Osternester, Kerzen und Eier aller Art sowie verschiedene Osterdekorationen werden von etwa 25 Standbetreibern am Haller Ostermarkt angeboten. Eine Woche vor Ostern gibt es am Oberen Stadtplatz italienische Spezialitäten, Bioprodukte, regionale Schmankerl und Osterspezialitäten aus Schokolade. Die kleinen Besucher können am Streichelzoo Hasen und Lämmchen bestaunen und am Bastelstand ihre eigenen Ostergeschenke basteln. Parallel zum Markt findet die Ausstellung „Kunst am Ei" im Stubenhaus am Oberen Stadtplatz statt.

Auf eine der vielleicht schönsten Tiroler Städte trifft man, wenn man sich auf „Entdeckungsreise" in das mittelalterlich geprägte Hall macht. Eine der besterhaltenen Altstädte Österreichs -- übrigens sogar größer als die Innsbrucker Altstadt -- bildet eine gelungene Symbiose mit modernen architektonischen Konzepten wie dem Salzlager, der neuen Hochschule UMIT oder dem Parkhotel.

Die geschmackvollen Bauten der Haller Altstadt zeugen von der Vergangenheit als wohlhabende Stadt: Hall wurde im Mittelalter durch die Salzgewinnung zum bedeutendsten Wirtschaftsplatz Nordtirols.

Heute ist Hall eine pulsierende Kleinstadt voller Lebensfreude, in der man vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und charmante Gastlichkeit zwischen geschichtsträchtigen Mauern erleben kann. Die liebevoll restaurierte Haller Altstadt und das Areal der Burg Hasegg mit dem Münzerturm und angeschlossenen Münzmuseum ziehen jedes Jahr Besucher aus aller Herren Länder in ihren Bann.

486 Meter, 2 Türme, 1 Tunnel und 590 Stufen: es gilt den bekannten Haller Münzerturm - das Wahrzeichen der Stadt Hall in Tirol - und den gegenüberliegenden Medienturm in Bestzeit zu "erlaufen". Spannung verspricht auch der Feuerwehrlauf, bei dem fitte Feuerwehrmänner in voller Montur den Münzerturm bezwingen. www.turmlauf.at

Adventmarkt in Hall: Alljährlich zur Vorweihnachtszeit verwandelt sich der Obere Stadtplatz in Hall in Tirol zu einem stimmungsvollen Treffpunkt der Stadtbewohner und Gäste. Alle sind eingeladen zum schauen, zuhören, einkaufen und stimmungsvollen genießen...

Wenn unzählige Besucher durch die Gassen flanieren, Kunst- und Kulturliebhaber in die Geschichte der Stadt eintauchen und Musikgruppen die Stadt zum swingen bringen, wird die Nacht zum Tag und die Salinenstadt feiert ihr „Haller Nightseeing".
Kostenlose Führungen bei ausgewählten Sehenswürdigkeiten bringen einem Kulturschätze näher, die in dieser Form nur an diesem Abend gezeigt werden. Zusätzlich haben an die 100 Geschäfte in der Haller Altstadt bis Mitternacht geöffnet und warten mit vielen Attraktionen und Überraschungen auf, die Live-Musikgruppen in den Gassen und Lokalen tragen das ihrige zu der unbeschreiblichen Stimmung an diesem Abend bei.


Als „größter Gemüsegarten Österreichs" wird die Gegend rund um die Orte Thaur und Absam oft bezeichnet. 60 % aller in Österreich angebauten Radieschen und viele weitere Gemüsesorten werden hier in der „Genussregion Nordtiroler Gemüse" angebaut. Die Ernte wird beim alljährlichen Radieschenfest am Stiftsplatz bei Musik, heimischen Schmankerln und natürlich Radieschen gefeiert.

Main Menü

Main Menu

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa