Zum Inhalt
Häuserfront

Im Bild: Fassaden der Haller Altstadt Foto: Watzek

Im Bild:

Stadtgärtnerei

Die Grünanlagen in einer Stadt sind wichtige Oasen, in denen Besucher Ruhe für Augen, Ohren und die Seele finden können. Manchmal reicht schon ein kurzer Spaziergang durch den nächstgelegenen Park, um viele kleine Ärgernisse des Alltags zu vergessen und viele Dinge ins rechte Lot zu rücken. Die MitarbeiterInnen der Gärtnerei sorgen dafür, dass diese Oasen erhalten bleiben und zu jeder Jahreszeit zu gemütlichen und schönen Orten werden, an denen sich alle - ob Klein oder Groß - entspannen und frei bewegen können.

Zu den Aufgaben der Stadtgärtnerei zählen:

  • Bepflanzung und Pflege sämtlicher städtischen Liegenschaften (Parkanlangen, Grünstreifen, Spielplätze etc.)
  • Mäharbeiten der Grünanlagen (Parks usw.) 10-12 x jährlich
  • Rasendüngungen und vertikutieren
  • Frühjahrsputz in allen Anlagen
  • Laub putzen in allen Anlagen
  • Hecken, Beete, Kreisverkehre jäten
  • Heckenschnitt aller Hecken - zweimal jährlich (rund 2,5 km)
  • Strauchschnitt, Rosenbeete, Staudenbeete, Verkehrszeichen, Radwege, etc.
  • Bestellwesen für die jährlich notwendige Bepflanzung mit Pflanzen, welche nicht im Eigenbau gezüchtet werden können
  • Saisonblumenzucht für Sommer und Herbst (zu 100 % selbst), ca. 20.000 Stück
  • Baumpflanzungen neu (ca. 20 bis 25 Stk.)
  • Wurzelstockfräsen (Vorbereitungsarbeiten)
  • Baumschnitt allgemein – speziell bei Wind- und Schneebruch
  • Baumpflege / Jungbaumpflege, Hecken und Strauch Neupflanzungen
  • Baumkataster / jährliche Kontrolle aller Bäume - ca. 1800 Stk. und Neuaufnahme mit Kernbohrung
  • Beauftragter für Feuerbrand bzw. Kontrolle der Kernobstbäume im Stadtgebiet
  • Balkonblumen Anzucht
  • Bepflanzung der Blumenkistchen für Rathaus, Rosenhaus, Bundesstraße und Salzburgerstraße
  • Düngen der Beete und Anlagen
  • Blumenzwiebel Auspflanzung im Herbst - ca. 15.000 Stück
  • Betreuung und Reinigung der Biotope (Kurpark, untere Garage)
  • Dekorationen (Kurhaus, Burg, Stadtsaal, Kirchen, Veranstaltungen usw.)
  • Dekopflanzen kultivieren, Anzucht Pflanzen für Büros, Allerheiligen, Advent usw.
  • Dekorationspflanzen Sommerkübel für Altstadt, Altersheime usw.
  • Großdekorationen Kurhaus – Adventsingen
  • Christbäume aufstellen am Oberen Stadtplatz – Schönegg – Kurhaus – Seidnergarten –Stiftsgarten – Magdalenengarten
  • Aufstellung der Christbaumdekoration beim Adventmarkt
  • Maschinenpflege der Mäher – Motorsägen usw. (Winterarbeit)
  • Winterdienst im gesamten Stadtgebiet (Schneeräumung, Schneefreihaltung, Splittung, Streuung)
  • Gärtnerische Beratung der Bürger
  • Sachverständigentätigkeit bei Sanierungsarbeiten der Grünanlagen im Zuge von Baustellen (Grabungsarbeiten) und Neuanlage von Grünanlagen im gesamten Stadtbereich
  • Betreuung Veranstaltungen
  • Blumenschmuckwettbewerb (Beurteilung und Besichtigung der Bepflanzung  und Abendveranstaltung = Preisverleihung)
  • Abarbeiten von ca. 100 zusätzlichen Arbeitsaufträgen, u.v.m.

Michael Neuner

Daniel Monz