Zum Inhalt

Im Bild: Oberer Stadtplatz Foto: Watzek

Im Bild:

15. Saitenspiele Hall in Tirol - CAMPBELL DIAMOND – klassische Gitarre

15. Saitenspiele Hall in Tirol - CAMPBELL DIAMOND – klassische Gitarre

Diamond Campbell

Konzerterlebnisse im stilvollen Ambiente der Burg Hasegg

Zum 15.Mal sind die Haller Saitenspiele den Geheimnissen der akustischen Gitarre im stilvollen Ambiente der Burg Hasegg auf der Spur. Im November werden an drei Abenden hochklassige Konzerte veranstaltet, welche die reiche Vielfalt der Gitarre im gewohnt intimen Rahmen präsentieren. Starke Musikerpersönlichkeiten von internationalem Format prägen das diesjährige Programm.

Kartenreservierung:
Burg Hasegg / Münze Hall (05223) 58 55 520
info@muenze-hall.at
www.muenze-hall.at
www.saitenspiele.com

Konzert 2
Freitag, 12.November 2021, 20 Uhr
CAMPBELL DIAMOND – klassische Gitarre

Der australische Gitarrist Campbell Diamond, ist seit 2021 Universitätslehrer an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Nach seinem Studium an der „ANU School of Music“ in Canberra (Australien), studiert er in Köln bei Prof. Hubert Käppel und bei Prof. Judicael Perroy an der Haute Ecole de Musique Genève. Meisterkurse bei David Russell, Oscar Ghiglia, Roland Dyens, Zoran Dukic, Roberto Aussel, und Pavel Steidl vervollständigen seine musikalische Ausbildung,
Konzertreisen führten ihn als Solist und Kammermusiker durch ganz Australien, nach Japan, Korea, Indien, China und Brasilien, sowie durch ganz Europa. Bei zahlreichen internationalen Gitarrenwettbewerben wurde Campbell Diamond mit 1.Preisen ausgezeichnet.
Seine 2018 erschienene Debüt-CD, erhielt überwältigend positive Kritiken. Das Magazin Akustik Gitarre schreibt beispilesweise: “der Junge Musiker überzeugt im Spieltechnischen, Klanglichen und vor allem Musikalischen.” “…eine Bachinterpretation zum Festhören” .
Campbell Diamond ist ein D’Addario gesponserte Künstler und spielt auf einer Gitarre von Antonius Müller.