch wer oder was hat unsere Emotion wirklich hervorgerufen? Auch unser Körper antwortet auf diesen Kreislauf mit Krankheit oder Gesundheit. In diesem Kurs bekommen Sie das Werkzeug, mit dem Sie aus diesem Kreislauf aussteigen können: Sie gelangen vom Reagieren ins Agieren. Dienstag, 19.00 – 21.00 Uhr, 6mal, Kosten € 120,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Kochen für Singles und den kleinen Haushalt mit Nikolaos Nianias

07.03.2023 19:00 Uhr

In diesem Kurs kochen Sie einfache Menüs und kleine Gerichte, dabei erhalten Sie viele Tipps und Anregungen für die schonende Zubereitung der Speisen. Dienstag, 19.00 – 22.30 Uhr, Kosten: € 57,00 (inkl. € 23,00 MKB)

Stadtmeisterschaft

Stadtmeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole 2023

09.03.2023 17:00 Uhr

Die Stadtgemeinde Hall in Tirol veranstaltet von Donnerstag, 09. März bis Samstag, 11. März 2023 im Bezirksschießstand der Sportschützengilde Hall, Kirchstraße 22, 6068 Mils, die diesjährige Stadtmeisterschaft im Luftgewehr- und Luftpistolenschießen. Teilnahmeberechtigt sind alle in Hall wohnhaften Personen, Stamm-Mitglieder der Haller Vereine und Schüler der Haller Schulen. Gewehre und Pistolen werden kostenlos von der Sportschützengilde zur Verfügung gestellt. Schießprogramm: 5 Schuss Probe und 20 Schuss Serie, Eigene Hobbyklasse, nicht wiederholbar für alle Klassen! Nenngeld: € 9,- samt Munition, Jugend und Jungschützen frei! Siegerehrung: Freitag, 24.03.2023, 18:00 Uhr

Mannschaftsschiessen

Haller Mannschaftsschießen Luftgewehr und Luftpistole 2023

09.03.2023 17:00 Uhr

Die Schützengilde Hall veranstaltet vom 09.03. – 11.03.2023 das Haller Mannschaftsschießen Luftgewehr und Luftpistole. Mannschaft: Jede Mannschaft besteht aus 3 Personen. Es gibt nur reine Luftgewehr- oder Luftpistolenmannschaften. Teilnahmeberechtigt sind alle in Hall oder Mils wohnhaften oder arbeitenden Personen, Stamm-Mitglieder der Haller oder Milser Vereine und Schüler der Haller Schulen. Wertung: Es wird von jedem/r Teilnehmer/in jeweils eine 10er Serie sitzend aufgelegt mit dem Luftgewehr geschossen oder stehend frei mit der Luftpistole. Gewertet wird diese mit Zehntelwertung. Die Summe der 3 Einzelserien, wird für die Mannschaftswertung zusammengezählt. Ein Nachkauf ist nicht möglich. Ein:e Schütz:in kann in mehreren Mannschaften teilnehmen. Nenngeld: 24€ pro Mannschaft Preise: Jede der teilnehmenden Mannschaften erhält eine Urkunde mit der entsprechenden Platzierung Weiters: 1. Preis: 15% der Gesamteinnahmen 2. Preis: 10% der Gesamteinnahmen 3. Preis: 5% der Gesamteinnahmen Diese Preise werden, unter den bei der Preisverleihung anwesenden Mannschaften (oder deren Vertreter) verlost! Es hat somit jede Mannschaft die Möglichkeit zu gewinnen! Preisverleihung: Freitag, 24.03.23 um 18:00 Uhr in der Schützengilde Hall Auf Euer kommen und einen spannenden Bewerb freut sich die Schützengilde Hall

VHS Hall

Schmink-Workshop mit Andrea Unterrainer

09.03.2023 19:00 Uhr

Ob „Smokey eyes“, „Business-make up“ oder einfaches „Tages-make up“. Werdet zur Make up-Expertin, taucht in die Welt der Farben ein, betont eure individuelle Schönheit und das Schritt für Schritt. Geringer Aufwand, „tolle“ Wirkung und täglich anwendbar … Bitte, wenn gewünscht eigenes Schminkmaterial zur Farbkontrolle mitbringen. Donnerstag, 19.00 – 22.00 Uhr, Kosten: € 45,00 (inkl. € 5,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Rebecca Heinrich

DIAGNOSE PATRIARCHALE BELASTUNGSSTÖRUNG: IRRE SCHÖN!

10.03.2023 20:00 Uhr

Die literarische Talkshow zum Thema Feminismus und mentale Gesundheit Mit Beatrice Frasl, Yasmo, Silke Gruber, Christine Voggler, Stef Moderation: Rebecca Heinrich Psychische Gesundheit ist politisch. Die Covid-Pandemie rückte in den Fokus, was schon länger klar war: Patriarchale Strukturen machen krank – und zwar alle Geschlechter. Besonders betroffen waren in den letzten zwei Jahren Frauen: Prekäre Arbeits- oder Wohnverhältnisse, zugespitzte Geschlechterungleichheiten und Mehrfachbelastungen stehen in Verbindung mit der Zunahme an psychischen Erkrankungen wie Depression. Aus diesem Anlass wird die literarische Talkshow eine verschränkte Perspektive auf Geschlecht und mentale Gesundheit einnehmen. Geladen sind Autor:innen, Poetry-Slamer:innen und Expert:innen, die sich in einem Paso Doble von Lesung und Gespräch der Relation von Feminismus und psychischer Erkrankung widmen werden. In diesem Rahmen wird die Autorin und Geschlechterforscherin Beatrice Frasl aus ihrem Debüt „Patriarchale Belastungsstörung. Geschlecht, Klasse und Psyche“ (Haymon, 2022) lesen. Darin wirft sie einen explizit feministischen Blick auf psychische Erkrankung und Machtverhältnisse; ihr Plädoyer: „Das Patriarchat macht krank.“ Ebenfalls präsentieren wird der Poetry-Slamer Stef die Anthologie „Irre schön. Poetry & Mental Health“. (Satyr, 2022) Dieses von Psychiater:innen und Psychotherapeut:innen hochgelobte Buch ist zur Hälfte wissenschaftlich recherchiertes Sachbuch, zur anderen Hälfte versammelt es 42 Texte von Poetry-Slamer:innen, die sich poetisch psychischer Erkrankung annähern. Die Autorin Silke Gruber wird ihren Text darin vortragen und als Vertreterin der lokalen feministischen Literatur- und Poetry-Slam-Szene einen expliziten Tirolbezug zum Ausdruck bringen. Seit ihrer Jugend feministisch aktiv ist auch die Slam-Poetin und Rapperin Yasmo, die sich und ihre Texte ebenfalls in die Diskussion einbringen wird. Als Expertin steht außerdem die Psychologin Christine Voggler Rede und Antwort. Eintritt: pay as you wish freie Platzwahl

Yasmo

FEMINIST SLAM

11.03.2023 20:00 Uhr

Mit MC Rebecca Heinrich Featured Poet:innen: Yasmo, Christine Teichmann, Stef Gemeinsam mit Fem-Slam-Moderatorin Rebecca Heinrich laden wir erneut zur Performance von feministischen oder queer-feministischen Slam-Texten ein. Als Gastpoet:innen geben sich diesmal Yasmo, Christine Teichmann und Stef die Ehre. Zusätzlich gibt es eine offene Liste, zu der sich jede:r anmelden kann, die/der mindesten zwei feministische Texte im Gepäck hat. Um der unbezahlten Care-Arbeit von Frauen im Kultursektor entgegenzuwirken, erhalten die Teilnehmer:innen der offenen Liste heuer erstmals auch eine kleine Vergütung von € 30,00 (das entspricht in etwa einer Elektrikerstunde im 2. Lehrjahr). Vertiefendes: Auf der Bühne sind wir irre schön! Feministischer Austausch und kreatives Schreiben zum Thema Literatur und mentale Gesundheit. Mit Rebecca Heinrich, 11.3. ab 17.00 Uhr im Kulturlabor Stromboli. Anmeldung zur offenen Liste und/oder zum feministischen Austausch: reservierung@stromboli.at. Anmeldung zum Fem-Slam auch spontan vor Ort, sofern dann noch Plätze frei sind. Eintritt: Ein Fair-Pay-Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen freie Platzwahl

VHS Hall

Frühlingsdekorationen gestrickt oder gehäkelt mit Anita Steger

15.03.2023 19:00 Uhr

Ob nützliche Sitzauflagen, Tischsets, Glasuntersetzer, Hängeampeln oder umhäkelte Windlichter in fröhlichen Farben, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Materialbeitrag von ca. € 10,00 wird im Kurs eingehoben. Mittwoch, 19.00 – 21.00 Uhr, 2mal, Termine: 15.03. und 22.03.2023, Kosten € 46,00 Anmeldung erforderlich!

Roland Düringer

ROLAND DÜRINGER: „REGENERATIONSABEND 2.0“

15.03.2023 20:00 Uhr

Erholungs-Trip für Hirn und Seele Kann es denn sein, dass sich ein völlig unvorbereiteter Schauspieler, ohne Stück und eingelerntem Text und ohne Probe auf die Bühne stellt, zwei Stunden lang das ausverkaufte Theater unterhält und das Publikum bis zum Schluss davon überzeugt ist, dass hier alles nach Plan läuft? Kann es sein, dass sich der gleiche Kleinkunstabend unter dem Titel „Regenerationsabend“ dann mehr als zehn Jahre lang wiederholt und das Publikum fallweise bekundet: „Das ist das Beste, dass Sie jemals gemacht haben Herr Düringer?“ Kann es sein, dass sich der Schauspieler auch 30 Jahre danach noch an den ungeschriebenen Text von damals erinnert und die Gschichtln vom Heiligen Abend in Favoriten, Motorradrennen im Wienerwald, vom am Glatteis tanzenden Jeep und den ersten langweiligen Stunden am Burgtheater zu neuem Leben erweckt und obendrein noch neue Anekdoten zu erzählen hat? Genauso wird es sein! Bei Roland Düringers „Regenerationsabend 2.0“, einem Labsal für Hirn und Seele, den es ohne Hermann Maier nie gegeben hätte. Neugierig? Gut so! Eintritt VVK € 25,00 / 22,00 (erm.) AK € 28,00 / 25,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder, 30% Ermäßigung für Raiffeisen-Club-Mitglieder und Ö1-Intro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00.

Vom Regieren und Verwalten

Offene Rathaustür 2023

18.03.2023 09:00 Uhr

VOM REGIEREN UND VERWALTEN - Geschichte(n) der Haller Stadtverwaltung Der diesjährige Tag der offenen Rathaustür widmet sich einem Thema, das sich über Jahrhunderte zu dem entwickelte, was uns heute selbstverständlich erscheint, der Verwaltung und „Regierung“ der Stadt Hall. Was war überhaupt eine Stadt im Mittelalter? Welche Funktionen erfüllte sie? Welche Pflichten und Freiheiten genossen die Bewohner? Welche rechtlichen Grundlagen hatte dieses Stadtwesen? Wie entwickelten sich einzelne Verwaltungsbereiche und wieso gab es irgendwann „Bürgermeister“? Warum brauchte es neben dem Stadtrat auch ein Stadtgericht? Wie waren die Finanzen, das Schulwesen, die Krankenversorgung organisiert? Musste sich die Stadt im Ernstfall selbst verteidigen? Diesen und ähnlichen Fragen wird anhand von Exponaten, Schautafeln, Führungen und Darbietungen nachgegangen. Die Aufgaben der Stadtverwaltung waren in Mittelalter und Neuzeit nicht weniger vielfältig wie heute. Nur waren Zuständigkeiten und rechtliche Verhältnisse anders gelagert. Die Veranstaltung soll einen groben Überblick bieten. Sie soll vermitteln, was es hieß, Teil dieser Stadt zu sein. Und natürlich ging es damals wie heute auch „menschlich“ zu. Geschichte und Geschichten sind nicht zu trennen. Im Mittelpunkt steht aber wie immer der Ort des Geschehens, das Rathaus selbst. Seine Entwicklung und sein heutiger Bestand sind ein Abbild der Stadtgeschichte. Es kann durch selbständige oder geführte Begehungen erkundet werden. Einer alten Tradition der Gastfreundschaft folgend, lädt Bürgermeister Dr. Christian Margreiter am Samstag, 18. März 2023, herzlich zur Besichtigung des Rathauses ein. Die historischen Räumlichkeiten sind an diesem Tag frei zugänglich. Über die Zusammenhänge von städtischer Selbstverwaltung und gesellschaftlichen Veränderungen erhalten BesucherInnen Auskunft im Rahmen von Führungen durch den Stadthistoriker Mag. Dr. Alexander Zanesco und Mag.a Christine Weirather vom Stadtmuseum Hall. Wer das Rathaus lieber auf eigene Faust erkunden will, dem stehen Schautafeln und Exponate mit allerlei Wissenswertem als Hilfestellung zur Verfügung. Tag der offenen Rathaustür am Samstag, den 18. März 2023 von 9 bis 14 Uhr Die historischen Räumlichkeiten des Rathauses sind frei und mit Führung zugänglich. Wertvolle Exponate und Schautafeln zu seiner Geschichte werden gezeigt. Kostenlose Führungen: 10 / 11 / 12 / 13 Uhr (Treffpunkt im Innenhof des Rathauses) Fotos (honorarfrei):

VHS Hall

Mit Ayurveda und Yoga fit in den Frühling - Tagesseminar

18.03.2023 09:30 Uhr

Leitung: Mag.a Iris Visinteiner und Theresa Lerch MA Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Ayurveda ist? Möchten auch Sie unbeschwert in den Frühling starten? An diesem Samstag geben wir Ihnen einen Einblick in die indische Gesundheitslehre, zeigen Ihnen Yogaübungen, die Sie in dieser Zeit unterstützen können, und geben Tipps zu Kräutermischungen und Ernährung. Bitte mitnehmen: Decke, bequeme Kleidung, Polster oder Sitzkissen Samstag, 09.30 bis 16.30 Uhr, 1mal, Kosten: € 69,00 Anmeldung erforderlich!

Conjunto

Conjunto en concierto

18.03.2023 20:00 Uhr

Am Programm stehen Werke von Maximo Diego Pujol, Astor Piazzolla, Leo Brouwer und Violeta Parra. Alexandra Lechner (Bass), Behruz Pietsch (Violine), Florian Baumgartner (Perkussion), Joe Laube (Akkordeon), Kurt Larcher (Gitarre)

Lylit

LYLIT

18.03.2023 20:30 Uhr

Souliges Seelenfutter LYLIT trägt als Musikerin seit jeher die Seele auf der Zunge und präsentiert ihre Kompositionen mit einer Hingabe, die sich tief ins Herz bohrt. In ihrem neuen Programm reduziert sich die Künstlerin nun auf Stimme und Klavier. Gemeinsam mit dem Schauspieler Kristian Nekrasov begab sie sich dafür auf die Suche nach inhaltlichen Themen, die in Musik umgewandelt werden sollen. Dabei wurde ihr immer klarer, dass sie keine Umwege mehr gehen will. Klarheit in Form, Emotion und Ausdruck werden zu Werkzeugen ihres kreativen Schaffens. Das neue Programm präsentiert LYLIT gemeinsam mit den Background- Sängerinnen Anja Om und Ricarda Oberneder und ihrem Produzenten und Drummer Andreas Lettner. „In dieser überflutenden und auf Oberflächlichkeiten basierenden Zeit spüre ich einen starken Drang, mich künstlerisch reduziert und klar auszudrücken. Der Inhalt meiner Texte ist mir wichtiger denn je und die Musik fungiert für mich dabei wie ein Verstärker.“ (LYLIT) Eintritt: VVK € 20,00 / 17,00 (erm.), AK € 23,00 / 20,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. freie Platzwahl

VHS Hall

Fit in den Frühling – Kräuter-Workshop mit Mag.a Ulrike Eigentler

20.03.2023 18:30 Uhr

In diesem Workshop wird die Vielfalt der Frühlingskräuter vorgestellt, welche sich am besten für eine Frühjahrskur eignen. Im Anschluss mixen wir gemeinsam einen schmackhaften Kräuter-Smoothie und stellen unsere eigenen Produkte für die persönliche Frühjahrskur zusammen. Die Tipps und Empfehlungen ersetzen nicht die ärztliche Beratung. Montag, 18.30 – 20.30 Uhr, Kosten: € 55,00 (inkl. € 12,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Ofer Mizrahi

OFER MIZRAHI TRIO

21.03.2023 20:00 Uhr

Sinnlicher Ost-West-Dialog Stromboli-Saudades-Konzert Das „Ofer Mizrahi Trio“ besteht aus dem Musiker Ofer Mizrahi, der Cellistin Mayu Shviro und dem Kontrabassisten David Michaeli. In den von Mizrahi geschriebenen Kompositionen treten westliche, türkische und indische Klänge in einen Dialog mit Jazzmusik und wird die Schönheit ethnischer Melodien mit sinnlichem Vokabular zelebriert. Das Trio bewegt sich in einem Raum, in dem die transzendente Resonanz der Musik zu einer interkulturellen Erzählung wird, in der traditionelle Grenzen zu verschwimmen beginnen und aufhören zu existieren. Mizrahis Whale-Gitarre, Trompete und Gesang verschmelzen mit Shviros lyrischem Cello und dem erdigen Pulsieren von Michaelis Kontrabass und schaffen eine reiche musikalische Sprache, die Ost und West zu einem faszinierenden Hörerlebnis verschmelzen lässt. Besetzung: Ofer Mizrahi (Whale Guitar, Trumpet, Vocal), Mayu Shviro (Cello), David Michaeli (Double Bass) Eintritt: VVK € 20,00 / 17,00 (erm.), AK € 23,00 / 20,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. freie Platzwahl

Marco Pogo

MARCO POGO: GSCHICHTLDRUCKER

22.03.2023 20:00 Uhr

Geschichte(n) schreiben Pogo goes Kabarett Die besten Gschichtn schreibt das Leben sagt man. Das gilt natürlich insbesondere für das Leben von Marco Pogo - Rockstar, Bierbrauer, Politiker, Buchautor und Kabarettist. Über die vielen spaßigen, merkwürdigen oder einfach nur unglaublichen Ereignisse aus seinem Touralltag und über andere Vorkommnisse in seinem ungewöhnlichen Leben hat der vielseitige „Turbobier“-Frontmann Buch geführt. Dabei rausgekommen ist eine Sammlung von feinen Gschichtn, denen man gerne lachend, grinsend und staunend lauscht. Von schuppenbewehrten, streng riechenden Zimmergenossen bis hin zu Taxifahrern in Kuala Lumpur, die einen bis ans Ende der Welt und dann doch wieder dorthin zurückbringen, wo man eigentlich schon war – davon und von noch viel mehr handeln die verschiedenen Anekdoten, die nicht nur für Turbobier-Fans und Bierpartei-Wähler:innen ein Erlebnis sind! Eintritt: VVK € 25,00 / 22,00 (erm.) AK € 28,00 / 25,00 (erm.)

VHS Hall

Dinner for 2 or more mit Sabine Feuerstein

23.03.2023 18:30 Uhr

Ein elegantes Abendessen für 2 oder mehr Personen schnell, unkompliziert und ohne Stress vorbereiten und so seine Lieben überraschen. Wir werden 2 veschiedene Menüs zubereiten und es uns dann mit einem Gläschen Wein schmecken lassen. Donnerstag, 18.30 – 22.00 Uhr, Kosten: € 58,00 (inkl. € 23,00,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Elle und Speiche

ELLE & SPEICHE: HABITAT

23.03.2023 20:00 Uhr

Zwei Clownfrauen in Wohnungsnot Elle und Speiche sind auf der Suche nach einem Platz zum Wohnen. In der Stadt sind die Mieten in die Höhe geschossen. Deshalb können sie sich keine Wohnungen mehr leisten. Sie haben dieselbe Taktik: Leerstehende Häuser zu nutzen, bis die Abrissbirne kommt. So lernen sich die beiden Clown:innen kennen. Zufällig haben sie sich die gleiche leerstehende Ein-Zimmer-Wohnung als temporäres neues Zuhause ausgesucht. Keine der beiden will die neu gefundene Wohnung aufgeben und so finden sie sich mit der ungewollten Wohngemeinschaft ab. Die Art zu leben ist unterschiedlich, der Platz ist gering und die Emotionen werden groß. Elle braucht Licht zum Schlafen, Speiche mag es dunkel. Speiche hat immer einen Plan, Elle das B dazu. Elle ist chaotisch, Speiche getaktet. Eine Wohnung. Zwei Clowninnen. Drei Tage des Zusammenlebens in 70 Minuten. Besetzung: Daniela Bjelobradić als Elle, Stina Kraml als Speiche. Eintritt: VVK € 16,00 / 13,00 (erm.), AK € 19,00 / 16,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. freie Platzwahl

CieLaroque Rhythmus&Rausch

Osterfestival Tirol - Rhythmus & Rausch

24.03.2023 20:00 Uhr

Mit Nähe und Distanz spielt die Performance Rhythmus & Rausch der österreichischen Choreographin Helene Weinzierl. Die Grenzen zwischen Darstellerinnen, Darstellern und Publikum fließen ineinander. Wie kann in dieser Anonymität persönliche Annäherung stattfinden? Eine faszinierende Puzzlelandschaft entsteht, die sich von einem strukturierten Chaos in einen energetischen Sog voller körperlicher Intensität verwandelt. Das Salzlager wird zunehmend essenzieller Teil des Stücks. 1995 gründete Helene Weinzierl CieLaroque, eines der meist tourenden Ensembles der österreichischen Tanzszene. In ihren choreographischen, interdisziplinären Arbeiten setzt sie sich mit gesellschaftspolitischen Themen auseinander. Für ihre Stücke erhielt sie zahlreiche internationale Preise. Eine Produktion von CieLaroque und Szene Salzburg Unterstützt von BMKOESKunst, Salzburg Stadt:Kultur, Salzburg Land:Kultur

VHS Hall

Die Kunst der Rhetorik - mit Worten mehr erreichen

25.03.2023 09:00 Uhr

Präsentieren und reden in unterschiedlichen Situationen mit Freude und Leichtigkeit, anstatt mit Anspannung und Lampenfieber. In diesem Workshop lernen Sie, welche Redestrukturen wann zum Einsatz kommen. Inhalte so zu strukturieren, dass das Publikum Ihnen gerne und aufmerksam folgt und wichtige Informationen im Gedächtnis bleiben. In einem sicheren Rahmen entdecken Sie Ihren persönlichen Zugang zur wirkungsvollen Präsentation und Rede sowie zum eindrucksvollen Vortrag. 09:00-16.40 Uhr, Mittagspause nach Vereinbarung Kosten: € 90,00

Hathor Consort und Uday Bhawalkar

Osterfestival Tirol - Dhrupad Fantasia

25.03.2023 20:00 Uhr

Die hohe Kunst des klassisch-indischen Gesangs trifft auf Gambenmusik des 16. Jahrhunderts. Ein Abend der Dhrupad mit der europäischen Fantasia vereint. Dhrupad ist eine der ältesten und reinsten Formen nordindischer klassischer Musik. Der Begriff setzt sich aus druva (Polarstern) und pada (Wort oder Poesie) zusammen und bedeutet das unbewegte Wort. Entstanden ist er aus der Rezitation von Sanskrit-Texten in Hindutempeln vor über 2000 Jahren. Im 16. Jahrhundert wurde Dhrupad an den Mogul-Höfen von Rajasthan bekannt und entwickelte sich zu einem hoch angesehenen, klassischen Musikstil. In Dhrupad Fantasia verwirklicht sich Romina Lischka, die selbst über längere Zeit bei Uday Bhawalkar Dhrupad studierte, einen langjährigen Traum: das Verbinden zweier Welten. Das europäische Pendant zum indischen Gesang ist für sie die Fantasia, die Kunst der Improvisation – auf Raga basierende, modale Improvisationen vermischen sich mit polyphoner westlicher Musik.

Du bleada Bua

DU BLEDA BUA

25.03.2023 20:30 Uhr

Musik-Performance frei nach Christine Nöstlinger Christine Nöstlingers in den 1970er Jahren veröffentlichten Gedichtbände über die „gaunz oamen Kinda, Fraun und Mauna“ tauchen mit Hintersinn und Schmäh tief in die Seele Wiens ein und beschreiben dabei auch Abgründe wie Missbrauch und (häusliche) Gewalt – ein tragisches Dauerthema unserer Gesellschaft. Doch Nöstlingers Frauenfiguren strahlen trotz ihrer prekären Situationen auch eine unglaubliche Stärke aus und lassen sie dank ihrer Unerschrockenheit zu Vorbildern werden. Sarah Jung, Judith Schwarz und Anna Widauer wollen in ihrem Projekt „Du bleda Bua“ Nöstlingers Gedanken und Geschichten nun ins Melodiöse und Orchestrale führen und ausgehend von den zeitlosen Texten Improvisationskonzepte entwickeln, die das zeitlose poetische Erbe musikalisch weiterdenken und Raum für eigene Interpretationen schaffen. Besetzung: Sarah Jung, Judith Schwarz und Anna Widauer Eintritt: VVK € 16,00 / 13,00 (erm.), AK € 19,00 / 16,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, Ö1-Intro, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. freie Platzwahl

Christoph Schiele

PAULE – EIN BADE-MEISTERSTÜCK | 5+

26.03.2023 15:00 Uhr

Zirkustheater im Stile des „Nouveau Cirque“ Compagnie Filou (A) „Paule“ erzählt die Geschichte eines lässigen, aber gewissenhaften Bademeisters, der seinen Beruf liebt. Voll Enthusiasmus beginnt er jeden Tag seinen Dienst im Schwimmbad, bereit ins Wasser zu springen und Leben zu retten, doch – es passiert nichts. Paules Langeweile wächst und mehr und mehr verliert er sich in abenteuerlichen Tagträumen über das Meer und dessen Bewohner:innen. Auf seinen Fantasiereisen trifft er auf den bezaubernden Fisch Frida. Als Frida wirklich im Freibad erscheint, beginnen die Grenzen der Realität zu verschwimmen und Paules Welt verändert sich. Ein Stück über das Loslassen und Aufbrechen, Freude am Träumen, Fantasie und Freundschaft. Spiel: Christoph Schiele; Dramaturgie, Konzept: Miriam V. Lesch; Regie: Robert Blöchl Dauer: 50 Min. Eintritt: EUR 9,00 (Einheitspreis für Groß und Klein) freie Platzwahl

VHS Hall

Grünes Putzen – Workshop mit Mag.a Ulrike Eigentler

27.03.2023 18:30 Uhr

Du hast Unmengen an Putzmitteln und Reinigungsprodukten zu Hause und weißt gar nicht, wann du das alles verputzen sollst? Manche traust du dich ohne Schutzanzug gar nicht zu verwenden? Damit ist jetzt Schluss – in diesem Workshop stelle ich unbedenkliche Alternativen vor, die man sicher schon zu Hause hat und gemeinsam stellen wir ein Starter-Kit für grüne Sauberkeit her. Programm: vorstellen der geeigneten Essentials für umweltverträgliches Putzen, Herstellen von Putzmitteln und weiteren Helferlein für die grüne Sauberkeit Montag, 18.30 – 20.30 Uhr, Kosten: € 53,00 (inkl. € 10,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Lydia Haider und Judith Goetz

Osterfestival - Eine Komposition männlicher Gewalt!

27.03.2023 20:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Kulturlabor Stromboli und der Tiroler Straßenzeitung 20er sprechen Lydia Haider und Judith Goetz über ihr neues Buch Du, Herbert: Ein Einblick in die Grausamkeit. Sie beschäftigen sich literarisch und wissenschaftlich mit dem Verständnis von Männlichkeit, der oft gewalttätige Handlungen zugrunde liegen. Ausgangspunkt sind 450 Berichte auf orf.at über Gewalt von Männern. Die Zeitspanne, in der die Artikel erschienen sind, das Geburtsland der Männer wie auch die beruflichen und sozialen Hintergründe machen keinen Unterschied. Die Täter sind austauschbar, genauso wie der Ort oder die Uhrzeit. Männliche Gewalt ist hier, überall, sie findet statt: in diesem, in jedem darauffolgenden und zurückliegenden Moment. Die Zahl scheint hoch, doch umfasst sie längst nicht alle Taten. Lydia Haider und Judith Goetz lesen Ausschnitte aus dem neuen Buch und diskutieren anschließend mit Menschen aus Praxis und Wissenschaft.

Vanessa Porter

Osterfestival Tirol - Klangräume

29.03.2023 20:00 Uhr

Eine der vielseitigsten Perkussionistinnen unserer Zeit, Vanessa Porter, verbindet in ihren Auftritten aktuelle Werke mit Improvisation, Elektronik wie auch darstellender Kunst und lässt einzigartige Klangräume entstehen. So auch an diesem Abend, der in Zusammenarbeit mit dem Osterfestival Tirol entstanden ist. Die vier Kompositionen erforschen auf ganz unterschiedlichen Wegen den Raum des Salzlagers. Im Zentrum steht Rebecca SAUNDERS’ Dust. Ein Werk, das sowohl mit dem Gewicht des Klangs als auch der Interpretin spielt und dies fühlbar zu machen versucht. Enchanted Invocation von Augusta READ THOMAS ist wie eine Meditation für Vibraphon und fünf Crotales, in der die „flüssigen“ Harmonien des Instruments verschwimmen und sich langsam auflösen. Auf anderen Fährten bewegt sich Younghi PAGH-PAAN. In Ta-Ryong IV nimmt sie archaisch-rhythmische Elemente der koreanischen Volksmusik auf. Zu ihren Schülerinnen gehört Elnaz SEYEDI. Glasfluss spielt mit Gegensätzen, mit dem Verwandeln und Auflösen von dominanten Klängen. Ein Abend, der Räume öffnet.

Svenja Gräfen

ZEILEN, ZEICHEN, ZEITEN: SVENJA GRÄFEN TRIFFT ELISABETH R. HAGER

30.03.2023 20:00 Uhr

Literarische Tauschgeschäfte Moderation: Carolina Schutti Die Stromboli-Literaturreihe „Zeilen, Zeichen, Zeiten“ geht in die nächste Runde: Ein tanzender Berg, ein Aufruf zu radikaler Selbstfüsorge; eine Tierpräparatorin auf der einen, Schaumbäder, Schokolade, Alkohol und zielführende Zeitverschwendung auf der anderen Seite. Elisabeth R. Hager und Svenja Gräfen sind Meister:innen darin, aus scheinbaren Widersprüchen nur so die Funken sprühen zu lassen. Was im Roman in eine soghafte Geschichte eingebettet wird, ist im Sachbuch die Einladung, Self-Care nicht länger als Wellnessversprechen zu begreifen. Nicht nur der Austausch über das Leben als Autor:in, sondern auch über das jeweilige künstlerische und politische Engagement garantiert einen spannenden Abend, der weit über die Ränder der Buchdeckel hinausreicht. Moderiert wird der literarische Funkenflug von Carolina Schutti, der Erfinderin von „Zeilen, Zeichen, Zeiten“. Eintritt: pay as you wish freie Platzwahl

Ensemble Phace

Osterfestival Tirol - ins Innere

31.03.2023 20:00 Uhr

In das unendliche Universum der Musik unserer Zeit entführen uns die Musikerinnen und Musiker von Phace. Sie spielen sowohl mit den Weiten des großen Saals im Salzlager als auch mit den unterschiedlichsten Formen des künstlerischen Ausdrucks und lassen sie nahtlos ineinander übergehen, beginnend bei Sarah NEMTSOVs Seven Colours. Als Hommage an ihre verstorbene Mutter, die Malerin Elisabeth Naomi Reuter, werden Farben über Klänge erfahrbar gemacht. Diese akustischen Bilder gehen in Lorenzo TROIANIs La voce delle conchiglie über. Er lässt das Innere der Muscheln nach außen strahlen. Raquel GARCÍA-TOMÁS löst ihn mit ihrem frischen Zugang zu Bild und Ton in Estudio Sonomecánico no. 1 – Tiempo Suspendido ab. Dem gegenüber steht Ondrej ADAMEKs Chamber Noise, eine Verbeugung vor dem japanischen Nô-Theater. Katharina ROSENBERGERs blur verlässt die klaren Formen, sie arbeitet mit verwischten Konturen, lässt Kanten und Umrisse verschwimmen. Einen Kontrapunkt bildet Clara IANNOTTAs Vertonung von Peter TSCHERKASSYs Outer Space: nicht nur die Musik sondern auch die Ausführenden werden Teil des Films. End- und Ruhepunkt ist Sarah NEMTSOVs Schwelle. Sie bearbeitet und fragmentiert den Bach-Choral Komm o Tod, du Schlafes Bruder und schließt damit den Kreis. Ein einmaliger Abend, der mit und für das Festival geschaffen wurde.

Kinderflohmarkt am Oberen Stadtplatz

Flohmarkt von und für Kinder in Hall in Tirol

01.04.2023 14:00 Uhr

Am 1. April wird es am Oberen Stadtplatz von und für Kinder von 14 bis 17 Uhr einen eigenen Flohmarkt geben. Kinder können selbstständig, allein oder mit Geschwistern und Freunden am Openair-Flohmarkt handeln und feilschen. Für die Kinder bietet sich nicht nur die Gelegenheit ihr Kinderzimmer auszuräumen, sondern auch den Umgang mit Kaufen, Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung unter info@hall-in-tirol.at verpflichtend! Altersbegrenzung: max. 14 Jahre

Der Vorstand beim Angeln der Hauptpreise.

HWF Fischwatten

01.04.2023 17:00 Uhr

Der Haller Wohltätigkeits- und Freizeitverein lädt ein zum traditionellen HWF-Fischwatten im Café Zeindl. Gespielt wird Ladinisch mit „guaten“, die Teams werden jede Runde neu zusammengelost, es erfolgt eine Einzelwertung. Wir bitten um Anmeldung bis 30.03.2023 unter fischwatten@haller-wf.at Nenngebühr: 10€

Ensemble WirkWerk

Osterfestival Tirol - Lauf der Dinge

03.04.2023 20:00 Uhr

Das Ensemble WirkWerk hat mit Lauf der Dinge ein Projekt für das Osterfestival Tirol ersonnen, das uns allen aktuelle Musik von österreichischen sowie internationalen Komponistinnen und Komponisten näherbringt. Während die Werke von Simon STEEN-ANDERSEN und Theo LOEVENDIE die visuellen Aspekte von Synchronizität und choreographischen Bewegungen untersuchen, sind es zutiefst menschliche Themen wie Eheleben oder Muttersein, welche von Manuela KERER und Juliana HODKINSON augenzwinkernd kommentiert werden. Gerald RESCH und Carola BAUCKHOLT fühlen dem Pulsschlag der Natur nach und machen zwitschernde Vögel sowie mäandernde Wellen zum Ausgangspunkt ihrer Werke. Die jungen Tiroler und Südtiroler Musikerinnen und Musiker des Ensembles WirkWerk brechen mit konventionellen Hörgewohnheiten und spannen einen abwechslungsreichen Bogen zwischen Tiefsinn und Humor. WirkWerk ist immer wieder zu Gast beim Osterfestival Tirol. Der offene Zugang zum Format des Konzerts soll die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts einem größeren Publikum zugänglich machen. Es entsteht ein Gesamterlebnis, das auch den Aufführungsort als wichtigen Teil des Abends in Szene setzt.

Losing it

Osterfestival Tirol - Losing it

04.04.2023 20:00 Uhr

Kannst du die Bomben noch hören? Ich kann sie hören. In einem Kriegsgebiet aufzuwachsen bedeutet, Politik zu leben und zu atmen. (Samaa Wakim) Die palästinensische Choreographin und Performerin Samaa Wakim erforscht in ihrer neuen Solo-Performance Losing It, wie sich die Erfahrungen auf ihre Identität auswirken. Sie untersucht, wie sich das Trauma früherer Generationen in ihrem eigenen Körper durch Bewegung und Klang manifestiert. Auf einer Reise zu dem Zeitpunkt, an dem sie begann, um ihre Freiheit zu fürchten, taucht das Stück in ihre Erinnerungen an das Aufwachsen unter der Besatzung ein. Sie erkundet die verschiedenen Realitäten, in denen sie lebt, sowie die Fantasien, die sie aus Angst und Hoffnung entwickelt hat, um zu überleben. Als die Angst sie übermannt, beginnt ihre Welt zu zerfallen: Der Boden wird instabil, und die Klänge beginnen sich zu verzerren, wodurch eine Welt entsteht, in der Realität und Fantasie verschwimmen. Im Zusammenspiel mit der von Samer Haddad King live gespielten und von Samaa Wakims Gesang begleiteten Komposition werden die Klänge, die einst Angst auslösten, und die Klänge, die einst Trost spendeten, so miteinander verwoben, dass Vergangenheit und Gegenwart die Zukunft trüben.

Erzsébet Gyarmati und Eszter Salamon

Osterfestival Tirol - Monument o.7: M/others

05.04.2023 20:00 Uhr

Menschliche Beziehungen sind radikale Punkte des Widerstands. Mehrere meiner Arbeiten befassen sich mit weiblichen Subjektivitäten, feministischen Genealogien und Mehrgenerationenbeziehungen. Monument 0.7: M/others erforscht die Mutter-Tochter-Beziehung. Durch die Modalitäten des Handelns, Fühlens und Wahrnehmens eröffnet sie eine intersubjektive Zeit, die einen einzigartigen Raum mit Spuren und Zuständen der Zusammengehörigkeit entstehen lässt. (Eszter Salamon) Eszter Salamon – Choreographin, Künstlerin und Performerin mit Lebensmittelpunkt zwischen Berlin, Paris und Budapest – hat mit ihrer Performance Monument 0.7:M/others ein wahrhaft berührendes Werk von Menschlichkeit geschaffen. In aller Stille bewegen sich zwei Generationen, Mutter und Tochter, in steter Verbindung. Ein langsames, sinnliches Mit- und Ineinanderfließen voller Fürsorge und Empathie. Ein poetischer Abend, bei dem sich die Zeit auflöst, fast stillzustehen scheint.

Václav Luks

Osterfestival Tirol - De Profundis

06.04.2023 20:00 Uhr

Jan Dismas ZELENKA (1679-1745), Zeitgenosse Bachs, diente am Dresdner Hof zuerst als Kontrabassist der Hofkapelle und ab 1720 als katholischer Kirchenmusiker. In dieser Funktion verfasste er eine Vielzahl an Werken für die Fastenzeit, die denen Bachs – beide schätzten einander – ebenbürtig sind. Die Schwerpunkte lagen jedoch woanders: beim Katholiken ZELENKA auf lateinischen Messen, Motetten und Oratorien, bei Bach auf deutschsprachigen Kantaten und Passionen. Da der Hof die Kompositionen des böhmischen Komponisten als Privateigentum ansah, durften sie nicht gedruckt werden, so geriet ZELENKA in Vergessenheit. Václav Luks und sein Collegium 1704 haben sich wie kaum ein anderes Ensemble mit ZELENKAs Musik auseinandergesetzt. Neben dem ersten in Dresden entstandenen Miserere, in dem bereits seine Vielseitigkeit zu hören ist, interpretieren sie u.a. das 1724 zum Tode seines Vaters komponierte De profundis, dem die drei als eigenständige Instrumentalgruppe eingesetzten Posaunen eine besondere Klangfarbe verleihen.

CantandoAdmont

Osterfestival Tirol - Ewiges Licht

08.04.2023 20:00 Uhr

In das goldene Zeitalter (Idade de Ouro) der Musik Portugals führt uns Cantando Admont. 1580 erbte der Habsburger Philipp II. von Spanien die portugiesische Krone und ließ mit Komponisten wie Pedro de Cristo (um 1550-1618), Duarte Lôbo (um 1565-1646), Filipe de Magalhães (um 1571-1652) und Manuel CARDOSO (1566-1650) die Kunst aufblühen. Heute sind sie kaum mehr ein Begriff. CARDOSO verband in seinen Werken alte und neue Stilelemente zu einem persönlichen und ausdrucksstarken Stil; erhalten blieben fünf Bände mit geistlicher A-cappella-Musik. Auftragswerke von Daniela TERRANOVA, Feliz Anne REYES-MACAHIS sowie Beat FURRER fließen in Manuel CARDOSOs Missa pro defunctis ein. Sie sind Echo, Gegensatz und Ergänzung. Ausgehend von CARDOSOs Totenmesse betrachten die Uraufführungen das ewige Licht und die Passion im 21. Jahrhundert.

Pressebild

Taxi Taxi - Doppelt leben hält besser

15.04.2023 20:00 Uhr

Die VB-Mils präsentiert die unterhaltsame Komödie von Ray Cooney unter der Regie von Helga Föger-Pittl. Zum Stück: In frecher Harmonie lebt der Taxifahrer Johann Schmied nach einem exakten Stundenplan mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen. Solange, bis ein Unfall alles durcheinanderbringt und seine besorgten Gattinen zwei Polizeistellen um Hilfe bitten. Die lässt in Gestalt von zwei harmlosen Polizeiinspektoren nicht lange auf sich warten. Mit Hilfe seines Freundes und Nachbarn Stefan gerät "Jonny" jedoch in ein Labyrinth phantastischer Ausreden und Lügengespinste, um seine zwei Ehen zu retten. Keinen Ausweg gibt es aus dem Irrgarten, in dem kein Auge trocken und keine Wahrheit übrig bleibt. Oder doch? Termine: 15. | 20. | 21. | 22. | 30. April | 05. Mai 2023 Vereinshaus Mils, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: € 12,00 Eintrittskarten ab 11.03.2023 nur online unter www.volksbuehne-mils.at Restkarten ab 18:00 Uhr an jedem Spieltag im Vereinshaus erhältlich. Keine Ticket-Kostenrückerstattung (ausg. bei Absage durch die VB Mils).

Theater Gundberg

WIND | 4+

16.04.2023 15:00 Uhr

Figuren- und Objekttheater mit Live-Musik Theater Gundberg (A) Ein Lüftchen weht, das Windrad dreht sich. Ein Windspiel klingt und singt. Der Windilator macht sich Luft. Die Wäsche, sie trocknet im Wind, die Windhose flattert geschwind. Kind im Wind, zerzaust das Haar. Fliegende Hüte und Schirme. Dann windstill. Das verspielte Schau- und Figurenstück ist eine episodenhafte Erzählung, deren kleine Szenen immer wieder neue Fantasie-Welten zum Thema Wind eröffnen und von Bewegung und Entschleunigung handeln. Es erwartet euch ein flatterhaftes Windspiel, das nur so um die Ohren pfeift und völlig aus der Luft gegriffen ist. Idee, Spiel, Regie: Gundacker & Berger; Figuren: Natascha Gundacker; Bühnenbild: Gundacker & Berger; Live-Musik & Foto: Joachim Berger Dauer: ca. 40 Min. Eintritt: EUR 9,00 (Einheitspreis für Groß und Klein) freie Platzwahl

VHS Hall

Fingerfood mit Nikolaos Nianias

18.04.2023 19:00 Uhr

Die im Kurs zubereiteten kleinen Gerichte schmecken nicht nur vorzüglich, sondern bieten außerdem auch etwas für das Auge. Laden Sie Ihre Freund*innen zu einem Abend ein, bei dem alle die Seele baumeln lassen und die köstlichen Häppchen genießen können! Vielleicht schon bei der nächsten Party? Dienstag, 19.00 – 22.30 Uhr, Kosten: € 60,00 (inkl. € 25,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Portrait zeichnen für Anfänger*innen mit Mag.a Stella R. Gollé

19.04.2023 18:00 Uhr

In diesem Workshop zeichnen Sie gegenseitig oder nach Fotos und erlernen das Zeichnen von Selbstporträts – learning by doing lautet die Devise. Unter Anleitung schulen Sie Ihr Auge und werden auf mögliche falsche Ansätze aufmerksam gemacht. Die Kursleiterin führt Ihnen den Umgang mit dem Zeichenstift und verschiedenen Materialien, die das Ergebnis positiv beeinflussen können, sowie Tipps und Tricks vor. Bitte mitnehmen: Grafitstift, Kohlestift Nr. 1, 2 und 3, Stanleymesser zum Spitzen, Zeichenblock A3, Papierwischer und Knetradiergummi Mittwoch, 18.00 – 20.00 Uhr, 5mal, Kosten: € 95,00 Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Italienische Sommerküche mit viel Gemüse

20.04.2023 18:30 Uhr

Leitung: Sabine Feuerstein An lauen Sommerabenden auf der Terrasse oder Picknick im Schwimmbad oder am See mit Familie, Freunden oder allein zu zweit – jetzt ist leichte mediterrane Küche mit viel Gemüse angesagt. Wir werden schmackhafte und schnelle Gerichte zaubern, damit man schnell ins Freie kommt. Donnerstag, 18.30 – 22.00 Uhr, Kosten: € 55,00 (inkl. € 20,00,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Nora Winkler und Max Gnant

GEH WEG, HERR BERG! | 5+

23.04.2023 15:00 Uhr

Theater mit Live-Musik Das Tiroler Landestheater zu Gast im Stromboli Einmal hinter den Berg schauen, sehen, was es auf der anderen Seite gibt – wer kennt diese Sehnsucht nicht? Überraschend einfach ist Lilys Lösung. Sie stellt sich vor den Berg und fordert ihn ganz direkt auf: „Hallo Berg! Kannst du bitte aus dem Weg gehen?“ Das lässt sich ein Berg natürlich nicht bieten! Ganze Jahrtausende hat er auf dem Buckel. Und als ob ein Berg sich bewegen könnte, wenn er nur wollte. Lily lässt sich aber von ihrer Idee nicht abbringen. So lenkt schlussendlich der Berg ein. Nein, er bewegt sich nicht. Aber er setzt sich Lily ganz oben auf seinen Kopf, also Gipfel. Und damit beginnt eine ganz wunderbare Freundschaft zwischen einem alten Berg und einem mutigen, neugierigen Mädchen. Mit Live-Musik und spielerischer Freude wird hier dem Motto der Autorin des gleichnamigen Buches, Francesca Sanna, gefolgt: Lasst uns gemeinsam Berge versetzen! Das fantasievolle Theaterstück wurde von der mehrfach ausgezeichneten Schauspielerin und Dramaturgin Laura Nöbauer für das Tiroler Landestheater entwickelt und kommt jetzt als Gastspiel im Stromboli zur Aufführung. Schauspiel: Nora Winkler, Max Gnant; Musik: Marleen Moharitsch, Melanie Künz; Stückentwicklung & Regie: Laura Nöbauer Dauer: ca. 50 Min. Eintritt: EUR 9,00 (Einheitspreis für Groß und Klein) freie Platzwahl

VHS Hall

Fermentieren mit Mag.a Ulrike Eigentler

27.04.2023 18:30 Uhr

Fermentiertes Gemüse - wie z. B. Sauerkraut - kennen wir in erster Linie aus Omas Küche. Mittlerweile erfreut sich die Fermentation eines neuen Trends, denn durch das milchsaure Einlegen besitzt fermentiertes Gemüse allerhand Gutes für die Darmflora und das Immunsystem. Voll mit Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen - ist es nicht nur sehr gesund - es schmeckt lecker und besonders. Programm: Theoretische Einführung in die Fermentation und Herstellen von fermentierten Leckereien für Zuhause. Donnerstag, 18.30 – 20.30 Uhr, Kosten: € 59,00 (inkl. € 16,00 MKB) Anmeldung erforderlich! Bitte bei Anmeldung Intoleranzen und Allergien bekannt geben!

VHS Hall

Farb- und Stilberatung – Workshop mit Andrea Unterrainer

27.04.2023 19:00 Uhr

„Glücklich ist, wer das Leben in Farben genießt.“ Erfahren Sie, wie Ihre Persönlichkeit in Ihren richtigen Farben Ihre Ausstrahlung ganz leicht & natürlich unterstreicht und wie verschiedene Farben unterschiedliche Wirkungen in Ihrem Erscheinungsbild hervorrufen. Nach dieser Beratung werden Sie zukünftige Fehleinkäufe vermeiden und dadurch nicht nur Geld, sondern auch Zeit sparen. Bei Ihrer persönlichen Farbberatung erfahren Sie, die für Sie perfekten Farben und können so Ihre Kleidung nach Ihrem typgerechten Farbkonzept auswählen und kombinieren. Specials der Farbberatung: Farbanalyse (Frühling-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp), Beratung auf Accessoires, Typgerechte Farbkarte Donnerstag, 19.00 – 22.00 Uhr, Kosten: € 58,00 (inkl. € 8,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Brandmalerei mit Nicole Kerschbaumer

04.05.2023 18:30 Uhr

Brandmalerei ist eine traditionelle Volkskunst zur Verzierung von Holz, Leder, Lederpappe, Samt, Stoff oder Kork. Das kreative Arbeiten mit Holz macht Spaß! Es entstehen einzigartige Unikate mit individuellen Motiven, an denen man lange seine Freude hat. Die Motive können nach einer Vorlage verwendet oder selbst gestaltet werden. Bitte mitbringen: Bleistift & Block, Radiergummi, optional können zusätzlich auch selbst gekaufte Holzprodukte personalisiert werden, FFP2-Maske (Schutz vor Rauchentwicklung) Inklusive: 2 kleine Holzkisten, 1 kleines Jausenbrett, 3 Herzanhänger (Geschenkanhänger) Donnerstag, 18.30 - 21.00 Uhr, Kosten € 44,00 (inkl. € 15,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

Setzlings- und Pflanzenmarkt am Unteren Stadtplatz in Hall in Tirol

Setzlings- und Pflanzenmarkt am Unteren Stadtplatz in Hall in Tirol

06.05.2023 09:00 Uhr

Am Samstag, den 6. Mai zwischen 9 und 13 Uhr erblüht nun schon zum 6. Mal der Setzlings- und Pflanzenmarkt in seiner ganzen Vielfalt. Setzlinge, Saatgut, Pflanzen und Kräuter aller Art werden zum Verkauf angeboten. Direkt vor Ort können sich die Pflanzenfreunde Tipps, Tricks und Informationen bei den Profis holen und ihre Setzlinge zu Hause großziehen und erblühen lassen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt Wood´n´strings mit Martin und Ben Wesely sowie Florian Hupfauf. Kontrabass und Gitarre und schaffen eine besondere Atmosphäre, die zum Genießen einlädt. Freuen Sie sich von 10 bis 13 Uhr auf dieses Musikerlebnis.

VHS Hall

Indische Küche mit Nikolaos Nianias

09.05.2023 19:00 Uhr

Gemeinsam bereiten wir ein indisches Menü aus Gerichten zu, die auf der ganzen Welt gerne gegessen werden. Dienstag, 19.00 – 22.30 Uhr, Kosten: € 60,00 (inkl. € 25,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

VHS Hall

Kulinarische Kräuterexkursion im Frühling - Outdoor Lecker-Schmecker von Wald...

12.05.2023 15:00 Uhr

Leitung: Mag.a Ulrike Eigentler Bei einem Spaziergang werden essbare Wildkräuter und giftige Doppelgänger vorgestellt und erklärt, die anschließend von den Kursteilnehmern gesammelt werden. Gemeinsam verarbeiten wir die gefundenen Kräuter zu Spezialitäten, die man einfach nachmachen kann und noch dazu gesund sind. Programm: Finden, Sammeln und Erklären von essbaren Wildkräutern mit Kräuter-Jause im Frühling. Die Tipps und Empfehlungen ersetzen nicht die ärztliche Beratung. Freitag, 15.00 – 17.30 Uhr, Kosten € 40,00 (inkl. MKB) Anmeldung erforderlich!

Theater Plaisiranstalt

PARZIVAL | 8+

15.05.2023 18:00 Uhr

Eine Coming-of-Age-Komödie Theater Plaisiranstalt (A) Parzival will ein Ritter werden. Er will nicht mehr wohlbehütet sein. Er will hinaus aus dem sicheren Wald und endlich in der großen weiten Welt seine eigenen Abenteuer bestehen. Gawan nimmt sich seiner an und lehrt ihn, was es heißt, ein Ritter zu sein: Kämpfen, anderen Angst machen, nicht zulassen, wenn wer frech zu ihm ist, keine Fragen stellen, weil dann die Menschen denken könnten, er sei dumm. Kurz gesagt: Gawan lehrt Parzival, seinen Mann zu stehen. Auf seiner ganz persönlichen Suche nach dem Gral entdeckt Parzival nach und nach seinen eigenen Weg jenseits von Gewalt und stumpfem Befolgen althergebrachter Regeln und Lektionen, wie man zu sein hat. „Parzival“ war nominiert für den Stella 18 in der Kategorie „herausragende Produktion für Kinder“, Darsteller Klaus Huhle wurde in der Kategorie „herausragende darstellerische Leistung“ ausgezeichnet. Spiel: Sven Kaschte, Klaus Huhle; Autor: Raoul Biltgen; Regie: Paola Aguilera Dauer: ca. 60 Min. Eintritt: EUR 9,00 (Einheitspreis für Groß und Klein) freie Platzwahl EUR 6,50 (Preis für Schulen und Kindergarten, Begleitpersonen frei)

VHS Hall

Vegetarische Küche mit Nikolaos Nianias

06.06.2023 19:00 Uhr

Nach einem Einblick in die vegetarische Küche bereiten wir ein köstliches Menü zu. Dabei erhalten Sie viele praktische Tipps und Tricks für eine abwechslungsreiche Zubereitung der Speisen. Dienstag, 19.00 – 22.30 Uhr, Kosten: € 60,00 (inkl. € 25,00 MKB) Anmeldung erforderlich!

TT Café

TT Café

05.08.2023 09:00 Uhr

Am Samstag, den 5. August 2023 von 9 bis 12 Uhr macht die TT-Café Frühstückstour halt am Stiftsplatz in Hall. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich mit frischem Kaffee, erfrischendem Mineralwasser und Gebäck verwöhnen. Die TT-Clubmitglieder können außerdem ein kleines Dankeschön für ihre Treue mit nach Hause nehmen (solange der Vorrat reicht) und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Auf der Bühne präsentieren sich Gäste aus der Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport und mit Musik ist der Vormittag wie im Flug vergangen. Änderungen vorbehalten.

Bocciaturnier in Hall in Tirol

13. Beach Bocciaturnier

12.08.2023 09:15 Uhr

Treffpunkt: 09:15 Uhr am Stiftsplatz in Hall in Tirol Start: 10:00 Uhr Startgeld pro Mannschaft: € 60,-