Unsere Haustiere und insbesondere die Hunde sind uns Freund, bringen Abwechslung und Leben ins Haus und verkürzen uns Stunden der Einsamkeit. Die Hundehaltung gestaltet sich jedoch in der Stadt aufgrund der oft kleinen Wohnungen und der begrenzten, durch den Verkehr eingeschränkten, Auslaufmöglichkeiten manchmal zum Problem. Die richtige “Erziehung” des Hundes ist der Schlüssel zu Vermeidung der von vielen Bürgern durchaus zu Recht kritisierten Probleme mit Hunden: Wer will schon gern von freundlichen aber schmutzigen Hunden angesprungen werden? Viele, besonders alte u. gebrechliche Menschen, haben Angst vor Hunden, die umstoßen und verletzen könnten.
Lautes Bellen oder Jaulen bringt so manchen um die Nachtruhe. Und die “Hinterlassenschaften” unserer Lieblinge stehen auch nicht in gutem Geruch, wenn sie am falschen Platz sind.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Tipps näherbringen, so dass das Zusammenleben von Mensch und Hund funktionieren kann:


Überlegen Sie sich vor der Anschaffung, ob Sie dem Hund Ihrer Wahl genügend Zeit, Wohnraum (u. Garten) und Auslauf bieten können.
Melden Sie Ihren Hund steuerlich an.
Erziehen Sie Ihren Hund von Beginn an konsequent, damit er Ihre Mitmenschen, aber auch Tiere nicht belästigt.
Füttern Sie Ihren Hund regelmäßig.
Nehmen Sie sich genügend Zeit beim Auslauf und “Gassigehen”.
Lassen Sie Ihren Hund regelmäßig vom Tierarzt untersuchen und bei Bedarf entwurmen.
Achten Sie darauf, daß Ihr Hund in öffentlichen Anlagen (mit Leinenzwang) nicht frei herumläuft.
Lassen Sie Ihren Hund nur an geeigneten Stellen – Auslaufflächen, Rinnstein, eigener Garten – und nach Möglichkeit an einem, eben “seinen Platz” sein “Geschäft” verrichten.
Verwenden Sie die Hundekotaufnahmehilfe (Hundekotsäcke) wenn Ihrem Hund einmal ein Malheur passiert und er “seinen Platz! nicht mehr erreicht.
Zeigen Sie Zivilcourage und sprechen Sie andere Hundehalter an, wenn sich diese nicht verantwortungsbewusst verhalten.

 

Im Stadtgebiet von Hall stehen 60 Mülltrenninseln zur Verfügung.
Prinzipiell findet jeder Haushalt im Umkreis seines Wohnsitzes von 300 Metern eine Sammelstation. Viele Inseln wurden auch in der Nähe von Geschäften aufgestellt, damit die Entsorgung von Wertstoffen zugleich mit dem Einkauf erledigt werden kann.

Rest- und Biomüllentsorgung Müllsäcke erhalten Sie im Umweltbüro oder im Recyclinghof.

Die Müllgebühren in Hall konnten aufgrund der von den Bürgerinnen und Bürgern durchgeführten Mülltrennung sehr gering gehalten werden. Die dabei erzielten Kostenersparnisse werden umgehend an die Bürgerinnen und Bürger weitergegeben.

Gemäß § 4 Abs. 2 der Abfallgebührenordnung der Stadtgemeinde Hall besteht für das dritte und jedes weitere Kind Anspruch auf die Befreiung von der Müllabfuhr - Grundgebühr.
Bitte benutzen Sie zur Antragstellung das nachstehende Formular

 

Abfuhrtermine für Rest- und Biomüll

Dienstag erfolgt die Abfuhr für Restmüll, Mittwoch für Biomüll. 
Durch Feiertage verschieben sich die Termine jeweils auf den nächsten Werktag. 

 

Sperrmüllsammlung

Sperrmüllabfuhr wird ganzjährig auf Abruf, vorwiegend an Dienstagen, durchgeführt. 

 

Sperrmüllentsorgung straßenzugsweise

Schließen sich in einer Straße mehrere Bewohner verschiedener Häuser zusammen, erfolgt die Abfuhr für die gesamte Umgebung mittels Großcontainer, vorwiegend an Freitagen nachmittags in der Zeit von 13 bis 17 Uhr. 

 

Grünschnitt auf Abruf

Die Abholung von Grünschitt erfolgt witterungsbedingt von Anfang März bis Ende November immer freitags.

 

Bitte vereinbaren Sie Ihren gewünschten Termin für Sperrmüll- oder Grünschnittabholung im Umweltbüro unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon +43 5223/5845-270 oder 53377.

In Hall ansässige Unternehmen können hier das Formblatt zur Erhebung des zukünftigen Mülltarifes erhalten

Main Menü

Main Menu

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa