Zum Inhalt

Im Bild: Koffermarkt am Stiftsplatz (Foto: Stadtmarketing)

Im Bild:

Veranstaltungskalender

Haller Bauernmarkt

06.03.2021 09:00 Uhr

13.03.2021 09:00 Uhr

27.03.2021 09:00 Uhr

03.04.2021 09:00 Uhr

10.04.2021 09:00 Uhr

17.04.2021 09:00 Uhr

24.04.2021 09:00 Uhr

30.04.2021 09:00 Uhr

08.05.2021 09:00 Uhr

15.05.2021 09:00 Uhr

22.05.2021 09:00 Uhr

29.05.2021 09:00 Uhr

05.06.2021 09:00 Uhr

12.06.2021 09:00 Uhr

19.06.2021 09:00 Uhr

26.06.2021 09:00 Uhr

03.07.2021 09:00 Uhr

10.07.2021 09:00 Uhr

17.07.2021 09:00 Uhr

24.07.2021 09:00 Uhr

31.07.2021 12:00 Uhr

Wöchentlicher Treffpunkt für Ernährungsbewusste und Genießer regionaler Produkte ist der Haller Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz. Ob frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte oder selbst gemachtes Brot und Marmeladen - was auf den heimischen Feldern und Gärten wächst kann hier jeden Samstag direkt von den heimischen Produzenten gekauft werden. März bis Oktober 9 bis 13 Uhr, November bis Feber 9 bis 12 Uhr Die BesucherInnen werden gebeten die Covid-Vorgaben einzuhalten: Abstand halten, Mund-Nasenschutz tragen, Besuch nur in gesunder Verfassung, Einhaltung der Hygieneregeln. Vielen Dank!

Weiterlesen
Ausstellungsraum zum Thema Kurort Hall, Copyright Stadtmuseum Hall

Ausstellung Solbad Hall - Sommerfrischler, Fremde und Touristen

06.03.2021 10:00 Uhr

07.03.2021 10:00 Uhr

12.03.2021 10:00 Uhr

13.03.2021 10:00 Uhr

14.03.2021 10:00 Uhr

19.03.2021 10:00 Uhr

20.03.2021 10:00 Uhr

21.03.2021 10:00 Uhr

26.03.2021 10:00 Uhr

27.03.2021 10:00 Uhr

28.03.2021 10:00 Uhr

02.04.2021 10:00 Uhr

03.04.2021 10:00 Uhr

09.04.2021 10:00 Uhr

10.04.2021 10:00 Uhr

11.04.2021 10:00 Uhr

16.04.2021 10:00 Uhr

17.04.2021 10:00 Uhr

18.04.2021 10:00 Uhr

23.04.2021 10:00 Uhr

24.04.2021 10:00 Uhr

25.04.2021 10:00 Uhr

30.04.2021 10:00 Uhr

02.05.2021 10:00 Uhr

07.05.2021 10:00 Uhr

08.05.2021 12:00 Uhr

09.05.2021 10:00 Uhr

14.05.2021 10:00 Uhr

15.05.2021 10:00 Uhr

16.05.2021 10:00 Uhr

21.05.2021 10:00 Uhr

22.05.2021 10:00 Uhr

23.05.2021 10:00 Uhr

28.05.2021 10:00 Uhr

29.05.2021 10:00 Uhr

30.05.2021 10:00 Uhr

04.06.2021 10:00 Uhr

05.06.2021 10:00 Uhr

06.06.2021 10:00 Uhr

11.06.2021 10:00 Uhr

12.06.2021 10:00 Uhr

13.06.2021 10:00 Uhr

18.06.2021 10:00 Uhr

19.06.2021 10:00 Uhr

20.06.2021 10:00 Uhr

25.06.2021 10:00 Uhr

26.06.2021 10:00 Uhr

27.06.2021 10:00 Uhr

02.07.2021 10:00 Uhr

03.07.2021 10:00 Uhr

04.07.2021 10:00 Uhr

09.07.2021 10:00 Uhr

10.07.2021 10:00 Uhr

11.07.2021 10:00 Uhr

16.07.2021 10:00 Uhr

17.07.2021 10:00 Uhr

18.07.2021 10:00 Uhr

23.07.2021 10:00 Uhr

24.07.2021 10:00 Uhr

25.07.2021 10:00 Uhr

30.07.2021 12:00 Uhr

31.07.2021 10:00 Uhr

01.08.2021 10:00 Uhr

06.08.2021 10:00 Uhr

07.08.2021 10:00 Uhr

08.08.2021 10:00 Uhr

13.08.2021 10:00 Uhr

14.08.2021 12:00 Uhr

15.08.2021 10:00 Uhr

20.08.2021 10:00 Uhr

21.08.2021 12:00 Uhr

22.08.2021 10:00 Uhr

27.08.2021 10:00 Uhr

28.08.2021 10:00 Uhr

29.08.2021 10:00 Uhr

03.09.2021 10:00 Uhr

04.09.2021 10:00 Uhr

05.09.2021 10:00 Uhr

11.09.2021 10:00 Uhr

12.09.2021 10:00 Uhr

17.09.2021 10:00 Uhr

18.09.2021 10:00 Uhr

19.09.2021 10:00 Uhr

24.09.2021 10:00 Uhr

25.09.2021 10:00 Uhr

26.09.2021 10:00 Uhr

01.10.2021 10:00 Uhr

02.10.2021 10:00 Uhr

03.10.2021 10:00 Uhr

08.10.2021 10:00 Uhr

09.10.2021 10:00 Uhr

10.10.2021 10:00 Uhr

15.10.2021 10:00 Uhr

16.10.2021 10:00 Uhr

17.10.2021 10:00 Uhr

22.10.2021 10:00 Uhr

23.10.2021 10:00 Uhr

24.10.2021 10:00 Uhr

Vor 150 Jahren wurde der Verschönerungsverein Hall ins Leben gerufen, aus dem sich der heutige Tourismusverband Region Hall-Wattens entwickelte. Galt es zuerst für Parkbänke und die Begrünung des Stadtbildes zu sorgen, entstanden bald darauf die ersten Stadtführer, die Hall mit seiner historischen Altstadt als „Nürnberg Tirols“ anpriesen. Diesen Aspekt nimmt romantisch verklärt der erste Haller Werbefilm von 1926 auf, der in der Ausstellung zu sehen ist. Seit der Jahrhundertwende warb man auch für den Wintertourismus – einst noch mit der „schönsten aller Rodelbahnen“ im Halltal oder dem Glungezergebiet. Bis zur Eröffnung der Glungezerbahn 1967 sollte es allerdings noch Jahrzehnte dauern. Die Heilkraft von Solebädern wurde den „Sommerfrischlern“ bereits von privaten Unterkünften angeboten, als man schließlich in den 1930er Jahren versuchte die alsbald in „Solbad Hall“ umbenannte Stadt als Kurort zu etablieren. Das Kurmittelhaus mit Kurhotel wurde errichtet. Die Entwicklung des Tourismus ging auch in Hall mit der Modernisierung der Infrastruktur einher: Sei es im Bereich der Mobilität oder des städtischen Versorgungsnetzes. Im Kulturbereich eröffneten unter anderem neue Museen und das historische Stadtbild wurde durch den Denkmalschutz auch für den „Gast“ restauriert. Zur Jahrtausendwende fusionierten zahlreiche Tourismusverbände Tirols. Der Fremdenverkehrsverband Region Hall-Wattens umfasst seither 11 Gemeinden. Eine kleine Station im nahegelegenen TVB-Gebäude sowie im Salinengarten verweist auf die Ausstellung. Ausstellungsdauer: 28. August 2020 bis 25. Oktober 2021 Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 10:00 bis 17:00 Uhr Am 4. April 2021 bleibt das Museum geschlossen! Eintritt frei Eine Kooperation mit dem TVB Region Hall-Wattens.

Weiterlesen
Foto: Stromboli

ZAUBERLAND +3 ONLINE

07.03.2021

17:00 Uhr

Herbert & Mimi zu Gast bei „Sesam öffne dich“, dem Online-Kinderprogramm des Kulturlabor Stromboli In ein anderes Land fahren ist grad sehr, sehr schwer. Das gilt aber nicht für das Zauberland, denn dorthin dürft ihr Herbert & Mimi begleiten ̶ ganz ohne Maske und Test. Wie das gehen soll? Ihr schaut euch das Theaterstück „Zauberland“, das Herbert und Mimi für euch im Stromboli spielen, via Live-Stream am Computer an. Gemütlich von zuhause aus! Na wenn das keine Zauberei ist! Herbert und Mimi haben sich ein schönes Plätzchen für ihre Jausen-Pause gesucht. Aber dann passieren plötzlich ganz eigenartige Dinge, die sie sich nicht erklären können. Irgendwie scheint das mit dem Kasten zusammenzuhängen, der auf dem Jausen-Platz steht. Natürlich können die beiden Clowns nicht widerstehen und versuchen, hinter das Geheimnis des Kastens zu kommen. Das ist jedoch leichter gesagt als geschafft! Wie werden die beiden aus dem Chaos, in das sie hineingeraten wieder herauskommen? ++++++++++++++++++++++++++ CORONA KASSE ++++++++++++++++++++++++++ WER DEM STROMBOLI BEIM ÜBERLEBEN HELFEN WILL, KANN DIES IN FORM EINES FIKTIVEN EINTRITTS FÜR DAS ONLINE PROGRAMM TUN. Spendenlink auf unserer Webiste: ► https://www.stromboli.at/

Weiterlesen
Foto: Stromboli

FEMINIST POETRY Online Lesebühne

08.03.2021

20:00 Uhr

Mit Yasmo, Agnes Maier, Rebecca Heinrich, Silke Gruber, Katrin ohne H, Käthl, Roswitha Matt Sieben Poet*innen stürmen am Frauenkampftag 2021 die Stromboli-Online-Lesebühne, um feministische und queer-feministische Texte zu performen. Mit dabei sind die Lokalmatador*innen der Tiroler Slam-Szene Rebecca Heinrich, Silke Gruber, Katrin ohne H, Käthl und Roswitha Matt, die 2020 mit dem Förderpreis des Tiroler Poetry Slam Preises ausgezeichnet wurde. Per Video zugeschalten werden die bekannte österreichische Slam-Performerin und Rapperin Yasmo sowie die zweifache steirisch-kärntnerische Slam-Landesmeisterin Agnes Maier. Allesamt wortstarke Autor*innen, die sich mit feministischen und queeren Themen auseinandersetzen und sich durch ihre Texte und Bühnen-Performances gleichermaßen auszeichnen. ++++++++++++++++++++++++++ CORONA KASSE ++++++++++++++++++++++++++ WER DEM STROMBOLI BEIM ÜBERLEBEN HELFEN WILL, KANN DIES IN FORM EINES FIKTIVEN EINTRITTS FÜR DAS ONLINE PROGRAMM TUN. Spendenlink auf unserer Webiste: ► https://www.stromboli.at/

Weiterlesen
Ski Total Ladies Days am Glungezer

SKI TOTAL Ladies Days Damen-Skikurs am Glungezer

12.03.2021 09:00 Uhr

13.03.2021 09:00 Uhr

14.03.2021 09:00 Uhr

Ladies, wollt ihr es nicht (wieder) einmal mit Skifahren versuchen? Oder braucht ihr für den perfekten Schwung noch etwas Anleitung? Wir beginnen mit einfachen Übungen und bringen euch in die richtige Position. In drei Halbtagen schafft ihr so den Anfang, den Wiedereinstieg oder verbessert eure Technik und könnt es diesen Winter auf den Pisten so ordentlich krachen lassen. o Ladies-Skikurs mit geprüften SkilehrerInnen der Skischule Total Tulfes-Rinn o für Anfängerinnen, Wiedereinsteigerinnen und Perfektioniererinnen o 2,5 Stunden Kurs pro Tag - jeweils von 9:00 bis 11:30 Uhr o inkl. Leih-Ski, Stöcke, Schuhe und Helm Teilnahmegebühr inkl. Ski-Ausrüstung: EUR 150,- ohne Ausrüstung EUR 105,- Termin: 12. bis 14. März 2021 Anmeldung: Tel.: +43 (0)699 11673129, Email: irene@ladiesdays.at oder Skischule Total in Tulfes-Rinn, Glungezerstr. 17, 6075 Tulfes

Weiterlesen
Foto: Stromboli

RATZFATZ-FAMILIENKONZERT 4+ ONLINE

21.03.2021

17:00 Uhr

,,Sesam öffne dich" - Online Kinderprogramm des Kulturlabor Stromboli Die Tiroler Musiker und Liederfinder Ratz und Fatz melden sich aus dem Stromboli und spielen Musik zum Zuhören und Mitmachen für kleine und große Ohren. Via Live-Stream kann die ganze Familie das Konzert von RatzFatz bequem von zuhause aus genießen! Instrumentale Vielfalt und theatrale Elemente sind das Markenzeichen von RatzFatz, denn in ihren Konzerten verbinden sich Clownerie, Poesie und Wortwitz mit anspruchsvoller, handgemachter Musik. Mitsingen und Tanzen ist durchaus erwünscht!

Weiterlesen

Online Infonachmittag der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL

26.03.2021

14:30 Uhr

Von 14.30 bis 16.00 Uhr stehen Studiengangsvertreterinnen und -verterter zur Verfügung, informieren über das Studium und beantworten individuelle Fragen. Wir bitten um Anmeldung.

Weiterlesen

Schnupperstudium an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL

27.03.2021

09:00 Uhr

UMIT TIROL Schnupperstudium als Unterstützungshilfe für Maturantinnen und Maturanten am 27. März 2021 an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL, Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol Beginn: 09:00 Uhr Eintritt: Frei Anmeldung: Für das Schnupperstudium am 27. März 2021 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr kann man sich hier, unter lehre@umit.at bzw. unter der Tel.Nr.+43 (0)50 8648-3817 anmelden. Mechatronik – Elektrotechnik – Psychologie „Klassische Experimente der Psychologie“, und „Beschreibung und Regelung mechatronischer Systeme“ sind Themen, die am Samstag, den 27. März beim Schnupperstudium der Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT TIROL von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr vorgestellt werden. Am modernen Campus der Universität in Hall werden die universitären Bachelor-Studien Mechatronik, Elektrotechnik und Psychologie im Rahmen von Schnuppervorlesungen spannend und anschaulich dargestellt. Weiters bietet das Mechatronik-Labor der UMIT TIROL Technik zum Angreifen, es wird der moderne Universitätscampus mit Studentenheim und Mensa vorgestellt und Studierende und das Studienmanagement geben einen Einblick in das studentische Leben der Universität. Schnupperstudium als Unterstützungshilfe für Studienanfängerinnen und Studienanfänger „Mit dem Schnupperstudium wollen wir eine Unterstützungshilfe für Studienanfänger bieten. Die Entscheidung, nach der Schule ein Studium zu beginnen und insbesondere die Wahl eines geeigneten Studienfachs, ist sicherlich eine der wichtigsten und in vielen Fällen gleichzeitig schwierigsten Weichenstellungen im persönlichen Lebenslauf“, sagte dazu die Rektorin der UMIT TIROL, Univ.-Prof. Dr. Sandra Ückert. Es sei trotz vielfältiger Informationsmöglichkeiten häufig schwierig, sich eine konkrete Vorstellung von den Inhalten und dem Ablauf eines Studiums zu machen. Neben den späteren Berufswünschen und -aussichten sei die Frage "Gefällt und interessiert mich die Thematik, ist dieses Studium das Richtige für mich?", ganz wesentlich, sagte Ückert. Mit dem Schnupperstudium wolle die UMIT TIROL für diese Fragen eine Entscheidungshilfe für Interessierte bieten. Anmeldung: Für das Schnupperstudium am 27. März 2021 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr kann man sich unter lehre@umit.at bzw. unter der Tel.Nr.+43 (0)50 8648-3817 anmelden. Um Anmeldung wird gebeten.

Weiterlesen
Kinderflohmarkt Hall in Tirol (Foto: Stadtmarketing Hall in Tirol)

Flohmarkt von und für Kinder

27.03.2021

14:00 Uhr

Am Samstag, den 27. März, wird es, wenn es die Covid-19 Situation zulässt, von und für Kinder bis 14 Jahre einen eigenen Flohmarkt am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol geben. Kinder können von 14 bis 17 Uhr selbstständig, allein oder mit Geschwistern und Freunden auf dem Openair-Flohmarkt handeln und feilschen. Für die Kinder bietet sich nicht nur die Gelegenheit ihr Kinderzimmer auszuräumen, sondern auch den Umgang mit Kaufen, Verkaufen, Handeln und Tauschen üben. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos, allerdings ist eine Voranmeldung verpflichtend! Darum bewirb Dich jetzt und schick uns vom Stadtmarketing Hall in Tirol eine Email an info@hall-in-tirol.at mit deinem Namen, deiner Adresse und deinem Alter. Wenn Du von uns eine Zusage bekommst, werden wir dir eine Woche vorher nähere Informationen zukommen lassen. Ein Marktstand wird Dir dann am Oberen Stadtplatz zur Verfügung gestellt. Bitte sei bereits um 13:30 Uhr für den Aufbau deiner Waren da, damit Du pünktlich ab 14 Uhr deine Waren anbieten kannst. Und ganz wichtig: habe viel Spaß dabei!

Weiterlesen
Konstantin Krimmel

musik+ Salon 03

05.05.2021

19:00 Uhr

Zu Liedinterpretation heute, der Rolle zweier eher unbekannter Komponisten – Jensen und Marx – sowie über den Einfluss Eichendorffs auf die Musik spricht der junge Sänger Konstantin Krimmel im Dialog mit Hannah und Gerhard Crepaz.

Weiterlesen
Konstantin Krimmel

musik+ Nachtgedanken

06.05.2021

20:00 Uhr

Dieser Liederabend – gewidmet der Nacht und ihren Träumen, Ängsten und Hoffnungen wie auch den Gedichten Joseph von Eichendorffs – lässt einiges Un- oder selten Gehörtes entdecken. In und durch das Unbekannte führt uns der junge Bariton Konstantin Krimmel.

Weiterlesen
Beyond T(h)races

musik+ Beyond T(h)races

02.06.2021

20:00 Uhr

Beyond T(h)races bezieht sich auf die Musik jenseits von Thrakien, über den Bosporus in die Türkei, nach Armenien und Persien bis nach Indien. Jean-Guihen Queyras, die Brüder Chemirani und Sokratis Sinopoulos laden zu einer wunderlichen Reise ins Klassische, Zeitgenössische wie auch in die Improvisation mit vier ganz unterschiedlichen Instrumenten, die sich an diesem Abend zu einem einzigartigen Dialog musikalischer Traditionen aus Ost und West verbinden.

Weiterlesen
Igor Levit und das Hagen Quartett

musik+ Dmitri Schostakowitsch

22.06.2021

20:00 Uhr

Dieser „Streichquartett“-Abend ist ausschließlich der Musik Dmitri Schostakowitschs (1906-1975) gewidmet. Er ist einer der größten russischen Komponisten des 20. Jahrhunderts und hat – wie auch Schubert – insgesamt 15 Streichquartette, jedoch nur ein Klavierquintett verfasst. Ein wunderbar intensiver Abend mit Igor Levit und dem Hagen Quartett.

Weiterlesen
BurgSommerHall: Anna Mabo

Konzert mit Anna Mabo: "Die Oma hat die Susi so geliebt"

23.06.2021

19:00 Uhr

Einlass: 18 Uhr / Beginn: 19 Uhr Unglaublich viele Worte packt die junge Wiener Songwriterin, Dichterin und Theaterregisseurin Anna Mabo in die neun Lieder ihres im Herbst 2019 bei Bader-Molden erschienenen ersten Albums "Die Oma hat die Susi so geliebt". Lieblichkeit mit hinterfotzigen Zwischentönen trifft auf die Lust am Unkonventionellen und dem Schmähführen. Pointiert, berührend und auf höfliche Weise garstig. Ihr Labelboss Ernst Molden sagt: "Was Anna Mabo denkt und dichtet und singt, kommt wie ein Geschoß bei der Hörerin und beim Hörer an."

Weiterlesen
Ursula Strauss & Ernst Molden

Konzert mit Ursula Strauss & Ernst Molden: "Wüdnis"

23.06.2021

21:00 Uhr

Ernst Molden und Ursula Strauss sind ein ungleiches Paar: Der knietief im Blues watende Wiener Songwriter mit der knorrigen Stimme und die niederösterreichische Schauspielerin, bekannt aus Film, Theater und der TV-Serie "Schnell ermittelt". Doch die beiden verbindet nicht nur eine Freundschaft. Sie machen auch immer wieder gemeinsam Musik, seit sie 2013 zur Eröffnung der Wiener Festwochen erstmals öffentlich miteinander gesungen haben. Im Frühjahr 2020 ist das exzellente Debütalbum des Duos erschienen. "Wüdnis" enthält zwölf Lieder von rauer Schönheit. Ruppig und doch voll Zärtlichkeit und Schmäh, wird der zweistimmige Gesang lediglich von Moldens Gitarrenspiel begleitet. Wie heißt es auf der Platte so schön: "fia d nochd samma zu schwindlech / fian dog samma zu oag / fias lem zu empfindlech / fias schdeam vü zu schdoagg."

Weiterlesen
BurgSommerHall: Julia Lacherstorfer

Konzert mit Julia Lacherstorfer: "Spinnerin"

24.06.2021

19:00 Uhr

Einlass: 18 Uhr / Beginn: 19 Uhr Am Anfang stand eine Erkenntnis: Jene Lieder, die ihr Großvater einst beigebracht hatte, und die sie immer liebte, kamen Julia Lacherstorfer (Jg. 1985) zusehends weniger leicht über die Lippen. Warum, fragte sie sich - und fand bald die Antwort darauf. Die als Mitglied der Gruppen „Alma sowie Ramsch & Rosen“ bekannt gewordene oberösterreichische Komponistin, Geigerin und Sängerin sucht in ihrem Soloprojekt nach weiblichen Perspektiven in der traditionellen, heimischen Volksmusik. Oder genauer gesagt: Sie hat sich ihren Reim auf die Tatsache gemacht, dass der Blick in diesem Bereich zumeist ein männlicher ist und hat sich die Lieder, die ihr fehlten, gleich selbst komponiert. "Ich habe Frauen besucht und nach ihrer Geschichte gefragt, und sie hatten viel zu erzählen", sagt Lacherstorfer, die auch Intendantin des Festivals „wellenklænge“ in Lunz am See ist, über ihre ambitionierte Album-Produktion "Spinnerin [a female narrative]".

Weiterlesen
BurgSommerHall: Der Nino aus Wien

Konzert mit Ernst Molden & der Nino aus Wien: "Unser Österreich ff"

24.06.2021

21:00 Uhr

Live treten Ernst Molden und Der Nino aus Wien, die beiden herausragenden Wiener Liedermacher der vergangenen Jahre, schon seit 2011 immer wieder einmal im Duo auf. 2015 veröffentlichten sie dann auch ihre erste gemeinsame Platte "Unser Österreich". Drin ist, was draufsteht: zwölf stimmungsvolle Coverversionen alter Lieder von Georg Danzer, Wolfgang Ambros, Sigi Maron, Falco, Ludwig Hirsch, André Heller und Heller/Qualtinger, reduziert auf zwei Stimmen und zwei Gitarren. Das Projekt wurde künstlerisch und kommerziell zum Erfolg: Das Album schaffte es bis auf Platz drei der Charts! Live ergänzen Molden und Nino ihre stimmungsvollen Austropop-Sichtungen durch ausgewählte Lieder aus eigener Feder. In Hall haben sie auch ihr brandneues Album „Zirkus“ mit dabei.

Weiterlesen
BurgSommerHall: Dreiviertelblut

Konzert mit Ernst Molden & Dreiviertelblut: "Diskothek Maria Elend"

25.06.2021

19:00 Uhr

Einlass: 18 Uhr / Beginn: 19 Uhr „Dreiviertelblut spielen nicht nur erstklassige Musik, sondern transportieren ein Lebensgefühl: Eine Feier des Lebens und des Todes, tiefgründig und allumfassend, geerdet und entrückt.“ Süddeutsche Zeitung Kurios-krude Geschichten über das Leben, den Tod und alles, was dazwischen liegt, sind die Spezialität von Dreiviertelblut – und natürlich, sie musikalisch und poetisch zu beflügeln. Auf ihrem dritten Album Diskothek Maria Elend klingt all das in manchen Songs sogar umwerfend tanzbar. Das einstige Duo aus Komponist Gerd Baumann und Texter Sebastian Horn ist zu einer siebenköpfigen Band angewachsen, und der unverkennbare Dreiviertelblut-Sound ist voller, komplexer, vielschichtiger und mitreißender geworden. Ernst Molden stößt als Gast dazu, gemeinsam spielen sie ein paar Hits von beiden Seiten.

Weiterlesen
BurgSommerHall: Voodo Jürgens und die Ansa Panier

Konzert mit Voodoo Jürgens und die Ansa Panier: "s´klane Glücksspiel"

25.06.2021

21:00 Uhr

In der Wiener Musikszene ist Voodoo Jürgens bereits seit den Nullerjahren mit der Band „Eternias“ aktiv. Der gebürtige Tullner hat irgendwann auf Alleinunterhalter umgesattelt, das Englisch gegen so punktgenaues wie poetisches Wienerisch getauscht und mit Liedern über Tschocherl-Existenzen, Dreiecksbeziehungen, die bedrückende Enge der Kleinstadt und die Lust am Leben doch noch die Welt erobert. Sein Debütalbum "Ansa Woar" ist im Herbst 2016 von null auf Platz eins der österreichischen Verkaufscharts eingestiegen, für den Musikpreis Amadeus war Voodoo Jürgens in der Folge gleich in fünf Kategorien nominiert, und neben unzähligen Konzerten im In- und Ausland fand er 2017 auch noch Zeit, im Stefanie-Sargnagel-Theaterstück "Ja, eh!" im Rabenhof mitzuwirken (Falter). 2018 folgte ein Ludwig-Hirsch-Tribute-Programm, im November 2019 das erneut formidable zweite Album "'S klane Glücksspiel", das Voodoo Jürgens, unterstützt von seiner Band „Ansa Panier“, im Rahmen der BurgSommer Hall 2021 nun live präsentiert.

Weiterlesen
Ensemble a nocte temporis

musik+ Oh ma Belle!

08.07.2021

20:00 Uhr

Beim Abschlusskonzert der musik+ Saison erklingt französische Tanzmusik des 17. und 18. Jahrhunderts. Die jungen Musikerinnen und Musiker des Ensembles a nocte temporis (Ltg. Tenor Reinoud Van Mechelen) sind zum ersten Mal in Österreich zu Gast.

Weiterlesen