Zum Inhalt

Im Bild: Oberer Stadtplatz Foto: Watzek

Im Bild:

Noisedånn: Bluesrock und Asylgerichte

Noisedånn: Bluesrock und Asylgerichte

Benefizkonzert für das Flüchtlingsheim Kleinvolderberg

Reinhardt Honold singt mit rauchiger Bluesrock-Stimme und Unterstützung der Band eigene Lieder im Stile von jazzigen, deutschsprachigen Chansons.

Er überträgt Lieder aus der Blues-, Rock-und Pop-Literatur in seine Alltagssprache und macht sie so zu seinen Songs. Asylsuchende reichen dazu - mit Unterstützung von Freiwilligen - gekonnt zubereitete Gerichte mit internationalem Flair.

Einen musikalisch genussvollen Abend, mit Texten zum Nachdenken, Lachen und
Schmunzeln garantieren: Reinhardt Honold (Texte, Gesang, Gitarre), Gustav Moser (Gitarre), Martin Kurz (Schlagzeug), Ekkehard Madlung-Kratzer (Bass).

Einen kulinarischen Genuss zu den rockigen Klängen garantieren Asylsuchende vom Flüchtlingsheim Kleinvolderberg. Asylgerichte aus Afghanistan, Irak, Iran und vielen anderen Ländern können gegen freiwillige Spenden genossen werden.

Die Einnahmen aus dem Buffet und dem Konzert kommen den Asylsuchenden vom
Flüchtlingsheim Kleinvolderberg zugute.

https://youtu.be/HWV4p4ZCbeg

Einlass/Buffet: ab 19.00 Uhr
Konzertbeginn: ca. 20.30 Uhr

Eintritt: freiwillige Spenden