Zum Inhalt

Im Bild: Oberer Stadtplatz Foto: Watzek

Im Bild:

Haller Radieschenfest

Haller Radieschenfest

Haller Radieschenfest 2019

Der traditionelle Saisonsauftakt in der Haller Altstadt: Am letzten Samstag im April feiern die Tiroler Gemüsebauern das Radieschenfest am Marktmittelpunkt ihrer Genussregion. Dabei geht es rund um die roten Knollen – den ersten Frühlingsboten des heimischen Gemüseanbaus!

Um 10 Uhr ziehen die Musikkapelle Thaur sowie die Jungschuhplattler von Thaur zusammen mit den Gemüsebauern durch die Haller Altstadt, vom Stiftsplatz quer über den Oberen Stadtplatz zum Rathaus der Stadt. Begleitet wird der Einzug von den Massey Ferguson Oldtimer-Traktoren aus Thaur und den großen Radieschen-Wägen.
Das Fest wird durch den Anstich des Freibier-Fasses von der Bürgermeisterin von Hall sowie dem Bürgermeister von Thaur gemeinsam mit Radieschenprinzessin Bernadette eröffnet.
Um das leibliche Wohl der Besucher kümmern sich die Thaurer Bauern zusammen mit den österreichischen Diätköchen (mit der berühmten Radieschensuppe) und bieten verschiedenste Frühlings-Schmankerln, traditionelle Strauben und verführerische selbstgemachte Kuchen an. Mit den Tiroler Biopilzen präsentieren sich neben den frischen Gemüseprodukten noch weitere hochwertige kulinarische Spezialitäten, produziert in der Region.
Die knackigsten und gesündesten Preise werden beim Gewinnspiel am Fest verlost: regionale Gemüseboxen und als Hauptpreis winkt ein Gemüse-Abo für ein ganzes Jahr!

Österreichs längstes Radieschenbrot
Auch heuer stellt sich die Bäckerei Therese Mölk der Herausforderung, das längste Radieschenbrot der Nation zu backen. In eigens angefertigten XXL-Backformen wird das Brot gebacken, mit dem LKW auf den Oberen Stadtplatz geliefert und dort vor Ort von vielen fleißigen Helfern des Thaurer Sozialvereis mit Bio-von-Berg-Butter bestrichen und mit frischen Radieschen und Kresse aus Thaur belegt. Mit dem Erlös aus dem Verkauf unterstützt der Verein bedürftige Personen und Familien.

Kinderprogramm Radieschen Radieschen!
Unter den großen Bäumen des Bachlechner-Parks können die kleinen Fest-Besucher selbst Marmeladegläser bunt bemalen und Radieschen aussäen oder schnitzen. Wer bei der Sinne-Station mit Riechen, Schmecken und Tasten alle Gemüsesorten erkennen kann, darf auch einen frischen Bund Radieschen mit Nachhause nehmen. Zusätzlich steht noch eine Hüpfburg bereit, auf der man sich so richtig austoben kann.

Musikprogramm
Am Vormittag unterhalten abwechselnd die Musikkapelle Thaur mit schwungvollen Stücken und die Jungschuhplattler-Gruppe aus Thaur mit verschiedensten Tänzen und Auftritten das Publikum.
Traditionell und fein sind die Klänge am Pfarrplatz: Die Strudlmusig ist eine Formation aus drei jungen Damen, die sich mit viel Freude und jugendlicher Frische der traditionellen Volksmusik hingeben. In der Besetzung Geige/Hackbrett, steirische Harmonika und Harfe musizieren Julia Anzengruber aus Thaur und die Schwestern Julia und Anja Hell aus Mühlau seit mittlerweile 5 Jahren gemeinsam.
Für die Familie Runggatscher ist die Volksmusik ein Mittel, um die eigene Tradition zu leben und Freude auszudrücken. Seit über zehn Jahren musiziert Herbert zusammen mit seinen Kindern Katharina und Mathias mit Gitarre, Klarinette, steirische Harmonika, Trompete und Posaune – am Radieschenfest sind sie am Nachmittag auf der Bühne zu hören.

Programm:
10 Uhr: Feierlicher Einzug und Eröffnung des Festes
10 bis 13 Uhr: Musikkapelle Thaur und Jungschuhplattler Thaur
10 bis 15 Uhr: Kinderstation Radieschen Radieschen!
Ab 12 Uhr: Strudlmusig am Pfarrplatz
Ab 13 Uhr: Familie Runggatscher auf der Bühne