• Stiftsplatz bei Schneefall
  • Münzturm
  • Stiftsplatz
  • Parkhotel
  • Haus am Milser Tor
  • Oberer Stadtplatz im Schnee
 

Drehort Hall

Bevor die erste Klappe fällt und sich die Schauspieler in Pose werfen, müssen viele große und kleine Entscheidungen getroffen werden. Allen voran – die Wahl des Drehortes. Und diese Wahl fällt seit Jahrzehnten immer wieder auf eine Region im Herzen Tirols mit ihrer historischen Stadt im Zentrum- die Region Hall -Wattens. Die mittelalterliche Stadt Hall bietet sich schon aufgrund ihrer Wandlungsfähigkeit als interessante Kulisse für Filmproduktionen aller Art an.

Schon 1929 kämpften im ersten Andreas-Hofer-Film die Freiheitskämpfer aus Tirol gegen die Besatzer aus Frankreich in der Salinenstadt. Einer der Schauplätze im Schwarz-Weiß-Epos war eine hölzerne Innbrücke, von der sich ein wagemutiger Statist für die Gage einer Wurstsemmel in den Inn stürzte. Die Stadtansichten haben sich seit dieser Zeit natürlich verändert – geblieben ist das mittelalterliche Stadtzentrum mit engen gepflasterten Gassen, zwei- bis dreistöckigen Häusern, die in den vergangenen drei Jahrzehnten originalgetreu und fachmännisch restauriert wurden. So können ganze Straßenzüge mit wenig Aufwand in eine mittelalterliche Kulisse zurückverwandelt werden. Besonders für historische Filme war Hall schon immer sehr begehrt und Tirols größte Altstadt eignet sich ja wirklich prächtig als Kulisse zu zahlreichen Themen.

Ein weiterer Vorteil der Stadt Hall in Tirol mitten im Herzen der Alpen sind die vier
markant ausgeprägten Jahreszeiten. Mit der unvergleichlichen Natur der Berglandschaften Tirols und seinen ursprünglichen Dörfern rund um die Bezirkshauptstadt bietet die Region auch abseits städtischer Kulissen eine Fülle an
Blickfängen. Mit dem hohen Standard der Infrastruktur, ob verkehrstechnische Verbindungen wie Autobahn, Bahn und Flughafen, oder der in Tirol traditionell hochwertigen Gastronomie – lässt der Drehort Hall in Tirol auch in dieser Hinsicht keine Wünsche offen.

Mit dem Tourismusverband Region Hall-Wattens steht ein kompetenter Partner vor Ort bereit. Ob bei der Suche nach Schauplätzen, der Erteilung von Drehgenehmigungen, der Suche nach Statisten oder Requisiten – die Region Hall-Wattens bietet beste Voraussetzungen für erfolgreiche Dreharbeiten.

Nationale und internationale Filmproduktionen und Beiträge aus Hall in
Tirol

1926 wurde der erste Film über Hall für die Fremdenverkehrswerbung
gedreht. Als Werbefilm zeigt der Film die "Schokoladenseiten" der Stadt
(Ing. Köfinger Film).
1930 – die Kaisergedächtnisfeier: 100 Jahre Kaiser Franz Josef
1934/35 – Das Salzbergwerk – ein Besuch mit Touristen im Bergwerk mit
Erklärung des Salzabbaus, einer Rutschpartie und Bergleuten beim
Arbeiten...
1941 - Der Weg ins Freie: ein UFA Spielfilm mit Zarah Leander, Hans Stüwe, Siegfried Breuer, Eva Immermann, gedreht in Innsbruck und Hall, Regisseur: Rolf Hansen. Eine Produktion des Tonfilmstudios Carl Frölich & Co.
ca. 1960-1970 - Inntalautobahn – Dokumentation kurz vor dem Bau der
Autobahn auf 16mm – 3 min.
ca. 1960-1970 - Für Tirol – die neue Bahnhofshalle in Hall
1968 – Ehrung von Olga Pall nach ihrem Olympiasieg in Grenoble vor 20.000
begeisterten Menschen am Oberen Stadtplatz
1974 - Der Untergang des Abendlandes: Heimatfilm, mit: Christian Berger, Werner Pirchner, Wolfhart Ottenhausen, Isolde Ferleach, Hannes Kröper, Francoise Pasqualini, Carl Nemec. Gedreht in: Rum, Thaur, Hall, Halltal und am Hafelekar in Innsbruck. Regisseur: Christian Berger, eine Produktion der TTV Film.
1975 – Geburtsstätte der 100-Schilling Olympiamünze, Volksfest mit
Gästen wie Wallnöfer und Androsch - Austria Wochenschau
1985 – Hall – heimliche Hauptstadt Tirols, Haller Modell der
Altstadtsanierung
1986 – Die Münzreichen – 500 Jahre Münze Hall – Fest mit Finanzminister
Dr. Hannes Androsch
1988 - Video der Pop-Gruppe Curacao Yiasou wochenlang auf Platz 1 der
Ö3-Charts und Nr.1 der Austria Top 30
1999 - Titel: Chal Mere Bhai (Hindi); Komm mit mein Bruder (dt.), Produktionsfirma: Neha Arts, Produzent: Nitin Manmohan, Regisseur: David Dhawan, Hero: Salman Khan, Sanjay Dutt, Heroine: Karisma Kapoor, Drehzeitraum: 22.06. – 01.07.1999, Locations: Wattens - Kristallwelten, Hall in Tirol, Tulfes, Rinn, Sistrans
2002 – Schürzenjäger präsentierten ihre Heimat, neben dem Zillertal unter anderem die Stadt Hall
2003 – 700 Jahr-Feier – Florian Grünmandl über Hall in Tirol
sowie diverse Werbeclips für den deutschsprachigen Raum und
volkstümliche Sendungen und Feste wie „Melodien der Berge", etc...
2003 - „Volver la vista, Der umgekehrte Blick": Dokumentarfilm mit: Ruth Deutsch de Lechuga, Aurora Nicolau de Niederl, Friedrich Koblizek, Verónica Márquez de Kloyber.
Gedreht in: Innsbruck, Hall, Thaur, Regie führte Friedolin Schönwiese, eine mexikanischösterreichische Produktion der Amour Fou Filmproduktion GmbH.
2003 - „Erika - Ein Mann der Weltmeisterin wurde", Dokumentarfilm mit: Erik Schinegger, Karl Schranz, Marielle Goitschel, gedreht in: Kitzbühel, der Universitätsklinik Innsbruck, Stams und Hall. Regie: Kurt Mayer, eine Kurt Mayer Film – Produktion.
außerdem im Jahr 2003: diverse Werbeclips für den deutschsprachigen Raum und volkstümliche Sendungen und Feste wie „Melodien der Berge", etc...
2004 - „Rajas Reise": Dokudrama, gedreht am Brennerpass, in Vils und Hall in Tirol.
Regie: Karl Saurer, eine Reck Film – Produktion.
2005 – Dreharbeiten zum Zweiteiler „Apollonia I + II, Sonne, Mond & Sterne".
Heimatfilm mit: Julia Heinze, Hans-Michael Rehberg, Konstantin Wecker.
Drehorte: Längenfeld, Ötztal, Hall i.T., Boden und Bschlabs. Regie: Bernd Fischerauer.
2007 – „The History of Money": Die Geschichte des Geldes, eine Produktion der norwegischen Produktionsfirma Nordisk Film. Drehorte in Hall: Münze Hall & Münzerturm, Bergbaumuseum Hall, Stadt Hall.)
2007 – Tom Turbo in Tirol: 2 Folgen Kids-TV Kinderserie. Mit: Milena Staudach, Jim Holderied, Valerie Huber, Emma Vogelsberger, Inge Hartmann und Ernst Griesser.
Drehorte waren die Stadt Hall und ein Privatansitz in Absam.
2007 – „ORF Radio Tirol Sommerfrische" in der Münze Hall
2007 - „Der Bulle von Tölz - Bulle und Bär: Die 65. Folge der Krimiserie mit: Ottfried Fischer, Ruth Drexel und Katharina Abt. Gedreht in Hall und im Karwendelgebirge.
Regisseur: Wolfgang F. Henschel, eine Produktion der Alexander Film.
2007/2008 - „Der Bergdoktor": Die 1. Staffel der neuen NDF Arztserie mit Hans Sigl als der Bergdoktor, Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner und der jungen Tirolerin Ronja Forcher. Drehorte waren: Ellmau und Hall. Die Regie führte Axel de Roche.
2008 - „Hit auf Hit": Die beliebte Musiksendung des MDR wählte die Region Hall-Wattens mit sechs weiteren Regionen Tirols als Schauplatz einer Schlagerreise. Geschätzte 7 Millionen Zuseher aufgrund von 10-maliger Ausstrahlung auf MDR und im Schweizer Fernsehen. Mit: Peggy March, Semino Rossi, Trenkwalder, Monika Martin, Wind u.a. Die DVD der Sendung ist im Fachhandel (Koch-Universal) mit viel Bonusmaterial zu den Regionen, ebenso eine Musik-Doppel-CD erhältlich. Produktion und Regie: Günter Kuhn, Kuhn Production
2008 - „Sennentuntschi": Diese internationale Grossproduktion der Kontra AG, Schweiz, Superfilm Filmproduktions GmbH, Österreich und Aventura SA, Frankreich,
hergestellt in Zusammenarbeit mit dem ORF und gefördert durch das
Österreichische Filminstitut und Cine Tirol drehten zahlreiche Szenen des Filmes in der Region Hall-Wattens - Halltal. Mit Burgschauspieler Nicholas Ofczarek und der
französischen Nachwuchsschauspielerin Roxane Mesquida in den Hauptrollen.
Regie Michael Steiner
2009 - „Mei liabste Weis": Die Erfolgssendung des ORF mit Moderator Franz Posch konnte zur Faschings-Jubiläumssendung am 21. Feber ihre Zuseher aus der Region Hall-Wattens und dem Landgasthof Bogner (Absam) begrüßen. Diese Kooperation des ORF mit dem TVB Region Hall-Wattens, unterstützt von der Tirol Werbung konnte mehr als 622.000 Zuseher verzeichnen. Regie: Heinz Fechner, Moderation: Franz Posch, eine Produktion des ORF Tirol
2009 - „Die Hebamme": Produktion der Roxyfilm, München. Historischer Film mit medizinisch-sozialem Thema, erfahrene Hebamme versus Ärzteschaft. Dieser historische Stoff wurde verfilmt mit Brigitte Hobmeier und Misel Maticevic in den Hauptrollen und in der Regie von Dagmar Hirtz.
2009 - „Der Silberberg" aus der Reihe „Universum": Mehrteilige TV-Reihe der mrc film und cinekraft für den ORF. Dokumentation zur historischen Entwicklung der Städte Schwaz (Silberbergbau) und Hall in Tirol (Münze Hall) im Laufe der Jahrhunderte. Regie: Manfred Corinne
2009 - „Die kommenden Tage": New Future-Produktion der Badland FilmgmbH, Berlin. Mit: Bernadette Heerwagen und Daniel Brühl. Mit Ängsten und Hoffnungen begegnet eine destabilisierte Familie in einer destabilisierten Welt ihrer Zukunft.
2010 - „Lohn der Arbeit": Neue Folge aus der Reihe der Tirol-Tatorte. Für den ORF produziert von der epo-film Produktions GmbH, Wien. Produzent: Dieter Pochlatko, Drehbuch: Felix Mitterer, Regie: Erich Hörtnagl, einer der Gründungsväter der Cine Tirol. Mit: Harald Krassnitzer als Kommissar Moritz Eisner, Hilde Dalik, Max von Thun, Krista Posch etc. Ein Bauunternehmer wird ermordet – Moritz Eisner ist zum elften Mal in Tirol dem Verbrechen auf der Spur.
2012 - Akte Grüninger, Die Geschichte eines Grenzgängers
2012 - K2-The Italian Mountain: Von Februar bis April 2012 wurden zahlreiche Szenen für das Bergsteigerdrama "K2 – The Italian Mountain" an verschiedenen Schauplätzen in der Region Hall-Wattens unter der Regie von Robert Dornhelm gedreht.
2012 - Die geliebten Schwestern: Film über einer der größten deutschen Dichter, Friedrich Schiller (gespielt von Florian Stetter), und seine Beziehung zu den Schwestern Caroline von Beulwitz (Hannah Herzsprung) und Charlotte von Lengefeld (Henriette Confurius).
2013 - Soko Kitzbühel: Die letzte Folge mit Kristina Sprenger als Kommissarin Karin Kofler wurde in der Burg Hasegg in Hall gedreht.
2014 - Point Break: Das Projekt ist ein Remake des Filmes „Point Break – Gefährliche Brandung" aus den 90er Jahren. Halls Altstadt wurde dazu in eine italienische Kleinstadt verwandelt. Regie führte Ericson Core (The Fast and the Furious), es spielen hochkarätige Stars wie Edgar Ramirez (Der Zorn der Titanen), Luke Bracey (G.I. Joe – Die Abrechnung), Teresa Palmer (Duell der Magier), Ray Winstone (Unterwegs nach Cold Mountain) u.a.
2014 - Action Jackson: Stars des indischen Films mit vielen Tanzszenen sind Ajay Devgn und Sonakshi Sinha.

Weitere Filmproduktionen:
1953- 650 Jahr-Feier zur Stadterhebung 1303 – Wochenschau-Ausschnitt – Festakt, Ansprachen, Umzug in historischen Gewändern.
1953 - Fronleichnamsprozession in Hall in Tirol.
ca. 1960-1970 - Die Inntalautobahn – Dokumentation kurz vor dem Bau der Autobahn.
ca. 1960-1970 - Für Tirol – die neue Bahnhofshalle in Hall.
1963 - Tirol im Film: Tag des Jugendrotkreuz in Hall auf dem Oberen Stadtplatz.
1967 - Das Reimmichlhaus in „Solbad Hall".
1968 - Leistungsschau der Feuerwehr- Bezirkstag Nr. 72.
1968 - Präsentation der Fa. Schmidl, Regie: Theo Hörmann.
1969 - Eröffnung der Landesberufsschule der Optiker.
1970-1980 - Spectrum Tirol: Kunstschmiedewerkstatt Hall, englisch.
1972 - Firmenvorstellung Tiroler Metall- & Röhrenwerke, 1977. „Röhren aus Tirol", ein Dokumentarfilm von Theo Hörmann.
1974 - Die letzte Fahrt der Straßenbahn 4er am 7. Juni, in der Austria Wochenschau

Main Menü

Main Menu

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

 

Itemid=465, id=293