Zum Inhalt

Im Bild: Oberer Stadtplatz (Foto: Watzek)

Im Bild:

Veranstaltungskalender

Demenztag - Austausch und Informationen

14.11.2019

10:00 Uhr

„Demenz – den Alltag meistern“ Austausch und Informationen für Betroffene und Interessierte Wann: Donnerstag, 14. November 2019, 10:00 bis 17:30 Uhr Wo: UMIT, Hall in Tirol, Aula Wie können Menschen mit Demenz im Alltag gut begleitet werden? Bei der Veranstaltung „Demenz – den Alltag meistern“ erhalten Betroffene und Interessierte Informationen zu Demenz, können ExpertInnen befragen und haben die Möglichkeit, sich zu vernetzen. In Vorträgen, Workshops und einer Gedächtnisstraße werden die brennendsten Themen behandelt und aktuelles Wissen geteilt. Die Teilnahme ist kostenlos, wir bitten um rechtzeitige Anmeldung unter reservierung.tirol-kliniken.at

Weiterlesen

Schmink-Workshop mit Andrea Unterrainer

14.11.2019

19:00 Uhr

Ob Smokey eyes, Business-make up oder einfaches Tages-make up, bei mir seid ihr richtig. Werdet zum Make up-Experten, taucht in die Welt der Farben ein, betont eure individuelle Schönheit und das Schritt für Schritt. Geringer Aufwand, tolle Wirkung und täglich anwendbar... Donnerstag, 19.00 - 22.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen

Gerhard Polt & Die Well Brüder aus'm Biermoos I Kurhaus Hall

15.11.2019

19:30 Uhr

Im Abgang nachtragend Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater Im Zusammenspiel von Gerhard Polt und den Wellbrüdern entsteht ein unterhaltsamer ,,Bairischer Abend" der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit. Der Menschenkenner Polt bespiegelt die Abgründe des ,,Bayern an sich", ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben, und die Wellbrüder liefern den Soundtrack zum Panoptikum Bavaricum. Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation ,,Well-Brüder aus'm Biermoos" gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm unseres Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen ,,da oben" gehörig den Marsch, ohne dabei die ,,da unten" zu verschonen. Gerhard Polt und die drei Wellbrüder machen sich jeden ihrer mittlerweile raren Auftritte zu einem Mordsgaudium für das Publikum und für sich selbst, weil bis man schaut, ist die Mass ausgetrunken, der Radi gegessen, der Schuhplattler getanzt, die Geschichte erzählt und der Jodler vorbei! ---- Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 19:30 Uhr ORT Kurhaus Hall Stadtgraben 17 6060 Hall in Tirol KARTENVORVERKAUF www.oeticket.com T 0512-341034 Vorverkaufsstellen sind z.B. alle Raiffeisen Banken, Tourismusbüros, das Ö-Ticket Center Innsbruck Ticketpreise: Kat 1 32,00 / Kat 2 29,00 / Kat 3 26,00 / Kat 4 16,00 Ermäßigungen für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Studierende bis 27, Stromboli-Mitglieder und Stromboli-Reisepass-Abo-InhaberInnen. Bitte entsprechende Ausweise zur Veranstaltung mitbringen. ACHTUNG: DER STROMBOLI REISEPASS IST FÜR DIESE VERANSTALTUNG NICHT GÜLTIG. Reisepass-Abo-InhaberInnen können die Tickets zum ermäßigten Preis bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen erwerben. Bitte Reisepass zur Veranstaltung mitbringen.

Weiterlesen
wes

GITARRENDUO MÜLLER - FUNES - SAITENSPIELE

15.11.2019

20:00 Uhr

„Musica Latina“ Daniel Müller, klassische Gitarre Raul Funes, klassische Gitarre Daniel Müller (Austria) und Raul Funes (Argentinien) lernten einander 2016 im Künstlerzimmer eines Festivals kennen. Ihre große Affinität für den Klang der Gitarre und die Leidenschaft, Musik für zwei Gitarren zu entdecken, führte sie zusammen. Es folgten Konzertreisen nach Deutschland, Argentinien, Spanien, Rumänien sowie zahlreiche Videoproduktionen und Auftritte in Rundfunk und Fernsehen. Das Repertoire des Duo Müller-Funes umfasst Musik aus Argentinien, Brasilien und Cuba bis hin zu Spanischer Musik.

Weiterlesen

Krimidinner

15.11.2019

19:00 Uhr

Das Krimidinner unter dem Motto "Das geheimnisvolle Amulett" findet am Freitag, den 15. November 2019 um 19 Uhr, wieder in den Swarovski Kristallwelten statt. Genießen Sie in exklusiver und atemberaubender Atmosphäre einen kulinarisch und mörderisch schönen Abend. Sie sitzen unter den Sternen, erleben ein exklusives 3-Gänge Menü aus der Küche des Daniels Kristallwelten und lösen ganz nebenbei einen Fall. DETAILS 95,- Euro (exkl. Getränke) 4-Gänge-Menü Ablauf ab 19:00 Uhr: Aperitif "Sherlock Holmes" 3-Gänge-Menü Krimishow Reservierung: http://www.gastrotheater.at/de/kontakt/index.php

Weiterlesen
Einladung

Schmuckausstellung

16.11.2019 10:00 Uhr

17.11.2019 10:00 Uhr

Der Goldschmied Alexander Kocofan lädt zu seiner Ausstellung im Stubensaal, Oberer Stadtplatz 8, ein. 10. - 17.00 Uhr

Weiterlesen
Rotkäppchen im Märchenwald

Rotkäppchen

16.11.2019 15:00 Uhr

17.11.2019 15:00 Uhr

23.11.2019 15:00 Uhr

24.11.2019 15:00 Uhr

30.11.2019 15:00 Uhr

01.12.2019 15:00 Uhr

06.12.2019 15:00 Uhr

07.12.2019 15:00 Uhr

08.12.2019 15:00 Uhr

14.12.2019 15:00 Uhr

15.12.2019 15:00 Uhr

21.12.2019 15:00 Uhr

22.12.2019 15:00 Uhr

Es ist ganz schön was los im Märchenwald. Ein Wolf mit Zahnschmerzen, ein redseliger Waldrapp und ein Doktor, der die Waldbewohner verarztet treiben sich hier herum. Da kommt auch noch ein kleines Mädchen mit einem roten Käppchen des Weges, das ganz allein zu seiner Großmutter spaziert. Der Wolf sieht schon sehr hungrig aus. Ob das wohl gut geht? Ein Märchen für Kinder ab 4 Jahren. Termine: Premiere: 9. November 15:00 Uhr Aufführungen: 10., 16., 17., 23., 24., 30.,November, 1., 6., 7., 8., 14., 15., 21., 22. Dezember Beginn jeweils um 15 Uhr Für Ihre Kinder können Sie gerne Sitzerhöhungen (z.B. Kindersitze) mitnehmen, falls nötig. Tickets: Kartenvorverkauf (ab 21. Oktober): - NINA Rödlach, Schlossergasse 3, 6060 Hall in Tirol - Tourismusverband Hall-Wattens, Unterer Stadtplatz 19, 6060 Hall in Tirol - www.kolpingbuehne.at

Weiterlesen

Kirchenkonzert der Speckbacher Musikkapelle Gnadenwald

16.11.2019

20:00 Uhr

Die Musikkapelle freut sich auf zahlreichen Besuch.

Weiterlesen
Foto: Julia Schumacher-Fritz

Kasperltheater: Kasperl und die Freude aus dem Wassertropfen

16.11.2019

15:30 Uhr

Die Handpuppenbühne „Buntes Puppenkarussell“ spielt für unsere Kleinen ab ca. 3 Jahren „Kasperl und die Freude aus dem Wassertropfen“. Der heimtückische und machtgierige Zauberer hat es schon lange auf den Thron des Königs im Kasperl-Land abgesehen: Er möchte alleine das Land und alle Figuren darin regieren! Am Geburtstag der Prinzessin, gelingt es ihm, in das Schloss des Königs einzudringen... Wird es dem Kasperl gelingen, die Prinzessin vor dem Zauberer zu retten? Wird er alles zu einem guten Ende zu bringen? Welche Rolle spielen dabei die Wasserfee und der wunderbare Wassertropfen...? Einlass erst kurz vor der Vorstellung um 15:20 Uhr! Unkostenbeitrag: Freiwillige Spenden erbeten! Wir freuen uns auf einen märchenhaften Nachmittag für die ganze Familie und einen zauberhaften Ausklang bei Kaffee & Kuchen, Saftl und Brezeln. Gute Unterhaltung wünschen euch Puppenspielerin Julia Schumacher-Fritz und das Team des Familienverbandes Schönegg.

Weiterlesen

KOFFER – FLOHMARKT --- Bavul Bit Pazarı --- Kofer buha tržište

16.11.2019

14:00 Uhr

Samstag, 16. November 2019, 14 - 17 Uhr im Café im Erzspeicher in der Unteren Lend KOFFER – FLOHMARKT Bavul Bit Pazarı Kofer buha tržište Vom Hausspeicher in den Erzspeicher! Packt in eure Koffer was ihr verkaufen oder verschenken wollt! Kommt ins Café im Erzspeicher, in ein kuscheliges Ambiente. Bei Kaffee und Kuchen bekommen eure Schätze ein neues zu Hause. NEUGIERIG? Finde alte Spielsachen, coole Musik, Sportgeräte, Werkzeug, Vasen, Magazine, vielleicht eine Briefmarkensammlung und ganz viele Erinnerungen! Eine Veranstaltung von KOMM ENT HALL und W.I.R.gGmbH GRATIS-Anmeldung bei Sandra 0676 835 846 658

Weiterlesen
(c) Dr. Andreas Lotz

Top-Vortrag Dr. Andreas Lotz: "Arthrose & Sport"

16.11.2019

18:00 Uhr

Das The Point Gesundheit & Fitness in Hall in Tirol gewinnt den renommierten Innsbrucker Sportarzt, Dr. Andreas Lotz, für einen Top-Vortrag zum Thema Arthrose & Sport. Am Samstag, den 16. November 2019 um 18:00 Uhr spricht der "Super Doc" vor interessiertem Publikum über Ursachen, Vorbeugung und Therapiemaßnahmen bei Gelenksverschleiß. Wir bitten um Anmeldung unter 05223 44001 oder mail@the-point.at

Weiterlesen

Zwietracht (LI)

16.11.2019

20:30 Uhr

Zoom-In Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater Stellen sie sich vor: Hall, Schwaz und Jenbach hätten vor dreihundert Jahren ihre Mitgliedschaft bei K&K Österreich gekündigt und gemeinsam die Republik Ost-Inn gegründet. Heute stünden sie als souveränes Mitglied der UNO, des Europarates, des Internationalen Olympischen Komitees und der FIFA als alpiner Zwergstaat auf den großen Bühnen dieser Welt. Und stellen sie sich vor, was in den Köpfen der Ost-Inner vor sich gehen würde - im Spannungsfeld zwischen einem unterdrückten Minderwertigkeitskomplex gegenüber der größeren Schwester Österreich und einem ausgeprägten lokalpatriotischen Narzissmus. Ungefähr so ließe sich das Verhältnis des verwöhnten und zickigen Prinzesschens Liechtenstein zu seiner älteren, vernünftigeren Schwester Schweiz beschreiben. Das liechtensteinisch-schweizerische Kabarettduo Zwietracht bringt die Zankereien dieses harmoniesüchtigen Geschwisterpaares mit anarchisch lustvoller Energie auf die Bühne. In ihrem neuen Programm Zoom-In sind die zwei ungleichen Trachtenfrauen auf einer gemeinsamen Mission von Liechtenstein nach Bern unterwegs, wo eine offizielle Delegation aus Anlass des 300-jährigen Jubiläums der Alpenmonarchie den Eidgenossen die Aufwartung machen soll. Selbstverständlich geht dabei alles schief, was nur schiefgehen kann. Das Kabarett Zwietracht gilt zurzeit als der Comedy-Export aus dem Fürstentum. Bei ihrer Österreich-Premiere in Hall beleuchten Manuela Haldner-Schierscher und Rita Frommelt-Dörig auf höchst unterhaltsame Weise die (mitunter auch für die TirolerInnen gültigen) Widersprüchlichkeiten zwischen Heimatgefühl und Tourismusmarketing, zwischen geopolitischer Bedeutungslosigkeit und Geltungssucht. Comedy an der Borderline! https://www.zwietracht.li/ https://www.facebook.com/zwietrachtkabarett/ Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 20.30 Uhr Eintritt: EUR 17,00 / 14,00 (erm.)

Weiterlesen
Voijtech Havlik

musik+ | Sternenmusik

17.11.2019

20:00 Uhr

Die Verbindung von Himmel und Erde, der Natur geheimes Flüstern, fand Johannes Kepler (1571-1630) in der Musik. Er war überzeugt, dass die Bewegungen der Planeten und anderer Himmelskörper sowie die gesamte Geometrie des Himmels musikalisch in den polyphonen Kompositionen seiner Zeit reflektiert werden. Die Planeten bewegen sich im Einklang mit den jeweiligen Stimmen: Merkur ist als Sopran die freieste Stimme, Erde und Venus haben sehr geringe Abstände in ihren Bewegungen, Mars als Tenor ist frei, doch schreite gemäßigt voran, Saturn und Jupiter machen als Bass harmonische Sprünge. Das Publikum kann in der Musik u.a. von Orlando di Lasso den Kräften des Kosmos lauschen. Concerto Palatino Hana Blažíková, Barbora Kabátková – Sopran Alex Potter – Countertenor Jan Van Elsacker, Benedict Hymas – Tenor Tomáš Král – Bariton Jaromír Nosek – Bass Veronika Skuplik – Violine Charles Toet, Simen Van Mechelen, Joost Swinkels, Claire McIntyre – Barockposaune Kris Verhelst – Orgel Ltg: Bruce Dickey – Zink

Weiterlesen

Werkstätte "Kristalline Spuren in Holz"

17.11.2019

13:00 Uhr

Schon einmal von einem Körner gehört? Richtig! Mit Getreide hat dies wenig zu tun, sondern vielmehr mit einem Werkzeug der Handwerker. Spannend wird es aber erst dann, wenn solche Körner zum Setzen von Swarovski Kristallen verwendet werden. Wie dies funktioniert, zeigt Oscar von Ogtrop. Der renommierte Industriedesigner schult dabei nicht nur die Technik, er hilft auch tatkräftig beim Meistern gestalterischer Herausforderungen. Und schon entsteht ein funkelndes Objekt, welches jeden Wohnraum zum Strahlen bringt und darüber hinaus sicher für Überraschung sorgen wird. Denn: was wie eine Skulptur aus Holz und Kristall aussieht, erweist sich schnell als praktisches Miniregal mit vielen Einsatzmöglichkeiten. DETAILS: Preis: 70,- Euro Künstlerische Leitung: Oscar von Ogtrop Begrenzte Teilnehmerzahl: max. 40 Personen Dauer: ca. 5 Stunden

Weiterlesen
VHS Hall

Hatschi und Kutzkutz - Kräuter-Workshop mit Ulrike Eigentler

18.11.2019

18:30 Uhr

Husten, Schnupfen, Heiserkeit - spätestens wenn im Herbst die Temperaturen sinken, geben sich Erkältungen & Co und Kälte die Hand. Welche Hausmittel können bei den ersten Anzeichen helfen und was kann man tun, um lästiger Tropfnase und kratzigem Hals entgegen zu wirken? Programm: Vorstellen von Kräutern und Hausmittel, die sich am besten eignen, um gestärkt in die kalte Jahreszeit zu gehen. Im Anschluss stellen wir unsere eigenen Produkte für unsere Wehwehchen her. Die Tipps und Empfehlungen ersetzen natürlich nicht die ärztliche Abklärung. Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen
VHS Hall

Ruhe und Entspannung - Workshop mit Dipl.-Päd.in Dagmar Draschnar-Sachs

18.11.2019

09:00 Uhr

Ein Wohlfühl-Abend für all jene, die dem Alltagsstress entgegenwirken möchten und all jene, die eine tiefgehende Ruhe und Erholung suchen. Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen
Bild: Fa. Hörtnagl

"Heute geht es um die Wurst..."

19.11.2019

09:00 Uhr

Im Rahmen einer Exklusivführung durch das Firmenareal wird uns ein Mitarbeiter der Fa. Hörtnagl Einblicke in die Produktionsschritte bei der Erzeugung der verschiedenen Wurst- und Fleisch Spezialitäten, sowie von Speck, Streichwurst, Schinken, Selchroller usw. informieren. Wir können so vor Ort mit eigenen Augen beobachten, wie z.B. Frankfurter & Co produziert werden. Die Firma Hörtnagl ist ein Traditionsunternehmen und zählt zu den führenden Qualitätsproduzenten in Österreich und ist in Tirol sogar Marktführer in der Veredelung von hochwertigen Wurst- und Fleischwaren. Das gesamte Sortiment stammt zu 100% aus österreichischer Herkunft. (Quelle: Hörtnagl) Teilnehmerzahl begrenzt und Anmeldung unbedingt erforderlich! Informationen und Anmeldung ausschließlich bei Frau Christine Keil: 0650/ 3913552 oder per Mail unter schoenegg@familie.at. Treffpunkt: Bitte pünktlich um 8.45 Uhr vor dem Eingang der Hörtnagl- Zentrale in der Trientlstrasse in Hall. Wir freuen uns, dass wir euch durch die freundliche Unterstützung der Firma Hörtnagl die wissenswerten Einblicke kostenlos anbieten können. Auf viele Interessierte freut sich das Team des Familienverbandes Schönegg.

Weiterlesen
VHS Hall

Winter-Accessoires schnell und leicht gestrickt mit Anita Steger

20.11.2019

19:00 Uhr

Ob als kleines Geschenk für Oma, Opa, Tante, Onkel, Freunde usw. oder einfach für einen selbst. Auch für Anfänger geeignet. Der Materialbeitrag von ca. € 5,00 wird im Kurs eingehoben. Mittwoch, 19.00 - 21.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen

Roland Düringer - Africa Twins

20.11.2019

20:00 Uhr

Neues Kabarettprogramm ab Herbst 2019 In Zusammenarbeit mit Kleinkunst Hall Im Morgengrauen fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben. Zur selben Stunde am Neujahrstag 1986 fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Hornerwald 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: „Dakaa is ned ums Eck.“ Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal – mehr als dreißig Jahre später – wird nichts dem Zufall überlassen. Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen: Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck. ---- Eintritt € 25,00 / 20,00 erm. Ermäßigungen für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Studierende bis 27, Stromboli-Mitglieder und Stromboli-Reisepass-Abo-InhaberInnen. Bitte entsprechende Ausweise zur Veranstaltung mitbringen. Sitzplätze, freie Platzwahl Tickets: www.stromboli.at

Weiterlesen

Pflegepersonalmangel in Wohn- und Pflegeheimen

21.11.2019

17:00 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Pflege im Diskurs gibt Robert Kaufmann, Obmann der ARGE Tiroler Altenheime, an der Tiroler Privatuniversität UMIT einen Einblick in die derzeitige Personalsituation der Tiroler Einrichtungen. Unter dem Titel „Pflegepersonalmangel in Wohn- und Pflegeheimen“ - Strategien und Maßnahmen für die Zukunft aus Sicht der ARGE Tiroler Altenheime gibt Robert Kaufmann, der Obmann der ARGE Tiroler Altenheime, einen Einblick in die derzeitige Personalsituation der Tiroler Einrichtungen und geht der Frage nach, welche Maßnahmen auf individueller, institutioneller und politischer Ebene erforderlich sind, um die Herausforderungen der Zukunft meistern zu können. In den nächsten Jahren werden in den Tiroler Wohn- und Pflegeheimen ca. 290 Pflegepersonen jährlich benötigt, um die vorhandenen und geplanten Strukturen aufrecht zu erhalten. Schon derzeit können dringend benötigte Heimplätze nicht belegt werden, weil qualifizierte Mitarbeiter fehlen. Oft wird daher von Medien und Politik über den „Pflegenotstand“ berichtet und gleichzeitig ein düsteres Bild über das Leben im Wohn- und Pflegeheim gezeichnet. Damit auch in Zukunft ein gutes Leben in den Tiroler Wohn- und Pflegeheimen möglich ist, braucht es einen bunten Strauß von Maßnahmen um geeignete, motivierte und gut ausgebildete Menschen zu bewegen, in der Pflege arbeiten zu wollen. Der Referent Robert Kaufmann ist seit 19 Jahren für die ambulante und stationäre Versorgung in seiner Heimatgemeinde Zirl verantwortlich. Als Geschäftsführer des Sozial- und Gesundheitssprengels und des Wohn- und Pflegeheimes ´s zenzi kennt er die Herausforderungen in der Altenpflege. Weitere Erfahrungen in der Vernetzung von Menschen hat er als langjähriger Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Zirl und als Gemeinderat der Marktgemeinde Zirl gesammelt. Seit fünf Jahren steht Robert Kaufmann als ehrenamtlicher Obmann der ARGE Tiroler Altenheime vor. Dieser gemeinnützige Verein vertritt die Interessen aller 92 Tiroler Wohn- und Pflegeheime. Durch die Eröffnung der Geschäftsstelle in Zirl und der Initiierung und Mitwirkung bei wichtigen Projekten für die Zukunft der Altenpflege in Tirol setzt die ARGE Tiroler Altenheime wichtige Impulse in der Professionalisierung der Pflege. Interessierte sind zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen. Das Team des UMIT-Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie freut sich auf zahlreichen Besuch. Zeit: Donnerstag, 21. November 2019, 17.00 Uhr Ort: Hörsaal 002 am UMIT-Campus, Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol Um Anmeldung über unsere Website wird gebeten

Weiterlesen
Projekttheater Hall

Maria.Königin. (Erstaufführung)

21.11.2019 20:00 Uhr

22.11.2019 20:00 Uhr

24.11.2019 18:00 Uhr

29.11.2019 20:00 Uhr

01.12.2019 18:00 Uhr

Die Tiroler Autorin Lina Hofstädter rückt die jungen Jahre der schottischen Königin in den Mittelpunkt. Volk und Adel akzeptieren nur einen Mann als Oberhaupt von Familie oder Staat. Mit dem gewählten Zeitfenster im Leben Maria Stuarts und ihrer modernen Sprache verdeutlicht das Stück Übergriffe und Intrigen der Frauen verachtenden Männer jener Zeit und zieht erschreckende Parallelen zur heutigen Gesellschaft.

Weiterlesen
VHS Hall

SOS SOS BABY Naturprodukte für Babys und Kleinkinder herstellen - Workshop

21.11.2019

18:30 Uhr

Die Haut eines Babys bzw. Kleinkindes ist 5-mal so dünn wie die eines Erwachsenen. Darum ist es besonders wichtig, diese gut zu pflegen und keiner zusätzlichen Belastung durch chemische Schadstoffe auszusetzen. Wir werden für unsere kleinen Sprösslinge einen Kältebalsam sowie ein Öl für werdende Mamas herstellen. Außerdem werden wir weitere Hilfsmittel aus der Natur für die Kleinen kennenlernen. Die Tipps und Empfehlungen ersetzen natürlich nicht die ärztliche Abklärung. Donnerstag, 18.30 - 20.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen

7. Ernst Raas Lecture mit FC-Bayern Teamarzt

22.11.2019

19:00 Uhr

Mit dem langjährigen FC Bayern Teamarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt begrüßen die Organisatoren heuer zur 7. Ernst Raas Lecture einen besonderen Gast an der Tiroler Privatuniversität UMIT. Er spricht über ein Leben für die Sportmedizin. Programm: Begrüßung “Diagnostik von Muskelverletzungen“, Kilian Müller –Wohlfahrt „Mit den Händen sehen - ein Leben für die Sportmedizin“, Dr. Hans Wilhelm Müller-Wohlfahrt im Interview mit dem Sportchef der Tiroler Tageszeitung, Mag. Florian Madl. Get together Anmeldung zur Veranstaltung (Anmeldeschluss 8. November 2019): https://umit.at/page.cfm?vpath=meta/ernst-raas-lecture Prof. Dr. Ernst Raas hat über Jahrzehnte die Sportmedizin in Österreich geprägt. Neben der herausragenden medizinischen Versorgung von Patientinnen und Patienten, sowie Sportbegeisterten hat er auch die Forschung vorangetrieben. Mit mehr als 300 wissenschaftlichen Publikationen und über 600 Vorträgen auf dem Gebiet der Sportmedizin, Kardiologie und Inneren Medizin ist er weit über die Grenzen Tirols bekannt. In Anerkennung seiner über Jahrzehnte erbrachten Leistungen möchten wir Sie daher ganz herzlich zur 7. Ernst Raas Lecture einladen. Als Vortragende werden Personen ausgewählt, die in der Sportmedizin, im Sport oder um den Sport Außergewöhnliches geleistet haben. Daher freut es uns besonders, Ihnen als diesjährigen Referenten den langjährigen Teamarzt der deutschen Fußballnationalmannschaft und des FC Bayern München, den deutschen Orthopäden und Sportmediziner Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, zu präsentieren. Wir freuen uns auf einen interessanten und gemütlichen Abend. Mit sportlichen Grüßen a.o.Univ.-Prof. Dr. Christian Fink (Gelenkpunkt) Priv.-Doz. Dr. Christian Hoser (Gelenkpunkt) Univ. Prof. Dr. Wolfgang Schobersberger (Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus (ISAG) UMIT und der Tirol Kliniken

Weiterlesen
Haller Adventmarkt

Haller Adventmarkt

22.11.2019 15:00 Uhr

23.11.2019 10:00 Uhr

24.11.2019 13:00 Uhr

25.11.2019 15:00 Uhr

26.11.2019 15:00 Uhr

27.11.2019 15:00 Uhr

28.11.2019 15:00 Uhr

29.11.2019 15:00 Uhr

30.11.2019 10:00 Uhr

01.12.2019 13:00 Uhr

02.12.2019 15:00 Uhr

03.12.2019 15:00 Uhr

04.12.2019 15:00 Uhr

05.12.2019 15:00 Uhr

06.12.2019 15:00 Uhr

07.12.2019 10:00 Uhr

08.12.2019 13:00 Uhr

09.12.2019 15:00 Uhr

10.12.2019 15:00 Uhr

11.12.2019 15:00 Uhr

12.12.2019 15:00 Uhr

13.12.2019 15:00 Uhr

14.12.2019 10:00 Uhr

15.12.2019 13:00 Uhr

16.12.2019 15:00 Uhr

17.12.2019 15:00 Uhr

18.12.2019 15:00 Uhr

19.12.2019 15:00 Uhr

20.12.2019 15:00 Uhr

21.12.2019 10:00 Uhr

22.12.2019 13:00 Uhr

23.12.2019 15:00 Uhr

24.12.2019 15:00 Uhr

Der traditionelle Adventmarkt in Hall hebt sich durch sein familiäres Ambiente, das in vielen Großstädten längst verloren gegangen ist, hervor. Besonders bemerkenswert ist das einzigartige Beleuchtungskonzept am Oberen Stadtplatz und in der gesamten Haller Altstadt. Freitag, 22. November bis 24. Dezember 2019 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 15 bis 20 Uhr Samstag und Sonntag, 8. Dezember: 10 bis 20 Uhr Sonntag: 13 bis 20 Uhr Die Sperrstunde für die Gastrostände ist täglich um 21 Uhr.

Weiterlesen
Seit 1835 gibt es in Hall den Brauch, anstelle der Neujahrsglückwünsche eine soziale Spende zu leisten.

Neujahrs-Entschuldigungskarte 2020

22.11.2019

18:00 Uhr

Präsentation der Neujahrs-Entschuldigungskarte 2020 nähere Informationen auf unserer Homepage: neujahr.tirol Künstler Wolfgang Baldauf Heuer wird neben den lokalen Vinzenz-Vereinen das Schulprojekt einer Fachschule für Optiker in Burkina Faso unterstützt.

Weiterlesen

Fritz Ostermayer & Vienna Rest in Peace (A)

22.11.2019

21:00 Uhr

Dunkelgrau und bittersüß Fritz Ostermayer, seines Zeichens FM4-Obersumpfist, künstlerischer Leiter der Schule für Dichtung und Sammler von morbidem Zeugs, öffnet an diesem herbstlichen Abend die Kammern seines Archivs und präsentiert Texte über die traurigsten Instrumente der Welt. Musikalisch wird er dabei begleitet von der Musikgruppe Vienna Rest In Peace, die mit ihrem gleichnamigen Debütalbum ein ,,herrliches Stück Größenwahn" (Wiener Zeitung) geschaffen und sich mit ,,hinterfotzigen Todesschlagern" (Der Standard) selbst zur besten Allerheiligenband überhaupt gekrönt hat. Beste Voraussetzungen somit für einen denkwürdigen Abend, voller todtraurig-skurriler Geschichten und dunkelgrauer Lieder zum bitteren Lachen und süßen Weinen. Wien, gib Frieden! Wir vergeben dir - damit wir Ruhe finden. VIENNA REST IN PEACE! Vienna Rest In Peace sind Gregor Tischberger, Ralph Wakolbinger, Marilies Jagsch, Wolfgang Wiesbauer, Florian Emerstorfer und Martin Wiesbauer. http://www.vienna-rip.com/ https://www.facebook.com/viennarip/ Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Eintritt: EUR 15,00 / 10,00 (erm.)

Weiterlesen
VHS Hall

Herstellen von Naturkosmetik - Workshop mit Ulrike Eigentler

25.11.2019

18:30 Uhr

Viele unserer Pflege- und Kosmetikprodukte sind voll von bedenklichen Inhaltsstoffen bzw. wissen wir gar nicht, was wir unserer Haut und unseren Haaren antun. Gemeinsam stellen wir mit einfachen Rezepten unsere eigene Kosmetik- und Pflegelinie her, die ganz einfach zu Hause nachgemacht werden kann. Alle hergestellten Produkte dürfen natürlich mit nach Hause genommen werden. Programm: Einführung in die Salben- und Cremen-Herstellung, gemeinsam stellen wir Pflegeprodukte her, die zu 100% natürlich, bio, ohne Mikroplastik oder anderen bedenklichen Inhaltsstoffen sind. Montag, 18.30 - 20.30 Uhr

Weiterlesen
VHS Hall

Thailändische Küche - eine wahre Gaumenfreude mit Nikolaos Nianias

26.11.2019

19:00 Uhr

Kommen Sie mit in das Land des Lächelns! In diesem Kurs erlernen Sie die fachgerechte Zubereitung einiger Klassiker der allseits beliebten thailändischen Küche. Freuen Sie sich auf einzigartige Aromen, verführerische Düfte und interessante Saucen, Gewürze und frische Kräuter. Zahlreiche praktische und wertvolle Tipps des Kursleiters sorgen dafür, dass die Gerichte auch zu Hause bestens gelingen. Wir bitten Sie zu allen Kochkursen eine Schürze, Geschirrtücher, Schreibzeug und verschließbare Gefäße mitzubringen. Dienstag, 19.00 - 23.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen
Foto : Shervin Lainez

THE BAD PLUS (USA)

28.11.2019

20:30 Uhr

Stromboli-Saudades-Konzert The Bad Plus ist eines der packendsten und kultigsten Piano-Jazz-Trios der USA. Der Band gehören aktuell die beiden Gründungsmitglieder Reid Anderson (bass) und Dave King (drums) sowie das neue Mitglied Orrin Evans (piano) an. The Bad Plus bilden nur von der Besetzung her ein klassisches Jazz-Trio. Ihre Spezialität ist ein hochenergetisches Powerplay, bei dem sie Elemente des Avantgarde Jazz mit Rock- und Popelementen kombinieren. Bekannt ist The Bad Plus auch für die eigenwilligen Interpretationen bekannter Rockstücke von Bands wie Nirvana oder Queen. Kein Wunder also das The Bad Plus als das ,,lauteste Piano-Jazz-Trio der Welt" gelten! https://www.thebadplus.com/ https://www.facebook.com/thebadplusofficial/ Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 20.30 Uhr Eintritt EUR 20,00 / 15,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Stromboli-Mitglieder, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 19 zahlen generell € 7,00. Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
VHS Hall

Kräuter-Geschenkwerkstatt - Kinderworkshop mit Julia Muigg

29.11.2019

15:00 Uhr

Kreativer Kindernachmittag ab 6 Jahre Wir tauchen mit den Kräutermadln und Kräuterbuben in die Welt der Kräuter ein. Wir stellen unsere eigenen Kräuterprodukte als kleine Weihnachtsgeschenke her und lernen die Wirkungsweise der verarbeiteten Pflanzen kennen. Freitag, 15.00 - 16.30 Uhr Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen
wes

WESELY.HAAS.OSSANNA - SAITENSPIELE

29.11.2019

20:00 Uhr

„W.H.O.“ Bernd Haas, Philipp Ossanna, Martin Wesely Drei innovative Tiroler Gitarristen, die in ihren unterschiedlichsten Projekten international tätig sind, laufend CDs produzieren und immer wieder neue eigenständige Programme entwickeln, finden bei diesem Konzert erstmals zusammen. Gemeinsam werden sie mit ihrer breiten musikalischen Erfahrung Neues entstehen lassen.

Weiterlesen
Foto : Stromboli

A T & D (A)

29.11.2019

20:30 Uhr

Tiroler Rockquintett Das Tiroler Rockquintett, bestehend aus ... Anton Widauer (guitar, vocals), Berndt Hanak (guitar), Hans Hauser (drums), Thaddaeus Gotwald (keyboard, vocals) und Wolfgang Leja (bass, vocals) spielt Rockklassiker und Eigenkompositionen. Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 20.30 Uhr Eintritt pay as you wish Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen

Lichtfestival 2019

29.11.2019 08:30 Uhr

30.11.2019 08:30 Uhr

01.12.2019 08:30 Uhr

02.12.2019 08:30 Uhr

03.12.2019 08:30 Uhr

04.12.2019 08:30 Uhr

05.12.2019 08:30 Uhr

06.12.2019 08:30 Uhr

07.12.2019 08:30 Uhr

08.12.2019 08:30 Uhr

09.12.2019 08:30 Uhr

10.12.2019 08:30 Uhr

11.12.2019 08:30 Uhr

12.12.2019 08:30 Uhr

13.12.2019 08:30 Uhr

14.12.2019 08:30 Uhr

15.12.2019 08:30 Uhr

16.12.2019 08:30 Uhr

17.12.2019 08:30 Uhr

18.12.2019 08:30 Uhr

19.12.2019 08:30 Uhr

20.12.2019 08:30 Uhr

21.12.2019 08:30 Uhr

22.12.2019 08:30 Uhr

23.12.2019 08:30 Uhr

24.12.2019 08:30 Uhr

25.12.2019 08:30 Uhr

26.12.2019 08:30 Uhr

27.12.2019 08:30 Uhr

28.12.2019 08:30 Uhr

29.12.2019 08:30 Uhr

30.12.2019 08:30 Uhr

31.12.2019 08:30 Uhr

01.01.2020 08:30 Uhr

02.01.2020 08:30 Uhr

03.01.2020 08:30 Uhr

04.01.2020 08:30 Uhr

05.01.2020 08:30 Uhr

06.01.2020 08:30 Uhr

Das Lichtfestival kommt wieder! Vom 29. November 2019 bis 6. Januar 2020 werden die Swarovski Kristallwelten zum funkelndsten Wintermärchen der Alpen. Sobald sich der Schleier der Nacht über die schneebedeckte Landschaft legt, hüllen sich die Swarovski Kristallwelten in eine stimmungsvolle Atmosphäre. Auch dieses Mal startet das Lichtfestival täglich um 8:30 Uhr im Inneren des Riesens und sobald es gegen 16 Uhr dunkel wird, beginnt der Garten zu leuchten. Während des Lichtfestivals gelten sogar verlängerte Öffnungszeiten: täglich bis 21 Uhr (letzter Einlass: 19 Uhr). DETAILS Verlängerte Öffnungszeiten: täglich von 8:30 bis 21:00 Uhr, letzter Einlass: 19:00 Uhr Eingeschränkte Öffnungszeiten und somit eingeschränktes Lichtfestival an folgenden Tagen: - 24.12., 8:30 – 13:00 Uhr, letzter Einlass 12:00 Uhr - 31.12., 8:30 – 17:00 Uhr, letzter Einlass 16:00 Uhr Ganztägige Attraktionen im Innen- und Aussenbereich Zusätzliche Interaktionen im Garten von 16 - 21 Uhr TICKETS Eintritt: Es gelten die regulären Eintrittspreise Es gilt auch das Freizeitticket

Weiterlesen
Foto : Stromboli

STROMBOLI POETRY SLAM

30.11.2019

20:30 Uhr

Mit Slam-Master Markus Köhle Beim Wettlesen um die Gunst des Publikums kann jede/r mitmachen, die/der mindestens zwei eigene Texte dabei hat. Die Spielregeln sind wie immer: 5 Minuten Zeit, 2 Runden, das Publikum richtet. Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 20.30 Uhr Eintritt freiwillige Spenden Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Adventlicher Laternenrundgang durch Hall

Adventlicher Laternenrundgang durch Hall

30.11.2019 17:00 Uhr

21.12.2019 17:00 Uhr

Mit Laternen in der Hand wandern wir in der Haller Altstadt zu stillen Plätzen, durch dunkle Gassen und zu verborgenen Bildern. Ein Haller Stadtrundgang mit Barbara Knoflach-Zingerle Dauer: ca. 1 h Preis: 8,- Euro

Weiterlesen
Bild: Familienverband Schönegg

Adventkranz selber binden

30.11.2019

14:00 Uhr

Herzliche Einladung auf einen kreativen Nachmittag! Bitte mitbringen: Gartenschere, Dekormaterial für den Adventskranz. Strohringe und Kerzen stellen wir euch gerne gegen einen Unkostenbeitrag zur Verfügung; Grünzeug für die Kränze und Bindedraht stehen ausreichend bereit. Die Unkostenbeiträge und freiwilligen Spenden kommen wieder einem sozialen Zweck zugute. Wir sagen schon im Vorhinein dafür ein herzliches Dankeschön. Damit auch der gemütliche Teil nicht zu kurz kommt, bereiten wir auch heuer wieder eine kleine Jause, Kaffee & Kuchen sowie Getränke vor. Nähere Informationen jederzeit gerne bei Daniela Rettl: 0650 /551 6 551. Wir freuen uns auf euch! Das Team des Familienverbandes Schönegg.

Weiterlesen

Familiensonntag im Advent

01.12.2019 14:00 Uhr

08.12.2019 14:00 Uhr

15.12.2019 14:00 Uhr

Was gibt es Schöneres, als einen Sonntag gemeinsam mit der Familie zu verbringen? Das Kristallatelier öffnet für 3 Stunden seine Pforten und lädt ein, weihnachtliche Kristallobjekte zu basteln. DETAILS Kristallatelier im Store geöffnet von 14:00 bis 17:00 Uhr keine Anmeldung erforderlich bei großem Andrang sind geringe Wartezeiten möglich Eintritt: gültiges Tagesticket

Weiterlesen
Foto : Facchetti

DAS KIND UND DER PINGUIN 4+

01.12.2019

15:00 Uhr

Eine abenteuerliche und poetische Reise Teatro Telaio (I) Eines Tages findet ein Kind einen traurigen Pinguin vor seiner Haustür. Wahrscheinlich hat er sich verlaufen, und so versucht das Kind herauszufinden, woher der Pinguin kommt und was er will. ,,Warum ist er nur so traurig?" Das Kind fasst den Entschluss, den Pinguin zurück nach Hause zu bringen. Es baut ein Boot, damit sie die lange Reise zum Südpol antreten können. Doch was tun, wenn der Pinguin gar nicht wirklich nach Hause zurückkehren will? Diese rührende und witzige Geschichte spricht darüber, was passiert, wenn unbekannte Welten aufeinandertreffen und von der Schwierigkeit, mit dem zu kommunizieren und den zu verstehen, der anders ist als wir selbst. Regie: Angelo Facchetti Spiel: Michele Beltrami, Paola Cannizzaro Dauer: 45 min. Eintritt EUR 6,00 (Preis für Kindergarten, Begleitpersonen frei) Sitzplätze, freie Platzwahl Kindergartenvorstellung am Montag 02.12.19 10:00

Weiterlesen
Marienkirche / Pfarre Wattens

Adventkonzert

01.12.2019

17:00 Uhr

Die Musikschule der Marktgemeinde Wattens lädt herzlich ein zum Adventkonzert. Sie hören Beiträge der großen Instrumental- und Vokalensembles der Musikschule! Texte: Pfarrkurator Dr. Volodymyr Horbal Eintritt frei!

Weiterlesen
VHS Hall

Fisch und Meeresfrüchte - der Duft des Südens mit Nikolaos Nianias

03.12.2019

19:00 Uhr

Frisch aus dem Meer! Wir kochen einfache Fisch- und Meeresfrüchtegerichte. Dazu gibt es viele Tipps und Anregungen für die schonende Zubereitung dieser Speisen. Wir bitten Sie zu allen Kochkursen eine Schürze, Geschirrtücher, Schreibzeug und verschließbare Gefäße mitzubringen. Dienstag, 19.00 - 23.00 Uhr Anmeldung erforderlich!

Weiterlesen
Fotos : Ines Feddersen und Kuenstler

Ein Gefangener

04.12.2019

19:00 Uhr

Präsentation von Band 1 der Otto-Grünmandl-Werkausgabe Mit Bettina Redlich und Dietmar Mössmer Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 Einführung: Maria Piok und Ulrike TanzerAm 22. Oktober 2019 erscheint beim Haymon Verlag Band 1 einer fünfbändigen Grünmandl-Werkausgabe, der die Novelle ,,Ein Gefangener" sowie Kurzprosa und Lyrik enthält. Otto Grünmandls Freunde und KollegInnen Bettina Redlich und Dietmar Mössmer werden an diesem Abend daraus lesen. Zuvor gibt es eine Einführung durch die Herausgeberinnen Maria Piok und Ulrike Tanzer vom Forschungsinstitut Brenner-Archiv. 17.30 Uhr Kuratorinnenführung mit Maria Piok durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall. Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich Datum Beginn: 19:00 Einlass: 18:30 Ort Behaimsaal, Burg Hasegg, Hall, Eingang über Burghof 6060 Hall in Tirol Eintritt freiwillige Spenden Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Foto : Stromboli

LITERARISCHES HAUSQUARTETT

05.12.2019

20:30 Uhr

Das dreißigste Jahr Im 30. Stromboli-Jahr gibt das Literarische Hausquartett bestehend aus Christina Matuella, Michaela Posch, Julia Mumelter und Robert Renk ... vorweihnachtliche Buchempfehlungen zum Thema ,,Dreißig" ab. Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 20.30 Uhr Eintritt freiwillige Spenden Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Adventlicher Laternenrundgang durch Hall

Adventlicher Laternenrundgang durch Hall

07.12.2019 17:00 Uhr

14.12.2019 17:00 Uhr

Mit Laternen in der Hand wandern wir in der Haller Altstadt zu stillen Plätzen, durch dunkle Gassen und zu verborgenen Bildern. Ein Haller Stadtrundgang mit Christian Kayed Dauer: ca. 1 h Preis: 8,- Euro

Weiterlesen
Foto : Band

ELECTRIC SUPER WOLVES & JESSE (A)

07.12.2019

21:00 Uhr

Psychodelic Rock, Jazz und Dialekt Blues Die Wölfe kehren zurück ins Stromboli. Electric Super Wolves ist ein 2018 neu gegründetes Trio von Peter Siess (Vocals, Bass, Synth), Philipp Ossanna (Guitar) und Lukas Laimer (Drums). Das musikalische Kraftgespann spielt einen von Psychodelic Rock, Jazz und Blues beeinflussten Sound, der ordentlich unter die Haut geht. Ein tierisch gutes Warm-Up gibt's davor mit Jesse, der eine futuristische Mischung aus Dialekt-Blues und Eiertanz zum Besten geben wird. https://www.facebook.com/electricsuperwolves/ https://www.facebook.com/jesse.grnde Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Eintritt € 10,00 / 7,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Stromboli-Mitglieder, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 19 zahlen generell € 7,00. Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Foto : Gredler

ELEFANT AUS DEM EI 3+

08.12.2019

15:00 Uhr

Tanztheaterstück von Ceren Oran Ceren Oran, Roni Sagi, Tuncay Acar, Magdalena Kriss (D) Nach dem großen Erfolg von ,,Sag mal...", das Ende Feber im Stromboli zu sehen war und große Begeisterung bei Klein und Groß hervorrief, kommt die in München lebende Tänzerin Ceren Oran mit einem weiteren wunderbaren Tanztheaterstück nach Hall. Tanz, Puppenspiel und Live-Musik sind die Zutaten von ,,Elefant aus dem Ei", in dem vier Performerinnen und Performer einen Elefanten durchs Leben begleiten. Immer wieder steht er vor neuen Herausforderungen. Percussion und Querflöte, Lebensrhythmus und Melodie verführen die jungen ZuschauerInnen aus ihrem Alltag in eine Welt, in der ein Elefant aus dem Ei schlüpft, in eine Welt voller Fantasie. In eine Welt, in der Träume fliegen können. Ein Stück über das Heranwachsen und Entfalten, über Wandel und Freundschaften, die Unmögliches möglich machen. Künstlerische Leitung, Choreographie, Tanz: Ceren Oran Choreographie, Puppenspiel und -gestaltung: Roni Sagi Musik und Gesang: Tuncay Acar, Magdalena Kriss Beginn: 15:00 Uhr Einlass: 14:45 Uhr Dauer: ca. 45 min Eintritt EUR 7,00 (Einheitspreis für Groß und Klein) Sitzplätze, freie Platzwahl Kindergartenvorstellung am Montag 09.12.19 10:00

Weiterlesen
Laufen für das Kinder-Hospizteam: Der Verein Haller Lauftreff lädt am Sonntag, den 8. Dezember 2019 zum bereits 11. Sterntaler-Lauf (Foto: Gerhard Flatscher)

11. Sterntaler-Lauf

08.12.2019

19:00 Uhr

Laufen für das Kinder-Hospizteam: Der Verein Haller Lauftreff lädt zum bereits 11. Sterntaler-Lauf. Wenn sich am Sonntag, den 8. Dezember, zahlreiche Läuferinnen und Läufer in Hall in Tirol einfinden, dann tun sie das für eine gute Sache. Das Nenngeld kommt heuer zur Gänze dem Kinder-Hospizteam zugute. Das in Hall in Tirol neu errichtete Kinder-Hospizteam besteht aus Ehrenamtlichen, die schwer kranke und sterbende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Angehörigen zu Hause und auf Kinderstationen in ganz Tirol begleiten. Dies geschieht in engem Austausch mit dem Mobilen Palliativ Team für Kinder der Tirol Kliniken (kidsMobiltirol). Durch die Sterntalerlauf-Spende können schwerkranke Kinder eine umfassende und liebvolle Begleitung in Anspruch nehmen. In Anlehnung an das Märchen vom Sterntaler verläuft die Route durch die Haller Altstadt, schmücken doch über 100 Spiegelsterne die Gassen und leiten den Weg. Mitmachen kann jeder, denn das Lauftempo ist moderat - es gibt keine Zeitnehmung - gejoggt wird eine knappe Stunde (ca. 5,5 Kilometer). Für das Gemeinschaftserlebnis sorgt, dass als geschlossene Gruppe gelaufen wird, geführt und begleitet von den Fackelläufern vom Haller Lauftreff. Start & Ziel Start ist am Sonntag, den 8. Dezember, um 19 Uhr, in der UMIT Hall in Tirol wo der Rundkurs wieder endet. Sterntaler bringen Glück für alle Im Ziel werden die LäuferInnen vom Haller Lauftreff in der UMIT auf ein Heißgetränk eingeladen. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Jugendgruppe der Salinenmusik Hall, Zitherspielerin Sabine und DJ Waz, durch das Programm führt Moderator Henrik Eder. Im Anschluss an den Lauf wird es für die anwesenden LäuferInnen wieder eine Tombola mit zahlreichen tollen Sachpreisen geben. Als Hauptpreis winkt ein Paragleiter-Tandemflug. Für Speis und Trank sorgt der Haller Lauftreff. Anmelden & Spenden Das Spenden-Nenngeld beträgt 10 Euro. Voranmeldungen können unter Angabe von Vor- und Nachname per Email an sterntaler@lauftreff-hall.at erfolgen. Die Voreinzahlung des Nenngeldes bzw. Spenden werden gerne über das Vereinskonto angenommen (Verein Lauftreff Hall in Tirol, Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol, IBAN: AT333636200000002899, Kennwort Sterntalerlauf). Nachnennungen sind am Lauftag in der UMIT ab 18 Uhr problemlos möglich. Einen Taler gebe ich, einen Stern bekomme ich! Als Zeichen der Bezahlung erhält jeder Teilnehmer in der UMIT einen selbstgefertigten Aufkleber-Stern. Anreise & Parken Universität UMIT, Eduard Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol. Es stehen Depotmöglichkeiten (ohne Haftung) und Toiletten zur Verfügung. Bitte benützen Sie die Parkgaragen in der UMIT, im Landeskrankenhaus Hall oder die Altstadtparkgarage. Haftungsausschluss Kinder dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. Die Teilnahme am Lauf erfolgt auf eigene Gefahr! Die Route verläuft teilweise auf winterlichen (nicht geräumten bzw. nicht gestreuten) Wegen! Stirnlampen werden empfohlen. Durchführender Verein Verein Lauftreff Hall in Tirol www.lauftreff-hall.at Partner und Sponsoren Tiroler Hospiz Gemeinschaft www.hospiz-tirol.at UMIT Hall in Tirol www.umit.at Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol www.rrb-hall.at AblingerGarber www.ablingergarber.com Webdesign & Internetservice www.netgraf.at Eppi-Fire Feuerwerke www.eppifire.at Jindra Immobilien www.jindra-immobilien.at Feinkost Scartezzini www.scartezzini.com Lindt www.lindt.at Recheis www.recheis.com Eisendle www.eisendle.at Gasthof Ebner www.gasthof-ebner.at Metro www.metro.at Veranstalter Tourismusverband Region Hall-Wattens / Stadtmarketing Hall in Tirol Rückfragen (Veranstalter) TVB Region Hall-Wattens Abteilung Stadtmarketing Hall Unterer Stadtplatz 19 A - 6060 Hall in Tirol Telefon: + 43 / 5223 / 45544 – 36 Fax: +43 / 5223 / 45544 - 20 info@hall-in-tirol.at www.hall-in-tirol.at

Weiterlesen
Foto : Florian Grünmandl

Die Familie Grünmandl - Eine jüdische Geschichte

10.12.2019

19:30 Uhr

Gesprächsmuseum über Migration und Nationalsozialismus Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 Die Geschichte der Familie Grünmandl ist ein anschaulicher Beleg jüdischer Migrationsgeschichte und rassischer Verfolgung. Mit einem besonderen Fokus auf den Nationalsozialismus in Tirol diskutieren darüber die Kuratorin der Ausstellung Maria Piok, Otto Grünmandls Sohn und Ausstellungskurator Florian Grünmandl sowie der Historiker Nikolaus Hagen. Moderation: Ivona Jelcic 18.30 Uhr Kuratorenführung mit Florian Grünmandl durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall. Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich Datum Beginn: 19.30 Uhr Einlass: 19.00 Uhr 18.30 Uhr Kuratorenführung mit Florian Grünmandl durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall. Ort Rittersaal, Burg Hasegg Eingang über Burghof 6060 Hall in Tirol Eintritt freiwillige Spenden Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen

DKK - DJs KAFFEE & KINDER 5+

15.12.2019

15:00 Uhr

BESCHREIBUNG Buchpräsentation ,,Ganz schön frech" und Eltern-Kind-Clubbing mit Markus Köhle, DJ Soma und DJ Tante Chris (A) Das Stromboli feiert gemeinsam mit DKK - DJs Kaffee & Kuchen voller Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres ein Adventkränzchen der besonderen Art: Der Schriftsteller Markus Köhle stellt sein neues Buch ,,Ganz schön frech - 52 Gedichte für die ganze Familie" vor. Im Anschluss daran sorgen die DJs Soma und Tante Chris für chilligen Sound und bringen ganz nebenbei hausgemachte Kuchen und duftenden Kaffee mit - alles gratis, versteht sich, so wie es sich für ein richtiges DKK eben gehört. Markus Köhles Präsentation seines ganz schön frechen Buches ist eine Mischung aus Mitmach-Lesung und Fit-mach-Gedichten, es wird laut und malerisch, es wird rhythmisch und musikalisch. Und überhaupt voll der Spaß! Beginn: 15:00 Uhr Einlass: 14:45 Uhr Eintritt EUR 7,00 (Einheitspreis für Groß und Klein) Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Sollazzo Ensemble © Martin Chiang

musik+ | Weihnachtskonzert

22.12.2019

20:00 Uhr

"Ein Kind ist uns geboren" mit diesem Titel stimmt das junge Ensemble Sollazzo das musik+ Publikum auf Weihnachten ein. Unter der Leitung von Anna Danilevskaia treffen unterschiedliche künstlerische Ideen zusammen: Alte, klassische und zeitgenössische Musik wie auch Theater. An diesem Abend ist von Hirten auf dem Weg nach Betlehem, wie auch vom Weltenende zu hören. Sollazzo lassen uns mit Musik des ausgehenden Mittelalters und der Renaissance – einer Zeit des Um- und Aufbruchs – den vorweihnachtlichen Stress vergessen. Sollazzo Ensemble Perrine Devillers – Sopran Andrew Hallock – Countertenor Vivien Simon – Tenor Sophia Danilevskaia – Fidel Franziska Fleischanderl – Psalter Roger Helou – Organetto Ltg: Anna Danilevskaia – Fidel

Weiterlesen

Vorsilvester-Gala-Menü

30.12.2019

19:30 Uhr

Das Jahr 2019 mit kulinarischen Glanzleistungen ausklingen lassen. Neu im Programm des Lichtfestivals ist 2019 das Vorsilvester-Gala-Menü am 30. Dezember, bei dem das erfahrene Kulinarikteam bis zu 100 Gäste in drei kreativ zusammengestellten Gängen von seinem Können in der Beletage überzeugt – süße Schmankerl aus der hauseigenen Patisserie inbegriffen. Um Mitternacht wird bei einem feierlichen Feuerwerk mit einem Glas Champagner in der Beletage angestoßen. DETAILS: Preis: 79,- Euro pro Person Anmeldung bis spätestens Freitag, 20. Dezember erforderlich maximal 100 Personen Feuerwerk zu Mitternacht

Weiterlesen
David Bergmülle & Christoph Urbanetz © Matthias Wunsch

musik+ | Silvester still feiern

31.12.2019

22:00 Uhr

Das alte Jahr verabschieden und mit Zuversicht und Freude dem neuen entgegentreten, das will musik+ auch in der Musik. Ein Spiel des Alten, Vergangenen und Erlebten wird mit neuen Impulsen, Wünschen und Visionen vermischt. Der Tiroler Lautenist David Bergmüller (im Mai 2011 erstmals bei uns, mittlerweile Professor in Köln) und der aus Wien stammende Gambist Christoph Urbanetz feiern mit uns gemeinsam Silvester still auf zwei Instrumenten, die ihre Blütezeit in der Renaissance und im Barock erlebten. David Bergmüller – Laute Christoph Urbanetz – Gambe

Weiterlesen
© club17

Neujahrskonzert Hall in Tirol

01.01.2020

18:00 Uhr

Schwungvoller Big-Band-Sound am Neujahrstag | …neue Big-Band - unter der Leitung von Peter Guggenbichler, Direktor der Landesmusikschule Stubaital Am 01.01.2020 findet zum 11. Mal das Neujahrskonzert des Club17 im Kulturhaus Hall in Tirol statt. Markus Linder, Gail Anderson, Werner West begrüßen gemeinsam mit Peter Guggenbichler und der Starlight Big-Band die Menschen am ersten Tage im neuen Jahr. Markus Linder ist Kabarettist, Moderator, Schauspieler, alemannischer Pfarrer in der ORF-Kult-Serie „4 Frauen und 1 Todesfall“, Blues-Man und New-Orleans-Festival-Veranstalter. Er führt freudig und rhetorisch frisch durch den Abend am Neujahrskonzert. Gail Anderson wurde in einer Musikerfamilie in Richmond, Virgina (USA) geboren, studierte an der Shenandoah University und war Mitglied des „All Eastern Choir“. Die außergewöhnlich-natürlichen und stimmgewaltigen Auftritte von Gail Anderson gehen unter die Haut. Mit ihrer gewinnenden und charmanten Art erreicht sie in kurzer Zeit die Herzen ihres Publikums. Gail Anderson’s Stimmkraft, ihre Ausstrahlung und ihre Bühnenpräsenz sorgen für eine Performances der besonderen Klasse. Werner West (Werner Püls) „Sich selbst treu bleiben und genau zu dem stehen, was man im Augenblick eines Songs fühlt“, – das ist es, was dem Sänger & Entertainer Werner West bei der Interpretation der Lieder besonders am Herzen liegt. Der Tiroler Vollblutmusiker ist durch und durch Live-Sänger und ein erfahrener Unterhaltungsprofi. Nicht nur musikalisch immer ein „Highlight“ für die Konzertbesucher, auch menschlich ein schöner Abend. Mit Einnahmen aus Veranstaltungen unterstütz der Club17 Projekte für „Sozialschwächere“ und/oder „in Not geratene Menschen“ in der Region. 2019 wurde der „Sozialladen Sprungbrett“ des Roten Kreuzes in Hall und die Multiple Sklerose Gesellschaft Tirol unterstützt. Wir danken allen Spendern und Unterstützern ganz herzlich. „…ein Ohrwurm jagt den Anderen“, so die Antwort von Markus Linder, auf die Frage, was uns am Neujahrskonzert 2020 erwartet. Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf das Konzert 2020 mit neuer Big-Band und beliebten, heimischen Interpreten! Kartenpreis 25,00€ Einlass ab 17.00 Uhr Kartenverkauf ab 15. November 2019 * Lampe Reisen Hall * Tourismusbüro Hall * Raiffeisenbank Hall in Tirol * Rebe-Austria Shop&Genuss Birgitz www.Club17.at * post@club17.at * 0660 631 5575 * 0664 2040 607 Restkarten an der Abendkasse

Weiterlesen
Michael Schöch © Grilic & Tobias Moretti © Hartmann

musik+ | Universum Schumann - E.T.A. Hoffmann

10.01.2020

20:00 Uhr

Der große Einfluss von E.T.A. Hoffmann auf seine Zeit steht im Zentrum dieses Konzerts mit Michael Schöch und Tobias Moretti. Schumann u.a. bemerkte, dass Schubert Jean Paul, Novalis und Hoffmann in Tönen ausgedrückt ist und er selbst von Jean Paul mehr Kontrapunkt gelernt habe als von meinem Musiklehrer. An diesem Abend zu hören sind: neben Kreisleriana op. 16 und Nachtstücke op. 23 auch Maurice Ravels Gaspard de la Nuit (UA 1909, Paris). Die Gefühlswelt von E.T.A. Hoffmanns Sprache eröffnet Ihnen Tobias Moretti im Dialog mit der Musik. Tobias Moretti liest aus Hoffmanns Werk Michael Schöch – Klavier

Weiterlesen

UMIT-Doktorat-Lounge

13.01.2020

11:00 Uhr

Kompakter Überblick über Doktorat-Studien der Tiroler Universität UMIT Am 13. Januar 2020 findet an der Tiroler Privatuniversität UMIT in Hall in Tirol von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr eine Doktorat-Lounge statt, in deren Rahmen ein umfassender Überblick über die Doktorat-Studien der Universität gegeben wird. Dabei werden die sieben Fachbereiche, in denen an der UMIT promoviert werden kann, vorgestellt und der Weg ins Doktorat-Studium skizziert. Weiters präsentieren Doktoranden der UMIT ihre Dissertationen und berichten über ihre persönlichen Erfahrungen auf dem Weg zur Promotion. Zur Doktorat-Lounge kann man sich unter www.umit.at/doktorat-lounge anmelden. Ideale Möglichkeit zur persönlichen Information Die Doktorat-Lounge bietet damit für Interessierte die ideale Möglichkeit sich persönlich über Inhalte und Ablauf des Doktorat-Studiums an der UMIT zu informieren und mit Professorinnen und Professoren sowie mit Doktorat-Studierenden ins Gespräch zu kommen. Derzeit bietet die UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik Doktorat-Studien (Abschluss Dr. phil.) in den Bereichen Gesundheitsinformationssysteme, Management und Ökonomie im Gesundheitswesen, Pflegewissenschaft, Public Health, Psychologie, Sportmedizin, Gesundheitstourismus und Freizeitwissenschaften und Health Technology Assessment an. Weiters kann an der UMIT auch technische Wissenschaften (Abschluss Dr. techn.) studiert werden. Doktorat-Studien sind auf Bedürfnisse von berufstätigen Personen ausgerichtet Die Doktorat-Studien der Universität UMIT ermöglichen die wissenschaftliche Vertiefung eines bereits abgeschlossenen Hochschulstudiums. Qualifikationsziel ist die Befähigung der Doktorandinnen und Doktoranden zur eigenständigen wissenschaftlichen Forschungsleistung in der jeweiligen Fachrichtung. Mit einem Doktorat-Studium an der UMIT wird einerseits der Grundstein für eine wissenschaftliche Karriere gelegt, andererseits erwerben Absolventinnen und Absolventen dadurch eine Qualifikation für leitende Positionen z.B. in öffentlichen und privaten Gesundheitseinrichtungen oder in der Industrie. Die Doktorat-Studien an der UMIT sind speziell auf die Bedürfnisse von berufstätigen Personen ausgerichtet. Tiroler Privatuniversität UMIT ist spezialisiert auf aktuelle Herausforderungen im Gesundheitswesen und der Technik Als moderne Privatuniversität hat sich die UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik in Hall in Tirol auf die neuen Berufs- und Forschungsfelder und damit auch auf die aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen und der Technik spezialisiert. Mit den Themenschwerpunkten Mechatronik, Elektrotechnik, Medizintechnik, Medizinische und Biomedizinische Informatik, Psychologie, Gesundheitswissenschaften/Public Health, Pflegewissenschaft und Gerontologie, ergänzt durch Universitätslehrgänge, bietet die UMIT ein qualitativ hochwertiges universitäres Bildungs- und Weiterbildungsangebot in jenen Bereichen an, die sich im modernen Gesundheitswesen und in der Technik als von zunehmend größerer Bedeutung erwiesen haben. Im Rahmen von nationalen und internationalen Forschungsprojekten konnte sich die UMIT in den vergangenen 15 Jahren höchste Reputation als universitäre Forschungseinrichtung erwerben. Die Universität befindet sich zu 90 Prozent im Besitz des Landes Tirol und zu 10 Prozent im Besitz der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Umfassende Informationen zum den Studienprogrammen der Privatuniversität UMIT in Hall in Tirol finden sich unter www.umit.at/studien.

Weiterlesen
Fotos : Daniel Sailer und Artist

Ernst Grissemann und Martin Sailer

15.01.2020

20:00 Uhr

Ein Alpenländisches Interview Gesprächsmuseum Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 Radiolegende Ernst Grissemann prägte mit seiner Stimme und seinen Programmen jahrzehntelang den ORF. In einem Gespräch mit Martin Sailer wird er über seine beruflichen und privaten Erlebnisse mit Otto Grünmandl sowie über dessen Bedeutung in einer sich im Aufbau befindlichen Kultur- und Medienlandschaft berichten. Dabei wird er auch selbst den ein oder anderen Grünmandl-Text zum Besten geben. 18.30 Uhr Kuratorinnenführung mit Maria Piok durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall. Datum Mittwoch, 15.01.2020 Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.30 Uhr Ort Kulturlabor Stromboli Krippgasse 11 6060 Hall in Tirol Eintritt freiwillige Spenden Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Luis aus Südtirol

Luis aus Südtirol: Best Of(f) mit Hall Spezial + ZUSATZTERMIN!

23.01.2020 20:00 Uhr

24.01.2020 20:00 Uhr

Vor rund zehn Jahren hat er mit seinen heiteren Kurzfilmen als „Luis im Auto“ im Internet für Furore gesorgt. Wenige Monate später trat Manfred Zöschg dann als „Luis aus Südtirol“ mit den Programmen „Gogglbauer Luis“, „Weibernarrisch“, „Auf der Pirsch“, „Oschpele“ und zuletzt mit „Speck mit Schmorrn“ einen unvergleichlichen Triumphzug durch die Theater des gesamten südlichen deutschen Sprachraums an. Ausnahmslos alle Vorstellungen waren ausverkauft, auch die Zusatzvorstellungen waren bis auf den letzten Platz belegt. Das Beste aus diesen Programmen bringt er nun im „Best of(f)“ auf die Bühne. Für Hall - seine Heimatgemeinde im richtigen Leben - hat Manfred Zöschg einige besondere Gustostückerln auf Lager, die nirgendwo sonst zu sehen sein werden. Dass das Publikum sich nicht auf eine bestimmte Altersgruppe oder Bevölkerungsschicht begrenzt, spricht für den Künstler. Mit generationsübergreifendem Humor hat sich Luis mit Inbrunst in die Herzen Tausender Fans gelächelt und gesprochen. Und wer ihn bis heute noch nicht live erlebt hat oder sich bisher noch nicht satt gesehen hat, sollte sich schnellstens die Tickets für das „Best of(f)“ besorgen. Freitag, 24.01.2020 um 20 Uhr im Kurhaus Zusatztermin: Samstag, 25.01.2020 um 20 Uhr im Kurhaus Kartenvorverkauf: www.oeticket.com

Weiterlesen
Trio Pristasova © zVg

musik+ | Das verlorene Land

25.01.2020

20:00 Uhr

Der „alten Musik“ der Wende vom 19. zum 20., wie auch der ersten Hälfte und Mitte des 20. Jahrhunderts widmet sich das Trio um Ivana Pristašová. Sie bringen Komponisten zu Gehör, die in Vergessenheit geraten sind. Der Abend beschäftigt sich mit jüdischen Künstlern zwischen Österreich, Europa und den USA. Alexander Zemlinsky, Erich Wolfgang Korngold, Leon Kirchner wie auch Ernest Bloch, dessen einziges Klaviertrio als nostalgische Erinnerung an das verlorene Land seiner Kindheit gedeutet wird. Trio Pristašová Ivana Pristašová – Violine Christian Zaugg – Klavier Boris Boho – Violoncello

Weiterlesen

Genealogieforschung Heute

28.01.2020

19:30 Uhr

Gesprächsmuseum über die Chancen und Risiken der Ahnenforschung Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 Dass Geschichte und Migrationsbewegung der Familie Grünmandl heute so gut nachvollziehbar sind, ist nicht zuletzt genealogischen Datenbanken im Internet zu verdanken. Moderne Technologien, vor allem im Bereich der DNA-Analyse, eröffnen hier auch neue Möglichkeiten für interessierte Privatpersonen. Das Gebiet der Ahnenforschung ist aber durchaus nicht unproblematisch, was etwa den Datenschutz, Interpretationen oder gar rassistische Motive betrifft. Über die Bedeutung, Herangehensweisen und Problematiken genealogischer Forschung diskutieren Niko Hofinger (Historiker, Autor) und Fabian Kanz (Anthropologe). Moderation: Ivona Jelcic 18.30 Uhr Kuratorinnenführung mit Florian Grünmandl durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall. Datum Beginn: 19.30 Uhr Einlass: 19.00 Uhr Ort Rittersaal, Burg Hasegg, Eingang über Burghof Burg Hasegg 6 6060 Hall in Tirol Eintritt freiwillige Spenden Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Foto : Artist

Postmodern Talking

06.02.2020

20:30 Uhr

Pop und TV, Trash und Theorie, Diskurs und Dilemma Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 Postmodern Talking ist ein theatrales Talkshow-Format, das seit 2016 von einem schrillen Performance-Ensemble rund um den charmant-cholerischen Showmaster Franz-Xaver Franz präsentiert wird. Bei der aktuellen Ausgabe serviert er gemeinsam mit Radieschenprinzessin Martin Fritz und Diskurs- Djane Lia Sudermann einen bunten Blumenstrauß, der von der Sprache der Katzen über Schuldfragen aller Art bis hin zur anti-koitalen Lebensart reicht. Grundlage bildet dabei bizarres Archivmaterial aus dem echten Fernsehen, das zwar keine Wünsche, aber alle Fragen offen lasst. ,,seit der grünmandl nimmer ist, mei was sollen wir sagen? wir könnten jetzt nix bedeutendes sagen, gell xaver? wir sind viel daheim, tun a bissl fernseh schaugen, money maker und die stöckl. sonst is nix los. naja nix is vielleicht zu viel gsagt, aber viel is nicht los. oder xaver? er schlafft schon." (In Anlehnung an einen berühmten Grünmandl-Polt-Sketch) Datum Donnerstag, 06.02.2020 Beginn: 20.30 Uhr Einlass: 20.00 Uhr weitere Aufführungen 07.02.19 20:30 Ort Kulturlabor Stromboli Krippgasse 11 6060 Hall in Tirol Eintritt EUR 10,00 / 8,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Stromboli-Mitglieder, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 19 zahlen generell € 7,00. Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen
Foto : Claudia Rohrauer

Ein Fußbad im türkisen Meer

18.02.2020

20:00 Uhr

Dramolett von und mit Markus Köhle Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20. ,,Korruption ist Korruption ist Korruption", hat Otto Grünmandl in ,,Ein Fußbad im Schwarzen Meer" geschrieben. ,,Was für ein schöner Titel", hat sich Markus Köhle, der letzte und bislang jüngste Gewinner des Otto-Grünmandl-Literaturpreises, gedacht. Und weiter, dass der auch aktualisiert funktioniert: ,,Ein Fußbad im türkisen Meer und eine Frisur um 600 Euro". Das ist doch ein Titel! Das wird der Titel des Dramoletts, das Markus Köhle dem Haller Autor und Kabarettisten widmet. Datum Dienstag 18.02.19 Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.30 Uhr Ort Kulturlabor Stromboli Krippgasse 11 6060 Hall in Tirol Eintritt freiwillige Spenden Sitzplätze, freie Platzwahl.

Weiterlesen

UMIT Master-Lounge

21.02.2020 14:00 Uhr

15.05.2020 14:00 Uhr

Die Tiroler Privatuniversität UMIT lädt Interessierte in den Campus ein, um die Masterstudiengänge besser kennen zu lernen. Es finden persönliche Gespräche und individuelle Beratungen mit Studienverantwortliche statt. Professoren, Assistenten und Studierende geben dabei ein Einblick in den Aufbau der einzelnen Studien. Fragen zu Inhalten und Aufbau der Studien, zur Vereinbarkeit mit dem Beruf, zu den Berufsperspektiven werden dabei genauso beantwortet, wie Fragen zu den innovativen Online und Blended-Learning Elementen und zu den Kosten der Studien. In folgenden Studien wird eine Beratung angeboten: Advanced Nursing Practice Pflege-und Gesundheitsmanagement Pflege und Gesundheitspädagogik Public Health Gesundehitswissenschaften Mechatronik Psychologie Nachhaltige Regional- und Destinationsentwicklung Health Information Management Mediation und Konfliktmanagement Informationen zu den Master-Studien und die Anmeldung finden Sie auf unserer Website.

Weiterlesen
Foto : Leitner

Andreas Vitásek | Lesung

26.02.2020

20:00 Uhr

Grünmandl oder das Verschwinden des Komikers Lesung aus ausgewählten Grünmandl-Texten Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 In seinem Programm ,,Grünmandl oder das Verschwinden des Komikers", das im Herbst 2016 im Kulturlabor Stromboli Vorpremiere feierte, widmete sich Andreas Vitásek dem legendären Tiroler Kabarettisten. Nun begibt er sich erneut auf eine Reise in das Gedankenuniversum von Otto Grünmandl und liest aus den Texten, die er vor rund vier Jahren zu einem abgründig-humoristischen Bühnenabend verwob. Datum Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.30 Uhr Ort Kulturlabor Stromboli Krippgasse 11 6060 Hall in Tirol Eintritt EUR 15,00/13,00 (ermäßigt) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Stromboli-Mitglieder, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder und TonArtTirol-Mitglieder. Kinder und Jugendliche unter 19 zahlen generell € 7,00. Sitzplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen

Andreas Vitásek - Austrophobia I Kurhaus Hall

27.02.2020

20:00 Uhr

Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater Andreas Vitáseks 13. Programm „Austrophobia" ist eine kabarettistische Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff und dem Fremdsein, mitbegründeten und unbegründeten Ängsten, mit dem Junggewesensein und dem Älterwerden und mit der untoten Vergangenheit Österreichs. Ankommen und Wegfahren, Nationalismus und Internationalismus und die alltäglichen Mühen der Ebene werden im privaten Mikrokosmos einer Familie mit illegal eingeschleustem Mopsabgehandelt. Gibt es ein richtiges Leben im falschen? Lauert das Grauen in der Idylle? Und ein alter Bekannter feiert das größte. --- Uhrzeit: 20.00 Uhr Saaleinlass: 19.30 Uhr Ort: Kurhaus Hall, Stadtgraben 17 TICKETS: www.oeticket.com T 0512-341034 Vorverkaufsstellen sind z.B. alle Raiffeisen Banken, Tourismusbüros, das Ö-Ticket Center Innsbruck Ticketpreise: Kat 1 32,00 / Kat 2 29,00 / Kat 3 26,00 / Kat 4 16,00 Ermäßigungen für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener, Studierende bis 27, Stromboli-Mitglieder und Stromboli-Reisepass-Abo-InhaberInnen. Bitte entsprechende Ausweise zur Veranstaltung mitbringen. ACHTUNG: DER STROMBOLI REISEPASS IST FÜR DIESE VERANSTALTUNG NICHT GÜLTIG. Reisepass-Abo-InhaberInnen können die Tickets zum ermäßigten Preis bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen erwerben. Bitte den Stromboli-Reisepass zur Veranstaltung mitbringen.

Weiterlesen
Haller Bauernmarkt (Foto: Christian Dezottis)

Haller Bauernmarkt

02.11.2019 09:00 Uhr

09.11.2019 09:00 Uhr

16.11.2019 09:00 Uhr

11.01.2020 09:00 Uhr

18.01.2020 09:00 Uhr

25.01.2020 09:00 Uhr

01.02.2020 09:00 Uhr

08.02.2020 09:00 Uhr

15.02.2020 09:00 Uhr

22.02.2020 09:00 Uhr

29.02.2020 09:00 Uhr

07.03.2020 09:00 Uhr

Seit knapp 30 Jahren ist der Haller Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz in Hall wöchentlicher Treffpunkt für Ernährungsbewusste und Genießer regionaler Produkte aus bäuerlichen Familienbetrieben. Ob frisches Gemüse und Obst, Milchprodukte, selbst gemachtes Brot oder Marmeladen und Honig, Fisch-, Fleisch-, Speck- oder Wurstspezialitäten und Blumen, Pilze und Eier - was auf den heimischen Feldern und Gärten wächst, kann beim Haller Bauernmarkt jeden Samstagvormittag direkt verkostet und gekauft werden. Jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr

Weiterlesen
Foto : Brenner Archiv

Otto Grünmandl | Film

03.03.2020

20:30 Uhr

Ein filmisches Porträt von Florian Grünmandl Im Rahmen von Otto Grünmandls Zimmertheater 19/20 Florian Grünmandl hat seinen Vater immer wieder filmisch begleitet. In seiner Arbeit porträtiert er sowohl den Künstler als auch den Privatmenschen. Die Filmvorführung findet an Otto Grünmandls 20. Todestag statt und leitet das Ende der Ausstellung ,,Grünmandl. Geschichte. Gedanken. Bilder." ein. 18.30 Uhr Kuratorinnenführung mit Florian Grünmandl durch die Ausstellung ,,Grünmandl Geschichte. Gedanken. Bilder" im Stadtmuseum Hall. Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich Datum Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 20.30 Uhr Ort Kulturlabor Stromboli Krippgasse 11 6060 Hall in Tirol Eintritt freiwillige Spenden Sitz- und Stehplätze, freie Platzwahl

Weiterlesen

UMIT Schnupperstudium als Unterstützungshilfe für Maturantinnen und Maturanten

28.03.2020

09:00 Uhr

Die Tiroler Privatuniversität UMIT heißt Maturantinnen und Maturanten willkommen, die Bachelorstudiengänge Mechatronik, Elektrotechnik, Psychologie, Betriebswirtschaft, Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus kennen zu lernen. Einen Tag lang können sie richtige „Uni-Luft“ im Campus in Hall schnuppern. „Wozu braucht es Management im Gesundheitswesen?“, „Klassische Experimente der Psychologie“, „Beschreibung und Regelung mechatronischer Systeme“ oder „Trends im Sport- und Gesundheitstourismus“ sind Themen, die am Samstag, den 28. März beim Schnupperstudium der Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr vorgestellt werden. Am modernen Campus der Universität in Hall werden die universitären Bachelor-Studien Mechatronik, Psychologie, Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen und das Bachelor-Studium Wirtschaft, Sport- und Gesundheitstourismus im Rahmen von Schnuppervorlesungen spannend und anschaulich dargestellt. Weiters bietet das Mechatronik-Labor der UMIT Technik zum Angreifen, es wird der moderne Universitätscampus mit Studentenheim und Mensa vorgestellt und Studierende und das Studienmanagement geben einen Einblick in das studentische Leben der Universität. Schnupperstudium als Unterstützungshilfe für Studienanfängerinnen und Studienanfänger „Mit dem Schnupperstudium wollen wir eine Unterstützungshilfe für Studienanfänger bieten. Die Entscheidung, nach der Schule ein Studium zu beginnen und insbesondere die Wahl eines geeigneten Studienfachs, ist sicherlich eine der wichtigsten und in vielen Fällen gleichzeitig schwierigsten Weichenstellungen im persönlichen Lebenslauf“, sagte dazu die Rektorin der UMIT, Univ.-Prof. Dr. Sabine Schindler. Es sei trotz vielfältiger Informationsmöglichkeiten häufig schwierig, sich eine konkrete Vorstellung von den Inhalten und dem Ablauf eines Studiums zu machen. Neben den späteren Berufswünschen und -aussichten sei die Frage "Gefällt und interessiert mich die Thematik, ist dieses Studium das Richtige für mich?", ganz wesentlich, sagte Schindler. Mit dem Schnupperstudium wolle die UMIT für diese Fragen eine Entscheidungshilfe für Interessierte bieten. Anmeldung Für das Schnupperstudium am 38. März 2018 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr kann man sich unter www.umit.at/schnupperstudium, unter lehre@umit.at bzw. unter der Tel.Nr.+43 (0)50 8648-3817 anmelden. Um Anmeldung über unsere Website wird gebeten.

Weiterlesen
Sarah Maria Sun © Thomas Jauck

Osterfestival Tirol | Frauenfantasien

30.03.2020

20:00 Uhr

Dieter Schnebel (1930-2018), einer der wichtigsten deutschen Komponisten der Avantgarde, und Freund der Galerie St. Barbara hat sich virtuos mit Stimme und Sprachperformance beschäftigt. In seinen Werken ging er oft an die Grenzen der menschlichen Stimme. Yes, I will, Yes! ist ein Monodram über den Monolog der Molly am Ende des Romans Ulysses. Sarah Maria Sun hat Schnebels Molly 2016 uraufgeführt. Als eine der ausdrucksstärksten Sängerinnen und Performerinnen für zeitgenössische Musik, haucht sie wie keine andere Molly Bloom Leben ein. Sarah Maria Sun – Sopran Johannes Fischer – Perkussion Gabriel Dernbach – Sound & Video

Weiterlesen

UMIT Doktorat-Lounge

04.05.2020

11:00 Uhr

An der Tiroler Privatuniversität UMIT findet eine Doktorat-Lounge statt, in deren Rahmen ein umfassender Überblick über die Doktorat-Studien der Universität gegeben wird. Dabei werden die sieben Fachbereiche, in denen an der UMIT promoviert werden kann, vorgestellt und der Weg ins Doktorat-Studium skizziert. Weiters präsentieren Doktorandinnen und Doktoranden der UMIT ihre Dissertationen und berichten über ihre persönlichen Erfahrungen auf dem Weg zur Promotion. Zur Doktorat-Lounge kann man sich unter www.umit.at/doktorat-lounge anmelden. Ideale Möglichkeit zur persönlichen Information Die Doktorat-Lounge bietet damit für Interessierte die ideale Möglichkeit sich persönlich über Inhalte und Ablauf des Doktorat-Studiums an der UMIT zu informieren und mit Professorinnen und Professoren sowie mit Doktorat-Studierenden ins Gespräch zu kommen. Derzeit bietet die UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik Doktorat-Studien (Abschluss Dr. phil.) in den Bereichen Gesundheitsinformationssysteme, Management und Ökonomie im Gesundheitswesen, Pflegewissenschaft, Public Health, Psychologie, Sportmedizin, Gesundheitstourismus und Freizeitwissenschaften und Health Technology Assessment an. Weiters kann an der UMIT auch technische Wissenschaften (Abschluss Dr. techn.) studiert werden. Doktorat-Studien sind auf Bedürfnisse von berufstätigen Personen ausgerichtet Die Doktorat-Studien der Universität UMIT ermöglichen die wissenschaftliche Vertiefung eines bereits abgeschlossenen Hochschulstudiums. Qualifikationsziel ist die Befähigung der Doktorandinnen und Doktoranden zur eigenständigen wissenschaftlichen Forschungsleistung in der jeweiligen Fachrichtung. Mit einem Doktorat-Studium an der UMIT wird einerseits der Grundstein für eine wissenschaftliche Karriere gelegt, andererseits erwerben Absolventinnen und Absolventen dadurch eine Qualifikation für leitende Positionen z.B. in öffentlichen und privaten Gesundheitseinrichtungen oder in der Industrie. Die Doktorat-Studien an der UMIT sind speziell auf die Bedürfnisse von berufstätigen Personen ausgerichtet. Tiroler Privatuniversität UMIT ist spezialisiert auf aktuelle Herausforderungen im Gesundheitswesen und der Technik Als moderne Privatuniversität hat sich die UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik in Hall in Tirol auf die neuen Berufs- und Forschungsfelder und damit auch auf die aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen und der Technik spezialisiert. Mit den Themenschwerpunkten Mechatronik, Elektrotechnik, Medizintechnik, Medizinische und Biomedizinische Informatik, Psychologie, Gesundheitswissenschaften/Public Health, Pflegewissenschaft und Gerontologie, ergänzt durch Universitätslehrgänge, bietet die UMIT ein qualitativ hochwertiges universitäres Bildungs- und Weiterbildungsangebot in jenen Bereichen an, die sich im modernen Gesundheitswesen und in der Technik als von zunehmend größerer Bedeutung erwiesen haben. Im Rahmen von nationalen und internationalen Forschungsprojekten konnte sich die UMIT in den vergangenen 15 Jahren höchste Reputation als universitäre Forschungseinrichtung erwerben. Die Universität befindet sich zu 90 Prozent im Besitz des Landes Tirol und zu 10 Prozent im Besitz der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Umfassende Informationen zum den Studienprogrammen der Privatuniversität UMIT in Hall in Tirol finden sich unter www.umit.at/studien.

Weiterlesen
Michael Schöch © Andrej Grilic

musik+ | Universum Schumann - Geistervariationen

07.05.2020

20:00 Uhr

Vom Ende des Lebens, der geistigen Umnachtung, erzählt der letzte Abend dieses musik+ Zyklus. Schumanns seelischer Zustand ist sein ganzes Leben hindurch immer wieder getrübt. Man spricht von manisch-depressiven Störungen. Am 27. Februar 1854 stürzt er sich in den Rhein, er wird gerettet. Wenig später lässt er sich in die Nervenheilanstalt Endernich einliefern, wo er 1856 stirbt. Michael Schöch – Klavier

Weiterlesen

UMIT-Infonachmittag

31.01.2020 14:30 Uhr

24.04.2020 14:30 Uhr

26.06.2020 14:30 Uhr

Die Tiroler Privatuniversität bietet Interessierte einen Einblick in den Campus und individuelle Beratungen und Gespräche mit Studiengangsverantwortliche. Um eine bestmögliche Beratung zu garantieren, bitten wir um Anmeldung über unsere Website.

Weiterlesen
Lucile Boulanger © Alix Laveau

musik+ | ...von Liebe und Sehnsucht...

26.06.2020

20:00 Uhr

Musik aus Italien zwischen 1600 und 1650 erklingt zum Abschluss der musik+ Saison 2019/20. Das junge Ensemble Tictactus um die Sängerin Lucile Richardot führt gemeinsam mit Freunden, darunter die wunderbare Gambistin Lucile Boulanger, in die Gefühlswelten der Canzonen (Lieder) vor allem über Schönheit, Liebe und Verlangen. Lucile Richardot singt u.a. Girolamo Frescobaldis (1583-1643) großartige Vokalkompositionen sowie bewegende und lebendige Musik seines berühmten Zeitgenossen Claudio Monteverdi (1567-1643). Lucile Richardot – Mezzospran, Lucile Boulanger – Viola da Gamba Ensemble Tictactus & Freunde Lambert Colson – Zink Gabriel Grosbard – Violine Stéphanie Petibon & Olivier Labé – Lauten & Gitarre Pierre Gallon – Cembalo Josh Cheatham – Violone

Weiterlesen
Kein Bild zur Verfügung

Herz-Jesu-Wallfahrt

29.08.2020

15:30 Uhr

am Samstag, den 29. August 2020 beginnt am 15.30 Uhr, ausgehend von der Herz-Jesu-Basilika in Hall die Herz-Jesu-Prozession. Sie folgt der Route Stiftsplatz-Mustergasse- Oberer Stadtplatz - Bachlechnerstraße - Krippgasse- Agramsgasse - Schjulgasse - und wieder zum Stiftsplatz. Dort eine etwa zehn Minuten währende Andacht, gefolgt vom Einzug in die Basilika. Es werden etwa 160 Personen erwartet.

Weiterlesen