Zum Inhalt

Im Bild: Oberer Stadtplatz Foto: Watzek

Im Bild:

Community Nurse

Logo Community Nursing
download-button

Logo Community Nursing

 

Mit der Etablierung von Community Nurses (CN) in der Stadt Hall in Tirol wurde eine einrichtungsübergreifende und niederschwellige Anlauf- und Beratungsstelle sowie eine wohnortnahe, neu strukturierte, gezielte, koordinierte, patientenbasierte Primärversorgung zur Identifikation von verdeckten Gesundheitsproblemen, -risiken oder Pflegebedarf geschaffen für die Bewohne:innen der Stadtteile „Altstadt“ und „Schönegg“.

 

 Die Zielgruppe ist insbesondere:
•   75(+) Jährige und deren pflegende An- und Zugehörige
•    Menschen in pflegerischen Akut- und Notsituationen

Die CN übernimmt in der Stadtgemeinde Hall in Tirol unterschiedliche Aufgaben, die sowohl niedergelassen angeboten werden als auch aufsuchend erfolgen. Dazu zählen Beratungen für Betroffene und deren Familien in Akut-/Krisensituationen, Umsetzung von Maßnahmen zur Stärkung der Selbstständigkeit sowie Gesundheitskompetenz sowie das strukturierte Erfassen und Aufzeigen gesundheitsbezogener Bedarfe in Hall in Tirol. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Aufbau einer Netzwerkstruktur und -arbeit sowie die Durchführung von präventiven Hausbesuchen zu Hause lebender 75(+) Jähriger. 

Mit der Etablierung von CN sollen folgende Ergebnisse erreicht werden:
•    Steigerung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung
•    Verbesserung der sozialen Teilhabe von einsamen älteren Menschen
•    Koordination der bestehenden Versorgungsangebote
•    Förderung des Verbleibs in der eigenen Häuslichkeit
•    Förderung von aktivem Altern, Empowerment und Selbsthilfe
Die Etablierung der CN erfolgt im Rahmen eines EU-Projekts und ist vorerst bis Ende 2024 befristet. Nähere Informationen zu den Pilotprojekten finden Sie auf der Seite des Sozialministeriums.

Logo "Finanziert von der Europäischen Union"
download-button

Logo Finanziert von der Europäischen Union