Zum Inhalt

Im Bild: Oberer Stadtplatz Foto: Watzek

Im Bild:

musik+ Nachtgedanken

musik+ Nachtgedanken

Maren Ulrich

Dieser Liederabend – gewidmet der Nacht und ihren Träumen, Ängsten und Hoffnungen wie auch den Gedichten Joseph von Eichendorffs – lässt einiges Un- oder selten Gehörtes entdecken. In und durch das Unbekannte führt uns der junge Bariton Konstantin Krimmel.

Krimmel gewann 2019 neben dem Helmut-Deutsch-Preis auch den renommierten Preis des Deutschen Musikwettbewerbs, 2020 ist er in drei Kategorien des Opus Klassik nominiert. Er begeistert durch seine außerordentliche Musikalität und ausdrucksstarken Liedinterpretationen. Unter anderem erklingen an diesem Abend Lieder des Brahms Freundes Adolf Jensen (1837-1879), von Joseph Marx (1882-1964) aber auch Hugo Wolf und u.a. Robert Schumanns Der Einsiedler.