Zum Inhalt

Im Bild: Oberer Stadtplatz Foto: Watzek

Im Bild:

Was gibt es Neues?

Event

Tag der offenen Türe im Schulzentrum Hall in Tirol

Die neue Schulanlage mit der Adresse "Universitätsallee 1" wurde im Herbst letzten Jahres bezogen und beherbergt die "Neue Mittelschule (NMS) Schulzentrum Hall in Tirol", welche aus den aufgelassenen "NMS Europa" und "NMS Schönegg" hervorgegangen ist, sowie die "Allgemeine Sonderschule (ASO) Schulzentrum Hall in Tirol", die bisherige "Schule am Rosenhof". Interessierte haben dabei die Möglichkeit, eine der modernsten schulischen Einrichtungen Österreichs zu besichtigen und sich über die pädagogischen Konzepte zu informieren, wobei die Direktorin der ASO, Frau Karoline Knapp-Hauser, BEd, der Direktor der NMS, Herr Günter Nimmerfall MA, BEd, sowie Lehrpersonen für Auskünfte zur Verfügung stehen. 14 bis 17 Uhr

News

Hall in Tirol: 500 Jahre Maximilian I.

Der Tod eines der wohl größten Herrscher der Geschichte jährt sich 2019 zum 500. Mal. Eine gute Gelegenheit, die sagenumwobene Persönlichkeit Kaiser Maximilian I. und seinen Bezug zu Hall näher zu beleuchten. Ein umfangreiches Programm begleitet das Maximilianjahr 2019 in Hall in Tirol.

 

Tag der offenen Rathaustür
16.3.2019
9 bis 14 Uhr
Rathaus Hall in Tirol
www.hall-in-tirol.at

 

Drei Stationen zum virtuellen Rundgang Hall360Tirol
Stadtarchäologie Hall in Tirol
www.stadtarchaeologie-hall.at

 

Florian Waldauf. Eine Karriere unter Maximilian I.
29.3. bis 27.10.2019
Ausstellung im Stadtmuseum Hall
www.stadtmuseumhall.at

 

Ausstellung von Wolfgang Sinwel: Weltbilder & Kaiser Max
18.4. bis 9.6.2019
Burg Hasegg / Münze Hall
www.muenze-hall.at

 

Wissensrallye „Maximilian go“
ab 24.4.2019
Termine nach Vereinbarung
Die Geschichte Kaiser Maximilians I. wird für Schulklassen in Kufstein, Hall und Innsbruck interaktiv und altersgerecht erfahrbar gemacht.
www.stadtarchaeologie-hall.at

 

„Auf den Spuren des Kaisers“
Bildungsfahrt nach Südtirol und ins Trentino
11. 5. & 15. 6. 2019
www.tiroler-bildungsforum.at

 

„Auf den Spuren des Kaisers“
Bildungsfahrt nach Arco und Riva
1.6.2019
www.tiroler-bildungsforum.at

 

Die sieben Leben des Maximilian – Festival für aktuelles Musiktheater, Uraufführung „Münzwurf“
Sonntag, 23.6.2019, ab 17 Uhr
Mitwirkende: Salinenmusik Hall, Speckbacher Stadtmusik Hall, die Chöre Stimmsalz und Stimmpfeffer sowie SchülerInnen des Franziskanergymnasiums Hall und der Schlagzeugklassen der Musikschule Hall
Altstadt Hall in Tirol
www.musikplus.at/maximilian

 

max@hall.1499 – ein Mittelalterfest
20.9. bis 22.9.2019
Lagerleben, Armbrustschießen, Söldner und Wallfahrt um 1500
Stiftsgarten, Stadtgraben und Altstadt Hall in Tirol
www.hall-in-tirol.at

 

Buchpräsentation: Stadtführer Maximilian in Hall und Schwaz
(Herbst 2019)
stadthistoriker@stadthall.at

 

Maximilian I. – „ain sonder liebhaber der perkwerch“
18. Internationaler Montanhistorischer
Kongress
25.9 bis 28.9.2019
Schwaz, Hall & Sterzing
www.bergbaukongress.eu

 

News

Stadtbücherei Hall in Tirol: Für lehrreiche Abenteuer im Kopf

Ob Reisen in ferne Länder oder in längst vergangene Zeiten, aufregende Liebesgeschichten oder spannende Biografien – die Haller Stadtbücherei und ihre Außenstelle in Schönegg verführen mit ihren Medien zum Lesen, Hören, Staunen und Lernen.


Seit 1903 wird in Hall in Tirol das Lesen durch eine städtische Bücherei als Kulturauftrag gefördert. An die 80.000 Entlehnungen werden jährlich gezählt, wobei darunter längst nicht mehr nur das klassische Buch zu finden ist. „Wir bieten einen Bestand von ca. 35.000 verschiedensten Medien an, von der Kinder- und Jugendliteratur, über Belletristik bis zu Sachbüchern, aber auch Zeitungen und Zeitschriften. Dazu gibt es noch Hörbuch-CD’s, DVD’s, Lernhilfen oder Spiele“, erklärt Büchereileiterin Gabriele Demetz. Nicht in diesen Zahlen inbegriffen sind e-Medien, welche über die Plattform www.onleihe.at/tirol ausgeliehen werden, welche den Mitgliedern ebenfalls zur Verfügung stehen.


Gut besucht werden nicht nur die beiden Standorte, sondern auch die Bücherei-Homepage unter www.hall.web-opac.at. Hier sind alle angebotenen Medien informativ aufgelistet und können reserviert werden. Über 300.000 Online-Besucher wurden im Vorjahr gezählt. Zahlen über die sich die Büchereileiterin ebenso freut, wie über die rund 25.000 persönlichen Gäste:

„Unsere Aufgabe ist es, eine nette Atmosphäre und einen guten Bestand anzubieten, damit die Leute gerne zu uns kommen. Bei der Auswahl von Büchern sind mehrere Faktoren entscheidend. Krimi und Thriller werden z.B. ausgesprochen gut angenommen, aber auch der normale Gesellschafts- oder Frauenroman. Natürlich findet der Leser bei uns auch hochwertigere Literatur und Klassiker vor. Schließlich fragen unsere Leser auch immer wieder nach Neuem oder bekannten Bestsellern. Grundsätzlich gilt, wir sind kein Archiv, sondern eine Bücherei, die aktuell sein soll. Zudem erhalten wir eine Förderung vom Bibliotheksverband, wenn wir einen Erneuerungskoeffizienten von 7,5% erreichen. Das ist eine Vorgabe, die bedeutet, dass wir rund 2.500 bis 3.000 Bücher jährlich austauschen.“


Zum Lesen animieren wollen die Büchereimitarbeiter auch auf ungewöhnlichen Wegen, wie Gabriele Demetz beschreibt: „Wir führen viele Veranstaltungen durch. Das reicht von Schul- und Kindergartenbesuchen, dem regelmäßig stattfindendem Kasperltheater bis zur Hall-Aktiv-Messe. Dazu gibt es auch Aktionen, bei denen wir mit unseren Büchern nach draußen zu den Lesern gehen, wie mit der büchergefüllten Telefonzelle in der Unteren Lend oder der Bücherstation im Schwimmbad, was sehr gut angenommen wird.“


Eine oft und gerne gestellte Frage an die Büchereimitarbeiter lautet: „Haben Sie ein nettes Buch?“ Eine Herausforderung, denn das Spektrum reicht hier von Müttern von Kleinkindern über Jugendliche bis zum älteren männlichen Leser. Doch diese Aufgabe nimmt das Bücherei-Team gerne und mit viel Fachkompetenz war. Fragen Sie einfach nach!

 

Event

Demokratie-Fest

Samstag, 23. März wird im Haller Stromboli das Demokratie-Fest gerockt. Das Fest bildet ein Highlight der Demokratie-Woche, die in Hall sowie 4 weiteren Tiroler Städten zwischen 18. und 25. das erste Mal stattfindet. Ab 18 Uhr stellen die Schüler_innen der NMS Posch ihr ZINE (eine Schüler_innen-Zeitung) vor, welches in Zusammenarbeit mit JAM - Jugendarbeit Mobil entstanden ist. Außerdem gibts leckeres Essen und Schätzspiele. Ab 20.30 Uhr rocken die Sweet Janes das Haus. (https://soundcloud.com/the_sweet_janes) Und um 22.30 gibts DJ-Sound mit Collecta & Selecter (Rocksteady & Ska) Eine Veranstaltung im Rahmen der Demokratie-Woche in Hall: http://integration.komm-ent.at/demokratiewoche/

Event

CAFÉ DRECHSLER (A)

And NOW...Boogie! Die wichtigsten Protagonisten der akustischen Club Music und eine der legendärsten Live Bands Österreichs sind wieder zurück: Café Drechsler. Der Schlagzeuger Alex Deutsch, der Bassist Oliver Steger und der Saxophonist Ulrich Drechsler erweckten Anfang des Jahrtausends den elektronische Clubsound akustisch und virtuos zum Leben. Unplugged und ohne Filter. Was man bis dahin nur in elektronischer Form von den Plattentellern der DJs in den Clubs kannte, übertrugen Café Drechsler in einen komplett akustischen Kontext, mit dem sie national wie international überwältigende Erfolge erzielten und nur ein Ziel verfolgten - ihr Publikum zum Tanzen zu bringen! Nun sind Café Drechsler wieder da! Basierend auf dem Besten, was die aktuelle akustische und elektronische Clubmusik zu bieten hat, erschaffen sie erneut eine unvergleichliche Mischung aus Jazz, Funk, Soul, TripHop, Breakbeat, Drum ’n’ Bass, Minimal & Detroit Techno und vielem mehr. Mit dabei haben sie Ihr neues Album „And NOW….Boogie!“ (Universal Music). Darauf präsentieren CAFÉ DRECHSLER die Quintessenz ihres einzigartigen Stils: noch klarer, noch entschlossener und komplett am Punkt der Zeit ins Hier und Jetzt gebracht! http://www.cafedrechslerband.com https://www.facebook.com/Café-Drechsler-Band Eintritt: EUR 16,00 / 13,00 (erm.)

Stadtbücherei

Abfall & Recycling

Stadtplan

Amtstafel

Webcams

Standesamt

Stadtzeitung

Aktuelles aus Hall

Weitere Stadtzeitungen

Veranstaltungs-Kalender

Event

Haller Begegnungscafé in der Demokratie-Woche

22.03.2019, 08:30 Uhr

Im Rahmen der Demokratie-Woche steht das Haller Begegnungscafé am Freitag, 22. März ganz im Zeichen der Frage: Was ist eigentlich Demokratie? Was hat das ganze mit mir zu tun? Teile der Ausstellung "feminism loaded" über Feminismus und Frauenbewegungen sind im Begegnungscafé ausgestellt und regen zur Diskussion an. Das Haller Begegnungscafé in der Krippgasse 9 als Treffpunkt für Jung & Alt, neu zugezogen oder schon lange in Hall lebend, findet alle 2 Wochen statt. Bei Kaffee und Kuchen sprechen wir über Vielfalt, das Leben in Hall, spinnen gemeinsam Ideen und tauschen uns aus. Alle Hallerinnen und Haller, die sich für ein gutes Zusammenleben einsetzen möchten, sind herzlich dazu eingeladen! Das nächste Begegnungscafé findet nach den Osterferien statt. Freitag, 26. April von 9.30 bis 11.30 Uhr Eine Veranstaltung von KOMM ENT Hall - Integration. KOMMunikation & ENTwicklung HALL ist ein Projekt des Vereins Mobile Jugend- und Gemeinwesenarbeit Innsbruck Land Ost und wird finanziert von der Stadtgemeinde Hall und dem Land Tirol

Event

40 Orte - 18

26.03.2019, 14:00 Uhr

Im Rahmen der 40 Orte im Haus im Stiftgarten interpretieren Sophia Gabrielli (Barockvioline) und Renate Plieseis (Theorbe) Werke von MARINI, SCHMELZER u.a.

Event

OrgelSPIEL zur Fastenzeit 3

30.03.2019, 10:00 Uhr

Beim OrgelSPIEL am 30. März stellt Michael Schöch Olivier MESSIAENs "Les Corps glorieux" Nr. IV. Combat de la mort et de la vie ins Zentrum. Weiters ist J.S. BACH "Präludium und Fuge e-Moll" zu hören.